Zuweisen virtueller Datenträger zu Zielgeräten

Weisen Sie einen virtuellen Datenträger einem einzelnen Zielgerät oder allen Geräten innerhalb einer Zielgerätsammlung zu. Wenn einem Zielgerät mehrere virtuelle Datenträger zugewiesen wurden, wird zur Startzeit eine Liste der virtuellen Datenträger angezeigt. Mit diesem Prozess können Sie den geeigneten virtuellen Datenträger zum Starten auswählen.

Wenn mehrere Versionen eines virtuellen Datenträgers vorhanden sind, verwenden die Zielgeräte in der Produktion entweder die Produktionsversion mit der höchsten Versionsnummer oder eine Überschreibungsversion. Einzelheiten finden Sie unter Zugriff auf die Version eines virtuellen Datenträgers. Wartungs- und Testgeräten mit Nicht-Produktionsversionen sind entsprechend gekennzeichnet.

Ein virtueller Datenträger kann einem Zielgerät nicht mit Drag & Drop zugewiesen werden, wenn diesem Zielgerät eine persönliche vDisk mit dem Citrix Virtual Apps and Desktops-Assistenten zugewiesen wurde. Eine Meldung wird angezeigt, wenn ein virtueller Datenträger mit Drag & Drop in einer Sammlung abgelegt wird, die Zielgeräte mit persönlicher vDisk enthält. Sie können im Dialogfeld fortfahren, wenn Sie bestätigen, dass der virtuelle Datenträger nur den Geräten zugewiesen wird, denen aktuell keine persönliche vDisk zugewiesen ist. Zielgeräte, die persönliche vDisks verwenden, können auch nicht die Eigenschaften eines Zielgeräts erben, das keine persönliche vDisk verwendet (Kopieren/Einfügen). Informationen zum Neuzuweisen eines virtuellen Datenträgers zu einem Zielgerät, das eine persönliche vDisk verwendet, finden Sie unter Konfigurieren von Zielgeräten mit persönlichen vDisks.

Zuweisen von vDisks zu einem Zielgerät

vDisks können einem einzelnen Zielgerät wie folgt zugewiesen werden:

  • Ziehen
  • Im Dialogfeld “Target Device Properties”

Zuweisen eines virtuellen Datenträgers zu allen Zielgeräten in einer Sammlung mit Drag & Drop

  1. Erweitern Sie in der Citrix Provisioning-Konsolenstruktur den Pool der virtuellen Datenträger innerhalb einer bestimmten Site. Alternativ können Sie auch Stores erweitern, um den zugewiesenen virtuellen Datenträger im rechten Fensterbereich anzuzeigen.
  2. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf den virtuellen Datenträger und verschieben Sie ihn bei gedrückter Maustaste mit Drag & Drop auf das Zielgerät oder die Sammlung.

Zuweisen einer oder mehrerer vDisks über das Dialogfeld Target Device Properties zu einem einzelnen Zielgerät:

  1. Erweitern Sie in der Citrix Provisioning-Konsolenstruktur den Ordner Device Collections und klicken Sie auf den Ordner der Sammlung, bei der das Zielgerät Mitglied ist. Das Zielgerät wird im Detailbereich angezeigt.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Zielgerät und wählen Sie Properties. Das Dialogfeld Target Device Properties wird geöffnet.
  3. Wählen Sie auf der Registerkarte General im Menü Boot from die Startmethode aus, die dieses Zielgerät verwenden soll.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte “vDisks” auf Add innerhalb des Abschnitts “virtual Disk for this Device”. Das Dialogfeld Assign vDisks wird angezeigt.
  5. Um zuweisbare vDisks für dieses Zielgerät zu finden, wählen Sie einen bestimmten Store oder Server aus. Diese Stores oder Server sind sich unter den Filteroptionen. Sie können auch die Standardeinstellung All Stores und All Servers akzeptieren.
  6. Markieren Sie in der Liste Select the desired vDisks die vDisks, die zugewiesen werden sollen, und klicken Sie auf OK. Klicken Sie erneut auf OK, um das Dialogfeld Target Device Properties zu schließen.

Zuweisen virtueller Datenträger zu Zielgeräten