Behobene Probleme

Citrix Director

  • Wenn Sie in Citrix Director zu Filter > Sitzungen navigieren, werden anstelle der Sitzungsdaten Kontrollkästchen angezeigt. [LC9871]

  • Benutzerdefinierte Administratoren können möglicherweise keine Sitzungsdetails von einem VDA der Version 7.15 abrufen, wenn Citrix Director mit einem Delivery Controller der Version 7.6 verbunden ist. [LD0134]

  • Die Integration von NetScaler Management and Analytics System (MAS) in Citrix Director schlägt möglicherweise fehl. Das Problem tritt auf, wenn durch eine Gruppenrichtlinie das integrierte Administratorkonto geändert oder umbenannt wird. Director verwendet das lokale Administratorkonto zum Verschlüsseln und Entschlüsseln von C:\inetpub\wwwroot\Director\bin..\plugin\hdxInsight\data.xml. Dieser Fix behebt das Problem bei Änderungen am Code. Nachdem die Änderungen vorgenommen wurden, verwendet Director das Maschinenkonto der Maschine, auf welcher Director installiert ist, um C:\inetpub\wwwroot\Director\bin..\plugin\hdxInsight\data.xml zu verschlüsseln oder zu entschlüsseln. [LD0231]

  • Die Sommerzeit ist im Betriebssystem aktiviert. Beim Datenexport für den Vormonat unter Auswahl des Formats CSV fehlen die beiden Optionsfelder Diagrammdaten exportierenund Tabellendaten exportieren. [LD0569]

  • Wenn Sie zu Trends > Ressourcenauslastung > Serverbetriebssystemmaschinen navigieren und versuchen, mithilfe der Bildlaufleiste die vollständige Liste der Maschinen anzuzeigen, werden nur wenige Tabellendatensätze angezeigt. Die restlichen Datensätze bleiben verborgen. Das Problem tritt auf, wenn die Bildlaufleiste nicht ordnungsgemäß funktioniert. [LD0789]

  • Wenn Sie benutzerdefinierte Berichte für Verbindungen in Director erstellen, werden einige DateTime-Felder, z. B. Sitzungsfehlerzeit (Session.FailureDate) und Sitzungsänderungszeit (Session.ConnectionStateChangeDate), möglicherweise nicht von UTC in die lokale Zeit umgerechnet. [LD1001]

  • Wenn Sie in Citrix Director nach einem Benutzer mit einem langen Benutzernamen suchen, wird der Name möglicherweise abgeschnitten. [LD1106]

Citrix Richtlinie

  • Das Kopieren eines Gruppenrichtlinienobjekts mit Citrix Richtlinieneinstellungen unter Verwendung der Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole kann fehlschlagen. Die Microsoft Management Console (MMC) wird unerwartet beendet. [LD0322]

  • Das Objekt “Citrix Universeller Drucker” wird mit dem universellen EMF-Druckertreiber in einer Sitzung erstellt, selbst wenn Sie die Einstellungen für den universellen Druckertreiber auf XPS oder Native Treiber festlegen. Installieren Sie zum Erhalt des Fixes Citrix Receiver für Windows 4.9.5000 LTSR kumulatives Update 5 oder eine spätere Version. [LD0360]

  • Wenn Sie eine Richtlinie in Citrix Studio ändern, wird möglicherweise folgende Fehlermeldung in der Konfigurationsprotokollierungangezeigt.

    Fehler beim Versuch, Details zur Richtlinienänderung zu ermitteln.

    Wenn diese Fehlermeldung angezeigt wird, können Sie die Details der Richtlinienänderung nicht mithilfe der Konfigurationsprotokollierung ermitteln. [LD0596]

  • Wenn eine große Anzahl von Standortrichtlinien konfiguriert ist und IP- oder OU-basierte Filter aktiviert sind, kann es zu einer Verzögerung bei der Anmeldung kommen. [LD0221]

Citrix Studio

  • In dieser Version wurde die Abhängigkeit von Version 2.0 von PowerShell in eigenständigen Bereitstellungen von Citrix Studio und seinen Komponenten beseitigt.

Hinweis: PowerShell ist weiterhin auf den Maschinen erforderlich, auf denen Sie eine oder mehrere dieser Komponenten installieren. Es muss jedoch nicht mehr Version 2.0 sein. Auf Delivery Controllern und StoreFront-Servern ist PowerShell 2.0 weiterhin erforderlich. Unter Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 ist PowerShell Version 3.0 oder höher erforderlich, wenn Sie Controller-Komponenten, einschließlich Citrix Studio, installieren. [LD0184]

  • Wenn Sie einer Site mehrere App-V-Pakete hinzufügen, zeigt Studio möglicherweise folgende Fehlermeldung an und der Administrator kann keine neuen Anwendungen veröffentlichen:

    Ein Problem ist aufgetreten bei der Kommunikation mit dem Server. Get-AppLibAppVPackage : The maximum message size quota for incoming messages (41943040) has been exceeded. [LD0232]

  • Wenn Sie einen Maschinenkatalog für ein Zielgerät erstellen, das auf einem anderen Domänenserver erstellt wurde, wird das Zielgerät möglicherweise nicht erkannt. [LD0319]

  • Das Objekt “Citrix Universeller Drucker” wird mit dem universellen EMF-Druckertreiber in einer Sitzung erstellt, selbst wenn Sie die Einstellungen für den universellen Druckertreiber auf XPS oder Native Treiber festlegen. Installieren Sie zum Erhalt des Fixes Citrix Receiver für Windows 4.9.5000 LTSR kumulatives Update 5 oder eine spätere Version. [LD0360]

  • Wenn Sie eine Anwendung über die Anwendungseigenschaften umbenennen und anschließend in Citrix Studio versuchen, die Bereitstellungsgruppe aus der Anwendung zu entfernen, wird folgende Fehlermeldung angezeigt:

    Objekt ist nicht vorhanden.

