Info zu diesem Release

Hinweis:

Ab macOS Catalina gibt es zusätzliche Anforderungen für Stammzertifikate und Zwischenzertifikate, die Administratoren konfigurieren müssen. Weitere Informationen finden Sie im Apple Support-Artikel HT210176.

Native Unterstützung für Apple Silicon (M1-Chip) [Technical Preview]

Die Citrix Workspace-App für macOS unterstützt jetzt nativ Macs mit Apple Silicon (M1-Chip) über eine universelle Architektur. Mit der universellen Architektur läuft die Citrix Workspace-App nativ auf Apple Silicon- und Intel-basierten Macs ohne Rosetta-Emulation. Der Technical Preview-Build läuft nativ auf Macs mit Apple Silicon und muss auf Macs mit M1-Chip installiert und getestet werden.

Hinweis:

Citrix unterstützt weiterhin Intel-basierte Macs mit der dynamischen Binärübersetzung Rosetta 2. Citrix wird jedoch bald die Citrix Workspace-App für Mac, die Rosetta-Emulation verwendet, nicht mehr unterstützen. Die Ankündigung wird im Abschnitt Einstellung von Features und Plattformen erfolgen.

Sie können den Universal Architecture Build aus dem Bereich Citrix Workspace App for macOS (Apple silicon) - Universal Architecture unter Downloads herunterladen. Wenn Sie die Citrix Workspace-App auf einem Mac mit Apple Silicon (M1-Chip) verwenden, müssen Sie das HDX RealTime Optimization Pack (RTOP) aktualisieren. Dadurch wird sichergestellt, dass Audio-/Videokonferenzen und Enterprise VoIP-Unternehmenstelefonie über Microsoft Skype for Business optimiert werden. Sie können HDX RealTime Media Engine 2.9.500 für Mac von der Citrix Website unter Downloads herunterladen und installieren.

Wenn Sie Plug-Ins von Drittanbietern oder virtuelle Kanäle verwenden, müssen diese mit Apple Silicon-Macs kompatibel sein. Wenn die Plug-Ins intern entwickelt wurden, müssen Sie sie neu erstellen, bevor Sie den Universal Architecture Build installieren.

Weitere Informationen, etwa zur Deinstallation des Universal Architecture Build oder zur Verwendung des Custom Virtual Channel SDK (VCSDK), finden Sie unter Native Unterstützung für Apple Silicon [Technical Preview].

Was ist neu in Release 2209

Beim Schließen der Citrix Workspace-App vom benutzerdefinierten Webstore abmelden

Wenn die Einstellung signoutCustomWebstoreOnExit auf True festgelegt ist, werden Sie beim Schließen des Fensters der Citrix Workspace-App vom benutzerdefinierten Webstore abgemeldet. Wenn Sie die Citrix Workspace-App wieder öffnen, wird die Webstore-URL erneut geladen. Sie können die Einstellung signoutCustomWebstoreOnExit im Global App Configuration Service konfigurieren.

Citrix Workspace Browser

Dieses Release enthält Citrix Workspace Browser Version 103.2.1.10, der auf Chromium Version 103 basiert. Weitere Informationen zum Citrix Workspace Browser finden Sie in der Dokumentation zu Citrix Workspace Browser.

Behobene Probleme in Release 2209

  • Die Citrix Workspace-App für Mac wird möglicherweise automatisch gestartet, wenn Sie die Citrix Workspace-App für Mac neu starten oder die Citrix Workspace-App installieren. [RFMAC-12392]

  • Die Bildschirmfreigabe im optimierten Microsoft Teams für bestimmte Apps von Drittanbietern schlägt möglicherweise in der Citrix Workspace-App für Mac fehl. Das Problem tritt auf, wenn die Thinwire-Codec-Richtlinie auf Für den gesamten Bildschirm festgelegt ist. Infolgedessen ist die App-Freigabe deaktiviert und im Freigabebereich sind keine Optionen verfügbar. [CVADHELP-20853]

Bekannte Probleme in Release 2209

In diesem Release wurden keine neuen Probleme festgestellt.

Frühere Releases

In diesem Abschnitt werden Features in früheren Releases zusammen mit behobenen und bekannten Problemen aufgeführt. Releases erreichen 18 Monate nach Veröffentlichung das Ende des Lebenszyklus (EOL). Einzelheiten zu den Lebenszyklusdaten für die unterstützten Versionen finden Sie unter Lifecycle Milestones for Citrix Workspace app and Citrix Receiver.

2208.1

Schnellzugriff auf Apps, Desktops und Citrix Workspace Browser über die Menüleiste

Sie können jetzt bevorzugte oder zuletzt verwendete Apps und Desktops anzeigen oder ein Citrix Workspace Browser-Fenster öffnen, indem Sie in der Menüleiste auf das Citrix Workspace-Symbol klicken. So erhalten Sie Zugriff auf einige Ihrer Ressourcen, ohne die Citrix Workspace-App öffnen zu müssen.

Hinweis:

Dieses Feature ist nicht für On-Premises-Bereitstellungen verfügbar.

Aktuelle Favoriten

Wenn Sie keine Konten konfiguriert haben, wird eine Anmeldeaufforderung angezeigt.

Anmeldebildschirm

In den Optionen auf den Registerkarten Zuletzt verwendet bzw. Favoriten werden maximal 5 bevorzugte oder zuletzt verwendete Apps oder Desktops angezeigt. Um die übrigen Apps in der Citrix Workspace-App anzuzeigen, klicken Sie auf Alle Anwendungen anzeigen. Um die übrigen Desktops in der Citrix Workspace-App anzuzeigen, klicken Sie auf Alle Desktops anzeigen.

Aktuelle Favoriten

Sie können die Citrix Workspace-Benutzeroberfläche öffnen, indem Sie auf das Symbol der Citrix Workspace-App klicken.

CWA-Symbol

Sie können den Citrix Workspace Browser öffnen, ohne eine Web- oder SaaS-App zu öffnen. Klicken Sie hierfür auf das Citrix Workspace Browser-Symbol.

Browsersymbol

Hinweis:

Der Citrix Workspace Browser ist nicht verfügbar, wenn der konfigurierte Store keine Web- oder SaaS-Apps enthält. Außerdem ist es nur verfügbar, wenn Ihr Administrator Citrix Secure Private Access konfiguriert hat.

Optionen

Folgende Optionen werden angezeigt, wenn Sie auf das Kontosymbol in der oberen rechten Ecke klicken:

  • Einstellungen
  • Nach Updates suchen
  • Info
  • Beenden

Unterstützung für Authentifizierung mit FIDO2 [Technical Preview]

Ab dieser Version können Benutzer virtuelle Apps oder Desktops mithilfe von FIDO2-Sicherheitsschlüsseln authentifizieren. Mit FIDO2-Sicherheitsschlüsseln können Unternehmensmitarbeiter sich ohne Eingabe von Benutzernamen oder Kennwort bei Apps und Desktops, die FIDO2 unterstützen, authentifizieren. Weitere Informationen zu FIDO2 finden Sie unter FIDO2-Authentifizierung.

Dieses Feature unterstützt derzeit Roaming-Authentifikatoren (nur USB) mit PIN-Code und Touch-Funktionen. Sie können die Authentifizierung mit FIDO2-Sicherheitsschlüsseln konfigurieren. Informationen zu den Voraussetzungen und zur Verwendung dieses Features finden Sie unter Lokale Autorisierung und virtuelle Authentifizierung mit FIDO2.

Beim Zugriff auf eine App oder Website, die FIDO2 unterstützt, wird eine Aufforderung zur Eingabe des Sicherheitsschlüssels angezeigt. Wenn Sie Ihren Sicherheitsschlüssel zuvor mit einer PIN registriert haben (4 bis 64 Zeichen), müssen Sie die PIN bei der Anmeldung eingeben.

Wenn Sie Ihren Sicherheitsschlüssel zuvor ohne PIN registriert haben, tippen Sie einfach auf den Sicherheitsschlüssel, um sich anzumelden.

Hinweis:

Kunden haben die Möglichkeit, Technical Previews in ihren Umgebungen zu testen, die nicht oder nur eingeschränkt zur Produktion verwendet werden, und Feedback zu geben. Citrix akzeptiert keine Supportanfragen für Feature Previews, begrüßt jedoch Feedback zur Verbesserung der Features. Basierend auf Schweregrad, Kritikalität und Wichtigkeit behält sich Citrix eine Reaktion auf das Feedback vor. Es wird empfohlen, Beta Builds nicht in Produktionsumgebungen bereitzustellen.

Batteriestatusanzeige

Der Akkustatus des Geräts wird jetzt im Infobereich einer Citrix Desktop-Sitzung angezeigt. Um den Akkustatus innerhalb der Desktopsitzung anzuzeigen, klicken Sie in der Taskleiste auf den Pfeil zur Anzeige ausgeblendeter Symbole.

Batteriestatusanzeige

Hinweis:

Die Akkustatusanzeige wird für Server-VDAs nicht angezeigt.

