Features in Technical Previews

Kunden haben die Möglichkeit, Technical Previews in ihren Umgebungen, die nicht oder nur eingeschränkt zur Produktion verwendet werden, zu nutzen und Feedback zu geben. Citrix akzeptiert keine Supportanfragen für Features in Technical Previews, begrüßt jedoch Feedback zur Verbesserung der Features. Basierend auf Schweregrad, Kritikalität und Wichtigkeit behält sich Citrix eine Reaktion auf das Feedback vor.

Adaptiver Transport

Dieses Feature ist ab Release 2311 als Technical Preview verfügbar.

Das Feature “Adaptiver Transport” wird ab Version 2311 von der Citrix Workspace-App für ChromeOS unterstützt.

Der adaptive Transport optimiert schwierige Langstreckenverbindungen ohne Abstriche bei der Serverskalierbarkeit. Das Feature liefert ein hochwertiges HDX-Erlebnis auf webbasierten Plattformen.

Weitere Informationen finden Sie unter Adaptiver Transport in der Dokumentation zu Citrix Virtual Apps and Desktops.

Hinweise:

  • Das Feature ist in der Standardeinstellung deaktiviert.
  • Dieses Feature ist eine Preview und nur auf Anfrage verfügbar. Füllen Sie das Podio-Formular aus, um das Feature in Ihrer Umgebung zu aktivieren.

Systemanforderungen

Dies sind die Anforderungen für den Einsatz von adaptivem Transport und EDT:

  • Steuerungsebene

    ◈ Citrix DaaS (früher Citrix Virtual Apps and Desktops Service)

    ◈ Citrix Virtual Apps and Desktops 1912 oder höher

  • Virtual Delivery Agent

    ◈ Version 1912 oder höher (2203 oder höher empfohlen)

    ◈ Version 2012 ist die erforderliche Mindestversion für die Verwendung von EDT mit Citrix Gateway Service

  • StoreFront

    ◈ Version 3.12.x

    ◈ Version 1912.0.x

  • Citrix Gateway (ADC)

    ◈ 13.1.17.42 oder höher (empfohlen)

    ◈ 13.0.52.24 oder höher

    ◈ 12.1.56.22 oder höher

  • Firewall (aus VDA-Perspektive)

    ◈ UDP 1494 eingehend — bei deaktivierter Sitzungszuverlässigkeit

    ◈ UDP 2598 eingehend — bei aktivierter Sitzungszuverlässigkeit

    ◈ UDP 443 eingehend — bei Aktivieren von VDA SSL für die ICA-Verschlüsselung (DTLS)

    ◈ UDP 443 ausgehend — bei Verwendung des Citrix Gateway Service. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu Citrix Gateway Service.

Administratorkonfigurationen

  • Informationen zum Konfigurieren der Einstellung Adaptiver HDX-Transport in der Citrix-Richtlinie finden Sie unter Konfiguration in der Dokumentation zu Citrix Virtual Apps and Desktops.
  • Sie können das Feature “Adaptiver Transport” wie folgt konfigurieren:

    Google Admin-Richtlinie

    Administratoren können das Feature für verwaltete Geräte und Benutzer mithilfe der Google Admin-Richtlinie wie folgt aktivieren:

    1. Melden Sie sich bei der Google Admin-Richtlinie an.
    2. Sie können diese Konfiguration auf Folgendes anwenden:

      • Gerät > Chrome > Apps und Erweiterungen > Benutzer und Browser > Nach der Erweiterung suchen > Richtlinie für Erweiterungen.
      • Gerät > Chrome > Apps und Erweiterungen > Kioske > Nach der Erweiterung suchen > Richtlinie für Erweiterungen.
      • Gerät > Chrome > Apps und Erweiterungen > Verwaltete Gastsitzungen > Nach der Erweiterung suchen > Richtlinie für Erweiterungen.

      Dies ist ein Beispiel für JSON-Daten:

      {
      "settings": {
      "Value": {
          "settings_version": "1.0",
                  "engine_settings": {
                      "features": {
                          "edt": {
                              "enabled": true
                                  }
                              }
                          }
                      }
                  }
      }
      <!--NeedCopy-->
      
    3. Speichern Sie die Änderung.

Endbenutzerkonfiguration

Um das Feature “Adaptiver Transport” zu aktivieren, geben Sie in der Adressleiste des Google Chrome-Browsers chrome://flags ein. Aktivieren Sie die Option Enable Isolated Web Apps, wie im folgenden Screenshot angezeigt:

Option

Barrierefreiheit und TalkBack

Dieses Feature ist ab Release 2307 als Technical Preview verfügbar.

Die Citrix Workspace-App bietet mit TalkBack ein verbessertes Benutzererlebnis. Das TalkBack-Feature unterstützt sehbehindert Benutzer bei der Verwendung der Benutzeroberfläche. Eine Sprachausgabe liest bei Verwendung der Benutzeroberfläche die Namen der Bildschirmelemente vor.

Die ChromeOS-Sprachausgabe (ChromeVox) wird über die Tastenkombination Strg+Alt+Z eingeschaltet. Verwenden Sie dieselbe Tastenkombination, um die Sprachausgabe wieder auszuschalten.

Hinweis:

  • Standardmäßig ist dieses Feature deaktiviert.

Konfiguration

Sie können die Barrierefreiheit auf verschiedene Weise konfigurieren:

  • Configuration.js
  • Google Admin-Richtlinie

Configuration.js

Gehen Sie wie folgt vor, um das Feature “Barrierefreiheit” mithilfe der Datei configuration.js zu aktivieren:

  1. Suchen Sie die Datei configuration.js im ChromeApp-Stammordner.

    Hinweise:

    • Hinweis: Citrix empfiehlt, ein Backup der Datei configuration.js zu erstellen, bevor Sie Änderungen vornehmen.
    • Citrix empfiehlt die Bearbeitung der Datei configuration.jk nur dann, wenn die Citrix Workspace-App für ChromeOS für Benutzer neu verpackt wird.
    • Sie müssen sich als Administrator anmelden, um die Datei configuration.js zu bearbeiten.
  2. Fügen Sie der Datei configuration.js das Attribut Accessibility hinzu. Legen Sie das Attribut enable auf true fest.

    Dies ist ein Beispiel für JSON-Daten:

    'features' :
    {
        'accessibility': {
              'enable': true
            },
    }
    
    <!--NeedCopy-->
    
  3. Speichern Sie die Änderung.

Google Admin-Richtlinie

Administratoren können das Feature für verwaltete Geräte und Benutzer mithilfe der Google Admin-Richtlinie wie folgt aktivieren:

  1. Melden Sie sich bei der Google Admin-Richtlinie an.
  2. Navigieren Sie zu Geräteverwaltung > Chrome Management > Nutzereinstellungen.
  3. Fügen Sie die folgenden Zeichenfolgen dem Schlüssel engine_settings in der Datei policy.txt hinzu. Beispiel für JSON-Daten:

    'features' :
    {
        'accessibility': {
              'enable': true
            },
    }
    
    <!--NeedCopy-->
    
  4. Speichern Sie die Änderung.
Features in Technical Previews