    Das Problem tritt auf, wenn die Anwendungseigenschaft ApplicationNameWithFolder nach Ihrer Änderung des Anwendungsnamens den alten Namen weiterverwendet. [LD0594]

  • Beim Hinzufügen von Maschinen zu einer vorhandenen oder neuen Bereitstellungsgruppe mit dem Assistenten zum Hinzufügen von Maschinen wird möglicherweise folgender Fehler zurückgegeben:

    Maschine ist bereits zugeteilt.

    Die Meldung wird nur angezeigt, wenn Sie mindestens ein Mal mithilfe der Schaltfläche “Zurück” zur ersten Assistentenseite zurückkehren. [LD0924]

  • Möglicherweise können Sie Maschinen aus anderen Katalogen in einer Bereitstellungsgruppe nicht anzeigen. Das Problem tritt auf, wenn Sie Maschinen mithilfe des Assistenten zum Hinzufügen von Maschinen zu einer neuen oder vorhandenen Bereitstellungsgruppe hinzufügen. [LD0988]

  • Mit diesem Fix werden der temporäre Datencache sowie “Dem Cache zugewiesener Speicher (MB)” und “Größe des Datenträgercache (GB)” standardmäßig deaktiviert, wenn Sie einen Maschinenkatalog erstellen. [LD1120]

Controller

  • Wenn für Bereitstellungsgruppen Mehrfachlizenzen konfiguriert sind, wird möglicherweise eine Lizenz eines falschen, nicht für eine Bereitstellungsgruppe konfigurierten Lizenztyps ausgecheckt. [LC9086]

  • In dieser Version wurde die Abhängigkeit von Version 2.0 von PowerShell in eigenständigen Bereitstellungen von Citrix Studio und seinen Komponenten beseitigt.

Hinweis: PowerShell ist weiterhin auf den Maschinen erforderlich, auf denen Sie eine oder mehrere dieser Komponenten installieren. Es muss jedoch nicht mehr Version 2.0 sein. Auf Delivery Controllern und StoreFront-Servern ist PowerShell 2.0 weiterhin erforderlich. Unter Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 ist PowerShell Version 3.0 oder höher erforderlich, wenn Sie Controller-Komponenten, einschließlich Citrix Studio, installieren. [LD0184]

  • Wenn eine Bereitstellungsgruppe einen oder mehrere VDAs im Entlastungsmodus enthält, wird sie möglicherweise nicht zum Starten einer veröffentlichten Anwendung ausgewählt. [LD0194]

  • Wenn Sie einer Site mehrere App-V-Pakete hinzufügen, zeigt Studio möglicherweise folgende Fehlermeldung an und der Administrator kann keine neuen Anwendungen veröffentlichen:

    Ein Problem ist aufgetreten bei der Kommunikation mit dem Server. Get-AppLibAppVPackage : The maximum message size quota for incoming messages (41943040) has been exceeded. [LD0232]

  • Bei Verwendung des PowerShell-Befehls get-brokericon -filename mit dem Parameter -servername wird ein Fehler gemeldet. [LD0324]

  • Über Citrix Virtual Apps veröffentlichte Anwendungen werden evtl. zeitweise nicht aufgelistet. Nach dem Start der Sitzung wird dann ein leerer Bildschirm angezeigt oder die Anwendungen können nicht gestartet werden. Die CPU des SQL Server-Computers ist möglicherweise stark ausgelastet und in SQL Monitor werden blockierte und ressourcenintensive Prozesse angezeigt. [LD0336]

  • Das Objekt “Citrix Universeller Drucker” wird mit dem universellen EMF-Druckertreiber in einer Sitzung erstellt, selbst wenn Sie die Einstellungen für den universellen Druckertreiber auf XPS oder Native Treiber festlegen. Installieren Sie zum Erhalt des Fixes Citrix Receiver für Windows 4.9.5000 LTSR kumulatives Update 5 oder eine spätere Version. [LD0360]

  • Die Ressourcenauslastungsdaten in Citrix Director werden möglicherweise nicht richtig sortiert. Das Problem tritt auf, wenn die SQL-Anweisungen in der falschen Reihenfolge präsentiert werden. [LD0388]

  • Wenn Sie eine Sitzung starten, wählt der Broker möglicherweise neu erstellte VDAs anstelle zuvor gestarteter VDAs. Dies kann zu einer erhöhten Anmeldezeit führen. Die Erhöhung tritt auf, wenn die ausgewählte VM die Nachstart-Vorgänge nicht ausgeführt hat, bevor sie eine Sitzungsanforderung erhält. [LD0511]

  • Wenn Sie eine Anwendung über die Anwendungseigenschaften umbenennen und anschließend in Citrix Studio versuchen, die Bereitstellungsgruppe aus der Anwendung zu entfernen, wird folgende Fehlermeldung angezeigt:

    Objekt ist nicht vorhanden.

    Das Problem tritt auf, wenn die Anwendungseigenschaft ApplicationNameWithFolder nach Ihrer Änderung des Anwendungsnamens den alten Namen weiterverwendet. [LD0594]

  • Wenn Sie eine Richtlinie in Citrix Studio ändern, wird möglicherweise folgende Fehlermeldung in der Konfigurationsprotokollierungangezeigt.

    Fehler beim Versuch, Details zur Richtlinienänderung zu ermitteln.