Citrix Workspace Browser

Dieses Release enthält Citrix Workspace Browser Version 103.1.1.14, der auf Chromium Version 103 basiert. Weitere Informationen zum Citrix Workspace Browser finden Sie in der Dokumentation zu Citrix Workspace Browser.

Citrix Workspace Browser-Profile

Mit Profilen können Sie persönliche Einstellungen wie Verlauf, Lesezeichen und Kennwörter für jedes Citrix Workspace-Konto separat speichern. Das Profil wird basierend auf Ihrem Workspace-Store erstellt und ermöglicht Ihnen eine personalisierte Browsernutzung.

Hinweis:

Wenn Sie sich nach dem Upgrade auf Version 103.1.1.14 das erste Mal am Gerät anmelden, werden nur Ihre zuvor gespeicherten Kennwörter entfernt. Wenn Sie sich das erste Mal mit einem anderen Store am Gerät anmelden, gehen alle zuvor gespeicherten Daten verloren.

Öffnen aller Web- und SaaS-Apps über den Citrix Workspace Browser [Technical Preview]

Ab diesem Release werden alle internen Web-Apps und externen SaaS-Apps, die in der Citrix Workspace-App verfügbar sind, im Citrix Workspace Browser geöffnet. Sie können sich mit diesem Podio-Formular für die Technical Preview registrieren.

Hinweis:

Kunden haben die Möglichkeit, Technical Previews in Umgebungen, die nicht oder nur eingeschränkt zur Produktion verwendet werden, zu testen und Feedback zu geben. Citrix akzeptiert keine Supportanfragen für Feature Previews, begrüßt jedoch Feedback zur Verbesserung der Features. Basierend auf Schweregrad, Kritikalität und Wichtigkeit behält sich Citrix eine Reaktion auf das Feedback vor. Es wird empfohlen, Beta Builds nicht in Produktionsumgebungen bereitzustellen.

Behobene Probleme in Version 2208.1

  • Wenn die Citrix Workspace-Anmeldeaufforderung angezeigt wird, kann das Popupfenster nicht durch Klicken auf die Schaltfläche “Abbrechen” geschlossen werden und wird wiederholt angezeigt. [CVADHELP-19919]

  • Wenn Sie die direkte Workloadverbindung in Citrix Cloud verwenden, um sich direkt mit VDAs zu verbinden, wird ein schwarzer Bildschirm angezeigt, und Sie werden vom VDA getrennt. Dieses Problem tritt auf, wenn der Netzwerkpositionsdienst (NLS) aktiviert ist. [HDX-40588]

  • Wenn Sie eine Multitouch-Geste verwenden, um zwischen Apps im Vollbildmodus zu wechseln, wird das Sitzungsfenster des Citrix Workspace-Desktops kurzzeitig schwarz. Dieses Problem tritt bei Macs mit Notchdisplay auf. [HDX-42314]

2206.1

Deinstallation der Citrix Workspace-App durch Ziehen des App-Symbols in den Papierkorb

Die Citrix Workspace-App wird jetzt vollständig deinstalliert, wenn Sie das Symbol der App in den Papierkorb verschieben.

Bisher wurde durch Ziehen des Workspace-App-Symbols in den Papierkorb die App entfernt, aber bestimmte Systemdateien auf Ihrem Mac wurden zurückgelassen. Mit dieser Version werden die Citrix Workspace-App und alle zugehörigen Dateien von Ihrem Gerät entfernt, wenn Sie das Symbol in den Papierkorb ziehen.

Mit den folgenden Schritten deinstallieren Sie die Citrix Workspace-App, indem Sie sie in den Papierkorb verschieben:

  1. Schließen Sie die Citrix Workspace-App, falls sie ausgeführt wird.
  2. Ziehen Sie die Citrix Workspace-App in den Papierkorb. Alternativ können Sie mit der rechten Maustaste auf die Citrix Workspace-App klicken und Optionen > In Papierkorb verschieben auswählen.
  3. Geben Sie auf Aufforderung Ihre Systemanmeldeinformationen ein.
  4. Schließen Sie alle laufenden Apps (Citrix Workspace) und klicken Sie zur Bestätigung auf Weiter. Die Citrix Workspace-App und alle ihre Systemdateien werden von Ihrem Gerät gelöscht.

Unterstützung für Servicekontinuität im Safari-Browser

Die Citrix Workspace-Servicekontinuität von Citrix Workspace wird jetzt für den Safari-Browser unterstützt. Benutzer müssen die Citrix Workspace-App für Mac und die Citrix Workspace-Weberweiterung installieren. Die Servicekontinuität beseitigt (oder minimiert) die Abhängigkeit, dass bestimmte am Verbindungsprozess beteiligte Komponenten verfügbar sein müssen. Es ermöglicht Ihnen, unabhängig vom Clouddienststatus eine Verbindung zu Ihren virtuellen Apps und Desktops herzustellen. Weitere Informationen zur Servicekontinuität finden Sie im Abschnitt Servicekontinuität.

Verbesserte Unterstützung der Audioechounterdrückung [Technical Preview]

Die Citrix Workspace-App unterstützt jetzt die Echounterdrückung in adaptivem Audio und Legacyaudiocodecs. Dieses Feature wurde für Anwendungsfälle von Echtzeitaudio entwickelt und verbessert die Benutzererfahrung. Citrix empfiehlt, adaptives Audio zu verwenden.

Hinweis:

Kunden haben die Möglichkeit, Technical Previews in ihren Umgebungen zu testen, die nicht oder nur eingeschränkt zur Produktion verwendet werden, und Feedback zu geben. Citrix akzeptiert keine Supportanfragen für Feature Previews, begrüßt jedoch Feedback zur Verbesserung der Features. Basierend auf Schweregrad, Kritikalität und Wichtigkeit behält sich Citrix eine Reaktion auf das Feedback vor. Es wird empfohlen, Beta Builds nicht in Produktionsumgebungen bereitzustellen.

Verbesserungen an der Microsoft Teams-Optimierung

In optimiertem Microsoft Teams können Sie die Videofunktion jetzt verwenden, wenn mehr als eine virtuelle Desktop- oder App-Sitzung verwendet wird.

Akkustatusanzeige [Technical Preview]

Der Akkustatus des Geräts wird jetzt im Infobereich einer Citrix Desktop-Sitzung angezeigt.

Batteriestatusanzeige

Hinweis:

Die Akkustatusanzeige wird für Server-VDAs nicht angezeigt.

Kunden haben die Möglichkeit, Technical Previews in ihren Umgebungen zu testen, die nicht oder nur eingeschränkt zur Produktion verwendet werden, und Feedback zu geben. Citrix akzeptiert keine Supportanfragen für Feature Previews, begrüßt jedoch Feedback zur Verbesserung der Features. Basierend auf Schweregrad, Kritikalität und Wichtigkeit behält sich Citrix eine Reaktion auf das Feedback vor. Es wird empfohlen, Beta Builds nicht in Produktionsumgebungen bereitzustellen.

Citrix Workspace Browser

Dieses Release enthält Citrix Workspace Browser Version 101.1.1.14, der auf Chromium Version 101 basiert. Weitere Informationen zum Citrix Workspace Browser finden Sie in der Dokumentation zu Citrix Workspace Browser.

Behobene Probleme in Release 2206.1

  • Bei Macs mit Notchdisplay ist der Mauszeiger falsch ausgerichtet. [CVADHELP-19337]

  • Sie werden nicht von der Workspace-App abgemeldet, wenn der Wert für das Inaktivitätstimeout abgelaufen ist. Das Problem tritt zeitweilig auf. [CVADHELP-19812]

  • Bei dem Versuch, die Citrix Workspace-App zu deinstallieren, wird möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt. [CVADHELP-19121]

  • In optimiertem Microsoft Teams funktioniert die Videofunktion möglicherweise nicht, wenn Sie eine weitere virtuelle Desktop- oder App-Sitzung starten. [HDX-40451]

  • Wenn Sie den Bildschirm oder eine App während des Microsoft Teams-Anrufs freigeben, sehen die Teilnehmer möglicherweise visuelle Artefakte. Dieses Problem tritt aufgrund instabiler Bildfrequenzen auf, wie z. B. falsche Videowiedergabe (eingefrorene oder vorübergehende schwarze Frames). Diese Version enthält verbesserte Bildfrequenzen oder Samplingraten, die dazu beitragen, visuelle Artefakte zu reduzieren. [HDX-38032]

2204

Global App Configuration Service-Einstellungen für allowedWebStoreURLs

Administratoren können jetzt Global App Config Service verwenden, um die Einstellungen von benutzerdefinierten Webstores zu konfigurieren. Administratoren können die benutzerdefinierten Webstores mit der Eigenschaft allowedWebStoreURLs konfigurieren. Weitere Informationen zum Global App Configuration Service finden Sie unter Erste Schritte.

Unterstützung für das Öffnen der Citrix Workspace-App im maximierten Modus

Administratoren können die Eigenschaft maximise workspace window im Global App Configuration Service so konfigurieren, dass die Citrix Workspace-App standardmäßig im maximierten Modus geöffnet werden kann. Weitere Informationen zum Global App Configuration Service finden Sie unter Erste Schritte.

