Was ist neu

Das Ziel von Citrix ist es, Sitzungsaufzeichnungsdienst-Kunden neue Features und Produktupdates unverzüglich zur Verfügung zu stellen. Neue Releases bieten größeren Wert, daher gibt es keinen Grund, Updates zu verzögern. Updates für den Servicerelease werden ungefähr alle sechs Wochen bereitgestellt.

Der Prozess ist für Sie transparent. Erste Updates werden nur auf interne Sites von Citrix angewendet und erst danach schrittweise auf Kundenumgebungen. Durch diese schrittweise Bereitstellung von Updates wird die Produktqualität sichergestellt und die Verfügbarkeit maximiert.

Mai 2022

Unterstützung für das regelmäßige automatische Archivieren und Löschen von Aufzeichnungen

Zusätzlich zum manuellen Archivieren und Löschen von Aufzeichnungen können Sie jetzt Aufgaben auf Siteebene planen, um Aufzeichnungen regelmäßig automatisch zu archivieren und zu löschen. Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Aufzeichnungen.

Zugriffssteuerung für Aufzeichnungen

Sie können jetzt den Zugriff auf ausgewählte Aufzeichnungen direkt im Sitzungsaufzeichnungsdienst einschränken. Zusätzlich zu Wiedergabeberechtigungen bietet dieses Feature eine genauere Zugriffssteuerung.

Citrix Cloud-Administratoren, denen eine der folgenden Zugriffsberechtigungen zugewiesen wurde, dürfen Zugriffsbeschränkungen für Aufzeichnungen festlegen:

  • Vollzugriff
  • Rolle Cloudadministrator, Alle
  • Rolle Sitzungsaufzeichnung - FullAdmin, Alle
  • Rolle Sitzungsaufzeichnung - PrivilegedPlayerAdmin, Alle
  • Rolle Sitzungsaufzeichnung - ReadOnlyAdmin, Alle

Administratoren mit Lesezugriff auf die Sitzungsaufzeichnung, d. h. Citrix Cloud-Administratoren, denen nur die Rolle Sitzungsaufzeichnung - ReadOnlyAdmin, Alle zugewiesen wurde, haben keinen Zugriff auf eingeschränkte Aufzeichnungen. Administratoren mit Lesezugriff auf die Sitzungsaufzeichnung haben keine Berechtigung, auf die Seite Eingeschränkt zuzugreifen oder Zugriffsbeschränkungen auf der Seite aufzuheben. Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen von Zugriffsbeschränkungen für Aufzeichnungen.

Juli 2022

Unterstützung für 1912 LTSR

Bisher war für den Sitzungsaufzeichnungsdienst eine Bereitstellung mit Sitzungsaufzeichnung 2203 oder höher erforderlich. Ab dieser Version können Sie Sitzungsaufzeichnungsserver in einer 1912 LTSR-Bereitstellung mit dem Sitzungsaufzeichnungsdienst verbinden.

Unterstützung für das Archivieren und Löschen von Aufzeichnungen

Sie können jetzt Aufzeichnungen mit dem Sitzungsaufzeichnungsdienst archivieren und löschen. Beim Archivieren von Aufzeichnungen können Sie die Aufzeichnungsdateien an einen anderen Ort verschieben als den, an dem sie ursprünglich gespeichert wurden. Beim Löschen von Aufzeichnungen können Sie auch die Aufzeichnungsdateien zusammen mit den Datenbankeinträgen löschen.

Informationen zu den Archivierungs- und Löschvorgängen finden Sie unter Suchen, Archivieren und Löschen von Aufzeichnungen.

Juni 2022

Sitzungsaufzeichnungsdienst in der Region Asien-Pazifik-Süd (APS) von Citrix Cloud verfügbar

Der Sitzungsaufzeichnungsdienst ist jetzt für das Provisioning in der Regionen Asien-Pazifik-Süd (APS) von Citrix Cloud verfügbar.

Lastenausgleich von Sitzungsaufzeichnungsservern zwischen Sites

Sie können jetzt Sitzungsaufzeichnungsserver verwalten, indem Sie sie zum Lastausgleich auf mehrere Sites verteilen. Sie können auch eine Richtlinie gleichzeitig für alle Sitzungsaufzeichnungsserver in einer Site erstellen oder aktivieren. Weitere Informationen finden Sie unter Verbinden mit Sitzungsaufzeichnungsservern, Konfigurieren von Sitzungsaufzeichnungsservern und Konfigurieren von Sitzungsaufzeichnungsrichtlinien.

Unterstützung von benutzerdefinierten Domainnamen für HTTPS-Anfragen

Zusätzlich zum Standard-FQDN kann ein Sitzungsaufzeichnungsserver jetzt für HTTPS-Anforderungen einen benutzerdefinierten Domänennamen mit einer SSL-Zertifikatbindung verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Verbinden von Sitzungsaufzeichnungsservern.

Unterstützung für die Konfiguration zusätzlicher Ereignisreaktionen in der Cloud

Zusätzlich zu E-Mail-Benachrichtigungen und dynamischer Bildschirmaufzeichnung können Sie jetzt in der Cloud die folgenden Aktionen als Reaktion auf protokollierte Ereignisse in aufgezeichneten Sitzungen konfigurieren:

  • Sitzung sperren
  • Sitzung abmelden
  • Sitzung trennen

Dieses Feature ist für die Sitzungsaufzeichnung 2206 und höher verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Ereignisreaktionsrichtlinien.

April 2022

Verfügbarer Sitzungsaufzeichnungsdienst in der EU-Region von Citrix Cloud

Der Sitzungsaufzeichnungsdienst wird jetzt in der EU-Region von Citrix Cloud bereitgestellt.

Administratorprotokolldaten im Sitzungsaufzeichnungsdienst

Der Sitzungsaufzeichnungsdienst präsentiert Administratorprotokolle für den Sitzungsaufzeichnungsserver 2204 und höher. Die Daten enthalten Protokolle der Administratoraktivitäten und der geltenden Richtlinien, die Aufzeichnungen auslösen. Weitere Informationen finden Sie unter Abfragen des Administratorprotokolls.

Unterstützung für die Konfiguration von Wiedergabeberechtigungen

Standardmäßig sind alle Citrix Cloud-Administratoren mit der Rolle “Sitzungsaufzeichnung” zur Wiedergabe aller Aufzeichnungen berechtigt. Sie können jetzt die Wiedergabeberechtigungen einschränken, sodass Administratoren, die nur Lesezugriff auf die Sitzungsaufzeichnung haben, nur bestimmte Aufzeichnungen auf einem gewünschten Sitzungsaufzeichnungsserver wiedergeben können. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Wiedergabeberechtigungen.

Was ist neu