Hinweise

Performance Analytics generiert Warnungen, um Administratoren bei der proaktiven Überwachung der Umgebung zu unterstützen. Die Warnungen werden generiert, wenn sich Faktoren, die die Benutzererfahrung beeinflussen, verschlechtern.

Richtlinien für Warnmeldungen

Derzeit sind auf der Registerkarte Warnungsrichtlinien zwei Richtlinien verfügbar: Maschine mit Zombie-Sitzungen und Sitzungen mit anomaler Latenz. Die Warnungen sind standardmäßig aktiviert und können mit dem Umschalter Status deaktiviert werden. Standardmäßig werden alle Volladministratoren im Kunden per E-Mail benachrichtigt. Klicken Sie auf den Namen der Warnung, um die Liste der E-Mail-Empfänger zu bearbeiten

Sie müssen den Empfang von E-Mail-Benachrichtigungen über das Menü Kontoeinstellungen in Citrix Cloud aktivieren, um die Warnmeldungen empfangen zu können. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Benachrichtigungen.

Warnung für Maschinen mit Zombie-Sitzungen

Eine Zombie-Sitzungswarnmail wird generiert, wenn in einem Intervall von 15 Minuten ein neuer Computer mit einer Zombie-Sitzung in der Umgebung erkannt wird.

Eine E-Mail-Warnung mit Details zur Anzahl der Computer mit Zombie-Sitzungen und Sitzungsfehlern, die aufgrund von Zombie-Sitzungen verursacht wurden, wird an die Administratoren gesendet. Die Zahlen im Mailer beziehen sich auf das Intervall der letzten 15 Minuten.

Zombie-Warnungen-Mailer

Klicken Sie im Mailer auf Maschinen anzeigen, um Einzelsitzungsmaschinen mit abgebrochenen Sitzungen in der Self-Service-Ansicht für Maschinen mit Zombie-Sessions anzuzeigen. Die Ansicht spiegelt das 15-Minuten-Intervall gemäß dem Mailer wider. Verwenden Sie den Zeitnavigator, um ein größeres Zeitfenster auszuwählen.

Eine Neuerstellung auf demselben Computer erfolgt nur, wenn dieselbe abgebrochene Sitzung ab der ersten Erkennung mehr als 24 Stunden auf demselben Computer besteht.

Warnung bei Sitzungen mit anomaler Latenz

Schlechte Reaktionsfähigkeit während der Sitzung ist die Hauptursache für ein schlechtes Sitzungserlebnis. Die Funktion Warnungen bei anomalen Latenzen warnt Administratoren, wenn es eine signifikante Abweichung bei den Werten für die Sitzungslatenz gibt. Die proaktive Warnmeldung hilft Administratoren dabei, bestimmte Standorte oder Bereitstellungsgruppen zu identifizieren, von denen schlechte Sitzungen stammen könnten.

Ein Modell für maschinelles Lernen wird verwendet, um den Basislatenzwert für alle Bereitstellungsgruppen-Standortpaare bei einem bestimmten Kunden zu ermitteln. Der Basislatenzwert wird täglich basierend auf den Daten der letzten drei Tage kalibriert. Alle Ausreißermessungen von ICARTT werden ignoriert. Wenn der gemessene ICARTT eine Abweichung von 60% oder mehr vom Basislatenzwert aufweist, wird ein Alarm generiert. Das Ausmaß der Abweichung quantifiziert die Auswirkungen der schlechten Latenz auf das Sitzungserlebnis für diese Benutzer.

Die nächste Warnung wird generiert, wenn die ICARTT-Messungen höher als der letzte bekannte Wert sind.

Warnung vor anomaler Latenz

Für diese Funktion müssen Sie Ihre StoreFront-Server so konfigurieren, dass die Citrix Workspace-App Ereignisse an Citrix Analytics senden kann. Befolgen Sie die Schritte wie unter Onboard Virtual Apps and Desktops Sites mit StoreFrontbeschrieben.

Die E-Mail enthält die folgenden Details für einen bestimmten Kunden, eine Bereitstellungsgruppe und einen bestimmten Standort:

  • Latenz, der im angegebenen Zeitraum gemessene ICARTT-Wert
  • Bereitstellungsgruppe der virtuellen Maschine
  • Position des Endpunkts
  • Mittlere Latenz und ihre Abweichung vom Ausgangswert.
  • Anzahl der Sitzungen, die von schlechter Reaktionsfähigkeit betroffen sind
  • Prozentuale Abweichung der gemessenen Latenz vom Basiswert.

Klicken Sie auf Problemdetails anzeigen, um zur Self-Service-Ansicht Sitzungen mit einer Liste der Sitzungen zu gelangen, die von einer schlechten Reaktionsfähigkeit betroffen waren. Analysieren Sie die angezeigten Felder wie Standort, ICARTT, ISP, Bandbreite und Latenz für eine bestimmte Sitzung, um die Ursache des Problems zu ermitteln. Weitere Informationen zu den Indikatoren, die in der sitzungsbasierten Self-Service-Ansicht verfügbar sind, finden Sie unter Self-Service-Suche nach Sitzungen.

Hinweise