Neue Features in Secure Mail

Die folgenden Features sind neu in Secure Mail:

Secure Mail 19.2.0

Secure Mail für iOS

Secure Mail 19.2.0 enthält Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen.

Informationen zu behobenen und bekannten Probleme finden Sie unter Bekannte und behobene Probleme.

Secure Mail für Android

  • Verbesserungen für Kontakte. Wenn Sie in Secure Mail für Android auf Kontakte tippen und einen Kontakt auswählen, werden die Details dieses Kontakts auf der Registerkarte Kontakt angezeigt. Wenn Sie auf die Registerkarte Organisation tippen, werden Angaben zur Organisationshierarchie wie VORGESETZTE(R), DIREKTE MITARBEITER und KOLLEGEN angezeigt. Wenn Sie rechts oben auf dem Bildschirm auf das Symbol “Mehr” tippen, werden die folgenden Optionen angezeigt:

    • An E-Mail anfügen
    • Freigeben
    • Löschen

    Tippen Sie auf der RegisterkarteOrganisation rechts neben VORGESETZTE(R), DIREKTE MITARBEITER oder KOLLEGEN auf das Symbol “Mehr”, um eine neue E-Mail oder eine neue Kalendereinladung zu erstellen. Die Angaben aus VORGESETZTE(R), DIREKTE MITARBEITER oder KOLLEGEN werden automatisch in das Feld An: der E-Mail oder des Kalenderereignisses eingefügt.

    Voraussetzungen:

    Exchange-Webdienste (EWS) muss auf dem Exchange Server aktiviert sein.

    Die angezeigten Kontaktdetails basieren auf den aus Active Directory abgerufenen Organisationsdetails: Damit die richtigen Details für Ihre Kontakte angezeigt werden, muss Ihr Administrator die Organisationshierarchie in Active Directory konfiguriert haben.

    Hinweis:

    Das Feature wird von IBM Lotus Notes-Servern nicht unterstützt.

  • Netzwerkzugriffsrichtlinie. In Secure Mail für Android gibt es für die MDX-Richtlinie “Netzwerkzugriff” die neue Option Tunnel - Web-SSO. Mithilfe dieser Richtlinie können Sie den internen Datenverkehr über Secure Browse und die Secure Ticket Authority (STA) parallel tunneln. Sie können außerdem Secure Browse-Verbindungen für Authentifizierungsdienste wie NTLM, Okta und Kerberos zulassen. Wenn Sie die STA erstmals konfigurieren, müssen Sie der Richtlinie “Hintergrundnetzwerkdienste” einzelne FQDNs und Ports von Dienstadressen hinzufügen. Wenn Sie aber die Option Tunnel - Web-SSO konfigurieren, ist dies nicht erforderlich.

Aktivieren der Richtlinie für Secure Mail für Android in der Citrix Endpoint Management-Konsole:

  1. Laden Sie die MDX-Datei für Android herunter und verwenden Sie sie. Weitere Informationen finden Sie unter Funktionsweise von mobilen Apps und MDX-Apps.
  2. Klicken Sie für die Netzwerkzugriffsrichtlinie auf die Option Tunnel - Web-SSO. Weitere Informationen finden Sie unter App-Netzwerkzugriff

Was ist neu in früheren Releases

Secure Mail für iOS 19.1.6

Dieses Release enthält Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen.

Secure Mail 19.1.5

Ab diesem Release unterstützt Secure Mail die folgenden Server:

  • Exchange Server 2016 Kumulatives Update 11
  • Exchange Server 2010 SP3 Update Rollup 24

Weitere Informationen und die vollständige Liste der kompatiblen Server finden Sie unter Überblick über Secure Mail.

Secure Mail 19.1.0

Secure Mail für iOS

  • Verbesserungen für Kontakte. Wenn Sie in Secure Mail für iOS auf Kontakte tippen und einen Kontakt auswählen, werden die Details dieses Kontakts auf der Registerkarte Kontakt angezeigt. Wenn Sie auf die Registerkarte Organisation tippen, werden Angaben zur Organisationshierarchie wie Vorgesetzte(r), Direkte Mitarbeiter und Kollegen angezeigt. Wenn Sie rechts oben auf dem Bildschirm auf das Symbol “Mehr” tippen, werden die folgenden Optionen angezeigt:

    • Bearbeiten
    • Zu VIPs hinzufügen
    • Abbrechen

    Tippen Sie auf der Registerkarte Organisation rechts neben Vorgesetzte(r), Direkte Mitarbeiter oder Kollegen auf das Symbol “Mehr”. Mit dieser Aktion können Sie eine neue E-Mail oder ein neues Kalenderereignis erstellen. Die Angaben aus Vorgesetzte(r), Direkte Mitarbeiter oder Kollegen werden automatisch in das Feld An: der E-Mail oder des Kalenderereignisses eingefügt. Danach können Sie die E-Mail verfassen und senden.