Unterstützung für Monitore mit hohem DPI-Wert [Technical Preview]

Die Citrix Workspace-App für Mac ist jetzt mit Monitoren mit einer DPI-Auflösung von mehr als 4K kompatibel. Bei Desktopsitzungen werden Apps, Text, Bilder und andere grafische Elemente in einer Größe angezeigt, die auf diesen hochauflösenden Monitoren bequem angezeigt werden kann.

Um diese Funktion zu aktivieren, führen Sie den folgenden Befehl im macOS-Terminal aus:

defaults write com.citrix.receiver.nomas EnableHighDPI -bool YES

Administratoren können die Richtlinie Anzeigespeicherlimit bearbeiten, die die maximale Videopuffergröße in Kilobyte für eine Desktopsitzung festlegt, um sie an die Bildschirmauflösung anzupassen. Der Standardwert für die Richtlinie “Anzeigespeicherlimit” ist 65536 KB. Das reicht für bis zu 2x4K-Monitore (2x32400 KB). Administratoren müssen diesen Wert bearbeiten, indem sie zu Citrix Studio > Richtlinien > Speicherlimit anzeigen navigieren und einen Wert von 393216 KB angeben, um dieses Feature zu verwenden.

Weitere Informationen zur Richtlinie “Anzeigespeicherlimit” finden Sie unter Anzeigespeicherlimit.

Hinweis:

Dieses Feature funktioniert mit maximal zwei angeschlossenen Monitoren.

Kunden haben die Möglichkeit, Technical Previews in Umgebungen, die nicht oder nur eingeschränkt zur Produktion verwendet werden, zu testen und Feedback zu geben. Citrix akzeptiert keine Supportanfragen für Feature Previews, begrüßt jedoch Feedback zur Verbesserung der Features. Basierend auf Schweregrad, Kritikalität und Wichtigkeit behält sich Citrix eine Reaktion auf das Feedback vor. Es wird empfohlen, Beta Builds nicht in Produktionsumgebungen bereitzustellen.

Erweiterung der permanenten Clientzugriffslizenz (CAL) für Remotedesktopsitzungen

Mit diesem Release können Sie, wenn Sie CALs in Ihrer Umgebung für den Zugriff auf Remotedesktops ausführen und die Client-ID länger als 15 Zeichen ist, die Remotedesktopsitzung mit einer dauerhaften Lizenz starten.

Um diese Funktion zu aktivieren, müssen Administratoren die Datei default.ica wie folgt konfigurieren:

  1. Navigieren Sie auf dem StoreFront-Server zu C:\inetpub\wwwroot\Citrix<StoreName>\App_Data und öffnen Sie die Datei default.ica mit einem beliebigen Editor.
  2. Fügen Sie dem Abschnitt [WFClient] folgende Zeile hinzu:

isRDSLicensingEnabled=On

Standardeinstellungen für die Tastatur wiederherstellen

Wenn Sie die Tastatureinstellungen in der Citrix Workspace-App geändert haben, können Sie jetzt die Standardeinstellungen für die Tastatur wiederherstellen. Um die Tastatureinstellungen auf die Standardwerte zurückzusetzen, öffnen Sie die Citrix Workspace-App, navigieren Sie zu Einstellungen > Tastatur und klicken Sie auf Standardeinstellungen wiederherstellen. Klicken Sie zur Bestätigung auf Ja.

Kompatibilität von App-Schutz mit HDX-Optimierung für Microsoft Teams

Mit diesem Release wird die vollständige Monitor- oder Desktop-Freigabe deaktiviert, wenn App-Schutz für die Bereitstellungsgruppe aktiviert ist. Wenn Sie in Microsoft Teams auf Inhalt freigeben klicken, wird die Option Desktop aus der Bildschirmauswahl entfernt. Sie können nur die Option “Fenster” auswählen, um eine beliebige geöffnete App freizugeben, wenn der VDA 2109 oder höher ist. Wenn Sie mit einem VDA verbunden sind, der älter als 2019 ist, können keine Inhalte ausgewählt werden.

Citrix Workspace Browser

Dieses Release enthält Citrix Workspace Browser Version 99.1.1.8, der auf Chromium Version 99 basiert. Weitere Informationen zum Citrix Workspace Browser finden Sie in der Dokumentation zu Citrix Workspace Browser.

Citrix Workspace Browser als Standardbrowser einstellen

Sie können jetzt Citrix Workspace Browser zu Ihrem Standardbrowser machen. Nachdem Sie Citrix Workspace Browser zu Ihrem Standardbrowser gemacht haben, werden alle Links sowie Web- und SaaS-Apps standardmäßig in Citrix Workspace Browser geöffnet. Gehen Sie wie folgt vor, um Citrix Workspace Browser unter macOS zu Ihrem Standardbrowser zu machen:

  1. Öffnen Sie Citrix Workspace Browser, klicken Sie auf die drei Punkte und öffnen Sie das Menü Einstellungen.

  2. Klicken Sie im linken Bereich auf die Option Standardbrowser.

  3. Klicken Sie auf der Seite “Standardbrowser” auf Als Standard festlegen. Klicken Sie auf Citrix Workspace Browser verwenden, um Ihre Auswahl zu bestätigen und die Änderungen zu übernehmen.

Behobene Probleme

  • Bei Macs mit Notchdisplay ist der Mauszeiger falsch ausgerichtet. [CVADHELP-19337]

  • Sie werden nicht von der Workspace-App abgemeldet, wenn der Wert für das Inaktivitätstimeout abgelaufen ist. Das Problem tritt zeitweilig auf. [CVADHELP-19812]

  • Bei dem Versuch, die Citrix Workspace-App zu deinstallieren, wird möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt. [CVADHELP-19121]

  • In optimiertem Microsoft Teams funktioniert die Videofunktion möglicherweise nicht, wenn Sie eine weitere virtuelle Desktop- oder App-Sitzung starten. [HDX-40451]

  • Wenn Sie den Bildschirm oder eine App während des Microsoft Teams-Anrufs freigeben, sehen die Teilnehmer möglicherweise visuelle Artefakte. Dieses Problem tritt aufgrund instabiler Bildfrequenzen auf, wie z. B. falsche Videowiedergabe (eingefrorene oder vorübergehende schwarze Frames). Diese Version enthält verbesserte Bildfrequenzen oder Samplingraten, die dazu beitragen, visuelle Artefakte zu reduzieren. [HDX-38032]

2203.1

Diese Version bietet ein vereinfachtes und intuitives Onboarding-Erlebnis für Erstanwender.

Vereinfachtes Onboarding

Inaktivitätstimeout für die Citrix Workspace-App

Die Inaktivitätstimeout-Funktion meldet Sie basierend auf einem vom Administrator festgelegten Wert von der Citrix Workspace-App ab. Administratoren können die zulässige Leerlaufzeit angeben, bevor ein Benutzer automatisch von der Citrix Workspace-App abgemeldet wird. Sie werden automatisch abgemeldet, wenn innerhalb des angegebenen Zeitintervalls im Fenster der Citrix Workspace-App keine Aktivität über Maus, Tastatur oder Berührung erfolgt. Das Inaktivitätstimeout hat keine Auswirkungen auf die bereits ausgeführten Citrix Virtual Apps and Desktops- und Citrix DaaS-Sitzungen (früher Citrix Virtual Apps and Desktops Service) oder die Citrix StoreFront-Stores.

Weitere Informationen finden Sie unter Inaktivitätstimeout für die Citrix Workspace-App.

Universelles PDF-Drucken

Sie können jetzt die universelle PDF-Druckfunktion verwenden, wenn Sie von einem Mac aus drucken. Beim automatischen Erstellen von Druckern mit dem universellen Citrix Druckertreiber auf einem Mac brauchen Sie den Treiber für HP Color LaserJet 2800 Series PS nicht mehr zu installieren.

Weitere Informationen zu diesem Feature finden Sie unter Drucken.

Unterstützung für besseres Single Sign-On (SSO) bei Web- und SaaS-Apps [Technical Preview]

Diese Funktion vereinfacht die Konfiguration von SSO für interne Web-Apps und SaaS-Apps bei Verwendung von externen Identitätsanbietern (IdP). Die verbesserte SSO-Erfahrung reduziert den gesamten Prozess auf einige Befehle. Es entfällt die Voraussetzung, Citrix Secure Private Access in der IdP-Kette konfigurieren zu müssen, um SSO einzurichten. Zudem ist die Benutzererfahrung verbessert, vorausgesetzt, derselbe IdP wird für die Authentifizierung bei der Citrix Workspace-App und bei der zu startenden Web- oder SaaS-App verwendet.

Sie können sich mit diesem Podio-Formular für die Technical Preview registrieren.

Hinweis:

Kunden haben die Möglichkeit, Technical Previews in Umgebungen, die nicht oder nur eingeschränkt zur Produktion verwendet werden, zu testen und Feedback zu geben. Citrix akzeptiert keine Supportanfragen für Feature Previews, begrüßt jedoch Feedback zur Verbesserung der Features. Basierend auf Schweregrad, Kritikalität und Wichtigkeit behält sich Citrix eine Reaktion auf das Feedback vor. Es wird empfohlen, Beta Builds nicht in Produktionsumgebungen bereitzustellen.

