Schnellstartanleitung

Diese Anleitung beschreibt, wie Workspace Environment Management (WEM) installiert und konfiguriert wird. Es enthält schrittweise Installations- und Konfigurationsanweisungen sowie empfohlene Best Practices.

Übersicht

WEM ist eine Management-Lösung für Benutzerumgebungen, mit der Sie Benutzern das bestmögliche Workspace-Erlebnis bieten können. Es ist eine reine Softwarelösung ohne Treiber.

Voraussetzungen

Stellen Sie vor der Installation von WEM in Ihrer Umgebung sicher, dass Sie alle Systemanforderungen erfüllen. Weitere Informationen finden Sie unter Systemanforderungen.

Installation und Konfiguration

Citrix empfiehlt, die neueste Version von WEM zu installieren. Die Bereitstellung von WEM besteht aus der Installation und Konfiguration von drei Kernkomponenten: Infrastrukturdienste, Verwaltungskonsole und Agent. In den folgenden Verfahren wird beschrieben, wie diese Komponenten installiert und konfiguriert werden:

Hinweis:

  • Installieren Sie keine der oben genannten Komponenten auf einem Domänencontroller.
  • Installieren Sie die Infrastrukturdienste nicht auf dem Server, auf dem der Delivery Controller installiert ist.

Schritt 1: Installieren der Infrastrukturdienste

  1. Laden Sie das neueste WEM-Installationsprogramm von der Downloadseite für Citrix Virtual Apps and Desktops Premium Edition-Komponenten herunter https://www.citrix.com/downloads/citrix-virtual-apps-and-desktops/. Extrahieren Sie die ZIP-Datei in einen praktischen Ordner.

    WEM-Installationsordner

  2. Führen Sie Citrix Workspace Environment Management Infrastructure Services.exe auf Ihrem Infrastrukturserver aus.

  3. Klicken Sie auf Installieren.

    Installieren von Infrastrukturdiensten 01

  4. Klicken Sie auf Weiter.

    Installieren von Infrastrukturdiensten 02

  5. Wählen Sie “Ich akzeptiere die Bedingungen in der Lizenzvereinbarung” und klicken Sie dann auf Weiter.

    Installieren von Infrastrukturdiensten 03

  6. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihre Organisation ein und klicken Sie dann auf Weiter.

    Installieren von Infrastrukturdiensten 04

  7. Wählen Sie Abgeschlossen aus und klicken Sie dann auf Weiter.

    Hinweis:

    Um den Installationsordner zu ändern oder die SDK-Installation zu verhindern, wählen Sie Benutzerdefiniertaus.

    Installieren von Infrastrukturdiensten 05

  8. Klicken Sie auf der Seite Bereit zum Installieren des Programms auf Installieren.

    Installieren von Infrastrukturdiensten 06

  9. Klicken Sie auf Fertig stellen und fahren Sie dann mit Schritt 2 fort.

    Hinweis:

    Standardmäßig ist die Option Database Management Utility starten aktiviert, und das Dienstprogramm wird automatisch gestartet. Sie können das Dienstprogramm auch über das Startmenü unter Citrix > Workspace Environment Management > WEM Database Management Utilitystarten.

    Installieren von Infrastrukturdiensten 07

Schritt 2: Erstellen einer WEM-Datenbank

  1. Klicken Sie im Dienstprogramm zur Datenbankverwaltung auf Datenbank erstellen, um eine WEM-Datenbank für Ihre Bereitstellung zu erstellen. Der Assistent zur Datenbankerstellung wird angezeigt.

    Hinweis:

    Wenn Sie die Windows-Authentifizierung für Ihren SQL Server verwenden, führen Sie das Dienstprogramm zur Datenbankerstellung unter einer Identität aus, die über Systemadministratorberechtigungen verfügt.

    Erstellen einer WEM-Datenbank 01

  2. Klicken Sie auf der Willkommensseite auf Weiter.

    Erstellen einer WEM-Datenbank 02

  3. Geben Sie auf der Seite Datenbankinformationen die erforderlichen Informationen ein, und klicken Sie dann auf Weiter.

    Hinweis:

    -  Geben Sie für den Server- und Instanznamen den Computernamen, den vollqualifizierten Domänennamen oder die IP-Adresse ein.
    
    • Geben Sie für die Dateipfade die genauen Pfade ein, die von Ihrem Datenbankadministrator angegeben wurden. Stellen Sie sicher, dass alle automatisch vervollständigten Dateipfade korrekt sind.