    Voraussetzungen:

    Exchange-Webdienste (EWS) muss auf dem Exchange Server aktiviert sein.

    Die angezeigten Kontaktdetails basieren auf den aus Active Directory abgerufenen Organisationsdetails (Outlook-Kontakt). Damit die richtigen Details für Ihre Kontakte angezeigt werden, muss Ihr Administrator die Organisationshierarchie in Active Directory konfiguriert haben.

    Hinweis:

    Das Feature wird von IBM Lotus Notes-Servern nicht unterstützt.

  • Exportieren Sie Zeit und Ort einer Besprechung in Ihren nativen Kalender. In Secure Mail für iOS enthält die MDX-Richtlinie Kalender exportieren den neuen Wert Besprechungszeit, Ort. Durch diese Verbesserung können Sie Zeit und Ort der Besprechung von Secure Mail-Kalenderereignissen in Ihren nativen Kalender exportieren.

  • Secure Mail für iOS unterstützt umfangreiche Push-Benachrichtigungen bei Setups mit Microsoft Enterprise Mobility + Security (EMS)/Intune mit moderner Authentifizierung (O365).

    Stellen Sie zum Aktivieren von Benachrichtigungen mit Rich-Inhalt sicher, dass die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

    • Pushbenachrichtigungen müssen in der Endpoint Management-Konsole auf “EIN” festgelegt sein.
    • Die Richtlinie Netzwerkzugriff muss auf Uneingeschränkt festgelegt sein.
    • Die Richtlinie Benachrichtigungen bei gesperrtem Bildschirm steuern ist auf Zulassen oder E-Mail-Absender oder Ereignistitel festgelegt.
    • Navigieren Sie zu Secure Mail > Einstellungen > Benachrichtigungen und aktivieren Sie E-Mail-Benachrichtigungen.
  • Secure Mail-Benutzer können die Zoom-App verwenden, um an Besprechungen teilzunehmen. Weitere Informationen zum Konfigurieren der erforderlichen Richtlinien zur Verwendung der Zoom-App finden Sie unter Teilnehmen an Besprechungen vom Kalender aus.
  • Dieses Release bietet Unterstützung für iPad Pro 11’’ und iPad Pro 12,9’’.

Secure Mail für Android

  • Verbesserung für Anlagen. Die Anzeige von Anlagen wurde in Secure Mail für Android vereinfacht. Unwesentliche Schritte wurden zur Verbesserung der Benutzererfahrung entfernt, während vorhandene Optionen aus früheren Releases beibehalten wurden.

    Sie können Anlagen in der Secure Mail-App anzeigen. Die Anlage wird direkt geöffnet (wenn sie mit Secure Mail angezeigt werden kann) oder es wird eine Liste vorhandener Apps angezeigt. Sie können dann die erforderliche App zur Anzeige der Anlage auswählen. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeige von Anlagen.

  • Secure Mail-Benutzer können die Zoom-App verwenden, um an Besprechungen teilzunehmen. Weitere Informationen zum Konfigurieren der erforderlichen Richtlinien zur Verwendung der Zoom-App finden Sie unter Teilnehmen an Besprechungen vom Kalender aus.

  • Exportieren Sie Zeit und Ort einer Besprechung in Ihren nativen Kalender. In Secure Mail für iOS enthält die MDX-Richtlinie Kalender exportieren den neuen Wert Besprechungszeit, Ort. Damit können Sie Zeit und Ort der Besprechung von Secure Mail- Kalenderereignissen in Ihren nativen Kalender exportieren.

Hinweis:

Die Unterstützung für Android 5.x endete am 31. Dezember 2018.

Secure Mail 18.12.0

Secure Mail 18.12.0 enthält Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen.

Informationen zu behobenen und bekannten Probleme finden Sie unter Bekannte und behobene Probleme.

Secure Mail 18.11.5

Secure Mail für Android

  • Melden von Phishing-E-Mail mit ActiveSync-Kopfzeile: Wenn ein Benutzer in Secure Mail für Android eine Phishing-E-Mail meldet, wird zu der E-Mail eine EML-Datei als Anlange erstellt. Der Empfänger der E-Mail kann die ActiveSync-Kopfzeile der gemeldeten E-Mail anzeigen.

