Neue Features

Citrix möchte Citrix Workspace-Kunden neue Features und Updates unverzüglich zur Verfügung zu stellen. Neue Releases bieten größeren Wert, daher gibt es keinen Grund, Updates zu verzögern.

Der Prozess ist für Sie transparent. Erste Updates werden nur auf interne Sites von Citrix angewendet und erst danach schrittweise auf Kundenumgebungen. Durch diese schrittweise Bereitstellung von Updates werden Produktqualität und Verfügbarkeit maximiert.

Informationen zum Servicelevelziel für die Cloudskalierung und Serviceverfügbarkeit finden Sie in den Servicelevelzielen von Citrix Cloud. Informationen zu Serviceunterbrechungen und geplanten Wartungsmaßnahmen finden Sie im Dienstzustandsdashboard.

Mai 2021

Neues Feature zu Benachrichtigungssuche: Workspace-Benutzer können jetzt ihren Aktivitätsfeed durchsuchen und die Ergebnisse filtern, um Benachrichtigungen von Mikroapps und Integrationen schnell zu finden. Benutzer können auch direkt im Suchergebnis auf Benachrichtigungen reagieren. Weitere Informationen zu diesem Feature finden Sie unter Benachrichtigungen in Workspace.

Juli 2021

Richtlinie für benutzerdefinierte Abonnentenlizenzvereinbarungen: Sie können eine benutzerdefinierte Nutzungsvereinbarungsrichtlinie anzeigen, die Abonnenten vor der Anmeldung beim Workspace lesen und akzeptieren müssen. Weitere Informationen zu diesem Feature finden Sie unter Hinzufügen einer Richtlinie für benutzerdefinierte Abonnentenlizenzvereinbarungen.

Neuauthentifizierungszeitraum für die Workspace-App (Preview): Bei Konfiguration eines Neuauthentifizierungszeitraum können Abonnenten bei Workspace angemeldet bleiben und müssen sich nicht bei jedem Zugriff auf ihren Workspace anmelden. Bei der Anmeldung über die Workspace-App stimmen die Abonnenten zu, angemeldet zu bleiben. Die Abonnenten bleiben für die Dauer des Neuauthentifizierungszeitraums angemeldet, vorausgesetzt sie verwenden Apps und Desktops. Weitere Informationen zu diesem Previewfeature finden Sie unter Neuauthentifizierungszeitraum für die Workspace-App.

Konfiguration eines Netzwerkspeicherorts über Citrix Cloud: Sie können Netzwerkspeicherorte jetzt nicht nur mithilfe des PowerShell-Skripts von Citrix, sondern auch über die Citrix Cloud-Verwaltungskonsole konfigurieren. Weitere Informationen zu diesem Feature finden Sie unter Optimieren der Konnektivität zu Workspaces mit einer direkten Workloadverbindung.

Juni 2021

FAS-Unterstützung für mehrere Ressourcenstandorte (Preview): Citrix Workspace unterstützt jetzt Single Sign-On für virtuelle Apps und Desktops über mehrere Ressourcenstandorte. Darüber hinaus können FAS-Server an einem Ressourcenstandort als primäre oder sekundäre Failoverserver für FAS-Server an anderen Ressourcenstandorten festgelegt werden. Weitere Informationen zu diesem Previewfeature finden Sie unter Aktivieren von Single Sign-On für Workspaces mit dem Citrix Verbundauthentifizierungsdienst (FAS).

Unterstützung für Servicekontinuität im Browser (Technical Preview): Citrix Workspace Web-Erweiterungen bieten Servicekontinuität für Benutzer, die über einen Browser auf ihre Apps und Desktops zugreifen. Dieser Technical Preview steht für Google Chrome und Microsoft Edge auf Windows-Geräten zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter Unterstützung für Servicekontinuität im Browser (Technical Preview).

Servicekontinuität (allgemeine Verfügbarkeit): Servicekontinuität ermöglicht es Benutzern, sich auch bei Ausfällen in Citrix Cloud-Komponenten oder öffentlichen und privaten Clouds mit virtuellen Apps und Desktops zu verbinden. Weitere Informationen finden Sie unter Servicekontinuität.

Citrix RightSignature-App verfügbar: Nutzen Sie die Citrix RightSignature-App, eine Lösung für elektronische Signaturen, die mit Workspace Premium und Premium Plus gebündelt ist, um über Citrix Workspace E-Signaturen für Dokumente auf einem beliebigen Gerät anzufordern. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren der Citrix RightSignature-App.