Unterstützung des Transport Layer Security (TLS)-Protokolls Version 1.3 auf Linux VDAs [Technical Preview]

Wenn Sie TLS-Version 1.3 ausführen, können Sie jetzt eine Verbindung zu virtuellen Desktops und Apps herstellen, die auf dem Linux-Betriebssystem gehostet werden.

Hinweis:

Sie können keine Verbindung zu virtuellen Windows-Desktops und -Apps herstellen, wenn Sie TLS-Version 1.3 ausführen.

Kunden haben die Möglichkeit, Technical Previews in ihren Umgebungen zu testen, die nicht oder nur eingeschränkt zur Produktion verwendet werden, und Feedback zu geben. Citrix akzeptiert keine Supportanfragen für Feature Previews, begrüßt jedoch Feedback zur Verbesserung der Features. Basierend auf Schweregrad, Kritikalität und Wichtigkeit behält sich Citrix eine Reaktion auf das Feedback vor. Es wird empfohlen, Beta Builds nicht in Produktionsumgebungen bereitzustellen.

Freigeben von Apps mit dem Feature “Inhalt freigeben” in Microsoft Teams

Mit dem Feature für die Bildschirmfreigabe in Microsoft Teams können Sie jetzt einzelne Anwendungen, Fenster oder den gesamten Bildschirm freigeben. Citrix Virtual Delivery Agent 2109 ist eine Voraussetzung für dieses Feature. Um eine bestimmte Anwendung anzuzeigen, klicken Sie in den Steuerelementen der Besprechung auf Inhalt freigeben und wählen Sie die gewünschte Anwendung aus. Wenn ein roter Rand um die von Ihnen ausgewählte App angezeigt wird, können die anderen Besprechungsteilnehmer Ihre App sehen. Wenn Sie die App minimieren, zeigt Microsoft Teams das letzte Bild der freigegebenen App an. Maximieren Sie das Fenster, um die Freigabe fortzusetzen.

Chat und Besprechungen mit mehreren Fenstern für Microsoft Teams

Benutzer können jetzt mehrere Fenster für Chat und Besprechungen in Microsoft Teams verwenden (1.5.00.5967 oder höher), wenn die Optimierung durch HDX in Citrix Virtual Apps and Desktops und Citrix DaaS erfolgt. Benutzer können ihre Konversationen oder Besprechungen auf verschiedene Arten ausklappen. Einzelheiten zum Ausklappen von Fenstern finden Sie unter Teams Pop-Out Windows for Chats and Meetings auf der Microsoft Office 365-Website.

Benutzer älterer Versionen der Citrix Workspace-App oder des VDAs sollten bedenken, dass Microsoft den Einzelfenstercode künftig nicht mehr unterstützen wird. Sie haben jedoch mindestens neun Monate Zeit, um auf eine Version von VDA/CWA (2203 oder höher) zu aktualisieren, die mehrere Fenster unterstützt.

Hinweis:

Dieses Feature ist erst nach Veröffentlichung eines zukünftigen Microsoft Teams-Updates verfügbar. Weitere Einzelheiten finden Sie unter Microsoft 365-Roadmap.

Geben oder Übernehmen der Kontrolle in Microsoft Teams

Mit der Schaltfläche Steuerung übergeben können Sie anderen Besprechungsteilnehmern die Steuerung Ihres freigegebenen Bildschirms übergeben. Der Teilnehmer kann per Tastatur, Maus und Zwischenablageeingaben eine Auswahl treffen und den freigegebenen Bildschirm modifizieren. Sie können den freigegebenen Bildschirm jetzt beide steuern, und Sie können die Kontrolle jederzeit zurückfordern.

In Sitzungen mit Bildschirmfreigabe kann jeder Teilnehmer mit der Schaltfläche Steuerung anfordern die Kontrolle anfordern. Der Benutzer, der den Bildschirm freigibt, kann die Anforderung genehmigen oder ablehnen. Wenn Sie die Steuerung übernehmen, können Sie Tastatur- und Mauseingaben auf dem freigegebenen Bildschirm steuern und die Freigabe der Steuerung beenden.

Hinweis:

Dieses Feature ist erst nach Veröffentlichung eines zukünftigen Microsoft Teams-Updates verfügbar.

Migration von StoreFront zu Workspace

Wenn Ihre Organisation von On-Premises-StoreFront zu Workspace wechselt, müssen Benutzer die neue Workspace-URL der Citrix Workspace-App manuell hinzufügen. Dieses Feature ermöglicht es Administratoren, Benutzer nahtlos von einem StoreFront-Store zu einem Workspace-Store unter minimaler Benutzerinteraktion zu migrieren.

Weitere Informationen zu diesem Feature finden Sie unter URL-Migration von StoreFront zu Workspace.

Global App Configuration Service

Der neue Global App Configuration Service für Citrix Workspace ermöglicht Citrix-Administratoren, Workspace-Dienst-URLs und Citrix Workspace-App-Einstellungen über einen zentral verwalteten Dienst bereitzustellen. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zum Global App Configuration Service.

Vollbildmodus auf mehreren Monitoren

Sie können jetzt auf zwei oder mehr Monitoren gleichzeitig in den Vollbildmodus wechseln. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um diese Funktion zu verwenden:

  1. Öffnen Sie den Citrix Viewer.

  2. Um den Vollbildmodus auf den anderen angeschlossenen Monitoren zu verwenden, ziehen Sie das Fenster von Ihrem primären Monitor, sodass es sich auf die angeschlossenen Monitore ausdehnt. Wählen Sie in der Menüleiste die Option Ansicht > Zu Vollbild wechseln. Das Fenster wechselt auf diesen Monitoren in den Vollbildmodus.

    Hinweis:

    Wenn Sie zuvor die Option Alle Displays in Vollbild verwenden ausgewählt haben, heben Sie die Auswahl auf, da diese Auswahl auf allen angeschlossenen Monitoren den Vollbildmodus festlegt.

Citrix empfiehlt die Verwendung von maximal 3 Monitoren, einschließlich des primären Monitors.

Citrix Workspace Browser

Dieses Release enthält Citrix Workspace Browser Version 98.1.2.17, der auf Chromium Version 98 basiert. Informationen zu Features oder Bugfixes in Citrix Workspace Browser finden Sie unter Neue Features in der Dokumentation zu Citrix Workspace Browser.

Behobene Probleme

  • Während aktiver Sitzungen wird das Wasserzeichen der Citrix Workspace-App transparent und zeigt Inhalte aus Fenstern im Hintergrund an. Das Problem tritt nur im Seamlessmodus auf. [CVADHELP-19153]

  • Wenn Sie eine Sitzung von einem VDA (2112 oder höher) über Citrix ADC starten, kann es zu einer Sitzungsunterbrechung kommen; die Sitzungszuverlässigkeit startet, stellt aber nicht die Verbindung wieder her. [CVADHELP-19687]

  • Das Dialogfeld zum Erhalt großer Dateien aus dem Mimecast-Plug-In wird in Outlook nicht angezeigt. [HDX-37137]

  • Wenn der Wert für Path MTU Discovery (PMTUD) nicht 1500 (Standard) beträgt, können Benutzer in einer Azure-Cloudumgebung kein Fallback auf TCP ausführen. [HDX-37215]

  • Es kann zu einer hohen CPU-Auslastung am Endpunkt kommen, wenn eine Webcam in einem optimierten Microsoft Teams-Videoanruf eingeschaltet wird. [HDX-37168]

  • In der Citrix Workspace-App können gelegentlich Fehler auftreten, wenn Sie einen Microsoft Teams-Anruf beantworten oder tätigen. Die folgende Fehlermeldung wird angezeigt: “Call could not be established.” [HDX-38819]

  • Citrix Workspace-App-Sitzungen werden möglicherweise nicht gestartet, wenn Citrix AppFlow in Citrix ADC konfiguriert ist. [HDX-39496]

  • Wenn die automatische Aktualisierung deaktiviert ist und Sie zu Einstellungen > Erweitert navigieren, stürzt die Citrix Workspace-App ab. [RFMAC-10978]

2201

Migration von StoreFront zu Workspace [Technical Preview]

Wenn Ihre Organisation von On-Premises-StoreFront zu Workspace wechselt, müssen Benutzer die neue Workspace-URL der Citrix Workspace-App manuell hinzufügen. Dieses Feature ermöglicht es Administratoren, Benutzer nahtlos von einem StoreFront-Store zu einem Workspace-Store unter minimaler Benutzerinteraktion zu migrieren.

Hinweis:

Kunden haben die Möglichkeit, Technical Previews in Umgebungen, die nicht oder nur eingeschränkt zur Produktion verwendet werden, zu testen und Feedback zu geben. Citrix akzeptiert keine Supportanfragen für Feature Previews, begrüßt jedoch Feedback zur Verbesserung der Features. Basierend auf Schweregrad, Kritikalität und Wichtigkeit behält sich Citrix eine Reaktion auf das Feedback vor. Es wird empfohlen, Beta Builds nicht in Produktionsumgebungen bereitzustellen.