    Um dieses Feature zu aktivieren, muss ein Administrator die Richtlinie Phishing-E-Mail-Adressen melden konfigurieren und Phishingberichtmethode in der Endpoint Management-Konsole auf Als Anlage melden festlegen. Weitere Informationen finden Sie unter Melden von Phishing-E-Mail (als Anlage)

  • Drucken von E-Mails und Kalenderereignissen: In Secure Mail für Android können Sie E-Mails und Kalenderereignisse von Ihrem Android-Gerät aus drucken. Zum Drucken wird das Android Print-Framework verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter Drucken von E-Mails und Kalenderereignissen.

  • Feeds von Ihrem Manager: In Secure Mail für Android können Sie E-Mails von Ihrem Manager im Bildschirm Feeds anzeigen. Je nach der Einstellungen von E-Mail-Synchronisierungszeitraum werden bis zu fünf E-Mails unter Von Ihrem Manager angezeigt. Um weitere E-Mails vom Manager anzuzeigen, tippen Sie auf Alle anzeigen.

    Manager-Feed in Secure Mail

    Voraussetzungen:

    Exchange-Webdienste (EWS) muss auf dem Exchange Server aktiviert sein.

    Die Managerkarte wird basierend auf den aus Active Directory abgerufenen Organisationsdetails (Outlook-Kontakt) angezeigt. Damit die richtigen Details im Manager- Feed angezeigt werden, stellen Sie sicher, dass Ihr Administrator Ihre Organisationshierarchie in Active Directory konfiguriert hat .

    Hinweis:

    Das Feature wird von IBM Lotus Notes-Servern nicht unterstützt.

Secure Mail 18.11.1

Wichtig:

Das folgende Problem wurde in Secure Mail für Android 18.11.1 behoben:

In Secure Mail für Android mit Verbindungen zu IBM Notes Traveler 9.0.1 SP 10 verbleiben E-Mails mit Anlagen im Postausgang. [CXM-58962]

Secure Mail 18.11.0

Secure Mail für Android

  • Unterordnerbenachrichtigungen: In Secure Mail für Android können Sie E-Mail-Benachrichtigungen aus Unterordnern Ihres E-Mail-Kontos erhalten. Weitere Informationen finden Sie unter Unterordnerbenachrichtigungen.

  • Updates für Hintergrunddienste in Secure Mail für Android: Zur Erfüllung der Google Play-Limits zur Ausführung im Hintergrund auf Geräten mit Android 8.0 (API-Ebene 26) oder höher wurden die Hintergrunddienste von Secure Mail aktualisiert. Zur Gewährleistung unterbrechungsfreier Synchronisierung und Benachrichtigungen auf Ihrem Gerät aktivieren Sie FCM-Push-Benachrichtigungen (Firebase Cloud Messaging). Weitere Informationen zu FCM-basierten Pushbenachrichtigungen finden Sie unter Pushbenachrichtigungen für Secure Mail.

Aktivieren Sie E-Mail-Benachrichtigungen in den Secure Mail-Einstellungen auf Ihrem Gerät. Weitere Informationen zu diesem Update finden Sie in diesem Support Knowledge Center-Artikel.

Einschränkungen:

  • Wenn Sie keine FCM-basierten Pushbenachrichtigungen aktiviert haben, erfolgt die Hintergrundsynchronisierung alle 15 Minuten. Das Intervall kann variieren, je nachdem, ob die App im Hintergrund oder im Vordergrund ausgeführt wird.

  • Wenn Benutzer die Zeit manuell über die Geräteeinstellungen aktualisieren, wird das Datum im Kalenderwidget nicht automatisch aktualisiert.

Secure Mail für iOS

  • Unterstützung für iOS 12.1: Secure Mail für iOS unterstützt iOS Version 12.1.

  • Verbesserungen an Fehlermeldungen für Pushbenachrichtigungen mit Rich-Inhalt: In Secure Mail für iOS werden je nach Benachrichtigungsfehler Fehlermeldungen zu Pushbenachrichtigungen in der Mitteilungszentrale auf Geräten angezeigt. Informationen zu den Fehlermeldungen zu Pushbenachrichtigungen in Secure Mail für iOS finden Sie unter Fehlermeldungen zu Pushbenachrichtigungen in Secure Mail für iOS.