  • Wenn diese Fehlermeldung angezeigt wird, können Sie die Details der Richtlinienänderung nicht mithilfe der Konfigurationsprotokollierung ermitteln. [LD0596]

  • Citrix Director zeigt möglicherweise falsche Benutzerverbindungsfehler an, wenn die Spalte FailureDate in der Tabelle MonitorData.Session für Sitzungen auf Null festgelegt ist. Aufgrund dieses Fehlers werden die Fehlertypen in der Tabelle MonitorData.ConnectionFailureLog nicht aktualisiert. Der aus der Monitordatenbank abgerufene Verbindungsfehlerwert stimmt nicht mit dem der Get-BrokerConnectionLog-Ausgabe von der Sitedatenbank überein. [LD0726]

  • Steht die Erweiterung “vhd” in Großbuchstaben (“.VHD”), erkennt die VHD-Auswahl sie möglicherweise nicht als gültiges VHD-Image. Das Problem tritt auf, wenn Sie einen Maschinenerstellungsdienste-Katalog in einer Azure-Umgebung erstellen. [LD0746]

  • Die Identitätsdatenträger werden möglicherweise aus den in Amazon Web Services vorhandenen Maschinenerstellungsdiensten entfernt. [LD1043]

  • Bei Verwendung entsprechender Produktversionen kann der Administrator möglicherweise keine Hostverbindung in Studio erstellen, wenn NSX-T-Netzwerk in der VMware-Umgebung aktiviert ist. Das Problem tritt auf, wenn der MCS das opake Netzwerk in NSX-T nicht aufzählt. [LD1102]

  • Die HDX-Verbindungsanmeldedaten fehlen möglicherweise im Diagramm der Anmeldedauer. [LD1113]

  • Wenn Sie die Einstellung CreateNewinstanceOnReset von false in true ändern und die Maschine dann zurücksetzen, werden die aktualisierten Kataloge möglicherweise zurückgesetzt.

    Durch diesen Fix werden virtuelle Maschinen nicht durch Aus- und Wiedereinschalten zurückgesetzt und es gibt keine Möglichkeit, die Einstellung zu ändern. [LD1114]

  • Bei Verwendung von Amazon Web Services (AWS) kann es beim Maschinenneustart zu einer Verzögerung von mehreren Minuten kommen. [LD1220]

  • Der Citrix Überwachungsdienst belegt möglicherweise viel Arbeitsspeicher. Infolgedessen reagiert der Delivery Controller nicht mehr und bei den Anrufanforderungen von Director tritt ein Timeout auf. [LD1370]

HDX RealTime Optimization Pack

Linux VDA

Personalisierung für App-V

Studio

  • Aus App-V-Paketen kann die falsche Anwendung gestartet werden, wenn der Anwendungsname in einer anderen Sprache als Englisch vorliegt. [LD0222]

VDA

  • Aus App-V-Paketen kann die falsche Anwendung gestartet werden, wenn der Anwendungsname in einer anderen Sprache als Englisch vorliegt. [LD0222]

Profilverwaltung

  • Wenn Sie sich zum zweiten Mal am Citrix Virtual Apps-Server anmelden, ist das Benutzerprofil beschädigt. Das Problem tritt auf, wenn die Profilverwaltung das Profil beim Abmelden nicht löschen kann, da das Profil vom System verwendet wird. Starten Sie den Profilverwaltungsdienst neu, um das Profil zu löschen. [LD0560]

  • Wenn die CopyFileWithRetries-Funktion eine Datei in einem Verzeichnis nicht kopieren kann, werden die übrigen Dateien möglicherweise nicht kopiert. Das Problem tritt auf, wenn der Citrix Profilverwaltungsdienst versucht, Dateien aus einem Standardvorlagenprofilverzeichnis in das Profilverzeichnis des aktuellen Benutzers zu kopieren. Während des Kopiervorgangs beendet die entsprechende CopyDirectory-Funktion den Kopiervorgang, wenn eine Datei unter dem aktuellen Verzeichnis aufgrund von Berechtigungseinschränkungen nicht kopiert werden kann. Infolgedessen werden andere Dateien nicht kopiert. [LD0648]

  • Der VDA für Serverbetriebssysteme wird unter Microsoft Windows 10, Version 1709 oder höher ausgeführt. Wenn Sie die *.tmp-Datei für die Synchronisierung der Profilverwaltungsrichtlinie ausschließen, werden die Änderungen, die Sie an allen Microsoft Office-Dokumenten vornehmen, z. B. Word- und PowerPoint-Dateien beim Abmelden möglicherweise nicht gespeichert. Ihre Änderungen werden nicht beibehalten, wenn Sie sich anmelden und die Dateien neu öffnen. [LD0782]

  • Die Umleitung für den AppData(Roaming)-Ordner funktioniert möglicherweise nicht, wenn die Profilverwaltung unter Microsoft Windows 10 ausgeführt wird. Das Problem tritt auf, wenn der AppData(Roaming)-Ordner nicht bereits im Dateispeicherverzeichnis vorhanden ist. [LD0797]

Provisioning Services

Sitzungsaufzeichnung

Verwaltung

  • Mit der Sitzungsaufzeichnung kann es zu Skalierbarkeits- und Leistungsproblemen kommen. [LD0970]

  • Versuche, Sitzungsaufzeichnung von Version 7.15 auf Version 7.15 Kumulatives Update 2 zu aktualisieren, können sehr lange dauern. [LD1042]

Agent

  • Versuche, den Sitzungsaufzeichnungsagent Version 7.15 Kumulatives Update 3 auf der französischen und spanischen Version des Microsoft Windows-Betriebssystems zu installieren, schlagen möglicherweise fehl. [LD1161]

