Citrix Workspace-App − Featurematrix

Die Citrix Workspace-App bietet vielfältige Features für verschiedene Plattformen bzw. Betriebssysteme. Dieser Featurematrix können Sie die Verfügbarkeit der Features auf verschiedenen Plattformen entnehmen. In jedem Abschnitt finden Sie neben der Featurematrix eine Definitionstabelle, in der jedes Feature kurz beschrieben wird.

Citrix Workspace

Feature Windows 2311.1 und Windows Store 2309.1 Windows 2203.1 LTSR Linux 2402 Mac 2311 iOS 24.3.5 Android 24.3.5 HTML5 2312 ChromeOS 2402
Citrix Virtual Apps Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Citrix Virtual Desktops Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Citrix Secure Private Access Ja Ja Nein Ja Ja Ja Nein Nein
Citrix Enterprise Browser (zuvor “Citrix Workspace Browser”) Ja Nein Nein Ja Nein Nein Nein Nein
Web-/SaaS-Apps mit SSO Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Mobile Apps von Citrix Nein Nein Nein Nein Ja Ja Nein Nein
App-Personalisierungsdienst Ja Nein Nein Ja Ja Ja Nein Nein
Feature Definition
Citrix Virtual Apps Zugriff auf Citrix Virtual Apps über Citrix DaaS oder Citrix Virtual Apps and Desktops-Anspruch.
Citrix Virtual Desktops Zugriff auf Citrix Virtual Desktops über Citrix DaaS oder Citrix Virtual Apps and Desktops-Anspruch.
Citrix Secure Private Access Mit Citrix Secure Private Access können IT-Administratoren den Zugriff auf genehmigte SaaS-Apps steuern. Zudem können Administratoren dank der vereinfachten Single Sign-On-Erfahrung das Netzwerk und die Endbenutzergeräte vor Malware und Datenlecks schützen, indem sie den Zugriff auf bestimmte Websites und Websitekategorien filtern.
Citrix Enterprise Browser Mit der Citrix Workspace-App gelieferter Browser für den sicheren Zugriff auf SaaS- und Web-Apps.
Web-/SaaS-Apps mit SSO Zugreifen auf SaaS-/Web-Apps, die mit Secure Workspace Access mit SSO konfiguriert sind.
Mobile Apps von Citrix Zugriff auf von Citrix Endpoint Management (zuvor “XenMobile”) aggregierte mobile Citrix Apps.
Upgrades mobiler Apps von Citrix Zugriff auf von Citrix Endpoint Management (zuvor “XenMobile”) aggregierte mobile Citrix Apps.
App-Personalisierungsdienst Ermöglicht eine nach Bedarf des Unternehmens personalisierte Erfahrung. Im gesamten App-Workflow können ein benutzerdefinierter App-Name und ein Symbol mit Co-Branding für die Citrix Workspace-App verwendet werden.

Workspace Management

Feature Windows 2311.1 und Windows Store 2309.1 Windows 2203.1 LTSR Linux 2402 Mac 2311 iOS 24.3.5 Android 24.3.5 HTML5 2312 ChromeOS 2402
Automatische Konfiguration mit DNS für E-Mail-Discovery Ja Ja Nein Ja Ja Ja Nein Nein
Zentralisierte Verwaltungseinstellungen Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein Ja
Global App Config Service (Workspace) Ja Ja Nein Ja Ja Ja Ja Ja
Global App Config Service (StoreFront) Ja Ja Nein Ja Ja Ja Ja Ja
App Store-Updates Nein Nein Nein Nein Ja Ja Nein Nein
Automatische Citrix-Updates Ja Ja Nein Ja Nein Nein Nein Nein
Client-App-Verwaltung Ja Nein Nein Nein Nicht zutreffend Nicht zutreffend Nicht zutreffend Nicht zutreffend
Feature Definition
Automatische Konfiguration mit DNS für E-Mail-Discovery Ermöglicht die Konfiguration der Citrix Workspace-App über automatisch erkannte Einstellungen.
Zentralisierte Verwaltungseinstellungen App-Einstellung über einem zentralen Dienst, z. B. Google Chrome-Verwaltung oder GPOs.
Global App Config Service (Workspace) Der Global App Configuration Service für Citrix Workspace ermöglicht Citrix Administratoren, Workspace-Dienst-URLs und Citrix Workspace-App-Einstellungen über einen zentral verwalteten Dienst bereitzustellen.
Global App Config Service (StoreFront) Der Global App Configuration Service für Citrix StoreFront ermöglicht Citrix Administratoren, Citrix Workspace-App-Einstellungen über einen zentral verwalteten Dienst bereitzustellen.
App Store-Updates Updates aus dem App-Store des Anbieters
Automatische Citrix-Updates Updates für Windows und Mac über das automatische Upgrade-Feature von Citrix
Client-App-Verwaltung Hiermit wird die Citrix Workspace-App zur einzigen Client-App, die auf dem Endpunkt erforderlich ist, um Agents wie Secure Access Agent und das EPA-Plug-In zu installieren und zu verwalten. Mit diesem Feature können Administratoren erforderliche Agents über eine einzige Verwaltungskonsole mühelos bereitstellen und verwalten.