  • Feeds von Ihrem Manager: In Secure Mail für iOS können Sie E-Mails von Ihrem Manager im Bildschirm Feeds anzeigen. Je nach der Einstellungen von E-Mail-Synchronisierungszeitraum werden bis zu fünf E-Mails unter Von Ihrem Manager angezeigt. Um weitere E-Mails vom Manager anzuzeigen, tippen Sie auf Alle anzeigen.

    Manager-Feed in Secure Mail

    Voraussetzungen:

    Exchange-Webdienste (EWS) muss auf dem Exchange Server aktiviert sein.

    Die Managerkarte wird basierend auf den aus Active Directory abgerufenen Organisationsdetails (Outlook-Kontakt) angezeigt. Damit die richtigen Details im Manager- Feed angezeigt werden, stellen Sie sicher, dass Ihr Administrator Ihre Organisationshierarchie in Active Directory konfiguriert hat .

    Hinweis:

    Das Feature wird von IBM Lotus Notes-Servern nicht unterstützt.

Secure Mail 18.10.5

  • Secure Mail-Integration in Slack (Vorschau): Sie können eine E-Mail-Unterhaltung jetzt auf Geräten mit iOS oder Android in die App Slack übertragen. Weitere Informationen finden Sie unter Secure Mail-Integration in Slack (Vorschau).

  • Verbesserungen am Ordner “Feeds”: Secure Mail für iOS umfasst folgende Verbesserungen am Ordner “Feeds”:

    • Sie können jetzt bis zu fünf bevorstehende Besprechungen in Ihrer Feeds-Karte anzeigen.
    • Anstehende Besprechungen für die nächsten 24 Stunden werden in der Feeds-Karte im Abschnitt Heute und Morgen angezeigt.

Secure Mail 18.10.0

  • Secure Mail-Benachrichtigungskanäle für E-Mail- und Kalenderbenachrichtigungen: Auf Geräten mit Android O oder höher können Sie über die Einstellungen des Benachrichtigungskanals verwalten, wie Ihre E-Mail- und Kalenderbenachrichtigungen behandelt werden. Mit diesem Feature können Sie Ihre Benachrichtigungen anpassen und verwalten. Weitere Informationen finden Sie unter Benachrichtigungskanäle.

  • Phishing-E-Mails melden (als Weiterleitung): In Secure Mail für iOS können Sie das Feature „Als Phishing melden“ verwenden, um eine E-Mail (als Weiterleitung) zu melden, bei der Sie einen Verdacht auf Phishing haben. Sie können die verdächtigen Nachrichten an E-Mail-Adressen weiterleiten, die von Administratoren in der Richtlinie konfiguriert werden. Um dieses Feature zu aktivieren, muss ein Administrator die Richtlinie „Phishing-E-Mail-Adresse melden“ konfigurieren und Phishing-Methode melden als Durch Weiterleiten melden festlegen. Weitere Informationen finden Sie unter Phishing-E-Mails melden (als Weiterleitung).

Secure Mail 18.9.0

  • Neues Versionsnummerierungsschema im Format „yy.mm.version“. Beispiel: Version 18.9.0

  • Phishing-E-Mails melden (als Weiterleitung): In Secure Mail für Android können Sie das Feature „Als Phishing melden“ verwenden, um eine E-Mail (als Weiterleitung) zu melden, bei der Sie einen Verdacht auf Phishing haben. Sie können die verdächtigen Nachrichten an E-Mail-Adressen weiterleiten, die von Administratoren konfiguriert werden. Um dieses Feature zu aktivieren, muss ein Administrator die Richtlinie Phishing-E-Mail-Adresse konfigurieren und „Phishing-Methode melden“ als Durch Weiterleiten melden festlegen. Weitere Informationen finden Sie unter Phishing-E-Mails melden (als Weiterleitung).

  • Verbesserungen an den Feeds-Karten: Secure Mail für Android umfasst folgende Verbesserungen am Ordner Feeds:

    • Besprechungseinladungen aus allen automatisch synchronisierten Ordnern werden auf Ihrer Feeds-Karte angezeigt.
    • Sie können jetzt bis zu fünf bevorstehende Besprechungen in Ihrer Feeds-Karte anzeigen.
    • Bevorstehende Besprechungen werden nun basierend auf einem 24-Stunden-Zeitraum ab Ihrer aktuellen Zeit angezeigt. Diese Besprechungseinladungen werden in folgende Kategorien unterteilt: Heute und Morgen. In älteren Releases wurden anstehende Besprechungen bis zum Ende des Tages in den Feeds angezeigt.
  • Secure Mail-Kalenderereignisse exportieren: Secure Mail für Android und iOS ermöglicht es Ihnen, Secure Mail-Kalenderereignisse in die native Kalenderanwendung Ihres Geräts zu exportieren. Um dieses Feature zu aktivieren, tippen Sie auf Einstellungenund ziehen Sie den Schieberegler für den Export von Kalenderereignissen nach rechts. Weitere Informationen finden Sie unter Secure Mail-Kalenderereignisse exportieren.

