Citrix Cloud

Referenz zu Systemereignissen

Um alle Systemprotokollereignisdaten für Ihr Citrix Cloud-Konto anzuzeigen, können Sie:

Unter Ereignisdatenbeschreibungen in diesem Artikel finden Sie Beschreibungen der Daten, die beim Abrufen von Systemprotokollereignissen erfasst werden. Unter Cloudkomponenten und -services, die Ereignisse generieren finden Sie ereignisspezifische Werte wie Ereignismeldungstext und Ereignistypen sowie Informationen dazu, ob Objektfelddaten vor und nach dem Auftreten von Ereignissen aufgezeichnet werden.

Cloudkomponenten und -services, die Ereignisse generieren

Das Systemprotokoll zeichnet Ereignisse für die folgenden Citrix Cloud-Entitäten, -Komponenten und -Dienste auf:

  • Citrix Cloud-Plattform: Ereignisse im Zusammenhang mit Citrix Cloud-Administratoren, Administratorgruppen, Geräterücksetzungen für Workspace-Abonnenten und Azure AD-Mandanten.
  • Connectors: Ereignisse im Zusammenhang mit der Registrierung und Aktualisierung von Citrix Cloud Connectors und Connectorgeräten
  • Lizenzierung: Ereignisse im Zusammenhang mit der Registrierung von On-Premises-Lizenzservern, der Verwaltung zugewiesener Lizenzen für Cloud-Services und dem Export von Lizenzdaten
  • Secure Private Access Service: Ereignisse im Zusammenhang mit Secure Private Access Service-Konfigurationen.
  • Citrix Workspace: Ereignisse im Zusammenhang mit den Workspacekonfigurationseinstellungen.

Ereignisdatenbeschreibungen

Wenn Sie Systemprotokollereignisse herunterladen oder mithilfe der SystemLog-API abrufen, sind die folgenden Daten enthalten:

  • RecordID: Der eindeutige Bezeichner für das Ereignis.
  • UtcTimestamp: Das Datum und die Uhrzeit (UTC) des Ereignisses.
  • CustomerID: Die eindeutige Organisations-ID des Citrix Cloud-Kontos.
  • EventType: Der Bezeichner für den Typ des aufgezeichneten Ereignisses. Der Ereignistyp wird im Format OriginatingService/Actor/Action aufgezeichnet. Beispiel: Der Ereignistyp zum Erstellen eines Administrators ist platform/administrator/create.
  • TargetID: Die ID des Systemobjekts, das betroffen oder geändert wurde.
  • TargetDisplayName: Der Anzeigename des Systemobjekts, das betroffen oder geändert wurde. Beispiel: Name eines Administrators, der erstellt wurde.
  • TargetEmail: Die E-Mail-Adresse des Systemobjekts. Beispiel: E-Mail-Adresse eines Administrators, der erstellt wurde.
  • TargetUserID: Die Benutzer-ID des Systemobjekts, das betroffen oder geändert wurde. Beispiel: Wenn Sie einen Administrator erstellen, ist die TargetUserID die Benutzer-ID des Administrators, der erstellt wurde.
  • TargetType: Die Zielkategorie für das Ereignis.
  • BeforeChanges und AfterChanges: Der Inhalt der Objektfelder vor bzw. nach dem Ereignis. Für einige Ereignisse beinhalten diese Objektfelder:

    • CustomerID
    • Benutzerprinzipal
    • UserID
    • Administratorzugriffstyp, z. B. “Benutzerdefinierter Zugriff” oder “Vollzugriff”
    • CreatedDate
    • UpdatedDate
    • DisplayName
  • AgentID: Die Ereigniskategorie.
  • ActorID: Die ID des Systemobjekts, das Initiator des Ereignisses war. Zum Erstellen eines Administrators ist dies beispielsweise die Objekt-ID des Administrators, der einen anderen Benutzer in das Citrix Cloud-Konto eingeladen hat.
  • ActorDisplayName: Der Anzeigename der Person oder Entität, die das Ereignis initiiert hat. Zum Beispiel der Name des Administrators, der einen anderen Benutzer in das Citrix Cloud-Konto eingeladen hat.
  • ActorType: Der Dienst, der das Ereignis generiert hat.
  • EventMessage: Die kurze Beschreibung des aufgetretenen Ereignisses.
Referenz zu Systemereignissen