Citrix

Produktdokumentation



Ganzes Dokument herunterladen

Konfigurieren der Umgebung

Jan. 22, 2016

Damit Receiver für Chrome-Benutzer auf XenDesktop- oder XenApp-gehostete Ressourcen zugreifen können, müssen Sie einen StoreFront-Store erstellen. Zudem müssen Sie nach Bedarf WebSocket-Verbindungen in NetScaler Gateway, XenApp und XenDesktop aktivieren. 

Aktivieren von direkten Verbindungen mit XenDesktop und XenApp

In Receiver für Chrome wird das WebSocket-Protokoll für den Zugriff auf virtuelle Desktops und gehostete Anwendungen verwendet. Standardmäßig sind WebSocket-Verbindungen in XenDesktop und XenApp nicht zulässig. Wenn Benutzer Zugriff auf Desktops und Anwendungen vom lokalen Netzwerk ohne Verbindung über NetScaler Gateway erhalten sollen, müssen Sie WebSocket-Verbindungen in XenDesktop und XenApp zulassen.

WebSocket-Verbindungen sind auch in NetScaler Gateway in der Standardeinstellung deaktiviert. Damit Remotebenutzer auf ihre Desktops und Anwendungen über NetScaler Gateway zugreifen können, müssen Sie ein HTTP-Profil mit aktivierten WebSocket-Verbindungen erstellen und dieses entweder an den virtuellen NetScaler Gateway-Server binden oder global anwenden. Weitere Informationen zum Erstellen von HTTP-Profilen finden Sie im Abschnitt zu den HTTP-Konfigurationen.

Wichtig

Beachten Sie, dass Citrix Receiver für Chrome nur die Basic-Verschlüsselung unterstützt, wenn Sie die Kommunikation zwischen Benutzergeräten und XenDesktop- und XenApp-Servern mit SecureICA verschlüsseln.

Aktivieren von Google Cloud Print und des universellen Citrix Druckertreibers

Der universelle PDF-Druckertreiber von Citrix ermöglicht das Drucken von Dokumenten aus gehosteten Anwendungen und aus Anwendungen, die auf mit XenDesktop 7.6 und XenApp 7.6 bereitgestellten virtuellen Desktops ausgeführt werden. Wenn ein Benutzer Citrix PDF-Drucker auswählt, wird die Datei vom Treiber in PDF konvertiert und auf das lokale Gerät übertragen. Die PDF-Datei wird dann in einem neuen Fenster geöffnet und kann über Google Cloud Print ausgedruckt werden.

Anforderungen

Zum Zugriff auf die Downloadseite für Citrix Receiver für Chrome benötigen Sie ein MyCitrix-Konto.

Laden Sie den Citrix PDF-Drucker von der Downloadseite für Citrix Receiver für Chrome herunter.

Benutzern das Drucken von Dokumenten ermöglichen, die mit gehosteten Anwendungen oder Anwendungen geöffnet wurden

  1. Laden Sie den Citrix PDF-Drucker herunter und installieren Sie den universellen Citrix PDF-Druckertreiber auf jeder Maschine, die Desktops oder Anwendungen für Receiver für Chrome-Benutzer bereitstellt. Starten Sie nach der Installation des Druckertreibers die Maschinen neu.
  2. Wählen Sie in Citrix Studio im linken Bereich den Knoten Richtlinie und erstellen Sie eine neue Richtlinie oder bearbeiten Sie eine vorhandene Richtlinie.

    Weitere Informationen zum Konfigurieren von XenDesktop- und XenApp-Richtlinien finden Sie unter Citrix Richtlinien.

  3. Legen Sie die Richtlinie Universellen PDF-Drucker automatisch erstellen auf Aktiviert fest.

Aktivieren des App-Wechsels für die Sitzungsfreigabe

Über App Switcher können Benutzer zwischen mehreren Anwendungen in einer Sitzung wechseln. Ist die Sitzungsfreigabe in XenApp aktiviert (die Standardeinstellung) werden in einer Sitzung geöffnete Anwendungen im gleichen Fenster angezeigt. App Switcher bietet eine Taskleiste mit allen aktuell in der Sitzung ausgeführten Anwendungen, über die Benutzer zwischen diesen wechseln können.

Anforderungen

Zum Zugriff auf die Downloadseite für Citrix Receiver für Chrome benötigen Sie ein MyCitrix-Konto.

Laden Sie App Switcher von der Downloadseite für Citrix Receiver für Chrome herunter.

Aktivieren des App-Wechsels in freigegebenen Sitzungen

  1. .NET Framework 4.5 muss auf Ihren XenApp- und XenDesktop-Servern aktiviert sein.
  2. Installieren Sie App Switcher auf jedem Server, der Anwendungen für Benutzer von Citrix Receiver für Chrome verfügbar macht. 

App Switcher wird automatisch im Hintergrund ausgeführt, wenn ein Benutzer eine Sitzung startet.