Secure Mail 10.8.65

  • Verfügbar mit iOS 12: In Secure Mail für iOS wird das Feature „Gruppenbenachrichtigungen“ unterstützt. Mit diesem Feature werden Gespräche aus einem Mail-Thread zusammengefasst. Auf dem Sperrbildschirm Ihres Geräts können Sie sich schnell gruppierte Benachrichtigungen ansehen. Die Einstellungen für Gruppenbenachrichtigungen sind standardmäßig auf dem Gerät aktiviert.
  • In Secure Mail für iOS sind die Schaltflächen Entwurf speichern und Entwurf löschen größer. Diese Verbesserung erleichtert es den Kunden, eine Option von der anderen zu unterscheiden.
  • In Secure Mail für iOS können Sie eingehende Anrufe von Ihren Secure Mail-Kontakten identifizieren, indem Sie die Secure Mail-Anfrufer-ID in den Geräteeinstellungen aktivieren. Wenn Sie diese Einstellungen aktivieren, zeigt das Gerät bei einem eingehenden Anruf den App-Namen mit der Anrufer-ID an, z. B. „Secure Mail-Anrufer-ID: Karl Schmidt“. Weitere Informationen finden Sie unter Secure Mail-Anrufer-ID.

Secure Mail 10.8.60

  • Secure Mail unterstützt Android P.
  • Secure Mail ist jetzt auch auf Polnisch verfügbar.
  • In Secure Mail für iOS können Sie Dateien an Ihre E-Mail von der iOS nativen Dateianwendung anhängen. Weitere Informationen finden Sie unter iOS-Features.

Secure Mail 10.8.55

Es gibt keine neuen Features in Secure Mail Version 10.8.55. Informationen zu behobenen Problemen finden Sie unter Bekannte und behobene Probleme.

Secure Mail 10.8.50

Verbesserungen beim Anhängen von Fotos. In Secure Mail für iOS können Sie Fotos über das neue Galerie-Symbol mühelos anhängen. Tippen Sie auf das Galerie-Symbol und wählen Sie Fotos zum Anhängen an E-Mail aus.

Verbesserung beim Anhängen von Fotos für iOS

Feeds-Bildschirm in Secure Mail. Der Bildschirm Feeds von Secure Mail für iOS und Android enthält alle ungelesenen E-Mails und Besprechungseinladungen sowie anstehende Besprechungen.

Secure Mail 10.8.45

Ordnersynchronisierung. In Secure Mail für iOS und Android können Sie auf das Symbol Synchronisierung tippen, um alle Secure Mail-Inhalte zu aktualisieren. Das Synchronisierungssymbol ist in Secure Mail-Ausklappmenüs wie Postfächern, Kalendern, Kontakten und Anlagen. Wenn Sie auf das Synchronisierungssymbol tippen, werden die Ordner aktualisiert, die Sie für die automatische Aktualisierung konfiguriert haben, z. B. Postfächer, Kalender und Kontakte. Der Zeitstempel der letzten Synchronisierung wird neben dem Synchronisierungssymbol angezeigt.

Verbesserungen beim Anhängen von Fotos. In Secure Mail für Android können Sie Fotos über das neue Galerie-Symbol mühelos anhängen. Tippen Sie auf das Galerie-Symbol und wählen Sie Fotos zum Anhängen an E-Mail aus.

Verbesserung beim Anhängen von Fotos unter Android

Secure Mail 10.8.40

Durchsuchen des Kalenders In Secure Mail für iOS können Sie den Kalender nach Ereignissen, Teilnehmern oder anderem Text durchsuchen.

Secure Mail 10.8.35

Die Secure Mail-Version für iOS ist 10.8.36.

  • Antwortoptionen für Benachrichtigungen. In Secure Mail für iOS können Benutzer auf Besprechungsbenachrichtigungen mit “Annehmen”, “Ablehnen” und “Mit Vorbehalt” antworten. Sie können auf Benachrichtigungen zu erhaltenen Nachrichten mit “Antworten” und “Löschen” reagieren.

