Workspace Environment Management

Systemanforderungen

Softwarevoraussetzungen

Citrix Cloud Connector. Diese Komponente muss auf mindestens einem Computer an jedem Ressourcenspeicherort installiert werden, den Sie verwenden, bevor Sie den Workspace Environment Management Dienst-Agent installieren. Siehe Cloud Connector-Installation.

.NET Framework 4.7.1 oder höher. Diese Komponente ist für den Workspace Environment Management Dienst-Agent erforderlich. Wenn sie noch nicht installiert ist, wird sie während der Agenteninstallation automatisch installiert.

Microsoft Visual C++. Diese Komponente ist für den Workspace Environment Management Dienst-Agent erforderlich. Falls nicht bereits installiert, wird Microsoft Visual C++ 2015-2019 Redistributable automatisch während der Agenteninstallation installiert.

Microsoft Active Directory. Der Workspace Environment Management Service erfordert Lesezugriff auf Ihr Active Directory, um konfigurierte Einstellungen an Benutzer weiterzugeben.

Citrix DaaS (ehemals Citrix Virtual Apps and Desktops Service) oder Citrix Virtual Apps and Desktops. Jede unterstützte Version von virtuellen Apps oder Desktops von Citrix ist erforderlich.

Citrix Workspace-App für Windows. Um eine Verbindung zu Citrix StoreFront-Store-Ressourcen herzustellen, die über die Verwaltungskonsole des Workspace Environment Management Service Management-Dienstes konfiguriert wurden, muss die Citrix Workspace-App für Windows auf dem Agent-Hostcomputer installiert sein. Folgende Versionen werden unterstützt:

  • Citrix Receiver für Windows-Versionen: 4.4 LTSR CU5, 4.7, 4.9, 4.9 LTSR CU1 und 4.10
  • Citrix Workspace-App 1808 für Windows und höher

Für Transformer Kiosk-fähige Computer muss die Citrix Workspace App für Windows mit aktiviertem Single Sign-On installiert und für die Passthrough-Authentifizierung konfiguriert sein. Weitere Informationen finden Sie unter Citrix Workspace-App.

Betriebssystemvoraussetzungen

Hinweis:

Die Workspace Environment Management Agents werden nur für Betriebssystemversionen unterstützt, die von ihrem Hersteller unterstützt werden. Möglicherweise müssen Sie erweiterten Support von Ihrem Betriebssystemhersteller erwerben.

Agent. Der Workspace Environment Management Agent wird unter den folgenden Betriebssystemen unterstützt:

  • Windows 11, 32-Bit und 64-Bit
  • Windows 10 Version 1607 und neuer, 32 Bit und 64 Bit
  • Windows 8.1 Professional und Enterprise Edition, 32-Bit- und 64-Bit-Editionen
  • Windows 7 SP1 Professional, Enterprise und Ultimate Editionen, 32-Bit und 64-Bit
  • Windows Server 2022 Standard und Datacenter Edition
  • Windows Server 2019 Standard- und Datacenter-Editionen*
  • Windows Server 2016 Standard- und Datacenter-Editionen*
  • Windows Server 2012 R2 Standard- und Datacenter-Editionen*
  • Windows Server 2012 Standard- und Datacenter-Editionen*
  • Windows Server 2008 R2 SP1 Standard-, Enterprise- und Datacenter-Editionen*

* Die Transformer-Funktion wird auf Multi-Session-Betriebssystemen nicht unterstützt.

Hinweis:

Workspace Environment Management Dienstagenten, die auf Betriebssystemen mit mehreren Sitzungen ausgeführt werden, können nicht ordnungsgemäß funktionieren, wenn Microsoft Dynamic Fair Share Scheduling (DFSS) aktiviert ist. Hinweise zum Deaktivieren von DFSS finden Sie unter CTX127135.

Hardwarevoraussetzungen

Agent: Der durchschnittliche RAM-Verbrauch beträgt 10 MB, aber wir empfehlen Ihnen, 20 MB zur Sicherheit bereitzustellen. 40 MB verfügbarer Speicherplatz (100 MB während der Installation).

Voraussetzungen für Konnektivität

Damit der WEM-Service-Agent funktioniert, müssen Sie die Firewall und den Proxyserver so konfigurieren, dass ausgehende Verbindungen zugelassen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Anforderungen für die Internetverbindung.

In Unternehmensnetzwerken erfordert der WEM-Dienst auch den Cloud Connector, um mit dem WEM-Dienstagenten zu kommunizieren. Überprüfen Sie daher Ihre Firewalleinstellungen, um sicherzustellen, dass der WEM-Dienstport korrekt konfiguriert ist. Weitere Informationen finden Sie unter Port-Informationen.

Dienstabhängigkeiten

Netlogon. Der Agent-Dienst (“Norskale Agent-Hostdienst”) wird der Liste Net Logon Dependencies hinzugefügt, um sicherzustellen, dass der Agent-Dienst ausgeführt wird, bevor Anmeldungen vorgenommen werden können.

Virenschutzausschlüsse

Der Workspace Environment Management Service Management-Dienstagent ist im folgenden Standardordner installiert:

  • C:\Program Files (x86)\Citrix\Workspace Environment Management Agent (on 64-bit OS)
  • C:\Program Files\ Citrix\ Workspace Environment Management Agent (auf 32-Bit-Betriebssystem)

Scan bei Zugriff muss für den gesamten Installationsordner “Citrix” für den Workspace Environment Management Agent deaktiviert sein. Wenn dies nicht möglich ist, müssen die folgenden Prozesse vom Scannen bei Zugriff ausgeschlossen werden:

  • AgentCacheUtility.exe
  • AgentGroupPolicyUtility.exe
  • AppInfoViewer.exe
  • Agent Log Parser.exe
  • AppsMgmtUtil.exe
  • Citrix.Wem.Agent.EnrollmentUtility.exe
  • Citrix.Wem.Agent.Service.exe
  • Citrix.Wem.Agent.LogonService.exe
  • PrnsMgmtUtil.exe
  • VUEMAppCmd.exe
  • VUEMAppCmdDbg.exe
  • VUEMAppHide.exe
  • VUEMCmdAgent.exe
  • VUEMMaintMsg.exe
  • VUEMRSAV.exe
  • VUEMUIAgent.exe
Systemanforderungen