Aktivieren und Deaktivieren von Zugriff auf Google Drive

Mit Unterstützung für Google Drive können Benutzer Windows-Dateitypen von einem Chrome-Gerät mit Citrix Receiver öffnen, bearbeiten und speichern. Beim Ausführen eines Google Chrome-Geräts können Benutzer nahtlos vorhandene Windows-basierte Anwendungen verwenden (z. B. Microsoft Word) und auf die auf Google Drive gespeicherten Dateien zugreifen

Beispiel: Wenn ein Benutzer eine Datei auf Google Drive öffnet (z. B. eine von Gmail heruntergeladene Dateianlage im DOC-Format), sie bearbeitet und auf Google Drive speichert, kann der Dateizugriff in einer gehosteten XenApp-Anwendung erfolgen. Die Datei kann angezeigt, bearbeitet und auf Google Drive gespeichert werden.

Anforderungen

Zum Zugriff auf die Downloadseite von Citrix benötigen Sie ein MyCitrix-Konto.

Zum Aktivieren von Zugriff auf Google Drive müssen Sie die Citrix File Access-Komponente (FileAccess.exe) auf den VDAs der Benutzer installieren und Dateitypzuordnungen in Citrix Studio aktivieren. Sie können Citrix File Access von der Downloadseite für Citrix Receiver für Chrome herunterladen.

Aktivieren des Zugriffs auf Google Drive über Citrix Receiver

  1. Installieren Sie FileAccess.exe auf jedem XenApp- bzw. XenDesktop-VDA.
  2. Konfigurieren Sie die entsprechenden FTAs für veröffentlichte Anwendungen in Citrix AppCenter bzw. Desktop Studio.
  3. Auf dem XenApp- bzw. XenDesktop-VDA müssen https://accounts.google.com und https://ssl.gstatic.com als vertrauenswürdig angesehen werden und Cookies von diesen Sites sollten aktiviert sein.

Nur Dateien von Google Drive (nur der Ordner "My Drive") können mit Citrix Receiver geöffnet werden. Klicken Sie zum Öffnen einer Datei von Google Drive mit der rechten Maustaste auf die Datei und öffnen Sie sie mit Citrix Receiver.

Citrix empfiehlt, dass Sie nur einen Dateitypen einer veröffentlichten Anwendung zuordnen.

Deaktivieren des Zugriffs auf Google Drive über Citrix Receiver

Ersetzen Sie in der Datei manifest.json

"file_handlers" : {

      "all-file-types" : {

         "extensions" : [

            "*"

         ]

      }

   },

durch:

command Copy

"file_handlers" : {

      "cr-file-type" : {

         "extensions" : [

            "cr",

           "ica"

         ]

      }

   },

Aktivieren und Konfigurieren des KIOSK-Modus

Citrix Receiver für Chrome ermöglicht im KIOSK-Modus das Ausführen aller Apps im gleichen Fenster. Mit diesem Feature können Sie Citrix Receiver-Apps im KIOSK-Modus ausführen und dann jede Windows-App oder jeden Desktop genauso starten. Im KIOSK-Modus können Sie auch Remote-Apps und Remotedesktops als ein dediziertes Chrome-Paket mit einer persistenten URL veröffentlichen.

Für das Steuern dieses Features passen Sie die KIOSK-Einstellungen im Chrome-Adminpanel für verwaltete Chrome-Geräte an.

Auf der Google Supportsite finden Sie Anweisungen, wie Sie die Ausführung der Receiver-App im KIOSK-Modus auf verwalteten und nicht verwalteten Chrome-Geräten aktivieren.

Wenn Sie eine Receiver-App bereitstellen, sollten die Visibilitätsoptionen beim Veröffentlichen auf "Public/unlisted" gesetzt sein, um eine Interoperabilität mit dem KIOSK-Modus sicherzustellen. Navigieren Sie zum Chrome Web Store Developer Dashboard. 

Die Store-URL ist bei aktiviertem KIOSK-Modus schreibgeschützt und kann auf dem Bildschirm "Kontoeinstellungen" nicht bearbeitet werden. Sie können diese Einstellung entweder durch Neuverpacken der App mit der CR-Datei oder über die Google-Richtlinienverwaltung in der Google Adminkonsole ändern.

Beispiel für eine CR-Datei Copy

<Services version="1.0">

<Service>

<rfWeb>http://your_RfWebURL_or_persistenturl</rfWeb>

<Name>Mystore</Name>

<Gateways>

<Gateway>

<Location>https://yourcompany.gateway.com</Location>

</Gateway>

</Gateways>

<Beacons>

<Internal>

<Beacon>http://yourcompany.internalwebsite.net</Beacon>

</Internal>

<External>

<Beacon>http://www.yourcompany.externalwebsite.com</Beacon>

</External>

</Beacons>

</Service>

</Services>

Wenn Sie die Google Adminkonsole verwenden, bearbeiten Sie die Datei policy.txt, in der die Receiver-Konfiguration gespeichert ist. Ersetzen Sie den Wert für "url" unter "rf_web" durch eine persistente URL.

Beispiel Copy

{

"settings": {

"Value": {

"settings_version": "1.0",

"store_settings": {

"beacons": {

"external": [

{

"url": "http://www.yourcompany.externalwebsite.com"

}

],

"internal": [

{

"url": "http://yourcompany.internalwebsite.net"

}

]

},

"gateways": [

{

"is_default": true,

"url": "https://yourcompany.gateway.com"

}

],

"name": "mystore",

"rf_web": {

"url": " http://your_RfWebURL_or_persistenturl "

}

}

}

}

}

Back to Top