    Erstellen einer WEM-Datenbank 03

  4. Geben Sie auf der Seite Anmeldeinformationen des Datenbankservers die erforderlichen Informationen ein, und klicken Sie dann auf Weiter.

    Erstellen einer WEM-Datenbank 04

  5. Klicken Sie unter VUEM-Administratoren auf Auswählen.

    Erstellen einer WEM-Datenbank 05

  6. Geben Sie im Fenster Gruppe auswählen eine Benutzergruppe mit Verwaltungsberechtigungen für die Verwaltungskonsole ein, klicken Sie auf Namen prüfen, und klicken Sie dann auf OK.

    Erstellen einer WEM-Datenbank 06

  7. Wählen Sie unter Datenbanksicherheit die Option Windows-Authentifizierung für Infrastrukturdienstdatenbankverbindung verwenden aus, und klicken Sie dann auf Auswählen.

    Hinweis:

    -  Wenn Sie weder **Windows-Authentifizierung für Infrastrukturdienstdatenbankverbindung verwenden** noch **vuemUser  SQL-Benutzerkontokennwort festlegen** auswählen, wird das SQL-Benutzerkonto standardmäßig verwendet.
    
    • Um Ihr eigenes vuemUser SQL-Kontokennwort zu verwenden (z. B. wenn Ihre SQL-Richtlinie ein komplexeres Kennwort erfordert), wählen Sie vuemUser SQL-Benutzerkontokennwort festlegenaus.

    Erstellen einer WEM-Datenbank 07

  8. Geben Sie im Fenster Benutzer auswählen den Namen des Infrastrukturdienstkontos ein, klicken Sie auf Namen prüfen, und klicken Sie dann auf OK.

    Erstellen einer WEM-Datenbank 08

  9. Klicken Sie auf Weiter.

    Erstellen einer WEM-Datenbank 09

  10. Klicken Sie auf der Seite Zusammenfassung der Datenbankinformationen auf Datenbank erstellen.

    Erstellen einer WEM-Datenbank 10

  11. Klicken Sie auf OK.

    Erstellen einer WEM-Datenbank 11

  12. Klicken Sie auf der Seite Zusammenfassung der Datenbankinformationen auf Fertig stellen.

    Erstellen einer WEM-Datenbank 12

  13. Schließen Sie das WEM Database Management Utility.

    Erstellen einer WEM-Datenbank 13

  14. Klicken Sie im Dialogfeld “Anwendung beenden” auf Ja.

    Hinweis:

    Wenn während der Datenbankerstellung ein Fehler auftritt, überprüfen Sie die Protokolldatei “Citrix WEM Database Management Utility Debug Log.log” im Installationsordner der Infrastrukturdienste, um weitere Informationen zu erhalten.

    Erstellen einer WEM-Datenbank 14

Schritt 3: Konfigurieren von Infrastrukturdiensten

  1. Öffnen Sie das WEM Infrastructure Service Configuration Utility im Startmenü .

  2. Geben Sie auf der Registerkarte Datenbankeinstellungen die erforderlichen Informationen ein.

    Konfigurieren von Infrastrukturdiensten 01

  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Erweiterte Einstellungen die Option Identitätswechsel von Windows-Konten aktivieren aus, und klicken Sie dann auf Durchsuchen.

    Hinweis:

    Abhängig von den Optionen, die Sie während der Erstellung der WEM-Datenbank in Schritt 2 getroffen haben, wählen Sie Windows-Kontoidentitätswechsel aktivieren oder vuemUser SQL-Benutzerkontokennwort festlegen aus.

    Konfigurieren von Infrastrukturdiensten 02

  4. Geben Sie einen Benutzernamen ein, klicken Sie auf Namen prüfen, und klicken Sie dann auf OK.

    Konfigurieren von Infrastrukturdiensten 03

  5. Geben Sie das Kennwort für das Infrastrukturdienstkonto ein.

    Konfigurieren von Infrastrukturdiensten 04

  6. Wählen Sie Debug-Modus aktivierenaus.

    Konfigurieren von Infrastrukturdiensten 05

  7. Wählen Sie auf der Registerkarte Lizenzierung die Option Globale Lizenzserverüberschreibungaus, geben Sie Ihre Lizenzinformationen ein, und klicken Sie dann auf Konfiguration speichern.

    Hinweis:

    -  Geben Sie für den Namen des Citrix Lizenzservers den Computernamen, den vollqualifizierten Domänennamen oder die IP-Adresse des Lizenzservers ein.
    