    Bild der Antwortoptionen für Benachrichtigungen

  • Erweiterungen für die Taste “Zurück” in Secure Mail für Android. In Secure Mail für Android können Sie auf Ihrem Gerät auf die Taste “Zurück” tippen, um die erweiterten Optionen der unverankerten Aktionstaste zu schließen. Wenn sich die unverankerte Aktionstaste im erweiterten Zustand befindet, werden durch Antippen der Taste “Zurück” auf Ihrem Gerät die Antwortoptionen minimiert. Durch diese Aktion kehren Sie zur Ansicht der Nachrichten- oder Ereignisdetails zurück.

    Bild der Erweiterungen für die Android-Taste "Zurück"

  • In Secure Mail für Android werden die Antworttasten für Besprechungen in der E-Mail angezeigt. Wenn Sie eine E-Mail-Benachrichtigung zu einer Besprechungseinladung erhalten, können Sie auf die Einladung antworten, indem Sie auf eine der folgenden Optionen tippen:

    • Ja
    • Vielleicht
    • Nein

    Besprechungseinladungsoptionen in Secure Mail für Android

Secure Mail 10.8.25

Secure Mail für iOS unterstützt jetzt S/MIME für abgeleitete Anmeldeinformationen: Damit dieses Feature funktioniert, führen Sie folgende Schritte aus:

  • Wählen Sie “Abgeleitete Anmeldeinformationen” als Quelle des S/MIME-Zertifikats aus. Weitere Informationen finden Sie unter Abgeleitete Anmeldeinformationen für iOS.
  • Fügen Sie die Clienteigenschaft für LDAP-Attribute in Citrix Endpoint Management hinzu. Verwenden Sie die folgenden Informationen:
    • Schlüssel: SEND_LDAP_ATTRIBUTES
    • Wert: userPrincipalName=${user.userprincipalname},sAMAccountNAme=${user.samaccountname},displayName=${user.displayName},mail=${user.mail}

Weitere Informationen zum Hinzufügen einer Clienteigenschaft finden Sie unter Clienteigenschaften (XenMobile Server) bzw. Clienteigenschaften (Endpoint Management).

Weitere Informationen zum Registrieren von Geräten mit abgeleiteten Anmeldeinformationen finden Sie unter Registrieren von Geräten mit abgeleiteten Anmeldeinformationen.

  1. Navigieren Sie in der Endpoint Management-Konsole zu Konfigurieren > Apps.
  2. Wählen Sie Secure Mail und klicken Sie dann auf Bearbeiten.
  3. Wählen Sie unter der iOS-Plattform für die S/MIME-Zertifikatquelle Abgeleitete Anmeldeinformationen aus.

    Bild der neuen Navigationsleiste in Secure Mail für iOS

Secure Mail für iOS und Android wurden umfassend überarbeitet: Wir haben die Navigation für Benutzer einfacher und effizienter gemacht. Wir haben das Secure Mail-Menü und die Aktionstasten in Form einer Navigationsleiste neu ausgerichtet. Ein Video, das die Änderungen der Benutzernavigation zeigt, finden Sie hier:

Videosymbol für Secure Mail auf YouTube

Die folgende Abbildung zeigt die neue Navigationsleiste auf iOS-Geräten.

Bild der neuen Navigationsleiste in Secure Mail für iOS

Die folgende Abbildung zeigt die neue Navigationsleiste auf Android-Geräten.

Bild der neuen Navigationsleiste in Secure Mail für Android

Folgendes hat sich geändert:

  • Das Greifsymbol wurde entfernt. Secure Mail-Funktionen wie E-Mail, Kalender, Kontakte und Anlagen sind jetzt als Taste in der Tastenleiste verfügbar. Die folgende Abbildung zeigt diese Änderung.

    Bild der Tastenleiste

    Hinweis:

    Auf Android-Geräten ist die Tastenleiste nach dem Öffnen einer E-Mail-Nachricht nicht verfügbar. Wenn Sie beispielsweise eine E-Mail oder ein Kalenderereignis öffnen, ist die Tastenleiste nicht verfügbar, (siehe unten).

    Bild von Android-Gerät ohne Tastenleiste

  • Das Menü Einstellungen ist in allen Menüs, wie E-Mail, Kalender, Kontakte und Anlagen, verfügbar. Um zu den Einstellungen zu gelangen, tippen Sie auf das Hamburgersymbol und dann auf die Taste Einstellungen unten rechts, wie in der folgenden Abbildung dargestellt.

