Citrix Analytics für Sicherheit

Glossar der Begriffe

  • Aktionen: Geschlossene Reaktionen auf verdächtige Ereignisse. Es werden Maßnahmen angewendet, um zukünftige anomale Ereignisse zu verhindern. Weitere Informationen.

  • Cloud Access Security Broker (CASB): Lokaler oder Cloud-basierter Durchsetzungspunkt für Sicherheitsrichtlinien zwischen Cloud-Dienstnutzern und Cloud-Dienstanbietern. CASBs kombinieren und integrieren Sicherheitsrichtlinien des Unternehmens, wenn auf Cloud-basierte Ressourcen zugegriffen wird. Sie helfen Unternehmen auch dabei, die Sicherheitskontrollen ihrer on-premises Infrastruktur auf die Cloud auszudehnen.

  • Citrix ADC (Application Delivery Controller): Netzwerkgerät, das sich in einem Rechenzentrum befindet, das sich strategisch zwischen der Firewall und einem oder mehreren Anwendungsservern befindet. Behandelt den Lastausgleich zwischen Servern und optimiert die Endbenutzerleistung und Sicherheit für Unternehmensanwendungen. Weitere Informationen.

  • Citrix ADM (Application Delivery Management): Zentralisierte Netzwerkverwaltungs-, Analyse- und Orchestrierungslösung. Von einer einzigen Plattform aus können Administratoren Netzwerkdienste für skalierbare Anwendungsarchitekturen anzeigen, automatisieren und verwalten. Weitere Informationen.

  • Citrix ADM Agent: Proxy, der die Kommunikation zwischen Citrix ADM und den verwalteten Instanzen in einem Rechenzentrum ermöglicht. Weitere Informationen.

  • Citrix Analytics: Cloud-Dienst, der Daten über Dienste und Produkte hinweg (on-premises und in der Cloud) sammelt und umsetzbare Erkenntnisse generiert, sodass Administratoren proaktiv mit Sicherheitsbedrohungen von Benutzern und Anwendungen umgehen, die App-Leistung verbessern und den kontinuierlichen Betrieb unterstützen können. Weitere Informationen.

  • Citrix Cloud: Plattform, die über den Citrix Cloud Connector in jeder Cloud oder Infrastruktur (on-premises, Public Cloud, Private Cloud oder Hybrid Cloud) eine Verbindung zu Ressourcen herstellt. Weitere Informationen.

  • Citrix Gateway: Konsolidierte RAS-Lösung, die die RAS-Infrastruktur konsolidiert, um Single Sign-On für alle Anwendungen zu ermöglichen, ob in einem Rechenzentrum, in der Cloud oder als SaaS bereitgestellt. Erfahren Sie mehr.

  • Citrix Hypervisor: Virtualisierungsverwaltungsplattform, optimiert für Anwendungs-, Desktop- und Servervirtualisierungsinfrastrukturen. Weitere Informationen.

  • Citrix Workspace App (früher bekannt als Citrix Receiver): Clientsoftware, die nahtlosen, sicheren Zugriff auf Anwendungen, Desktops und Daten von jedem Gerät, einschließlich Smartphones, Tablets, PCs und Macs, bietet. Weitere Informationen.

  • DLP (Data Loss Prevention): Lösung, die eine Reihe von Technologien und Prüfmethoden beschreibt, um in einem Objekt enthaltene Informationen wie Datei, E-Mail, Paket, Anwendung oder Datenspeicher zu klassifizieren. Das Objekt kann sich auch im Speicher, in Verwendung oder über ein Netzwerk befinden. DLP-Tools können Richtlinien wie Protokollieren, Berichten, Klassifizieren, Verschieben, Kennzeichnen und Verschlüsseln dynamisch anwenden. DLP-Tools können auch Schutzmaßnahmen zur Verwaltung von Unternehmensdatenrechten anwenden. Weitere Informationen.

  • DNS (Domain Name System): Netzwerkdienst, der verwendet wird, um Internet-Domänennamen zu finden und sie in Internetprotokolladressen (IP) zu übersetzen. DNS ordnet die von Benutzern bereitgestellten Website-Namen ihren entsprechenden IP-Adressen zu, die von Computern bereitgestellt werden, um eine Website unabhängig vom physischen Standort der Entitäten zu finden.

  • Datenverarbeitung: Methode zur Verarbeitung von Daten aus einer Datenquelle zu Citrix Analytics. Weitere Informationen.

