Bereitstellen von DaaS und Virtual Apps and Desktops mit Citrix Workspace

Citrix Workspace ist ein Mehrmandanten-Cloudservice und ersetzt StoreFront, einen on-premises bereitgestellten Einzelmandanten-App-Store zur Aggregation von Citrix DaaS-Apps und -Desktops. Die Citrix Workspace-Plattform ist die Cloud-Komponente, die die Tools, Dienste und Funktionen bereitstellt, die für den Remotezugriff und für das Erweitern und Anpassen von Aufgaben über Citrix Workspace erforderlich sind.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten zur Aggregation von DaaS mit Citrix Workspace. Welche Option Sie wählen, hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Planen Sie eine vollständige Migration in die Cloud oder eine Hybridlösung?
  • Möchten Sie externen Zugriff auf DaaS erlauben?

Vollständige Migration in die Cloud

Wenn Sie Ihre On-Premises-Konfiguration in die Cloud migrieren, können Abonnenten über Workspace auf DaaS zugreifen. Hierfür verschieben Sie Ihre IT-verwaltete Infrastruktur in eine von Citrix verwaltete Umgebung. Eine vollständige Migration in die Cloud bedeutet, dass Sie weniger Komponenten selbst verwalten müssen.

Citrix empfiehlt die Verwendung des automatisierten Konfigurationstools (ACT), das die Migration von einer oder mehreren On-Premises-Sites zu einem Cloudservice vereinfacht. Die wichtigsten Schritte dieses Prozesses sind:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie die Voraussetzungen für die Migration Ihrer Konfiguration erfüllen.
  2. Exportieren Sie Ihre On-Premises-Konfiguration. Informationen zu diesem Verfahren finden Sie unter Exportieren der On-Premises-Konfiguration von Citrix Virtual Apps and Desktops.
  3. Importieren Sie Ihre Konfiguration in die Cloud. Informationen zu diesem Verfahren finden Sie unter Importieren der Konfiguration in Citrix DaaS.

Weitere Informationen zur automatisierten Konfiguration finden Sie unter Migrieren in die Cloud und in der Anleitung in der Tech Zone.

Siteaggregation für Hybridlösungen

Sie können mit Ihrer vorhandenen On-Premises-Bereitstellung von Virtual Apps and Desktops zu Citrix Workspace wechseln. Dieser Vorgang wird als Siteaggregation bezeichnet. Dabei wird Ihre IT-verwaltete Infrastruktur durch eine von Citrix verwaltete Infrastruktur ersetzt.

Sie können eine Siteaggregation wählen, um schrittweise zu Workspace zu wechseln oder weil Sie eine Hybridlösung suchen, die nur einige Komponenten in der Cloud hostet. Beim Hybridmodell können Sie Cloudkapazität neben On-Premises-Ressourcen verwalten und Endbenutzern eine einheitliche Erfahrung bieten, ohne vollständig in die Cloud zu wechseln.

Bevor Sie mit der Siteaggregation von StoreFront zu Workspace wechseln, müssen Sie Active Directory (AD) konfigurieren und Cloud Connectors an Ihren Ressourcenstandorten installieren.

Die Siteaggregation umfasst drei Hauptschritte:

  1. Discovery der Site. Eine Site umfasst alle Komponenten einer Produktionsbereitstellung. Möglicherweise haben Sie unterschiedliche Sites für einzelne Standorte und Zweigstellen.
  2. Verifizieren der Active Directory-Verbindung. Abonnenten müssen sich mit AD bei Citrix Workspace authentifizieren. Stellen Sie sicher, dass Abonnenten sich authentifizieren können, indem die AD-Domänen erkannt werden, in denen Ihre Cloud Connectors installiert sind.
  3. Auswahl des Bereitstellungstyps. Für diesen Schritt gibt es drei Konnektivitätsoptionen:
    • IT-verwaltete Gateways
    • Von Citrix verwaltete Gateways
    • Kein Gateway

Weitere Informationen finden Sie unter Konnektivitätsoptionen.

Konnektivitätsoptionen

Die folgenden drei Optionen bieten Zugriff auf DaaS über Citrix Workspace, angepasst an verschiedene Geschäftsanforderungen.

Konnektivitätsoptionen

Konnektivitätsoption Szenario
Traditionelle (IT-verwaltete) Gateways Wählen Sie diese Option, um Ihr eigenes Gateway für externe Verbindungen zu DaaS zu verwenden. Auf diese Weise können Sie bereits vorhandene On-Premises-Gateways nutzen.
Von Citrix verwaltete Gateways Wählen Sie diese Option, um Citrix Gateway Service für externe Verbindungen zu virtuellen Apps und Desktops zu verwenden. Citrix Gateway Service dient dann als Proxyserver für HDX-Verbindungen zwischen Clients und VDAs.
Kein Gateway (nur intern) Wählen Sie diese Option, wenn DaaS von Abonnenten nur mithilfe von Clients im Unternehmensnetzwerk gestartet werden soll. Bei dieser Option haben Abonnenten keinen externen Zugriff auf DaaS.

Weitere Informationen zur Siteaggregation und zu den erforderlichen Schritten finden Sie unter Aggregieren von on-premises bereitgestellten virtuellen Apps und Desktops in Workspaces.

Konfigurieren der Resilienz und Optimierung von Workspace

Informationen zur Verbesserung der Effizienz und Verfügbarkeit von DaaS über Citrix Workspace finden Sie unter Optimierung von DaaS in Citrix Workspace. Citrix stellt Anweisungen zu folgenden Themen bereit:

  • Optimieren der Konnektivität mit einer direkten Workloadverbindung.
  • Sicherstellen der Servicekontinuität während eines Ausfalls zur Gewährleistung der resilienten Offline-Nutzung.
  • Fallback auf StoreFront während eines Ausfalls zur Gewährleistung der resilienten Offline-Nutzung.
  • Konfigurieren von Single Sign-On (SSO) für virtuelle Apps und Desktops mithilfe von Citrix FAS (Verbundauthentifizierungsdienst).

Hinweis:

Sie können die Servicekontinuität und das Fallback auf StoreFront nicht gleichzeitig nutzen. Wählen Sie die Resilienzoption aus, die den Anforderungen Ihres Unternehmens am besten entspricht.

Bereitstellen von DaaS und Virtual Apps and Desktops mit Citrix Workspace