Featurekompatibilitätsmatrix

Version 7.18 von Director ist mit den XenApp und XenDesktop-Versionen 7.17, 7.16 und 7.15 LTSR kompatibel. Sie können zwar innerhalb jeder Site diese Director-Versionen verwenden, jedoch sind dann u. U. nicht alle Features der aktuellen Director-Version verfügbar. Citrix empfiehlt die Ausführung von Director, Delivery Controllern und VDAs in der gleichen Version.

Hinweis: Nach dem Upgrade eines Delivery Controllers werden Sie beim Öffnen von Studio aufgefordert, die Site zu aktualisieren. Weitere Informationen finden Sie unter Upgrade einer Bereitstellung im Abschnitt Aktualisierungsreihenfolge.

Wenn Sie sich nach einem Director-Upgrade zum ersten Mal anmelden, wird für die konfigurierten Sites eine Versionsüberprüfung durchgeführt. Wird in einer Site eine Controllerversion ausgeführt, die älter ist als die von Director, wird in der Director-Konsole eine Meldung mit einer Site-Upgradeempfehlung angezeigt. Solange die Version der Site älter ist als die von Director, wird außerdem ein entsprechender Hinweis im Director-Dashboard angezeigt.

Spezifische Director-Features und die erforderliche Mindestversion von Delivery Controller (DC), VDA und anderer abhängiger Komponenten sowie die Lizenz-Edition werden nachfolgend aufgeführt.

Director-Version Feature Abhängigkeiten - erforderliche Mindestversion Auflage
1808 Export von Filterdaten DC 7 1808 und VDA 1808 Alle
1808 Drilldown für interaktive Sitzungen DC 7 1808 und VDA 1808 Alle
1808 GPO-Drilldown DC 7 1808 und VDA 1808 Alle
1808 Maschinendaten über OData-API verfügbar DC 7 1808 Alle
7.18 Anwendungstests DC 7.18 Platinum
7.18 Integrierte Warnmeldungsrichtlinien DC 7.18 Platinum
7.18 Health Assistant-Link None Alle
7.18 Drilldown für interaktive Sitzungen None Alle
7.17 PIV-Smartcardauthentifizierung None Alle
7.16 OData API V.4 DC 7.16 Alle
7.16 Spiegeln von Linux-VDA-Benutzersitzungen VDA 7.16 Alle
7.16 Unterstützung für domänenlokale Gruppen None Alle
7.16 Zugriff auf die Maschinenkonsole DC 7.16 Alle
7.15 Überwachen von Anwendungsstörungen DC 7.15 und VDA 7.15 Alle
7.14 Anwendungszentrierte Problembehandlung DC 7.13 und VDA 7.13 Alle
7.14 Datenträgerüberwachung DC 7.14 und VDA 7.14 Alle
7.14 GPU-Überwachung DC 7.14 und VDA 7.14 Alle
7.13 Transportprotokoll in den Sitzungsdetails DC 7.x und VDA 7.13 Alle
7.12 Benutzerfreundliche Beschreibung von Verbindungs- und Maschinenfehlern DC 7.12 und VDA 7.x Alle
7.12 Historische Daten in Enterprise Edition länger verfügbar DC 7.12 und VDA 7.x Enterprise
7.12 Benutzerdefinierte Berichte DC 7.12 und VDA 7.x Platinum
7.12 Automatisierte Director-Benachrichtigungen mit SNMP-Traps DC 7.12 und VDA 7.x Platinum
7.11 Ressourcenauslastungsbericht DC 7.11 und VDA 7.11 Alle
7.11 Warnungen erweitert auf CPU-, Speicher- und ICA-RTT-Bedingungen DC 7.11 und VDA 7.11 Platinum
7.11 Verbesserungen am Berichtexport DC 7.11 und VDA 7.x Alle
7.11 Automatisierte Benachrichtigungen mit Citrix Octoblu DC 7.11 und VDA 7.x Platinum
7.11 Kombination mit NetScaler MAS DC 7.11, VDA 7.x und MAS-Version 11.1 Build 49.16 Platinum
7.9 Anmeldedauer DC 7.9 und VDA 7.x Alle
7.7 Proaktive Überwachung und Warnungen DC 7.7 und VDA 7.x Platinum
7.7 SCOM-Integration DC 7.7, VDA 7.x, SCOM 2012 R2 und PowerShell 3.0 Platinum
7.7 Integration der Windows-Authentifizierung DC 7.x und VDA 7.x Alle
7.7 Nutzung von Desktop- und Serverbetriebssystem DC 7.7 und VDA 7.x Platinum
7.6.300 Unterstützung für Framehawk Virtual Channel DC 7.6 und VDA 7.6 Alle
7.6.200 Integration der Sitzungsaufzeichnung DC 7.6 und VDA 7.x Platinum
7 Integration von HDX Insight DC 7.6, VDA 7.x und NetScaler MAS Platinum

Featurekompatibilitätsmatrix

In this article