Player

  • Wenn Sie die Verbindung zu einer getrennten Sitzung wiederherstellen, zeigt der Sitzungsaufzeichnungsplayer den vollständigen Pfad der Anwendung zur ausführbaren Datei für die Sitzung an. Stattdessen müsste der Name der veröffentlichten Anwendung für die Sitzung angezeigt werden. [LD0426]

  • Der Sitzungsaufzeichnungsplayer Version 7.15, kumulatives Update 2, kann aufgenommene Dateien möglicherweise nicht wiedergeben und reagiert nicht mehr, wenn der Sitzungsaufzeichnungsplayer als Anwendung gestartet wird. [LD0578]

StoreFront-

  • Wenn Sie einen StoreFront mit einer Basis-URL konfigurieren, die einen Unterstrich (_) enthält und ihn mit Citrix Gateway verwenden, kann ein Fehler auftreten. [LC9678]

  • Wenn Sie sich bei StoreFront anmelden und die Citrix Receiver für Web-Seite aktualisieren, wird das Dialogfeld für die Zeitüberschreitung möglicherweise unterdrückt. [LD0214]

  • Bei der Anmeldung bei StoreFront kann der Fehler Ihre Anforderung kann nicht abgeschlossen werden auftreten. Das Problem tritt auf, wenn die dynamischen TCP-Ports aufgebraucht sind. [LD0573]

  • Nach dem Upgrade von StoreFront 3.5 auf 3.12 können die folgenden Ereignisprotokolldetails in der Ereignisanzeige angezeigt werden:

    Authentifizierung mit Benutzername und Kennwort ist nicht aktiviert in StoreFront. Citrix.DeliveryServicesClients.Authentication.Exceptions.ProtocolNotAvailableException, Citrix.DeliveryServicesClients.Authentication, Version=3.12.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=null Invalid protocol exception. Das angeforderte Protokoll ist: ExplicitForms Protocol: ExplicitForms at Citrix.Web.AuthControllers.Controllers.ExplicitAuthController.CreateExplicitAuthenticator() [LD0608]

  • Die Meldung Im Moment sind keine Apps oder Desktops verfügbar wird weiterhin angezeigt, wenn verfügbare Apps oder Desktops angezeigt werden. [LD0857]

  • Bei Verwendung des Browsers Safari 12 und höher kann die Clienterkennung unter Citrix Receiver für Web fehlschlagen, da die NPAPI-Schnittstelle nicht länger unterstützt wird. Weitere Informationen finden Sie im Knowledge Center-Artikel CTX238286. [LD0863]

  • Sie deaktivieren die Desktop Viewer-Symbolleiste für eine Bereitstellungsgruppe, indem Sie die Eigenschaft ConnectionBar = 0 in jedem Anwendungsabschnitt der Datei default.ica im Store hinzufügen. Wenn Sie die Verbindung der Sitzung trennen und wieder herstellen, wird die Desktop Viewer-Symbolleiste wieder angezeigt. [LD1051]

  • Die Reihenfolge der Secure Ticket Authoritys (STAs) kann in der StoreFront-Verwaltungskonsole nur geändert werden, wenn die Option Lastausgleich von mehreren STA-Servern ausgewählt ist. Die Logik müsste umgekehrt vorgeben, dass die STA-Reihenfolge nur geändert werden kann, wenn die Option Lastausgleich von mehreren STA-Servern nicht ausgewählt ist. [LD1118]

  • Die Standardwebsiteeinstellung wird den anderen Knoten in einer On-Premises-Gruppe mit mehreren Servern möglicherweise nicht korrekt angezeigt. Der Browser wird dann an die HTTP-URL für den Knoten anstelle der richtigen URL weitergeleitet. [LD1119]

Universeller Druckserver

Client

  • Bevor Sie ein Dokument drucken, wählen Sie im Druckdialogfeld der veröffentlichten Desktopsitzung einen Drucker aus der Liste der verfügbaren Drucker aus. Es kann zu einer Verzögerung kommen, bis der Drucker mit dem Drucken des Dokuments beginnt. [LC9601]

  • Der Druckspoolerdienst wird möglicherweise unerwartet beendet. Das Problem tritt auf, wenn CRawStreamHeaderWriter::EndPage und CRawStreamHeaderWriter::StartPage versuchen, auf ein NULL-Objekt zuzugreifen. [LC7893]

  • Nach der Installation eines VDAs werden die Druckerports in den Druckereigenschaften für einen zugeordneten Netzwerkdrucker möglicherweise nicht mehr angezeigt. [LD0949]

Server

  • Aufgrund einer Zugriffsverletzung wird der universelle Druckserver (Upserver.exe) möglicherweise unerwartet beendet und Ereignis 7031 generiert. [LC7821]

  • Eine Zugriffsverletzung in CPTStream::ThisStream kann dazu führen, dass der Druckerspoolerdienst nicht mehr reagiert. [LC8856]

  • Benutzer, die Mitglieder vieler Active Directory-Gruppen sind, können möglicherweise keine Verbindung zu ihren Druckern über den universellen Druckserver herstellen. [LC8714]

  • Die Menüs für erweiterte Druckfunktionen (z. B. Heften oder Druckmaterialbehälterwahl) des universellen Citrix-Druckertreibers können leer sein. [LC9711]

VDA für Desktopbetriebssystem

HDX RealTime Windows Media-Umleitung

  • Citrix HDX RealTime Media Engine wird möglicherweise unerwartet beendet, wenn Sie versuchen, auf die HDX-Webkamera zuzugreifen. [LD0062]

  • Wenn die HDX MediaStream Windows Media-Umleitung deaktiviert ist, kann beim Versuch des Öffnens bestimmter Videodateiformate in Windows Media Player folgende Fehlermeldung angezeigt werden:

    Beim Wiedergeben der Datei ist in Windows Media Player ein Problem aufgetreten.

