Neue Features der Citrix Workspace-App für Windows

Neue Features in Release 1809

Unterstützung für Citrix Ready Workspace Hub

Der Citrix Ready Workspace Hub verbindet die digitale und die physische Umgebung zur Bereitstellung von Apps und Daten in einem sicheren, intelligenten Bereich. Das System verbindet Geräte (oder auch Dinge, z. B. mobile Apps und Sensoren) zur Schaffung einer intelligenten und reaktionsfähigen Umgebung.

Citrix Ready Workplace Hub baut auf der Raspberry Pi 3-Plattform auf. Das Gerät, auf dem die Citrix Workspace-App ausgeführt wird, stellt eine Verbindung zum Citrix Ready Workspace Hub her und ermöglicht die Anzeige von Apps und Desktops auf einem größeren Display. Citrix Ready Workspace Hub wird nur unter Microsoft Windows 10 Version 1607 und höher oder auf Windows Server 2016 unterstützt.

Im Dialogfeld Erweiterte Einstellungen können Sie konfigurieren, ob Sie den Citrix Ready Workspace Hub beim Start der Citrix Workspace-App starten möchten.

Hinweis:

  • Citrix Ready Workspace Hub unterstützt Version 2.40.3839 und höher. Frühere Versionen werden möglicherweise nicht erkannt oder verursachen einen Castingfehler.
  • Das Citrix Ready Workplace Hub-Feature wird in der Citrix Workspace-App für Windows (Store) nicht unterstützt.

Weitere Informationen zu Citrix Ready Workspace Hub in der Citrix Workspace-App für Windows finden Sie unter Konfigurieren von Citrix Ready Workspace Hub.

Informationen zu Citrix Ready Workspace Hub finden Sie in der Dokumentation zu Citrix Ready Workspace Hub.

Chrome-Erweiterung zur Browser-Inhaltsumleitung

Die Browser-Inhaltsumleitung unterstützt jetzt zusätzlich zum Internet Explorer-Browser auch Google Chrome. Mit der Browser-Inhaltsumleitung wird der Inhalt eines Webbrowsers an ein Clientgerät umgeleitet und ein entsprechender Browser erstellt, der in die Citrix Workspace-App eingebettet ist. Dadurch werden Netzwerklast, Seitenverarbeitung und Grafikrendering an den Endpunkt abgeladen. Dies verbessert die Benutzererfahrung beim Anzeigen komplexer Webseiten, insbesondere solcher mit HTML5 oder WebRTC-Videos.

Diese Erweiterung gilt für die Citrix Workspace-App 1808 für Windows und höher. Weitere Informationen finden Sie unter Umleitung des Browserinhalts.

Unterstützung für Citrix Analytics

Die Citrix Workspace-App ermöglicht die sichere Übertragung von Protokollen an Citrix Analytics. Wenn die Funktion aktiviert ist, werden die Protokolle in Citrix Analytics analysiert und gespeichert. Weitere Informationen zu Citrix Analytics finden Sie in der Dokumentation zu Citrix Analytics.

Neue Features in Release 1808

Sicheres SaaS mit integriertem Citrix Browser

Der sichere Zugriff auf SaaS-Anwendungen bietet eine einheitliche Benutzererfahrung bei der Bereitstellung veröffentlichter SaaS-Anwendungen. SaaS-Anwendungen stehen mit Single Sign-On zur Verfügung. Administratoren können jetzt Netzwerk und Endbenutzergeräte vor Malware und Datenlecks schützen, indem sie den Zugriff auf bestimmte Websites und Websitekategorien filtern.

Die Citrix Workspace-App für Windows unterstützt die Verwendung von SaaS-Anwendungen unter Einsatz des Access Control-Service. Über diesen Dienst können Administratoren eine geschlossene Erfahrung mit Single Sign-On und Inhaltsinspektion bereitstellen.

Die Bereitstellung von SaaS-Anwendungen über die Cloud hat folgende Vorteile:

  • Einfache Konfiguration: einfach zu bedienen, zu aktualisieren und zu nutzen.
  • Single Sign-On: mühelose Anmeldung.
  • Standardvorlage für verschiedene Anwendungen: vorlagenbasierte Konfiguration beliebter Anwendungen.

Weitere Informationen zum Konfigurieren von SaaS-Anwendungen mit Access Control finden Sie unter Access Control.

Weitere Informationen zu SaaS-Anwendungen mit der Citrix Workspace-App finden Sie unter Workspacekonfiguration.

Unterstützung von Single Sign-On mit Citrix Gateway

Mit Single Sign-On können Sie sich bei einer Domäne authentifizieren und von dieser Domäne bereitgestellte Citrix Virtual Apps and Desktops verwenden, ohne sich erneut bei einzelnen Apps oder Desktops authentifizieren zu müssen. Wenn Sie mit dem Storebrowse-Hilfsprogramm einen Store hinzufügen, werden Ihre Anmeldeinformationen zusammen mit den für Sie enumerierten Apps und Desktops (einschließlich Startmenüeinstellungen) an den Citrix Gateway-Server übergeben. Nach der Single Sign-On-Konfiguration können Sie den Store hinzufügen, Ihre Apps und Desktops enumerieren und erforderliche Ressourcen starten, ohne Ihre Anmeldeinformationen mehrmals eingeben zu müssen.