Benutzeroberfläche

Feature Windows 2311.1 und Windows Store 2309.1 Windows 2203.1 LTSR Linux 2402 Mac 2311 iOS 24.3.5 Android 24.3.5 HTML5 2312 ChromeOS 2402
Desktop Viewer/Toolbar Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Multitasking Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Follow Me-Sitzungen (Workspace Control) Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Feature Definition
Desktop Viewer/Toolbar Ermöglicht die sitzungsinterne Steuerung von Sitzungsfunktionen wie das Senden von Strg+Alt+Entf über eine Symbolleiste.
Multitasking Ermöglicht die gleichzeitige Verwendung mehrerer Apps und Desktops.
Follow Me-Sitzungen (Workspace Control) Ermöglicht den Benutzern, Geräte zu wechseln und automatisch eine Verbindung zu all ihren Sitzungen herzustellen.

HDX Host Core

Feature Windows 2311.1 und Windows Store 2309.1 Windows 2203.1 LTSR Linux 2402 Mac 2311 iOS 24.3.5 Android 24.3.5 HTML5 2312 ChromeOS 2402
Adaptiver Transport Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein
Adaptiver HDX-Durchsatz Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein
SDWAN-Unterstützung Ja Ja Ja Ja Nein Nein Ja Ja
Sitzungszuverlässigkeit Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Automatische Wiederverbindung von Clients Ja Ja Ja Ja Nein Ja Nein Nein
Sitzungsfreigabe Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Multi-Port-ICA Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein
Feature Definition
Adaptiver Transport Ermöglicht den EDT-Transport für HDX für einen verbesserten Durchsatz unabhängig von Netzwerkbedingungen.
SDWAN-Unterstützung Ermöglicht die SDWAN-Beschleunigung für QoS, TCP, Komprimierung und Deduplizierung.
Sitzungszuverlässigkeit Hält Sitzungen aktiv und auf dem Bildschirm des Benutzers, wenn die Netzwerkkonnektivität unterbrochen wird.
Automatische Wiederverbindung von Clients Verbindet Sitzungen bei Verbindungsunterbrechung erneut.
Sitzungsfreigabe Ermöglicht die Ausführung der veröffentlichten App über dieselbe Verbindung wie andere veröffentlichte Anwendungen, deren Ausführung bereits auf demselben Server erfolgt.
Multi-Port-ICA Unterstützt mehrere TCP-Ports für HDX-Datenverkehr zur Verbesserung der Servicequalität.

HDX E/A / Geräte / Drucken

Feature Windows 2311.1 und Windows Store 2309.1 Windows 2203.1 LTSR Linux 2402 Mac 2311 iOS 24.3.5 Android 24.3.5 HTML5 2312 ChromeOS 2402
Lokaler Druck Ja Ja Ja Ja Ja Nein Ja Ja
Generische USB-Umleitung Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Clientlaufwerkzuordnung / Dateiübertragung Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
TWAIN 2.0 Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Feature Definition
Lokaler Druck Ermöglicht Benutzern das Drucken von Dokumenten auf freigegebenen oder lokalen Druckern.
Generische USB-Umleitung Ermöglicht die Verwendung von USB-Geräten innerhalb der Sitzung. Zum Beispiel Tastatur, Maus, externe Webcam und so weiter.
Clientlaufwerkzuordnung / Dateiübertragung Ermöglicht die Verwendung integrierter oder angeschlossener Clientlaufwerke für die Datenspeicherung.
TWAIN Ermöglicht das Zuordnen von TWAIN-Geräten, zum Beispiel Digitalkameras oder Scanner.