    Bei einigen Videodateiformaten ist das Seitenverhältnis falsch. [LD0279]

Tastatur

  • Bei Verwenden des chinesischen Tastaturlayouts in einer Benutzersitzung wechselt der Eingabemethoden-Editor (IME) automatisch zur Wubi-Eingabemethode für chinesische Zeichen. Das Problem tritt auf, wenn der Standard-IME nicht auf Wubifestgelegt ist. [LD0429]

Drucken

  • Nach dem Upgrade von XenApp und XenDesktop von Version 7.9 auf Version 7.15 können Sie möglicherweise keine Drucke in einem anderen Ausgabefach ausgeben lassen. Es wird das Standardausgabefach verwendet, obwohl Sie im Dialogfeld “Drucken” ein anderes Fach auswählen können. [LC9247]

  • Wenn Sie eine PDF-Datei im Rohdatenformat an die Druckwarteschlange senden, wird die PDF-Datei möglicherweise nicht gedruckt. [LC9755]

  • Wenn Sie versuchen, eine Seite zu drucken, wird das Fenster für die Druckeinstellungen möglicherweise nicht korrekt angezeigt. Das Problem tritt bei Übersetzungsproblemen im Druckeinstellungsfenster auf. Hierdurch werden das Citrix Symbol und der Name der Schaltfläche Lokale Druckereinstellungen abgeschnitten. [LD0359]

  • Microsoft Windows Server 2016 kann den Wert des Registrierungsschlüssels HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Windows\Device nicht aktualisieren, wenn der Standarddrucker der zugeordnete Citrix Drucker ist. Aufgrund dieses Fehlers ist der Standarddrucker für andere als .NET-Anwendungen möglicherweise nicht festgelegt. [LD1032]

Sitzung/Verbindung

  • Bestimmte Anwendungen von Drittanbietern bleiben in Seamlesssitzungen möglicherweise hängen, bis Sie die Sitzung mit der Tastenkombination Umschalten + F2 in den Fenstermodus und dann wieder in den Seamlessmodus schalten. [LC9727]

  • Wenn Sie die veröffentlichten Anwendungen maximieren, überlagern sie möglicherweise den oberen Bereich der Taskleiste. [LD0025]

  • Wenn die Einstellung Secure ICA aktivieren in einer Bereitstellungsgruppe aktiviert und der Parameterwert DHParaml nicht im Registrierungsschlüssel “HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\Citrix\Security” vorhanden ist, werden Anwendungen möglicherweise nicht gestartet. Die folgende Fehlermeldung wird angezeigt:

    Die Anwendung kann nicht gestartet werden. Wenden Sie sich an Ihren Helpdesk und nennen Sie folgenden Fehler: Cannot connect to the Citrix XenApp server.protocol Driver error Desktop Viewer. The connection to “VOA Win 7 LTSR” failed with status (Unknown client error). [LD0117]

  • Bei der Verarbeitung von Kreditkartentransaktionen über ein Benutzergerät können Anwendung und Benutzergerät aufhören zu reagieren oder es wird möglicherweise nur eine Teilmenge der Daten empfangen. [LD0152]

  • Das Starten einer Anwendung von einem beliebigen Server aus kann fehlschlagen. Die folgende Fehlermeldung wird angezeigt:

    Die Anwendung kann nicht gestartet werden. Es kann keine Verbindung zum Citrix XenApp-Server hergestellt werden. Der ausgewählte Citrix SSL-Server akzeptiert keine Verbindungen.

    Das Problem tritt auf, wenn der Server keine Verbindungen auf einem für SSL aktivierten VDA akzeptiert. [LD0239]

  • Dieser Fix behebt ein Speicherleck, das auftritt, wenn die Richtlinie Clientlaufwerke automatisch verbinden deaktiviert ist. [LD0370]

  • Die Funktion, die einen Thread im TWI-Modul (twi3.dll) beendet, kann dazu führen, dass der Server nicht mehr reagiert. [LD0406]

  • Wenn der lokale App-Zugriff aktiviert ist und Sie Anwendungen auf veröffentlichten Desktops unter Microsoft Windows 10 Version 1803 öffnen, können die Anwendungen nicht minimiert werden. [LD0411]

  • Die Benutzergerätesitzung reagiert möglicherweise einige Minuten lang nicht mehr, wenn bestimmte Anwendungen von Drittanbietern verwendet werden. [LD0419]

  • Sie öffnen eine E-Mail eines Google-Kontos in Internet Explorer, Chrome oder einem Firefox. Wenn Sie versuchen, eine neue E-Mail zu verfassen, funktioniert die Funktion Automatische Anzeige der Tastatur möglicherweise nicht. [LD0470]

  • Anwendungen im Seamlessmodus reagieren möglicherweise nicht mehr, wenn Sie die Größe von “Maximiert” in “Fenstermodus” ändern oder umgekehrt. [LD0498]

  • Ein Zielgerät kann unerwartet neu gestartet werden, wenn die scardhook64.dll die Ausnahme X64_CRITICAL_PROCESS_FAULT_INVALID_POINTER_READ_IN_CALL verursacht. [LD0504]

  • Das Wiederherstellen einer Verbindung mit einer Sitzung kann fehlschlagen, wenn Sie AutoLogon auf einen Wert ungleich Null festlegen und die Citrix Diagnostics Facility-Ablaufverfolgung ausführen. [LD0602]

  • Ein Teil des Fensters einer veröffentlichten Anwendung wird möglicherweise nicht aktualisiert. Das Problem kann auftreten, wenn eine im Hintergrund ausgeführte veröffentlichte Citrix Anwendung im Vordergrund angezeigt wird. [LD0711]

  • Wenn Sie bestimmte Aufzeichnungsanwendungen von Drittanbietern auf einem veröffentlichten Desktop verwenden, wird Internet Explorer möglicherweise unerwartet beendet. [LD0830]

  • Mit diesem Fix versucht der CTxUVi Hooking-Treiber nicht mehr, MfApHook.dll auf einen sicheren Prozess zu laden. [LD0847]

  • Veröffentlichte Anwendungen werden möglicherweise blockiert, während auf eine Antwort von der Standort-API gewartet wird.