  • Datenquelle: Produkt oder Dienst, der Daten an Citrix Analytics sendet. Eine Datenquelle kann intern oder extern sein. [Erfahren Sie mehr] /en-us/citrix-analytics/data-sources.html).

  • Datenexport: Produkt oder Dienst, der Daten von Citrix Analytics empfängt und Erkenntnisse liefert. Weitere Informationen.

  • Erkannte Benutzer: Gesamtzahl der Benutzer in einer Organisation, die Datenquellen verwenden. Weitere Informationen.

  • FQDN (vollqualifizierter Domänenname): Vollständiger Domänenname für internen (StoreFront) und externen (Citrix ADC) Zugriff.

  • Maschinelles Lernen: Art der Datenanalysetechnologie, die Wissen extrahiert, ohne explizit dafür programmiert zu werden. Daten aus einer Vielzahl potenzieller Quellen wie Anwendungen, Sensoren, Netzwerken, Geräten und Geräten werden in ein System für maschinelles Lernen eingespeist. Das System verwendet die Daten und wendet Algorithmen an, um eine eigene Logik aufzubauen, um ein Problem zu lösen, Erkenntnisse abzuleiten oder eine Vorhersage zu treffen.

  • Microsoft Graph Security: Gateway, das Kundensicherheit und Unternehmensdaten miteinander verbindet. Bietet einfach zu überprüfende Warnungen und Behebungsoptionen, wenn eine Maßnahme ergriffen werden muss. Weitere Informationen.

  • Leistungsanalyse: Dienst, der Einblick in die Details der Benutzersitzung in einer Organisation bietet. Weitere Informationen.

  • Richtlinie: Eine Reihe von Bedingungen, die erfüllt sein müssen, damit eine Aktion auf das Risikoprofil eines Benutzers angewendet werden kann. Weitere Informationen.

  • Risikoindikator: Kennzahl, die Informationen über das Ausmaß des Risikos des Unternehmens zu einem bestimmten Zeitpunkt liefert. Weitere Informationen.

  • Risikobewertung: Dynamischer Wert, der das aggregierte Risiko angibt, das ein Benutzer oder eine Entität für eine IT-Infrastruktur über einen vorab festgelegten Überwachungszeitraum darstellt. Weitere Informationen.

  • Risikozeitplan: Aufzeichnung des riskanten Verhaltens eines Benutzers oder einer Entität, sodass Administratoren ein Risikoprofil untersuchen und die Datennutzung, Gerätenutzung, Anwendungsnutzung und Standortnutzung verstehen können. Weitere Informationen.

  • Riskanter Benutzer: Benutzer, der riskant gehandelt hat oder riskantes Verhalten gezeigt hat. Weitere Informationen.

  • Sicherheitsanalyse: Erweiterte Analyse von Daten, die verwendet werden, um überzeugende Sicherheitsergebnisse wie Sicherheitsüberwachung und Bedrohungssuche zu erzielen. Weitere Informationen.

  • Sicherer privater Zugriff: Service, der die Integration von Single Sign-On, Remote-Zugriff und Inhaltsüberprüfung in einer einzigen Lösung für die End-to-End-Zugriffskontrolle ermöglicht. Weitere Informationen.

  • Splunk: SIEM-Software (Security Information and Event Management), die intelligente Daten von Citrix Analytics empfängt und Einblicke in die potenziellen Geschäftsrisiken liefert. Weitere Informationen.

  • UBA (User Behavior Analytics): Baselining von Benutzeraktivitäten und -verhalten in Kombination mit Peer-Group-Analysen, um potenzielle Eindringlinge und böswillige Aktivitäten zu erkennen.

  • Nutzungsanalyse: Bietet Einblick in die grundlegenden Nutzungsmetriken Ihrer Citrix Produkte wie Content Collaboration, Secure Private Access und Mikroapps. Weitere Informationen.

  • Agent für Virtual Apps and Desktops: Ein Richtlinienagent, der zum Anwenden von Aktionen und Richtlinien auf Ereignisse erforderlich ist, die von on-premises Sites empfangen werden. Laden Sie die Agentendatei von der Analytics-Benutzeroberfläche herunter und installieren Sie diesen Agenten auf einem Delivery Controller für Ihre on-premises Site. Der Agent ermöglicht es Ihrer Site, mit Citrix Analytics über den HTTPS-Port 443 zu kommunizieren. Weitere Informationen.

  • Watchlist: Liste der Benutzer oder Entitäten, die Administratoren auf verdächtige Aktivitäten überwachen möchten. Weitere Informationen.

Glossar der Begriffe

In diesem Artikel