Konfigurieren der Umleitung von USB-Verbundgeräten

Konfigurieren der Umleitung von USB-Verbundgeräten mit der administrativen Gruppenrichtlinienobjektvorlage

  1. Öffnen Sie die administrative Gruppenrichtlinienobjektvorlage der Citrix Workspace-App, indem Sie gpedit.msc ausführen.
  2. Navigieren Sie unter dem Knoten “Benutzerkonfiguration” zu Administrative Vorlagen > Citrix Komponenten > Citrix Workspace > Remoting von Clientgeräten > Generisches USB-Remoting.
  3. Wählen Sie die Richtlinie SplitDevices.
  4. Wählen Sie Aktiviert.
  5. Klicken Sie auf Anwenden und auf OK, um die Richtlinie zu speichern.

Zulassen oder Ablehnen einer Schnittstelle mit der administrativen Gruppenrichtlinienobjektvorlage

  1. Öffnen Sie die administrative Gruppenrichtlinienobjektvorlage der Citrix Workspace-App, indem Sie gpedit.msc ausführen.
  2. Navigieren Sie unter dem Knoten “Benutzerkonfiguration” zu Administrative Vorlagen > Citrix Komponenten > Citrix Workspace > Remoting von Clientgeräten > Generisches USB-Remoting.
  3. Wählen Sie die Richtlinie USB-Geräteregeln.
  4. Wählen Sie Aktiviert.
  5. Fügen Sie im Textfeld USB-Geräteregeln das USB-Gerät hinzu, das zugelassen oder abgelehnt werden soll. Beispiel: ALLOW: vid=047F pid= C039 split=01 intf=00,03: Schnittstellen 00 und 03 sind zugelassen, andere werden beschränkt.
  6. Klicken Sie auf Anwenden und auf OK.

In einer Desktopsitzung werden per Splitting aufgeteilte USB-Geräte im Desktop Viewer unter Geräte angezeigt. Darüber hinaus werden aufgeteilte USB-Geräte unter Einstellungen > Geräte angezeigt.

alt_text

In einer Anwendungssitzung werden per Splitting aufgeteilte USB-Geräte im Connection Center angezeigt.

alt_text

In der folgenden Tabelle werden Verhaltensszenarien erläutert, wenn eine USB-Schnittstelle zugelassen oder abgelehnt wird.

Zulassen einer Schnittstelle:

Aufteilen Schnittstelle Aktion
TRUE Gültige Zahl 0 -n Angegebene Schnittstelle zulassen
TRUE Ungültige Zahl Alle Schnittstellen zulassen
FALSE Beliebiger Wert Generisches USB von übergeordnetem Gerät zulassen
Nicht angegeben Beliebiger Wert Generisches USB von übergeordnetem Gerät zulassen

Beispielsweise gibt SplitDevices - true an, dass alle Geräte durch Splitting aufgeteilt sind.

Ablehnen einer Schnittstelle:

Split Schnittstelle Aktion
TRUE Gültige Zahl 0 -n Angegebene Schnittstelle ablehnen
TRUE Ungültige Zahl Alle Schnittstellen ablehnen
FALSE Beliebiger Wert Generisches USB von übergeordnetem Gerät ablehnen
Nicht angegeben Beliebiger Wert Generisches USB von übergeordnetem Gerät ablehnen

Beispielsweise gibt SplitDevices - false an, dass Geräte nicht mit der angegebenen Schnittstellenzahl aufgeteilt sind.

Beispiel: MyPlantronics headset

Schnittstellenzahl

  • Schnittstellenklasse für Audio - 0
  • Schnittstellenklasse für HID - 3

Beispielregeln für MyPlantronics headset:

  • ALLOW: vid=047F pid= C039 split=01 intf=00,03 //Allowed 00 and 03 interface, restrict others
  • DENY: vid=047F pid= C039 split=01 intf=00,03 // deny 00 and 03

Einschränkung:

Citrix empfiehlt, Schnittstellen für eine Webcam nicht per Splitting aufzuteilen. Als Workaround können Sie das Gerät über die generische USB-Umleitung an ein einzelnes Gerät weiterleiten. Verwenden Sie zur Leistungsverbesserung den optimierten virtuellen Kanal.