    • Für den Citrix License Server-Port ist der Standardport 27000.

    Konfigurieren von Infrastrukturdiensten 06

  8. Klicken Sie auf Yes.

    Konfigurieren von Infrastrukturdiensten 07

  9. Schließen Sie das WEM Infrastructure Service Configuration Utility.

Schritt 4: Installieren der Verwaltungskonsole

  1. Führen Sie Citrix Workspace Environment Management Console.exeaus.

    WEM-Installationsordner

  2. Klicken Sie auf der Willkommensseite auf Weiter.

    Installieren der Verwaltungskonsole 01

  3. Wählen Sie auf der Seite “Lizenzvereinbarung” die Option “Ich stimme den Bedingungen in der Lizenzvereinbarung zu” und klicken Sie dann auf Weiter.

    Installieren der Verwaltungskonsole 02

  4. Geben Sie auf der Seite Kundeninformationen die erforderlichen Informationen ein, und klicken Sie dann auf Weiter.

    Installieren der Verwaltungskonsole 03

  5. Wählen Sie auf der Seite Setup-Typ die Option Abgeschlossen aus, und klicken Sie dann auf Weiter.

    Installieren der Verwaltungskonsole 04

  6. Klicken Sie auf der Seite Bereit zum Installieren des Programms auf Installieren.

    Installieren der Verwaltungskonsole 05

  7. Klicken Sie auf Finish, um den Assistenten zu beenden

    Installieren der Verwaltungskonsole 06

Schritt 5: Konfigurieren von Konfigurationssätzen

  1. Öffnen Sie die WEM-Verwaltungskonsole im Startmenü und klicken Sie auf Verbinden.

    Konfigurationssätze konfigurieren 01

  2. Überprüfen Sie im Fenster Neue Infrastrukturserver-Verbindung die Informationen und klicken Sie dann auf Verbinden.

    Hinweis:

    -  Geben Sie unter Name des Infrastrukturservers den Computernamen, den vollqualifizierten Domänennamen oder die IP-Adresse des WEM-Infrastrukturservers ein.
    
    • Für den Administrationsport ist der Standardport 8284.

    Konfigurationssätze konfigurieren 02

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Multifunktionsleiste auf Erstellen, um Ihren Konfigurationssatz zu erstellen.

    Konfigurationssätze konfigurieren 03

  4. Geben Sie im Fenster Konfigurationssatz erstellen einen Namen und eine Beschreibung für Ihren Konfigurationssatz ein, und klicken Sie dann auf OK.

    Konfigurationssätze konfigurieren 04

  5. Wählen Sie in der Multifunktionsleiste unter Konfigurationssatzden neu erstellten Konfigurationssatz aus.

    Konfigurationssätze konfigurieren 05

  6. Klicken Sie in der Multifunktionsleiste unter Backupauf Wiederherstellen. Der Wiederherstellungsassistent wird angezeigt.

    Konfigurationssätze konfigurieren 06

  7. Wählen Sie auf der Seite Wählen Sie aus, was wiederhergestellt werden soll, Einstellungen und klicken Sie dann auf Weiter.

    Konfigurationssätze konfigurieren 07

  8. Klicken Sie auf der Seite Einstellungen wiederherstellen auf Weiter.

    Konfigurationssätze konfigurieren 08

  9. Klicken Sie auf der Seite Quelle auf Durchsuchen.

    Konfigurationssätze konfigurieren 09

  10. Navigieren Sie im Fenster Nach Ordner suchen zum Ordner Empfohlene Standardeinstellungen (im Lieferumfang von Workspace Environment Management enthalten), und klicken Sie dann auf OK.

    Konfigurationssätze konfigurieren 10

  11. Wählen Sie auf der Seite Quelle die Option Systemoptimierungseinstellungen, Agent-Konfigurationseinstellungenund Systemüberwachungseinstellungenaus, und klicken Sie dann auf Weiter.

    Konfigurationssätze konfigurieren 11

  12. Klicken Sie auf der Seite Einstellungen wiederherstellen unter Einstellungen wiederherstellen auf Einstellungen wiederherstellen.

    Konfigurationssätze konfigurieren 12

  13. Klicken Sie auf Yes.

    Konfigurieren von Konfigurationssätzen 13

  14. Klicken Sie auf Fertig stellen.

    Konfigurationssätze konfigurieren 14

Schritt 6: Fügen Sie die Gruppenrichtlinienvorlage hinzu (optional)

Optional können Sie die Gruppenrichtlinien konfigurieren. Die administrative Vorlage für Agentengruppen, die im WEM-Agentenpaket bereitgestellt wird, fügt die Agent-Host-Konfigurationsrichtlinie hinzu.