Beta-Programm für Citrix Workspace-App

Ab diesem Release können Sie vorhandene Installationen von Citrix Workspace-Apps automatisch auf die neuesten Beta Builds aktualisieren und diese testen. Beta Builds sind Early Access-Versionen, die vor der allgemeinen Verfügbarkeit eines vollständig unterstützten stabilen Releaseupdates veröffentlicht werden. Sie erhalten eine Updatebenachrichtigung, wenn die Citrix Workspace-App für automatische Updates konfiguriert ist.

Um auf die Beta-Builds zuzugreifen, öffnen Sie die Citrix Workspace-App, klicken Sie in der Symbolleiste mit der rechten Maustaste auf “Citrix Workspace” und klicken Sie dann auf Einstellungen > Erweitert. Um auf Beta Builds zu aktualisieren, wählen Sie den Beta-Kanal in der Dropdownliste aus.

Menü "Erweitert"

  • Beta: Early Access Release zum einfachen Testen und Melden von Problemen vor der allgemeinen Verfügbarkeit.
  • Release: Vollständig unterstütztes stabiles Releaseupdate.

    Updatekanäle

Weitere Informationen zur Verwendung dieser Funktion finden Sie unter Aktualisierung.

Vollbildmodus auf mehreren Monitoren [Technical Preview]

Sie können jetzt auf zwei oder mehr Monitoren gleichzeitig in den Vollbildmodus wechseln. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um diese Funktion zu verwenden:

  1. Öffnen Sie den Citrix Viewer.

  2. Um den Vollbildmodus auf den anderen angeschlossenen Monitoren zu verwenden, ziehen Sie das Fenster von Ihrem primären Monitor, sodass es sich auf die angeschlossenen Monitore ausdehnt. Wählen Sie in der Menüleiste die Option Ansicht > Zu Vollbild wechseln. Das Fenster wechselt auf diesen Monitoren in den Vollbildmodus.

    Hinweis:

    Wenn Sie zuvor die Option Alle Displays in Vollbild verwenden ausgewählt haben, heben Sie die Auswahl auf, da diese Auswahl auf allen angeschlossenen Monitoren den Vollbildmodus festlegt.

Citrix empfiehlt die Verwendung von maximal 3 Monitoren, einschließlich des primären Monitors.

Hinweis:

Kunden haben die Möglichkeit, Technical Previews in Umgebungen, die nicht oder nur eingeschränkt zur Produktion verwendet werden, zu testen und Feedback zu geben. Citrix akzeptiert keine Supportanfragen für Feature Previews, begrüßt jedoch Feedback zur Verbesserung der Features. Basierend auf Schweregrad, Kritikalität und Wichtigkeit behält sich Citrix eine Reaktion auf das Feedback vor. Es wird empfohlen, Beta Builds nicht in Produktionsumgebungen bereitzustellen.

Behobene Probleme

  • Beim Auswählen des Kandidatentexts aus dem Kompositionsfenster des Eingabemethoden-Editors mit den Pfeilen nach links oder rechts auf der Tastatur bewegt sich der Eingabecursor nicht entsprechend. Dieses Problem tritt auf, wenn Sie einen Desktop starten und das Kontrollkästchen Lokales Tastaturlayout statt des Remoteserver-Tastaturlayouts verwenden im Fenster Einstellungen > Tastatur der Citrix Workspace-App aktiviert ist. Dieses Problem tritt nur in chinesischer und japanischer Sprache auf. [HDX-34956]

  • Der Mauszeiger verschwindet zeitweise in Workspace-App-Sitzungen und Sie können nichts anklicken. [HDX-36820]

  • Die Desktopsitzung wird unerwartet geschlossen, wenn Sie in einem Excel-Arbeitsblatt eine Zelle in einer PivotTable ziehen. [HDX-37178]

  • Wenn Richtlinien für verlustfreien Codec oder Vollbild-H.264-Codec angewendet werden, treten nach der Aktualisierung auf Version 2112 manchmal Probleme mit Grafiken in Ihrer Desktopsitzung auf. [HDX-37272]

  • Nach dem Upgrade der Citrix Workspace-App von Version 2010 auf Version 2112 können Sie keine Verbindung zu Desktops oder Apps herstellen. [RFMAC-10811]

2112

Was ist neu

Unterstützung für benutzerdefinierte Webstores

Sie können jetzt über die Citrix Workspace-App für Mac auf den benutzerdefinierten Webstore Ihrer Organisation zugreifen. Zuvor konnten Sie nur über den Browser auf die benutzerdefinierten Stores zugreifen.

Die Citrix Workspace-App für Mac lädt die benutzerdefinierten Webstores ähnlich wie ein Browser und erweitert die Funktionen des App-Schutzes auf benutzerdefinierte Webstores. Durch den Zugriff auf das benutzerdefinierte Portal über die native Citrix Workspace-App werden Benutzern umfassende Funktionen und eine gute Benutzererfahrung für dieses Feature geboten. Weitere Informationen zum Global App Configuration Service finden Sie unter Erste Schritte.

Weitere Informationen zum Konfigurieren eines benutzerdefinierten Webstores finden Sie unter Benutzerdefinierter Webstore.

Anfordern der Steuerung in Microsoft Teams

Ab diesem Release können Sie bei einem Microsoft Teams-Anruf die Steuerung anfordern, wenn ein Teilnehmer den Bildschirm freigibt. Wenn Sie die Steuerung übernommen haben, können Sie auf dem freigegebenen Bildschirm auswählen, bearbeiten und andere Änderungen vornehmen.

Zum Übernehmen der Steuerung bei Freigabe eines Bildschirms klicken Sie oben im Microsoft Teams-Bildschirm auf Steuerung anfordern. Der Teilnehmer des Meetings, der den Bildschirm freigibt, kann die Anforderung akzeptieren oder ablehnen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Steuerung freigeben.

Beschränkung:

Während Peer-zu-Peer-Anrufen zwischen einem optimierten Benutzer und einem Benutzer mit dem nativen Microsoft Teams-Desktopclient, der auf dem Endpunkt ausgeführt wird, ist die Option Steuerung anfordern nicht verfügbar. Als Workaround können Benutzer einer Besprechung beitreten, um die Option Steuerung anfordern zu erhalten.

Dynamisches e911

Ab diesem Release unterstützt die Citrix Workspace-App den dynamischen Notruf. Wenn Sie Microsoft-Anrufpläne, Operator Connect und Direct Routing verwenden, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Konfigurieren und Übermitteln von Notrufen

  • Benachrichtigen von Sicherheitspersonal

Die Benachrichtigung erfolgt basierend auf dem aktuellen Standort der Citrix Workspace-App auf dem Endpunkt anstelle des Microsoft Teams-Clients, der auf dem VDA ausgeführt wird. Das US-amerikanische Gesetz (Ray Baum’s Law) schreibt vor, dass der Standort des Notrufanrufers an die entsprechende Einsatzleitstelle (PSAP) übertragen wird. Ab Citrix Workspace-App 2112.1 für Windows erfüllt die Microsoft Teams-Optimierung mit HDX die Bestimmungen von Ray Baum’s Law. Weitere Informationen zu diesem Feature finden Sie unter Unterstützung für dynamisches e911 im Abschnitt Microsoft-Telefonsystem.

PDF Universal Printing (Technical Preview)

Das Feature PDF Universal Printing ist mit Citrix Virtual Apps and Desktops 2112 verfügbar. Das Feature ist in der Standardeinstellung deaktiviert. Um das Feature nutzen zu können, müssen Sie sich mit diesem Webformular registrieren. Sobald wir Ihre Informationen erhalten haben, wird das Feature für Sie aktiviert. Sie erhalten außerdem Anweisungen zur Verwendung des Features und zu den Druckrichtlinien, die aktiviert sein müssen.

Hinweis:

Kunden haben die Möglichkeit, Technical Previews in Umgebungen, die nicht oder nur eingeschränkt zur Produktion verwendet werden, zu testen und Feedback zu geben. Citrix akzeptiert keine Supportanfragen für Feature Previews, begrüßt jedoch Feedback zur Verbesserung der Features. Basierend auf Schweregrad, Kritikalität und Wichtigkeit behält sich Citrix eine Reaktion auf das Feedback vor. Es wird empfohlen, Beta Builds nicht in Produktionsumgebungen bereitzustellen.

Servicekontinuität

Das Servicekontinuität-Feature beseitigt oder minimiert die Abhängigkeit von bestimmten am Verbindungsprozess beteiligten Komponenten. Benutzer können so ihre virtuellen Apps und Desktops unabhängig vom Integritätsstatus der Cloud-Dienste starten. Citrix Workspace Web-Erweiterungen bieten Servicekontinuität für Benutzer, die über einen Browser auf ihre Apps und Desktops zugreifen.

Die Citrix Workspace-App und die Workspace Web-Erweiterung verwenden gemeinsam Workspace-Verbindungsleases, um bei Ausfällen den Zugriff auf Apps und Desktops über einen Browser zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Servicekontinuität.