    Zum Implementieren des Fixes durch Konfigurieren eines Timeouts legen Sie folgende Registrierungsschlüssel fest:

    • Auf 32-Bit-Systemen:

      HKEY_LOCAL_MACHINES\SOFTWARE\Citrix\Location

      Name: LatlongWaitTime

      Typ: REG_DWORD

      Wert: Millisekunden. Der Standardwert ist 60000 Millisekunden. Der Wert ist die beim Abrufen der Standortinformationen zulässige Wartezeit.

    • Auf 64-Bit-Systemen

      HKEY_LOCAL_MACHINES\SOFTWARE\Wow6432Node\Citrix\Location

      Name: LatlongWaitTime

      Typ: REG_DWORD

      Wert: Millisekunden. Der Standardwert ist 60000 Millisekunden. Der Wert ist die beim Abrufen der Standortinformationen zulässige Wartezeit. [LD0905]

  • Mit diesem Fix kann der CTxUvi-Treiber den vmsp.exe-Prozess vom Laden von Citrix DLLs ausschließen. Weitere Informationen finden Sie im Knowledge Center-Artikel CTX107825. [LD1024]

  • Ein Problem kann auftreten, wenn Sie die Tasten Strg + Alt + Entf wiederholt in der lokalen Konsole drücken, während ein Anderer in der Benutzersitzung für dieselbe Aktion gleichzeitig Nicht zulassen auswählt. Ein neuer lokaler Konsolenbildschirm wird möglicherweise 30 Sekunden lang angezeigt. Dadurch erscheint der Inhalt der Konsole als zusätzlicher virtueller Bildschirm für dieselbe Sitzung. [LD1077]

Systemausnahmen

  • Nach dem Upgrade eines Zielgeräts von Version 7.6 auf Version 7.15 werden Internet Explorer, Windows Media Player und der Themes-Dienst möglicherweise unerwartet beendet. [LC9872]

  • Wenn Sie von einer VM gehostete Anwendungen starten, wird der Prozess mmvdhost.exe möglicherweise unerwartet beendet. [LC9976]

  • Auf VDAs kann es in wdica.sys zu einer schwerwiegenden Ausnahme mit Bluescreen und Bugcheckcode 0x3b (SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION) kommen. [LD0089]

  • Auf VDAs kann es in picadm.sys zu einer schwerwiegenden Ausnahme mit Bluescreen und Bugcheckcode 0x22 kommen. [LD0119]

  • Eine Zugriffsverletzung kann auf VDAs zu einer schwerwiegenden Ausnahme mit Bluescreen führen. [LD0281]

  • Auf VDAs kann es bei vd3dk.sys zu einer schwerwiegenden Ausnahme mit Bluescreen kommen. [LD0368]

  • Der wfshell.exe-Prozess kann auf dem VDA aufgrund der Ausnahme DivideByZeroException unerwartet beendet werden. Es wird die Fehlermeldung wfshell shell has stopped working angezeigt. [LD0373]

  • Auf VDAs kann es in wdica.sys zu einer schwerwiegenden Ausnahme mit Bluescreen und Bugcheckcode 0x50 kommen. [LD0410]

  • Aufgrund einer LIST_ENTRY-Beschädigung kann es auf VDAs bei CtxUVI.sys zu einer schwerwiegenden Ausnahme mit Bluescreen kommen. [LD0421]

  • Der wfshell.exe-Prozess wird möglicherweise unerwartet beendet, wenn Sie versuchen, auf lange URLs in einer veröffentlichten Instanz von Internet Explorer zuzugreifen. [LD0454]

  • Aufgrund eines Nullzeigers kann der mmvdhost.exe-Prozess unerwartet beendet werden, wenn Sie sich bei einem VDA anmelden. [LD0474]

  • Der Internet Explorer-Prozess (iexplore.exe) wird möglicherweise unerwartet mit dem Ausnahmecode 0xc00001a5 beendet. Das Problem tritt beim Abladen des fehlerhaften Moduls CtxSensvcLibdll.dll auf. [LD0485]

  • Wenn Sie versuchen, Videoclips auf einem VDA für Desktopbetriebssysteme zu exportieren, werden bestimmte Anwendungen von Drittanbietern möglicherweise unerwartet beendet. [LD0506]

Benutzererfahrung

  • Auf Windows 10-Clients kann die die Einstellung des hochauflösenden Monitors von 100 dpi erhöht werden. [LD0131]

  • Wenn Sie mit der Maus auf ein Objekt zeigen, wird die QuickInfo möglicherweise ausgeblendet und die Anwendung verliert den Fokus. [LD0365]

  • Wenn Sie die Verbindung zu einer Sitzung wiederherstellen, wird das Symbol für Verlustfreiheit im Benachrichtigungsbereich des Benutzergeräts ausgeblendet. Zur Umgehung dieses Problems legen Sie folgenden Registrierungsschlüssel fest [LD0919]:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Citrix\HDX3D\LLIndicator\Interval Type: DWORD Value: 3 (default: 0)