Mai 2021

Benutzerdefinierte Designs (Technical Preview): Das Anpassen der Workspace-Darstellung für Abonnenten umfasst jetzt die Einrichtung benutzerdefinierter Designs und deren Zuweisung zu verschiedenen Benutzergruppen. Sie können Designs erstellen, anpassen und priorisieren, damit Abonnenten in den Benutzergruppen bei der Anmeldung das korrekte Workspace-Design angezeigt wird. Weitere Informationen finden Sie unter Anpassen der Darstellung von Workspaces.

Sprachunterstützung für elektronische Signaturen: Das Feature für elektronische Signaturen bietet jetzt Unterstützung für Deutsch, Französisch, Spanisch, Japanisch, Niederländisch und vereinfachtes Chinesisch. Weitere Informationen finden Sie unter Elektronische Signatur und Unterstützung mehrerer Sprachen für RightSignature.

Februar 2021

Änderungen von Kontokennwörtern: Abonnenten können ihr Domänenkennwort in Citrix Workspace ändern. Administratoren können Abonnenten auch Anleitungen geben, mit deren Hilfe sie gültige komplexe Kennwörter gemäß der Kennwortrichtlinie ihres Unternehmens erstellen können. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern des Kontokennworts zulassen.

Dezember 2020

Servicekontinuität als Technical Preview: Servicekontinuität ermöglicht es Benutzern, sich auch bei Ausfällen in Citrix Cloud-Komponenten oder öffentlichen und privaten Clouds mit virtuellen Apps und Desktops zu verbinden. Weitere Informationen finden Sie unter Servicekontinuität.

Oktober 2020

FedRAMP Ready: Bei Bereitstellung in Citrix Cloud Government ist Citrix Workspace ist FedRAMP Ready FedRAMP ist ein Programm zur Förderung von Sicherheitsstandards für Cloudservices, die von US-Behörden genutzt werden. US-Behörden, die bei Clouddiensten FedRAMP Ready vorschreiben, können jetzt mit Citrix Workspace und Citrix Virtual Apps and Desktops Services virtuelle Apps und Desktops bereitstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Citrix Cloud Government.

Juni 2020

Kontrollierter Feature-Rollout für Aktionen, virtuelle Unterstützung und Aktivitätsfeed: Mit der Registerkarte Anpassen > Features in der Workspacekonfiguration können Sie sicherstellen, dass Ihre Abonnenten die neuesten Workspace-Features optimal einsetzen können, indem Sie sie in einem kontrollierten Rollout bereitstellen. Wenn Sie AD, Azure AD oder Okta als Identitätsanbieter für die Workspace-Authentifizierung verwenden, können Sie Aktionen, virtuelle Unterstützung und Aktivitätsfeed für ausgewählte Benutzer und Gruppen oder für alle Abonnenten mit Zugriff auf Mikroapps bereitstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Aktionen, virtuelle Unterstützung und Aktivitätsfeed.

May 2020

Anleitung zum Einstieg in Citrix Workspace: Citrix Workspace bietet jetzt eine schrittweise Anleitung, mit der Sie Workspaces schnell für Ihre Endbenutzer bereitstellen können. Die Anleitung führt Sie durch die Citrix Cloud-Konsole, wo Sie einen Identitätsanbieter konfigurieren, Administratoren hinzufügen und Workspace-Authentifizierung und Dienste aktivieren können. Eine Übersicht über alle auszuführenden Aufgaben und ein Schnellzugriff auf benötigte Anweisungen finden Sie unter Erste Schritte mit Citrix Workspace.

Dezember 2019

Mikroapps für Workspace: Mit Mikroapps können Sie relevante, umsetzbare Benachrichtigungen aus Ihren Anwendungen direkt im Workspace von Benutzern bereitstellen. Mit Mikroapps können Benutzer mit wichtigen Geschäftssystemen interagieren, ohne ihren Workspace zu verlassen. Dies spart Zeit und hilft ihnen, sich auf ihre tägliche Arbeit zu konzentrieren. Weitere Informationen finden Sie unter Mikroapps.

Netzwerkpositionsdienst: Sie können jetzt sicherstellen, dass Benutzer, die Apps und Desktops in Workspace im Unternehmensnetzwerk starten, direkt an ihre VDAs weitergeleitet werden. Durch das Umgehen des Gateways werden Virtual Apps and Desktops-Sitzungen beschleunigt. Informationen und Installationshinweise zu diesem Dienst finden Sie unter Optimieren der Konnektivität zu Workspaces mit dem Netzwerkpositionsdienst.

Verbesserungen für Zuletzt verwendete Apps und Favoriten-Apps: Zuletzt verwendete Apps und Favoriten-Apps werden zuerst in Workspace geladen, sodass Benutzer häufig verwendete Apps und Desktops sofort starten können.

Neue Features