    Bild des Einstellungsmenüs in Secure Mail

  • Das Symbol Suchen ersetzt die Suchleiste und ist in den Ansichten “Posteingang”, “Kontakte” und “Anlagen” verfügbar.

    Bild des Suchsymbols

  • Auf iOS-Geräten können Sie auf eine E-Mail tippen und halten, um sie auszuwählen.

  • Tippen Sie auf die unverankerte Aktionstaste Erstellen, um eine neue E-Mail zu erstellen (siehe Abbildung unten).

    Bild der unverankerten Aktionstaste "Erstellen"

  • Die folgenden Menüoptionen sind jetzt oben rechts auf Ihrem Bildschirm verfügbar:
    • Synchronisierungsoptionen: Tippen Sie oben rechts auf das Überlaufsymbol und navigieren Sie zu Weitere Optionen> Synchronisierungsoptionen, um Ihre Synchronisierungseinstellungen zu ändern.

      Hinweis:

      Diese Option ist nur auf Android-Geräten verfügbar.

    • Suchsymbol: Antippen, um nach einer E-Mail zu suchen.

  • Selektierungsansichtsymbol: Antippen, um eine Selektierungsansicht der Unterhaltung zu sehen.

  • Unverankerte Aktionstaste zum Antworten: Tippen Sie während der Anzeige einer E-Mail auf “Weiterleiten”, “Allen antworten” oder “Antworten”, wie in der folgenden Abbildung dargestellt.

    Bild der unverankerten Aktionstaste zum Antworten

  • Beim Anzeigen einer E-Mail stehen die folgenden Menüoptionen oben rechts auf dem Bildschirm zur Verfügung:
    • Kennzeichnen: Antippen, um die E-Mail zu kennzeichnen.
    • Ungelesen: Antippen, um E-Mails als ungelesen zu markieren.
    • Löschen: Antippen, um die E-Mail zu löschen.
    • Weitere Optionen: Tippen Sie auf das Überlaufsymbol, um andere verfügbare Aktionen anzuzeigen, z. B. “Verschieben”.

Kalender - Änderungen

  • Im Kalender können Sie auf eine unverankerte Aktionsschaltfläche für Ereignisse tippen, um ein Ereignis zu erstellen, wie in der folgenden Abbildung dargestellt.

    Bild der unverankerten Aktionstaste "Kalender"

  • Die folgenden Menüoptionen sind jetzt oben rechts auf Ihrem Bildschirm verfügbar:

    • Heute: Antippen, um die heutigen Ereignisse anzuzeigen.
    • Suchen: Antippen, um nach einem Ereignis zu suchen.
    • Unverankerte Aktionstaste zum Antworten: Tippen Sie während der Anzeige eines Ereignisses auf “Weiterleiten”, “Allen antworten” oder “Antworten”.

    Abbildung der Antwortoptionen im Kalender

Wenn Sie ein Ereignis anzeigen, werden die Antwortaktionen für das Ereignis, wie “Ja”, “Vielleicht” und “Nein” neu ausgerichtet und sind unterhalb der Ereignisdetails verfügbar.

Kontakte - Änderungen

  • Tippen Sie auf die unverankerte Aktionstaste Neuen Kontakt erstellen, siehe Abbildung unten.

    Bild der Taste "Neuen Kontakt erstellen"

  • Die Menüoption Suchen ist jetzt oben rechts auf dem Bildschirm verfügbar. Tippen Sie auf die Option, um nach einem Kontakt zu suchen.
  • Beim Anzeigen eines Kontakts stehen die folgenden Menüoptionen oben rechts auf dem Bildschirm zur Verfügung:

    Auf Android-Geräten:

    • Bearbeiten: Antippen, um den Kontakt zu bearbeiten.
    • Weitere Optionen: Tippen Sie auf das Bearbeitungssymbol, um weitere verfügbare Aktionen anzuzeigen, z. B. “An E-Mail anfügen”, “Freigeben” und “Löschen”.

    Bild des Überlaufsymbols für Android

    Auf iOS-Geräten:

    • Bearbeiten: Antippen, um den Kontakt zu bearbeiten.
    • Freigeben: Tippen Sie auf das Freigabesymbol, um weitere verfügbare Aktionen anzuzeigen, z. B. “Kontakt freigeben” und “An E-Mail anfügen”.

