Verwaltungskonsole

Installieren der Verwaltungskonsole

Hinweis:

Wenn Sie beabsichtigen, Ressourcen, die in Citrix StoreFront-Stores veröffentlicht wurden, über die Verwaltungskonsole als Anwendungsverknüpfungen in Workspace Environment Management zuweisen, stellen Sie sicher, dass die Citrix Workspace-App für Windows auf dem Verwaltungskonsolencomputer und auf dem Agenthostcomputer installiert ist. Weitere Informationen finden Sie unter Systemanforderungen.

Führen Sie die Citrix Workspace Environment Management Console Setup.exe in der Administratorkonsolenumgebung aus.

Sie können Ihre Installation mit den folgenden Argumenten anpassen:

AgentPort: Das Setup der Verwaltungskonsole führt ein Skript aus, das Firewall-Ports lokal öffnet, um sicherzustellen, dass der Agent-Netzwerkverkehr nicht blockiert wird. Mit diesem Argument können Sie konfigurieren, welcher Port geöffnet wird. Wenn nicht angegeben, wird der Standardport 8286 verwendet. Akzeptierte Werte sind ein beliebiger gültiger Port.

AdminPort: Das Setup der Verwaltungskonsole führt ein Skript aus, das Firewall-Ports lokal öffnet, um sicherzustellen, dass der Agent-Netzwerkverkehr nicht blockiert wird. Mit diesem Argument können Sie konfigurieren, welcher Port geöffnet wird. Wenn nicht angegeben, wird der Standardport 8284 verwendet. Akzeptierte Werte sind ein beliebiger gültiger Port.

Die Syntax für diese Installationsargumente lautet wie folgt:

„ Pfad:\\ to\\ Citrix Workspace Environment Management Console Setup.exe "/v „argument=\\" Wert\\ "“

Konfigurieren der Verwaltungskonsole

Erstellen einer Infrastrukturserververbindung

Wählen Sie im ** Startmenü **Citrix>Workspace Environment Management>WEM Administration Console. Standardmäßig wird die Verwaltungskonsole in einem getrennten Zustand gestartet.

Klicken Sie in der Multifunktionsleiste auf Verbinden, um das Fenster Neue Infrastrukturserververbindung zu öffnen.

Neue Infrastruktur-Server-Verbindung

Geben Sie die folgenden Werte ein und klicken Sie auf Verbinden:

Name des Infrastrukturservers. Der Name des Infrastrukturservers für Workspace Environment Management. Es muss in der Administrationskonsolenumgebung genau so aufgelöst werden, wie Sie es eingeben.

Administrationsport. Der Port, auf dem die Verwaltungskonsole eine Verbindung zum Infrastrukturdienst herstellt.

Wenn Sie das erste Mal eine Verbindung mit einer neuen Datenbank herstellen, wird die folgende Meldung angezeigt, da ein Citrix Lizenzserver mit gültigen Lizenzen noch nicht konfiguriert ist:

WEM-Lizenzserver-Warnung

Konfigurieren der Datenbank mit einem Lizenzserver

Um die Datenbank mit einem Lizenzserver zu konfigurieren, klicken Sie in der Multifunktionsleiste der Verwaltungskonsole auf Info und dann auf Lizenzserver konfigurieren, und geben Sie die Details des Citrix Lizenzservers ein. Die Citrix License Server-Adresse muss in der Administrationskonsolenumgebung genau so aufgelöst werden, wie sie eingegeben wurde.

Lizenzserver konfigurieren

Schnellstarteinstellungen importieren

Workspace Environment Management enthält XML-Dateien, mit denen Sie Ihre Workspace Environment Management-Datenbank vorkonfigurieren können, sodass sie sofort für ein Proof of Concept verwendet werden kann. Die XML-Dateien werden im Ordner “Konfigurationsvorlagen” im Installationspaket für Workspace Environment Management bereitgestellt.

Um die Schnellstart-Einstellungsdateien zu importieren, klicken Sie in der Startseite -Multifunktionsleiste auf Wiederherstellen:

Multifunktionsleiste der Verwaltungskonsole

Wählen Sie im Wiederherstellungs-AssistentenEinstellungenund klicken Sie aufWeiter.

Wiederherstellungs-Assistent

Wählen Sie im Wiederherstellungs-Assistentenden Ordner „Konfigurationsvorlagen“ mit den Schnellstart-Einstellungsdateien aus, und wählen Sie dann alle Einstellungsarten aus.

Verwaltungskonsole