Workspace Environment Management

Windows-Ereignisse als Auslöser verwenden, um Probleme bei der VDA-Registrierung zu erkennen

Wenn Sie als Administrator Probleme bei der VDA-Registrierung haben, müssen Sie sich möglicherweise bei jedem VDA anmelden, um den Citrix Health Assistant zur Behebung von Problemen bei der VDA-Registrierung auszuführen.

Mit Workspace Environment Management (WEM) können Sie Windows-Ereignisse als Auslöser verwenden, um Probleme bei der VDA-Registrierung zu erkennen. Anschließend verknüpfen Sie die Auslöser mit der Skriptaufgabe Cloud Health Check. Die Ausführung der Aufgabe wird dann ausgelöst, um mögliche Ursachen zu identifizieren. Schließlich können Sie den Aufgabenbericht verwenden, um Probleme entsprechend zu lösen. Auf diese Weise behalten Sie den Überblick über alle Probleme bei der VDA-Registrierung und können diese rechtzeitig beheben, bevor weitere Benutzer betroffen sind.

Ein allgemeiner Arbeitsablauf zur Erreichung des Ziels sieht wie folgt aus:

  1. Rufen Sie Windows-Ereignisprotokolle zu Problemen bei der VDA-Registrierung ab.

  2. Erstellen Sie einen Windows-Ereignisauslöser zur Erkennung von Problemen bei der VDA-Registrierung.

  3. Ordnen Sie den Windows-Ereignisauslöser der Aufgabe Cloud Health Check zu.

  4. Zeigt den Bericht zur Aufgabenausführung an.

Windows-Ereignisprotokolle abrufen

Sie müssen Windows-Ereignisprotokolle sammeln, die sich aus nicht registrierten VDAs ergeben. Die Informationen geben Hinweise zum Verständnis der Gründe, warum VDAs nicht registriert sind.

Im Folgenden finden Sie eine Beispielmeldung im Windows-Ereignisprotokoll, die sich auf einen nicht registrierten VDA bezieht.

Windows-Ereignisprotokoll - Beispielmeldung

Erstellen Sie einen Windows-Ereignisauslöser

Die folgenden Informationen sind eine Ergänzung zu der Anleitung unter Erstellen eines Triggers. Um einen Windows-Ereignisauslöser hinzuzufügen, befolgen Sie die allgemeinen Anweisungen in diesem Artikel und beachten Sie dabei die folgenden Details.

  • Gehen Sie zum entsprechenden Konfigurationssatz, navigieren Sie zu Triggerund erstellen Sie einen Trigger mit dem Namen UnregisteredEventLogTrigger.

    Trigger erstellen — Windows-Ereignis

    In diesem Beispiel konfigurieren Sie die Einstellungen wie folgt:

    • Wählen Sie für Triggertypdie Option Windows-Ereignis.

    • Für Triggerkriterien:

      • Ereignistyp: Warnung
      • Ereignis-ID: 1017
      • Nachricht: The Citrix Desktop Service failed to register with any Delivery Controller

Den Windows-Ereignisauslöser mit der Aufgabe Cloud Health Check verknüpfen

Die folgenden Informationen sind eine Ergänzung zu den Anleitungen unter Konfigurieren einer Skriptaufgabe. Um die Aufgabe Cloud Health Check zu konfigurieren, befolgen Sie die allgemeinen Anweisungen in diesem Artikel und beachten Sie dabei die folgenden Details.

  • Gehen Sie zum entsprechenden Konfigurationssatz, navigieren Sie zu Einstellungen für Skriptaufgaben, und konfigurieren Sie die Aufgabe Cloud Health Check.

    Skriptaufgabe erstellen — Trigger

    In diesem Beispiel konfigurieren Sie die Einstellungen wie folgt:

    • Wählen Sie unter Trigger den Trigger UnregisteredEventLogTrigger aus, um ihn der Aufgabe “Cloud Health Check” zuzuordnen.

Bericht zur Aufgabenausführung anzeigen

Wenn sich VDAs in einem nicht registrierten Status befinden, erkennt der WEM Agent das entsprechende Windows-Ereignisprotokoll. Die Cloud Health Check-Aufgabe wird automatisch ausgeführt. Sie können die Ergebnisse anzeigen, indem Sie die Berichte überprüfen. Weitere Informationen finden Sie unter Berichte. In diesem Beispiel sehen Sie den folgenden Bericht:

Bericht zur Aufgabenausführung — Windows-Ereignisauslöser

Basierend auf dem Bericht können Sie die Probleme entsprechend analysieren und lösen.

Windows-Ereignisse als Auslöser verwenden, um Probleme bei der VDA-Registrierung zu erkennen