Datenerfassung und Überwachung

Citrix Analytics

Die Citrix Workspace-App ermöglicht die sichere Übertragung von Protokollen an Citrix Analytics. Wenn die Funktion aktiviert ist, werden die Protokolle auf Citrix Analytics-Servern analysiert und gespeichert. Weitere Informationen zu Citrix Analytics finden Sie unter Citrix Analytics.

Verbesserung des Citrix Analytics-Diensts

Ab diesem Release ermöglicht die Citrix Workspace-App die sichere Übertragung der öffentlichen IP-Adresse des letzten Netzwerk-Hops an den Citrix Analytics-Dienst. Die Daten werden pro Sitzungsstart erfasst. Mit den Daten kann der Citrix Analytics-Dienst analysieren, ob Leistungsprobleme auf bestimmte geografische Bereiche zurückzuführen sind.

Standardmäßig werden die IP-Adressprotokolle an den Citrix Analytics-Dienst gesendet. Sie können diese Option jedoch in der Citrix Workspace-App mit dem Registrierungs-Editor deaktivieren.

Um die Übertragung von IP-Adressprotokollen zu deaktivieren, navigieren Sie zum folgenden Registrierungspfad und legen Sie den Schlüssel SendPublicIPAddress auf Aus fest.

  • Navigieren Sie auf 64-Bit-Windows-Maschinen zu: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Citrix\Dazzle.
  • Navigieren Sie auf 32-Bit-Windows-Maschinen zu: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Citrix\Dazzle.

Hinweis:

  • Die IP-Adressübertragung gelingt nicht immer perfekt. Zwar überträgt die Citrix Workspace-App jede IP-Adresse, auf der sie gestartet wird, jedoch sind einige der Adressen möglicherweise nicht korrekt.
  • Stellen Sie in geschlossenen Kundenumgebungen, in denen die Endpunkte innerhalb eines Intranets betrieben werden, sicher, dass die URL https://locus.analytics.cloud.com/api/locateip auf dem Endpunkt auf einer Positivliste steht.

Die Citrix Workspace-App überträgt Daten von ICA-Sitzungen, die Sie über einen Browser starten, sicher an den Citrix Analytics-Dienst.

Weitere Informationen dazu, wie die Leistungsanalyse diese Informationen verwendet, finden Sie unter Self-Service Search for Performance.

Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit (CEIP)

Erfasste Daten Beschreibung Verwendungszweck
Konfigurations- und Nutzungsdaten Das Citrix-Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit (CEIP) sammelt Konfigurations- und Nutzungsdaten in der Citrix Workspace-App für Windows und sendet die Daten automatisch an Citrix und Google Analytics. Diese Daten helfen Citrix, Qualität, Funktionalität und Leistung der Citrix Workspace-App zu verbessern, Ressourcen für Produktentwicklungszwecke angemessen zuzuweisen, Servicelevel aufrechtzuerhalten und Personal- und Infrastrukturinvestitionen zu verwalten.

Erfasste Daten

Wie oben erwähnt, erfasst Citrix Konfigurations- und Nutzungsdaten der Citrix Workspace-App, um die Qualität, Funktionalität und Leistung der Workspace-App zu verbessern und um zu ermöglichen, dass Citrix Ressourcen für Produktentwicklungszwecke sowie zur Aufrechterhaltung der Servicelevel und zur Verwaltung von Personal- und Infrastrukturinvestitionen angemessen zuweist. Die Daten werden nur in aggregierter Form verwendet und analysiert. Kein Benutzer oder dessen Computer wird herausgegriffen und es wird keine Analyse für bestimmte Endbenutzer auf der Grundlage der CEIP-Daten durchgeführt.

Folgende CEIP-Datenelemente werden von Google Analytics und Citrix Analytics erfasst:

       
Betriebssystemversion* Citrix Workspace-App-Version* Authentifizierungskonfiguration Sprache der Citrix Workspace-App
Sitzungsstartmethode Verbindungsfehler Verbindungsprotokoll VDA-Informationen
Installerkonfiguration Status des Installers Clienttastaturlayout Storekonfiguration
Einstellung für automatische Aktualisierung Nutzung des Connection Centers Konfiguration von App Protection Grund für das Offline-Banner
Gerätemodell/Eigenschaften Citrix Virtual Apps and Desktops-Sitzungsstartstatus Name der virtuellen App/des Desktops Status für automatische Updates
Verbindungsleasedetails Nutzung des Features zur URL-Migration von StoreFront zu Workspace Citrix Enterprise Browser - Nutzung Auto-Updatekanal
Details zum Timeout bei Inaktivität Citrix Enterprise Browser-Version    

Hinweis:

Ab Version 2206 sammelt die Citrix Workspace-App keine CEIP-Daten von Benutzern in der Europäischen Union (EU), im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), in der Schweiz und im Vereinigten Königreich (UK). Aktualisieren Sie die Citrix Workspace-App, wenn Sie diese Funktion nutzen möchten.

Einstellungen für die Datensammlung

Ab Version 2205 können sowohl Benutzer als auch Administratoren das Senden von CEIP-Daten beenden (mit Ausnahme der beiden Datenelemente, die wie im Hinweis unten angegeben blockiert werden können), indem sie die folgenden Schritte ausführen.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste im Infobereich der Taskleiste auf das Citrix Workspace-App-Symbol.
  2. Wählen Sie Erweiterte Einstellungen. Das Dialogfeld Erweiterte Einstellungen wird angezeigt.
  3. Wählen Sie Datensammlung.
  4. Wählen Sie Nein, danke, um CEIP zu deaktivieren und die Teilnahme abzulehnen.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Als Administrator können Sie auch zum folgenden Registrierungseintrag navigieren und den Wert wie vorgeschlagen festlegen:

Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\Citrix\ICA Client\CEIP

Schlüssel: Enable_CEIP

Wert: False

Hinweis:

Wenn Sie Nein, danke auswählen oder den Schlüssel Enable_CEIP auf False festlegen, um auch die letzten beiden CEIP-Datenelemente (Betriebssystemversion und Version der Citrix Workspace-App) nicht zu senden, navigieren Sie zum folgenden Registrierungseintrag und legen Sie den Wert fest:

Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\Citrix\ICA Client\CEIP

Schlüssel: DisableHeartbeat

Wert: True

Weitere Informationen

Citrix verarbeitet Ihre Daten gemäß den Bedingungen Ihres Vertrags mit Citrix und schützt sie, wie im Citrix Services Security Exhibit festgelegt. Das Citrix Services Security Exhibit ist im Citrix Trust Center verfügbar.

Datenerfassung und Überwachung