    Bild des Freigabesymbols für iOS

    Hinweis:

    Um einen Kontakt auf iOS-Geräten zu löschen, wählen Sie den Kontakt aus, tippen Sie auf Bearbeiten und anschließend unten auf dem Bildschirm auf Löschen, wie in der folgenden Abbildung dargestellt.

    Bild der Option zum Löschen von Kontakten auf iOS-Geräten

Anlagen - Änderungen

Die folgenden Menüoptionen für Anlagen sind jetzt oben rechts auf Ihrem Bildschirm verfügbar:

  • Sortieren: Tippen Sie auf das Symbol Sortieren und wählen Sie die entsprechenden Filter aus, um Anlagen zu sortieren.
  • Suchen: Antippen, um nach einer Anlage zu suchen.

Secure Mail 10.8.20

  • Secure Mail für iOS unterstützt jetzt die Verwendung abgeleiteter Anmeldeinformationen für die Registrierung und Authentifizierung. Weitere Informationen zu abgeleiteten Anmeldeinformationen finden Sie unter Abgeleitete Anmeldeinformationen für iOS.
  • Secure Mail für iOS unterstützt Pushbenachrichtigungen mit Rich-Inhalt. Benachrichtigungen mit Rich-Inhalt gewährleisten den Erhalt von Sperrbildschirmbenachrichtigungen für den Posteingang, selbst wenn Secure Mail nicht im Hintergrund ausgeführt wird. Das Feature wird bei Verwendung der kennwortbasierten Authentifizierung und der clientbasierten Authentifizierung unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter Pushbenachrichtigungen mit Rich-Inhalt.

    Hinweis:

    Aufgrund der geänderten Architektur zur Unterstützung von Pushbenachrichtigungen mit Rich-Inhalt ist die Benachrichtigungseinstellung Nur VIP nicht mehr verfügbar.

  • Secure Mail für Android unterstützt jetzt Rich-Text-Signaturen ebenso wie iOS. Sie können Bilder oder Links in Ihrer E-Mail-Signatur verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Rich-Text-Signaturen.

Secure Mail 10.8.15

  • Secure Mail für iOS unterstützt jetzt Rich-Text-Signaturen. Sie können Bilder oder Links in Ihrer E-Mail-Signatur verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Rich-Text-Signaturen.
  • Secure Mail unterstützt Android Enterprise (zuvor “Android for Work”). Sie können ein separates Arbeitsprofil erstellen, indem Sie Android-Unternehmensapps in Secure Mail verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Android Enterprise in Secure Mail.
  • Secure Mail gibt eingebettete Ressourcen beim Anzeigen einer E-Mail wieder. Wenn sich die Ressourcen in Ihrem internen Netzwerk befinden (z. B. wenn Bild-URLs in einer E-Mail interne Links sind), stellt Secure Mail eine Verbindung mit dem internen Netzwerk her, um den Inhalt abzurufen und anzuzeigen.
  • Secure Mail unterstützt die moderne Authentifizierung. Die moderne Authentifizierung ist eine OAuth-tokenbasierte Authentifizierung mit Benutzernamen und Kennwort. Diese Unterstützung umfasst Unterstützung für Office 365 für interne und externe Active Directory-Verbunddienste (AD FS) oder Identitätsanbieter (IdP).
  • Leistungsverbesserungen für das Anlagenrepository. Sie können jetzt schneller durch das Anlagenrepository scrollen.

Secure Mail 10.8.10

  • Unterstützung für das Drucken von E-Mail-Anlagen. Secure Mail für iOS unterstützt das Drucken von E-Mail-Anlagen.
  • Moderne Authentifizierung mit Microsoft Office 365. Secure Mail für iOS unterstützt die moderne Authentifizierung. Die moderne Authentifizierung ist eine OAuth-tokenbasierte Authentifizierung mit Benutzernamen und Kennwort. Diese Unterstützung umfasst Unterstützung für Office 365 für interne und externe Active Directory-Verbunddienste (AD FS) und Identitätsanbieter (IdP).

    Hinweise:

    • Diese Version unterstützt keine moderne Authentifizierung in der Endpoint Management-Integration für Microsoft Intune-/EMS.
    • Dieses Release enthält moderne Authentifizierung in einem Szenario, in dem AD FS extern verfügbar ist.

    Weitere Informationen finden Sie unter Moderne Authentifizierung mit Microsoft Office 365.

Neue Features in Secure Mail