Citrix Workspace Browser

Dieses Release des Workspace Browser basiert auf Chromium Version 95. Informationen zu Features oder Bugfixes in Citrix Workspace Browser finden Sie unter Neuigkeiten in der Dokumentation zu Citrix Workspace Browser.

Behobene Probleme

  • Der Fehler “Verbindung zum Server nicht möglich” wird angezeigt, wenn das Transportprotokoll von Enlightened Data Transport (EDT) zu TCP wechselt. [CVADHELP-18310]

  • Wenn eine geschützte Progressive Web App (PWA) unter macOS geöffnet wird, werden die App-Schutzrichtlinien nicht erzwungen. [RFMAC-10128]

2111

Was ist neu

  • Mit diesem Release können Benutzer die Citrix Workspace-App für Mac nicht manuell auf eine Version zurücksetzen, die niedriger ist als die auf ihren Systemen installierte Version. Wenn auf einem Mac-Gerät beispielsweise die Citrix Workspace-App Version 2109 installiert ist, können Sie die App nicht manuell auf Version 2108 oder niedriger zurücksetzen.

  • Starten Sie die Remotedesktopsitzung mit einer dauerhaften Lizenz, wenn Sie Clientzugriffslizenzen (CAL) für den Zugriff auf Remotedesktops ausführen. Sie können die Remotedesktopsitzung starten, wenn die Client-ID länger als 15 Zeichen ist.

  • Um das Citrix Virtual Channel SDK auf einen Mac zu laden, auf dem die Citrix Workspace-App 2111 ausgeführt wird, müssen Sie Ihre benutzerdefinierten virtuellen Kanäle neu kompilieren. Einzelheiten finden Sie unter Update Custom Virtual Channels on Citrix Workspace app for Mac.

Unterstützung für benutzerdefinierte Webstores [Technical Preview]

Ab diesem Release können Sie über die Citrix Workspace-App für macOS auf den benutzerdefinierten Webstore Ihrer Organisation zugreifen. Administratoren müssen den benutzerdefinierten Webstore der Liste der zulässigen URLs im Global App Configuration Service hinzufügen, um dieses Feature verwenden zu können. Nach dem Hinzufügen der URLs können Sie die URL des benutzerdefinierten Webstores unter “Konto hinzufügen” in der Citrix Workspace-App angeben. Der benutzerdefinierte Webstore wird im nativen Citrix Workspace-App-Fenster für macOS geöffnet.

Hinweis:

Kunden haben die Möglichkeit, Technical Previews in Umgebungen, die nicht oder nur eingeschränkt zur Produktion verwendet werden, zu testen und Feedback zu geben. Citrix akzeptiert keine Supportanfragen für Feature Previews, begrüßt jedoch Feedback zur Verbesserung der Features. Basierend auf Schweregrad, Kritikalität und Wichtigkeit behält sich Citrix eine Reaktion auf das Feedback vor. Es wird empfohlen, Beta Builds nicht in Produktionsumgebungen bereitzustellen.

Citrix Workspace Browser - Informationen zu Features oder Bugfixes in Citrix Workspace Browser finden Sie unter Neue Features in der Dokumentation zu Citrix Workspace Browser.

Behobene Probleme

  • Auf Geräten mit macOS wird Advanced Audio Coding (AAC) nicht unterstützt. [CTXBR-1844]

  • Wenn Sie die Citrix Workspace-App mit der Datei .cr konfigurieren und sich dann mit Ihren Anmeldeinformationen anmelden, wird die Homepage verzögert angezeigt. [RFMAC-9990]

  • Öffnen Sie eine geschützte SaaS-App, öffnen Sie eine neue Registerkarte und trennen Sie die neue Registerkarte, indem Sie sie aus der Registerkartenleiste in ein neues Fenster ziehen. Ordnen Sie nun zwei Fenster nebeneinander an und öffnen Sie eine neue Registerkarte im zweiten Fenster, um einen Screenshot zu erstellen. Sie können auch den Screenshot für die geschützte SaaS-App erfassen. [RFMAC-10060]

  • Wenn Sie von einem Store zum anderen wechseln, werden Sie möglicherweise vom ersten Store abgemeldet. [RFMAC-10137]

  • Wenn Sie bei der Anmeldung an der Citrix Workspace-App falsche Anmeldeinformationen eingeben, wird die Fehlermeldung “Falsche Anmeldeinformationen” nicht angezeigt. Es wird erneut eine Authentifizierungsaufforderung angezeigt. Manchmal wird Domäne\Benutzer in der Authentifizierungsaufforderung anstelle von Benutzername angezeigt. [RFMAC-10210]

  • Anrufe schlagen fehl, wenn ein optimierter Microsoft Teams P2P-Anruf von der Citrix Workspace-App für Mac 2109 zur Citrix Workspace-App für Windows 2109 getätigt wird. [HDX-35223]

2109.1

Was ist neu

macOS Monterey-Unterstützung

Die Citrix Workspace-App für Mac wird auf macOS Monterey (12.0.1) unterstützt.

Behobene Probleme

  • Wenn Sie eine geschützte App, eine nicht geschützte SaaS-App und eine geschützte Desktopsitzung geöffnet haben, wird der Browser unerwartet beendet. Dieses Problem tritt auf, wenn Sie vom Fenster der geschützten Desktopsitzung zu der nicht geschützten SaaS-App wechseln. [CTXBR-2087]

  • Wenn vom Administrator externe Erweiterungen in Google Chrome installiert wurden, stürzt der Citrix Workspace-Browser beim Öffnen ab. [CTXBR-2135]

2109

Was ist neu

Hinweis:

Bei aktivierter Servicekontinuität werden beim Upgrade auf Version 2109 die Verbindungsleasedateien aktualisiert. Alle vorhandenen Leases werden gelöscht und neue Leases werden im Rahmen von Funktionsverbesserungen abgerufen.

Citrix Workspace-App für Mac auf macOS Monterey Beta

Die Citrix Workspace-App 2109 für Mac wurde auf macOS Monterey Beta 7 getestet. Verwenden Sie dieses Setup in einer Testumgebung und geben Sie uns Feedback.

Achtung:

Verwenden Sie die Citrix Workspace-App für Mac unter macOS Monterey Beta-Versionen nicht in Produktionsumgebungen.

Automatische Storesuche per E-Mail-Adresse

Sie können jetzt Ihre E-Mail-Adresse in der Citrix Workspace-App für Mac eingeben, um automatisch den zugehörigen Store zu ermitteln. Wenn einer Domäne mehrere Stores zugeordnet sind, wird standardmäßig der erste vom Global App Configuration Service zurückgegebene Store als bevorzugter Store hinzugefügt. Benutzer können bei Bedarf stets zu einem anderen Store wechseln.

Citrix Workspace Browser

Citrix Workspace Browser ist ein systemeigener Browser, der auf dem Clientcomputer ausgeführt wird. Damit können Benutzer Web- oder SaaS-Apps in der Citrix Workspace-App sicher öffnen. Der Browser gewährleistet eine konsistente Benutzeroberfläche beim Zugriff auf verschiedene Web- oder SaaS-Apps. Gleichzeitig verbessern Sie Ihre Produktivität und erzielen eine gute Leistung bei der Wiedergabe der Apps.

Citrix Workspace Browser

Der neue Workspace Browser ermöglicht eine verbesserte Benutzererfahrung im Stil eines systemeigenen Browsers und bietet folgende Features:

  • Zugriff ohne VPN auf interne Webseiten
  • Unterstützung für Mikrofon und Webcam
  • Browsing mit Registerkarten
  • Mehrfensteransichten
  • Bearbeitbare Omnibox
  • Lesezeichen
  • Verknüpfungen auf der neuen Registerkarte
  • Anpassbare Einstellungen
  • Analytics

Administratoren können Secure Private Access- oder App-Schutzrichtlinien wie Anti-Keylogging, Anti-Screenshot, Download, Drucken, Zwischenablagebeschränkungen und Wasserzeichen in unterschiedlichen Kombinationen pro URL aktivieren.

Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu Citrix Workspace Browser.

Verbesserung der Endpunktanalyse (EPA)

Ab diesem Release unterstützt die Citrix Workspace-App für macOS End Point Analysis (EPA). Die Endpunktanalyse scannt das Gerät auf Endpunktsicherheitsanforderungen, die auf dem Citrix Gateway konfiguriert sind. Wenn der Scan erfolgreich abgeschlossen wurde, erhält ein Benutzer Zugriff.

Hinweis:

Dieses Feature funktioniert nur, wenn Sie die mehrstufige Authentifizierung (nFactor) in der Umgebung konfiguriert haben.

Weitere Informationen zum EPA-Scan finden Sie unter Advanced Endpoint Analysis scans.

Adaptives Audio

Bei adaptivem Audio müssen Sie die Audioqualitätsrichtlinien auf dem VDA nicht konfigurieren. Damit optimiert adaptives Audio die Einstellungen für Ihre Umgebung und ersetzt veraltete Audiokomprimierungsformate für mehr Benutzerkomfort. Weitere Informationen finden Sie unter Adaptives Audio.