Benutzeroberfläche

  • Wenn Sie während des Versuchs der Wiederverbindung einer getrennten Sitzung eine auf einer VM gehostete Anwendung starten, werden alle in der Sitzung vorhandenen Anwendungen angezeigt. [LD0189]

  • Sie haben Fix LD0419 angewendet. Wenn Sie versuchen, die Cursorform in einer Anwendung zu ändern, ohne den Cursornamen zu ändern, wird die Cursorform möglicherweise nicht geändert. [LD0983]

VDA für Serverbetriebssystem

HDX MediaStream Windows Media-Umleitung

  • Sie verwenden HDX MediaStream Windows Media-Umleitung und Windows Media Player, um VC-1-Livestreams umzuleiten. Es kann ein Fallback auf das serverseitige Rendering der Livestreams erfolgen. [LD0251]

  • Citrix HDX RealTime Media Engine wird möglicherweise unerwartet beendet, wenn Sie versuchen, auf die HDX-Webkamera zuzugreifen. [LD0062]

  • Wenn die HDX MediaStream Windows Media-Umleitung deaktiviert ist, kann beim Versuch des Öffnens bestimmter Videodateiformate in Windows Media Player folgende Fehlermeldung angezeigt werden:

    Beim Wiedergeben der Datei ist in Windows Media Player ein Problem aufgetreten.

    Bei einigen Videodateiformaten ist das Videoseitenverhältnis jedoch falsch. [LD0279]

Tastatur

  • Bei Verwenden des chinesischen Tastaturlayouts in einer Benutzersitzung wechselt der Eingabemethoden-Editor (IME) automatisch zur Wubi-Eingabemethode für chinesische Zeichen. Das Problem tritt auf, wenn der Standard-IME nicht auf Wubifestgelegt ist. [LD0429]

Drucken

  • Nach dem Upgrade von XenApp und XenDesktop von Version 7.9 auf Version 7.15 können Sie möglicherweise keine Drucke in einem anderen Ausgabefach ausgeben lassen. Es wird das Standardausgabefach verwendet, obwohl Sie im Dialogfeld “Drucken” ein anderes Fach auswählen können. [LC9247]

  • Wenn Sie eine PDF-Datei im Rohdatenformat an die Druckwarteschlange senden, wird die PDF-Datei möglicherweise nicht gedruckt. [LC9755]

  • Microsoft Windows Server 2016 kann den Wert des Registrierungsschlüssels HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Windows\Device nicht aktualisieren, wenn der Standarddrucker der zugeordnete Citrix Drucker ist. Aufgrund dieses Fehlers ist der Standarddrucker für andere als .NET-Anwendungen möglicherweise nicht festgelegt. [LD1032]

Sitzung/Verbindung

  • Bestimmte Anwendungen von Drittanbietern bleiben in Seamlesssitzungen möglicherweise hängen, bis Sie die Sitzung mit der Tastenkombination Umschalten + F2 in den Fenstermodus und dann wieder in den Seamlessmodus schalten. [LC9727]

  • Bei der Audiowiedergabe mit hoher Audioqualität ist möglicherweise ein Knistern oder Knallen zu hören. Das Problem tritt auf, wenn Sie das Audio für einige Sekunden anhalten und dann erneut starten. [LC9975]

  • Wenn Sie die veröffentlichten Anwendungen maximieren, überlagern sie möglicherweise den oberen Bereich der Taskleiste. [LD0025]

  • Wenn die Einstellung Secure ICA aktivieren in einer Bereitstellungsgruppe aktiviert und der Parameterwert DHParaml nicht im Registrierungsschlüssel “HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\Citrix\Security” vorhanden ist, werden Anwendungen möglicherweise nicht gestartet. Die folgende Fehlermeldung wird angezeigt:

    Die Anwendung kann nicht gestartet werden. Wenden Sie sich an Ihren Helpdesk und nennen Sie folgenden Fehler: Cannot connect to the Citrix XenApp server.protocol Driver error Desktop Viewer. The connection to “VOA Win 7 LTSR” failed with status (Unknown client error). [LD0117]

  • Bei der Verarbeitung von Kreditkartentransaktionen über ein Benutzergerät können Anwendung und Benutzergerät aufhören zu reagieren oder es wird möglicherweise nur eine Teilmenge der Daten empfangen. [LD0152]

  • Das Starten einer Anwendung von einem beliebigen Server aus kann fehlschlagen. Die folgende Fehlermeldung wird angezeigt:

    Die Anwendung kann nicht gestartet werden. Es kann keine Verbindung zum Citrix XenApp-Server hergestellt werden. Der ausgewählte Citrix SSL-Server akzeptiert keine Verbindungen.

    Das Problem tritt auf, wenn der Server keine Verbindungen auf einem für SSL aktivierten VDA akzeptiert. [LD0239]

  • Dieser Fix behebt ein Speicherleck, das auftritt, wenn die Richtlinie Clientlaufwerke automatisch verbinden deaktiviert ist. [LD0370]

  • Die Funktion, die einen Thread im TWI-Modul (twi3.dll) beendet, kann dazu führen, dass der Server nicht mehr reagiert. [LD0406]

  • Wenn der lokale App-Zugriff aktiviert ist und Sie Anwendungen auf veröffentlichten Desktops unter Microsoft Windows 10 Version 1803 öffnen, können die Anwendungen nicht minimiert werden. [LD0411]

  • Serverbetriebssystem-VDAs können sporadisch neu registriert werden, wenn eine “Außer Betrieb”-Benachrichtigung an die Delivery Controller gesendet wird. [LD0466]