  1. Kopieren Sie den mit dem WEM-Installationspaket bereitgestellten Agent-Gruppenrichtlinienordner auf den WEM-Domänencontroller.

  2. Fügen Sie die .admx-Dateien hinzu.

    1. Wechseln Sie zum Ordner Agent Group Policies > ADMX.
    2. Kopieren Sie die beiden Dateien (Citrix Workspace Environment Management Agent Host Configuration.admx und CitrixBase.admx).
    3. Wechseln Sie zum Ordner <C:\Windows>\PolicyDefinitions und fügen Sie die Dateien ein.
  3. Fügen Sie die ADML-Dateien hinzu.

    1. Wechseln Sie zum Ordner Agentgruppenrichtlinien > ADMX > EN-US .
    2. Kopieren Sie die beiden Dateien (Citrix Workspace Environment Management Agent Host Configuration.adml und CitrixBase.adml).
    3. Wechseln Sie zum Ordner <C:\Windows>\PolicyDefinitions\en-US und fügen Sie die Dateien ein.
  4. Wechseln Sie im Fenster Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor zu Computerkonfiguration > Richtlinien > Administrative Vorlagen > Citrix Components > Workspace Environment Management > Agent-Hostkonfiguration, und doppelklicken Sie auf Infrastructure server.

    Gruppenrichtlinien-Verwaltungseditor

  5. Wählen Sie im Fenster Infrastrukturserver die Option Aktiviertaus, und geben Sie unter Optionen die IP-Adresse des Computers ein, auf dem die Infrastrukturdienste installiert sind, und klicken Sie dann auf Anwenden und OK.

    Konfigurieren der Gruppenrichtlinie - Infrastrukturserver

  6. Wechseln Sie zum Agent-Host, öffnen Sie eine Befehlszeile und geben Sie ein gpupdate /force.

    Gruppenrichtlinie aktualisieren

Schritt 7: Installieren des Agenten

Wichtig:

Installieren Sie den WEM-Agent nicht auf dem Infrastrukturserver.

  1. Führen Sie Citrix Workspace Environment Management Agent.exe auf Ihrem Computer aus.

    WEM-Installationsordner

  2. Wählen Sie Ich stimme den Lizenzbedingungen zu und klicken Sie dann auf Installieren.

    Installieren des Agenten 01

  3. Klicken Sie auf der Willkommensseite auf Weiter.

    Installieren des Agenten 02

  4. Klicken Sie auf der Seite Zielordner auf Weiter.

    Installieren des Agenten 03

  5. Wählen Sie auf der Seite Bereitstellungstyp den entsprechenden Bereitstellungstyp aus, und klicken Sie dann auf Weiter. Wählen Sie in diesem Fall On-Premises-Bereitstellungaus.

    Installieren des Agenten 04

  6. Wählen Sie auf der Seite Infrastrukturdienstkonfiguration die Option Infrastrukturdienst konfigurierenaus, geben Sie den FQDN oder die IP-Adresse des Infrastrukturdienstes ein, und klicken Sie dann auf Weiter.

    Installieren des Agenten 05

  7. Klicken Sie auf der Seite Erweiterte Einstellungen auf Weiter.

    Installieren des Agenten 06

  8. Klicken Sie auf der Seite Bereit zur Installation auf Installieren.

  9. Klicken Sie auf Fertig stellen, um den Installationsassistenten

Schritt 8: Fügen Sie den Agenten zu dem von Ihnen erstellten Konfigurationssatz hinzu

  1. Öffnen Sie im Startmenü die WEM-Verwaltungskonsole, klicken Sie auf Active Directory-Objekteund dann auf Hinzufügen.

    Hinzufügen des Agenten zum Konfigurationssatz 01

  2. Geben Sie im Fenster Benutzer oder Gruppen auswählen den Namen ein, klicken Sie auf Namen prüfen, und klicken Sie dann auf OK.

    Hinzufügen des Agenten zum Konfigurationssatz 02

  3. Klicken Sie auf Maschinen.

    Hinzufügen des Agenten zum Konfigurationssatz 03

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Computer auf Organisationseinheit hinzufügenoder Objekt hinzufügen, um die Computer, die Sie verwalten möchten, dem von Ihnen erstellten Konfigurationssatz hinzuzufügen.