Unterstützung für H.264 Advanced Video Coding (MPEG-4 AVC) mit Microsoft Teams

Dieses Release unterstützt die hardwarebeschleunigte H.264-Videocodierung/-decodierung. Dies verringert die CPU-Auslastung und verbessert die Qualität von Videokonferenzen. Die Multimediaengine von Citrix HDX-optimiertem Microsoft Teams (HdxRtcEngine.exe) verwendet jetzt Apples Video Toolbox Framework zur Codierung und Decodierung. Dieses Framework komprimiert und dekomprimiert Video schneller und in Echtzeit. Darüber hinaus wird das Auslagern von Codierung und Decodierung an die GPU optimiert. Die hardwarebeschleunigte Videodecodierung und -codierung ist standardmäßig aktiviert, wenn ein Gerät sie unterstützt. Durch diese Verbesserung wird die CPU-Auslastung bei Multimedianutzung reduziert, wenn Microsoft Teams mit HDX optimiert ist.

Behobene Probleme

  • Nach der Anmeldung bei der Citrix Workspace-App für Mac werden Sie nach einigen Stunden zur Authentifizierung aufgefordert. [RFMAC-10032]

  • Wenn Sie einen Store in der Citrix Workspace-App hinzufügen, die Authentifizierungsdomäne in der Serverkonsole ändern, die App einige Minuten lang inaktiv lassen und dann eine beliebige App- oder Desktopsitzung öffnen, stürzt die Citrix Workspace-App möglicherweise ab. [RFMAC-10133]

  • Wenn bereits eine virtuelle App oder ein virtueller Desktop ausgeführt wird und Sie eine weitere virtuelle App oder einen virtuellen Desktop starten, wird Citrix Viewer angezeigt, aber die virtuelle App wird nicht geöffnet. Dieses Problem tritt auf Geräten mit macOS 11.6 auf. [RFMAC-10134]

2108.1

Was ist neu

In diesem Release wurden mehrere Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

Behobene Probleme

Wenn bereits eine virtuelle App oder ein virtueller Desktop ausgeführt wird und Sie eine weitere virtuelle App oder einen virtuellen Desktop starten, wird Citrix Viewer angezeigt, aber die virtuelle App wird nicht geöffnet. Dieses Problem tritt auf Geräten mit macOS 11.6 auf. [RFMAC-10134]

2108

Was ist neu

Die Citrix Workspace-App für Mac unterstützt nun MTU-Discovery (Maximum Transmission Unit = maximale Übertragungseinheit) für Enlightened Data Transport (EDT). Das Feature erhöht die Zuverlässigkeit und Kompatibilität des EDT-Protokolls und bietet eine verbesserte Benutzererfahrung.

Hinweis:

MTU-Discovery für EDT wird unter macOS Big Sur und höher unterstützt.

Behobene Probleme

  • Es kommt zu einer Videoverzögerung bei Konferenzgesprächen in Microsoft Teams. [HDX-32603]

  • Auf Mac-Clients, auf denen macOS Big Sur ausgeführt wird, kann ein interner HTTP 404- oder HTTP/1.1-Serverfehler auftreten. Das Problem tritt auf, wenn versucht wird, die Verbindung zu Sitzungen wiederherzustellen. [RFMAC-9448]

2107

Was ist neu

In diesem Release wurden mehrere Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

Behobene Probleme

In diesem Release wurden Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

2106

Was ist neu

Unterstützung für benutzerdefinierte URLs für 301-Weiterleitungen

Sie können URLs für HTTP 301-Weiterleitungen von StoreFront oder Citrix Gateway an Citrix Workspace hinzufügen.

Bei der Migration von StoreFront zu Citrix Workspace können Sie die StoreFront-URL per HTTP 301-Weiterleitung an eine Citrix Workspace-URL weiterleiten. Beim Hinzufügen einer alten StoreFront-URL erfolgt dann automatisch eine Weiterleitung an Citrix Workspace.

Beispiel einer Weiterleitung:

Die StoreFront-URL https://< Citrix Storefront url>/Citrix/Roaming/Accounts kann an die Citrix Workspace-URL https://<Citrix Workspace url>/Citrix/Roaming/Accounts umgeleitet werden.

Hinweis:

  • Die Citrix Workspace-App für Mac unterstützt nicht das Mehrfrequenzwahlverfahren (Dual Tone Multi Frequency, DTMF) für Microsoft Teams aufgrund ausstehender Änderungen von Microsoft.
  • Ab dieser Version stimmen die Versionsnummer des Citrix Viewers und die Versionsnummer der Citrix Workspace-App möglicherweise nicht überein. Diese Änderung hat keinen Einfluss auf Ihre Benutzererfahrung.

Servicekontinuität

Das Servicekontinuität-Feature beseitigt oder minimiert die Abhängigkeit von bestimmten am Verbindungsprozess beteiligten Komponenten. Benutzer können so ihre virtuellen Apps und Desktops unabhängig vom Integritätsstatus der Cloud-Dienste starten.

Weitere Informationen finden Sie unter Servicekontinuität in der Dokumentation zu Citrix Workspace.

Verbesserungen bei Microsoft Teams

Wenn der Desktop Viewer im Vollbildmodus ausgeführt wird, können Benutzer aus den Bildschirmen, die der Desktop Viewer abdeckt, einen auswählen und freigeben. Im Fenstermodus können Benutzer das Fenster des Desktop Viewers freigeben. Im Seamlessmodus können Benutzer einen Bildschirm unter den mit dem Endpunktgerät verbundenen Bildschirmen auswählen. Wenn der Desktop Viewer den Fenstermodus ändert (maximieren, wiederherstellen oder minimieren), wird die Bildschirmfreigabe beendet.

Wenn der Benutzer den Bildschirm freigeben möchte, werden Vorschauen für alle verfügbaren Bildschirme im Bereich der Bildschirmfreigabe angezeigt, sodass es intuitiv ist, den richtigen Bildschirm aus den Vorschauen auszuwählen.

Behobene Probleme

In diesem Release wurden Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

2104

Was ist neu

Die Citrix Workspace-App für Mac unterstützt die manuelle Anmeldung von Benutzern bei Netzwerkfreigaben, es sei denn, Ihre Organisation aktiviert Single Sign-On. Um auf freigegebene Netzwerkspeicherorte zuzugreifen, öffnen Sie die Citrix Workspace-App, navigieren Sie zu Dateien > Netzwerkfreigaben und geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein. Weitere Informationen zum Einrichten von Netzwerkfreigaben finden Sie unter Create and manage storage zone connectors.

Behobene Probleme

In diesem Release wurden Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

2102

Was ist neu

In diesem Release wurden mehrere Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

Behobene Probleme

In diesem Release wurden Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

2101

Was ist neu

Unterstützung für Apple M1-Chip

Die Citrix Workspace-App für Mac unterstützt jetzt Apple M1-Chips mit Rosetta 2 unter macOS Big Sur (11.0 und höher). Daher müssen alle virtuellen Kanäle von Drittanbietern Rosetta 2 verwenden. Andernfalls funktionieren diese virtuellen Kanäle möglicherweise nicht in der Citrix Workspace-App für Mac unter macOS Big Sur (11.0 und höher). Weitere Informationen über Rosetta finden Sie in diesem Apple-Supportartikel.

Unterstützung der Microsoft Teams-Optimierung für nahtlose App-Sitzungen

Die Citrix Workspace-App für Mac unterstützt jetzt die Microsoft Teams-Optimierung für nahtlose App-Sitzungen. Daher können Sie Microsoft Teams als Anwendung aus der Citrix Workspace-App starten. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln:

Unterstützung für Mehrfrequenzwahlverfahren (Dual Tone Multi Frequency, DTMF) mit Microsoft Teams

Die Citrix Workspace-App für Mac unterstützt das Mehrfrequenzwahlverfahren (DTMF) mit Telefoniesystemen (z. B. PSTN) und Telefonkonferenzen in Microsoft Teams. Das Feature ist in der Standardeinstellung aktiviert.

Behobene Probleme

  • Versuche, eine Microsoft Teams-Besprechung mit der OWA (Outlook Web-App) zu öffnen, schlagen möglicherweise fehl, wodurch alle zugehörigen Fenster unerwartet geschlossen werden. [CTXBR-1175]
  • Wenn Sie einen Videoanruf starten, reagiert Microsoft Teams möglicherweise nicht mehr und zeigt den Fehler Citrix HDX not connected an. [RFMAC-6727]
  • Unter macOS Big Sur (11.0.1) kann das Anschließen von USB-Geräten fehlschlagen, wodurch die Sitzung unerwartet beendet wird. [RFMAC-7079]
  • Auf einem veröffentlichten Desktop wird für Dateien, die auf Ihrem lokalen Mac gespeichert sind, als Dateierstellungsdatum möglicherweise 30. November 1979 statt des aktuellen Datums angezeigt. [CVADHELP-16309]
  • Manchmal wird der Anmeldebildschirm in veröffentlichten Apps möglicherweise nicht richtig angezeigt, was zu einer reduzierten Fenstergröße und einer roten Hintergrundfarbe führt. [CVADHELP-16027]
  • Audioanrufe werden möglicherweise auf Ihrer Seite getrennt, wenn Sie Audiogeräte trennen und anschließen. [RFMAC-7371]
  • Versuche, Text aus Office 365-Apps zu kopieren, sind u. U. auch dann erfolgreich, wenn die Richtlinie für die Einschränkung der Zwischenablage aktiviert ist. [CTXBR-1166]
  • Versuche, Microsoft Teams zu starten, schlagen möglicherweise aufgrund von Problemen mit der HDX RealTime Connector Engine fehl und die folgende Fehlermeldung wird angezeigt.