  • Sie öffnen eine E-Mail eines Google-Kontos in Internet Explorer, Chrome oder einem Firefox. Wenn Sie versuchen, eine neue E-Mail zu verfassen, funktioniert die Funktion Automatische Anzeige der Tastatur möglicherweise nicht. [LD0470]

  • Anwendungen im Seamlessmodus reagieren möglicherweise nicht mehr, wenn Sie die Größe von “Maximiert” in “Fenstermodus” ändern oder umgekehrt. [LD0498]

  • Ein Zielgerät kann unerwartet neu gestartet werden, wenn die scardhook64.dll die Ausnahme X64_CRITICAL_PROCESS_FAULT_INVALID_POINTER_READ_IN_CALL verursacht. [LD0504]

  • Bei der Aufzählung von Audiogeräten auf dem Endpunkt kann ein Timeout auftreten. Für die Sitzung gibt es dann kein Audio. [LD0663]

  • Ein Teil des Fensters einer veröffentlichten Anwendung wird möglicherweise nicht aktualisiert. Das Problem kann auftreten, wenn eine im Hintergrund ausgeführte veröffentlichte Citrix Anwendung im Vordergrund angezeigt wird. [LD0711]

  • Die automatische Wiederverbindung von Clients die Verbindung mit der Anwendung möglicherweise nicht wiederherstellen. Das Problem tritt auf, wenn das Netzwerk unterbrochen und dann wiederhergestellt wird. Darüber hinaus ist die Sitzungszuverlässigkeit deaktiviert. [LD0733]

  • Mit diesem Fix kann der CTxUvi Hooking-Treiber sichere Prozesse vom Laden von Citrix DLLs ausschließen. [LD0847]

  • Veröffentlichte Anwendungen werden möglicherweise blockiert, während auf eine Antwort von der Standort-API gewartet wird.

    Zum Implementieren des Fixes durch Konfigurieren eines Timeouts legen Sie folgende Registrierungsschlüssel fest:

    • Auf 32-Bit-Systemen:

      HKEY_LOCAL_MACHINES\SOFTWARE\Citrix\Location

      Name: LatlongWaitTime

      Typ: REG_DWORD

      Wert: Millisekunden. Der Standardwert ist 60000 Millisekunden. Der Wert ist die beim Abrufen der Standortinformationen zulässige Wartezeit.

    • Auf 64-Bit-Systemen

      HKEY_LOCAL_MACHINES\SOFTWARE\Wow6432Node\Citrix\Location

      Name: LatlongWaitTime

      Typ: REG_DWORD

      Wert: Millisekunden. Der Standardwert ist 60000 Millisekunden. Der Wert ist die beim Abrufen der Standortinformationen zulässige Wartezeit. [LD0905]

  • Mit diesem Fix kann der CTxUvi-Treiber den vmsp.exe-Prozess vom Laden von Citrix DLLs ausschließen. Weitere Informationen finden Sie im Knowledge Center-Artikel CTX107825. [LD1024]

  • Nachdem Sie den VDA auf Version 7.15 CU 3 aktualisiert haben, ist der Anwendungsstart möglicherweise langsam. Das Problem tritt auf, wenn für die Benutzergruppen Sichtbarkeit einschränken konfiguriert ist. [LD1215]

Systemausnahmen

  • Wenn Sie von einer VM gehostete Anwendungen starten, wird der Prozess mmvdhost.exe möglicherweise unerwartet beendet. [LC9976]

  • Auf VDAs kann es in wdica.sys zu einer schwerwiegenden Ausnahme mit Bluescreen und Bugcheckcode 0x3b (SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION) kommen. [LD0089]

  • Auf VDAs kann es in picadm.sys zu einer schwerwiegenden Ausnahme mit Bluescreen und Bugcheckcode 0x22 kommen. [LD0119]

  • Eine Zugriffsverletzung kann auf VDAs zu einer schwerwiegenden Ausnahme mit Bluescreen führen. [LD0281]

  • Der wfshell.exe-Prozess kann auf dem VDA aufgrund der Ausnahme DivideByZeroException unerwartet beendet werden. Es wird die Fehlermeldung wfshell shell has stopped working angezeigt. [LD0373]

  • Auf VDAs kann es in wdica.sys zu einer schwerwiegenden Ausnahme mit Bluescreen und Bugcheckcode 0x50 kommen. [LD0410]

  • Aufgrund einer LIST_ENTRY-Beschädigung kann es auf VDAs bei CtxUVI.sys zu einer schwerwiegenden Ausnahme mit Bluescreen kommen. [LD0421]

  • Der wfshell.exe-Prozess wird möglicherweise unerwartet beendet, wenn Sie versuchen, auf lange URLs in einer veröffentlichten Instanz von Internet Explorer zuzugreifen. [LD0454]

  • Der Internet Explorer-Prozess (iexplore.exe) wird möglicherweise unerwartet mit dem Ausnahmecode 0xc00001a5 beendet. Das Problem tritt beim Abladen des fehlerhaften Moduls CtxSensvcLibdll.dll auf. [LD0485]

Benutzererfahrung

  • Wenn Sie mit der Maus auf ein Objekt zeigen, wird die QuickInfo möglicherweise ausgeblendet und die Anwendung verliert den Fokus. [LD0365]

Benutzeroberfläche

  • Wenn Sie während des Versuchs der Wiederverbindung einer getrennten Sitzung eine auf einer VM gehostete Anwendung starten, werden alle in der Sitzung vorhandenen Anwendungen angezeigt. [LD0189]

  • Die Grafiken, die auf den Desktops angezeigt werden, sind möglicherweise beschädigt. [LD1115]