Informationen zum Konfigurieren von Single Sign-On mit Citrix Gateway finden Sie unter Konfigurieren von Single Sign-On mit Citrix Gateway.

Beacontest

Bei dieser Version der Citrix Workspace-App können Sie einen Beacontest mit dem Beacon Checker durchführen. Der Beacon-Checker ist Teil des Hilfsprogramms Konfigurationsprüfung. Über den Beacontest können Sie prüfen, ob der Beacon (ping.citrix.com) erreichbar ist. Mit dem Test können Sie eine der vielen möglichen Ursachen für eine langsame Ressourcenenumeration (Beacon nicht verfügbar) eliminieren. Um den Test auszuführen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Citrix Workspace-App im Infobereich und wählen Sie Erweiterte Einstellungen > Konfigurationsprüfung. Wählen Sie aus der Liste der Tests Beacon checker und klicken Sie auf Ausführen.

Der Test kann folgende Ergebnisse haben:

  • Erreichbar: Die Citrix Workspace-App kann den Beacon erfolgreich kontaktieren.
  • Nicht erreichbar: Die Citrix Workspace-App kann den Beacon nicht kontaktieren.
  • Teilweise erreichbar: Die Citrix Workspace-App kann den Beacon sporadisch kontaktieren.

Hinweis:

  • Die Testergebnisse gelten nicht für Workspace für Web.
  • Sie können die Testergebnisse als Bericht speichern. Das Standardberichtformat ist TXT.

Storebrowse-Hilfsprogramm für die Citrix Workspace-App

Storebrowse ist ein einfaches Befehlszeilenhilfsprogramm zur Interaktion zwischen Client und Server. Es wird zur Authentifizierung aller Operationen innerhalb von StoreFront und mit Citrix Gateway verwendet. Mit Storebrowse können Administratoren folgende Routinevorgänge automatisieren:

  • Hinzufügen von Stores
  • Enumerieren der veröffentlichten Desktops und Anwendungen von einem konfigurierten Store
  • Manuelles Generieren einer ICA-Datei unter Auswählen eines/einer beliebigen veröffentlichten Desktops bzw. Anwendung
  • Generieren einer ICA-Datei mit der Storebrowse-Befehlszeile
  • Starten der veröffentlichten Anwendung

Das Storebrowse-Hilfsprogramm ist Teil der Authmanager-Komponente. Nach der Installation von Citrix Workspace ist das Storebrowse-Hilfsprogramm im AuthManager-Installationsordner.

Weitere Informationen zu Storebrowse finden Sie unter Storebrowse Utility for Workspace app for Windows.

Unterstützung für PDF-Druck

Ab diesem Release unterstützt die Citrix Workspace-App für Windows den PDF-Druck in einer Sitzung.

Der universelle PDF-Druckertreiber von Citrix ermöglicht das Drucken von Dokumenten aus gehosteten Anwendungen und Desktops, die unter Citrix Virtual Apps and Desktops ausgeführt werden. Wenn Sie im Dialogfeld Drucken die Option Citrix PDF-Drucker auswählen, wird die Datei vom Treiber in das PDF-Format konvertiert und auf das lokale Gerät übertragen. Die PDF-Datei wird dann mit dem standardmäßigen PDF-Viewer zur Ansicht geöffnet und kann auf einem lokal angeschlossenen Drucker ausgedruckt werden.

Citrix empfiehlt den Google Chrome-Browser oder Adobe Acrobat Reader zur Anzeige von PDF-Dateien.

Sie können den PDF-Druck in Citrix mit Citrix Studio auf dem Delivery Controller aktivieren.

Weitere Informationen zum Konfigurieren des PDF-Drucks finden Sie unter PDF-Druck.

Besserer Netzwerkdurchsatz bei Verbindungen mit hoher Latenz

Die Zahl der standardmäßig zum Senden und Empfangen von Daten verwendeten ICA-Ausgabepuffer wurde von 44 (64 KB) auf 100 (~ 145 KB) erhöht. Dadurch wird die Durchsatzleistung auch bei Verbindungen mit hoher Latenz verbessert. Diese Verbesserung gilt nur für die Citrix Workspace-App 1808 für Windows oder höher. Weitere Informationen finden Sie unter CTX125027.

Unterstützung der Clientlaufwerkzuordnung für die Übertragung große Dateien

Die Clientlaufwerkzuordnung unterstützt jetzt die Übertragung von Dateien mit mehr als 4 GB. Hierfür ist mindestens Version 1808 der Citrix Workspace-App für Windows erforderlich.

Neue Features der Citrix Workspace-App für Windows