    Sorry, we couldn't connect you

    [CVADHELP-16432]

2012

Was ist neu

Apple M1-Chip - Preview

Die Citrix Workspace-App für Mac unterstützt jetzt Apple-Geräte mit M1-Chip auf Previewbasis.

Optimierung der Bildschirmfreigabe in Microsoft Teams

Die Citrix Workspace-App für Mac unterstützt jetzt die Optimierung der Bildschirmfreigabe in Microsoft Teams. Weitere Informationen:

Leistungsverbesserungen

In diesem Release wurden mehrere Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

Behobene Probleme

  • Wenn Sie die Citrix Workspace-App für Mac 2008 oder höher verwenden, schlagen Versuche, mehrere Instanzen einer veröffentlichten Anwendung zu starten, möglicherweise fehl. [CVADHELP-16019]
  • Versuche, die generische USB-Umleitung zu starten, schlagen möglicherweise fehl, wenn Sie eine USB-Dockingstation verwenden. [RFMAC-6687]
  • Beim Öffnen eines Fensters mit STRG+O in veröffentlichten Desktops werden u. U. zwei Fenster geöffnet. [CVADHELP-15747]
  • Das Starten von Citrix Files von der Citrix Workspace-App für Mac aus schlägt möglicherweise aufgrund von Problemen mit Single Sign-On fehl. [RFMAC-4477]
  • Wenn Sie die Citrix Workspace-App für Mac unter macOS Big Sur Beta verwenden, werden Audioanrufe möglicherweise getrennt. Das Problem tritt auf, wenn Sie Audiogeräte trennen und verschiedene Audiogeräte während eines Audioanrufs anschließen. [RFMAC-6112]
  • Die HDX RealTime Connector-Engine wird möglicherweise unerwartet beendet, wenn Sie die Kamera in Microsoft Teams ein- und ausschalten. [RFMAC-6293]

Bekannte Probleme

Bekannte Probleme in Release 2208.1

In diesem Release wurden keine neuen Probleme festgestellt.

Bekannte Probleme in Release 2206.1

In diesem Release wurden keine neuen Probleme festgestellt.

Bekannte Probleme in Release 2204

  • Wenn der Datenverkehr über NGS getunnelt wird, kann die Citrix Workspace-App möglicherweise keine Dateien hoch- oder herunterladen, die größer als 64 MB sind. [CTXBR-3354]

Bekannte Probleme in Release 2203.1

  • Sie können in der Jira-App nur auf die Schaltfläche Erstellen klicken, wenn das Browserfenster maximiert ist. [CTXBR-1976]

  • Websocket-Verbindungen werden nicht durch Citrix Secure Private Access getunnelt. [CTXBR-2439]

  • Nach dem Upgrade der Citrix Workspace-App auf Version 2203 wird ein Fragezeichensymbol auf dem Symbol des Citrix Workspace Browser angezeigt. Dieses Problem tritt auf, wenn der Workspace-Browser vor dem Upgrade an das Dock angeheftet wurde. [CTXBR-2864]

  • Wenn Sie im Citrix Workspace Browser in den Einstellungen unter Erweitert auf die Option Einstellungen zurücksetzen klicken, werden die Protokolleinstellungen nicht auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt. Klicken Sie als Workaround auf der Seite Protokolle auf die Option Auf Standardprotokolleinstellungen zurücksetzen. [CTXBR-2929]

  • Nach dem Upgrade von Citrix Workspace Browser Version 2201 auf Version 2203 gehen gespeicherte Kennwörter verloren und Sie können keine neuen Kennwörter speichern. [CTXBR-3063]

  • Der Vollbildmodus ist auf Macs mit einer Kerbe (Notch) nicht verfügbar. [CVADHELP-19337]

  • Wenn Sie eine Desktop- oder App-Sitzung im Browser starten, wird das Sitzungsfenster im Hintergrund hinter dem Browserfenster geöffnet. [RFMAC-11362]

Bekannte Probleme in Release 2201

  • Der Clientname wird im Citrix Brokerdienst und in Citrix Director mit zufälligen Zeichen angezeigt, wenn Sie die Citrix Workspace-App im Offlinemodus (Intranetmodus) verwenden. [RFMAC-10842]

Bekannte Probleme in Release 2112

  • In der Citrix Workspace-App können gelegentlich Fehler auftreten, wenn Sie einen Microsoft Teams-Anruf beantworten oder tätigen. Die folgende Fehlermeldung wird angezeigt: “Call could not be established.” [HDX-38819]

Bekannte Probleme in Release 2111

In diesem Release wurden keine neuen Probleme festgestellt.

Bekannte Probleme in Release 2109.1

In diesem Release wurden keine neuen Probleme festgestellt.

Bekannte Probleme in Release 2109

  • Wenn Sie die Citrix Workspace-App mit der Datei .cr konfigurieren und sich dann mit Ihren Anmeldeinformationen anmelden, wird die Homepage verzögert angezeigt. [RFMAC-9990]

  • Wenn eine geschützte Progressive Web App (PWA) unter macOS geöffnet wird, werden die App-Schutzrichtlinien nicht erzwungen. [RFMAC-10128]

  • Wenn Sie Stores in der Citrix Workspace-App hinzufügen, die Einstellung Aktueller Zeitraum für die erneute Authentifizierung in Neuauthentifizierungszeitraum für die Workspace-App ändern und nach einigen Minuten vom On-Premises-Store zum Cloudstore wechseln, werden Sie vom Cloud-Store abgemeldet und müssen sich erneut authentifizieren. Wenn Sie sich in der Citrix Workspace-App anmelden, wird das Wartezeichen dauerhaft angezeigt und Sie können sich nicht anmelden. [RFMAC-10140]

Bekannte Probleme in Release 2108.1

In diesem Release wurden keine neuen Probleme festgestellt.

Bekannte Probleme in Release 2108

  • Wenn Sie eine abonnierte SaaS-App starten, nachdem die Authentifizierungsdomäne in der Serverkonsole geändert wurde, wird die Sitzung nicht gestartet und die folgende Fehlermeldung angezeigt:

    “Die Authentifizierungsdomäne hat sich geändert. Warten Sie etwas und melden Sie sich dann erneut an.”

    [RFMAC-9616]

Bekannte Probleme in Release 2107

  • Wenn Sie die Authentifizierungsdomäne in der Serverkonsole ändern und sich mit Ihren Anmeldeinformationen anmelden, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

    “Verbindung mit dem Server ist nicht möglich.”

    Sie können auf den Store zugreifen, sobald Sie auf OK geklickt haben.

    [RFMAC-9494]

Bekannte Probleme in Release 2106

  • Wenn Sie Ihren Bildschirm freigeben, wird ein schwarzes Fenster angezeigt. [HDX-30083]

Bekannte Probleme in Release 2104

In diesem Release wurden keine neuen Probleme festgestellt.

Bekannte Probleme in Release 2102

In diesem Release wurden keine neuen Probleme festgestellt.

Bekannte Probleme in Release 2101

  • Versuche, von der Citrix Workspace-App für Mac aus auf Dateien in Netzwerkfreigaben zuzugreifen, schlagen möglicherweise fehl, auch wenn die Option aktiviert ist. [RFMAC-7272]
  • Unter macOS Big Sur schlagen Versuche, die SAML Single Sign-On-App in der Citrix Workspace-App für Mac zu starten, möglicherweise fehl und die folgende Fehlermeldung wird angezeigt.

    Page could not load. Please try again later or contact your administrator for assistance. Incident ID:-202

    [RFMAC-7282]

Bekannte Probleme in Release 2012

  • Wenn Sie einen Videoanruf starten, reagiert Microsoft Teams möglicherweise nicht mehr und zeigt den Fehler Citrix HDX not connected an. Starten Sie als Workaround Microsoft Teams oder den VDA neu. [RFMAC-6727]
  • Videoanrufe über Microsoft Skype for Business werden unter macOS Big Sur (11.0.1) nicht unterstützt.
  • Unter macOS Big Sur (11.0.1) kann das Anschließen von USB-Geräten fehlschlagen, wodurch die Sitzung unerwartet beendet wird. Schließen Sie als Workaround das USB-Gerät erneut an. [RFMAC-7079]

Hinweise zu Drittanbietern

Die Citrix Workspace-App enthält ggf. Software von Drittanbietern, die gemäß den im folgenden Dokument aufgeführten Bestimmungen lizenziert ist:

Citrix Workspace-App für Mac – Hinweise zu Drittanbietern

Info zu diesem Release