HDX-Integration

Feature Windows 2311.1 und Windows Store 2309.1 Windows 2203.1 LTSR Linux 2402 Mac 2311 iOS 24.3.5 Android 24.3.5 HTML5 2312 ChromeOS 2402
Lokaler App-Zugriff Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Multitouch Ja Ja Nein Nein Ja Ja Ja Ja
Mobility Pack Ja Ja Nein Nein Ja Ja Ja Ja
HDX Insight Ja Ja Ja Ja Nein Nein Ja Ja
HDX Insight mit NSAP VC Ja Ja Ja Ja Ja (3) Ja (3) Nein Nein
EUEM Experience Matrix Ja Ja Ja Ja Nein Ja Ja Ja
Bidirektionale Inhaltsumleitung Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein
URL-Umleitung Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Browserinhaltsumleitung Ja Nein Ja Nein Nein Nein Nein Ja
Dateiöffnung in Citrix Workspace-App Ja Ja Ja Nein Ja Ja Nein Ja
Standortbasierte Dienste (Standort über API-Beschreibung verfügbar) Ja Ja Nein Nein Ja Ja Nein Nein
Feature Definition
Lokaler App-Zugriff Zugreifen innerhalb der Sitzung auf die lokale Anwendung auf einem Clientgerät.
Multitouch Ermöglicht 10-Finger-Multitouch-Steuerung von Windows-/Linux-Desktops und -Apps.
Mobility Pack Ermöglicht native Gerätefunktionen (z. B. automatische Popup-Tastatur und UI-Steuerelemente für lokale Geräte) sowie für Tablets optimierte Desktops.
HDX Insight Bietet Einblick in die Start- und Endzeiten von Sitzungen anhand von ICA-Netzwerkleistungsmetriken.
HDX Insight mit NSAP VC Bietet Einblick in die Start- und Endzeiten von Sitzungen unter Einsatz von NetScaler App Experience oder NSAP Virtual Channel zum Abrufen von HDX Insight-Daten.
EUEM Experience Matrix Bietet Citrix Administratoren Einblick in Anmeldedauerdaten über den virtuellen Citrix Desktop, der früher “XenDesktop 7 Director” hieß.
Bidirektionale Inhaltsumleitung Ermöglicht die Inhaltsumleitung zwischen den URLs von Client und Host sowie Host und Client.
URL-Umleitung Ermöglicht die lokale Ausführung von Anwendungen auf dem Client.
Browserinhaltsumleitung Ermöglicht die Umleitung einer gesamten Webseite (= Browserviewport) vom Server zum Endpunkt für lokales Rendern.
Dateiöffnung in Citrix Workspace-App Ermöglicht das Öffnen einer lokalen Datei in der Citrix Workspace-App mit einer gehosteten Anwendung (Client-zu-Server-Inhaltsumleitung).
Standortbasierte Dienste (Standort über API-Beschreibung verfügbar) Ermöglicht die Verwendung von Standortinformationen durch von Citrix Virtual Desktop (zuvor “XenDesktop”) bereitgestellte Anwendungen.

HDX-Multimedia

Feature Windows 2311.1 und Windows Store 2309.1 Windows 2203.1 LTSR Linux 2402 Mac 2311 iOS 24.3.5 Android 24.3.5 HTML5 2312 ChromeOS 2402
Audiowiedergabe Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Bidirektionales Audio (VoIP) Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Webcamumleitung Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Videowiedergabe Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Microsoft Teams-Optimierung Ja Ja Ja (nur x64) Ja Nein Nein Ja Ja
Skype for Business Optimization Pack Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein
Cisco Jabber Unified Communications-Optimierung Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein
Windows-Multimediaumleitung Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein
UDP-Audio Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein
Feature Definition
Audiowiedergabe Ermöglicht Audiowiedergabe mit Serverrendering
Bidirektionales Audio (VoIP) Ermöglicht die Verwendung gehosteter Softphone-/Voice-Chat-Anwendungen für die Zusammenarbeit.
Webcamumleitung Ermöglicht die Verwendung von Videochat-Anwendungen mit einer lokalen Webcam.
Videowiedergabe Ermöglicht das Ansehen aufgezeichneter Videos.
Microsoft Teams-Optimierung Verlagert die Microsoft Teams-Medienverarbeitung vom Citrix Server auf das Benutzergerät.
Optimierung für Skype for Business Verlagert die Skype for Business-Medienverarbeitung vom Citrix Server auf das Benutzergerät. Dies wird für die Citrix Workspace-App für Android nur auf Chrome-Geräten unterstützt.
Cisco Jabber Unified Communications-Optimierung Verlagert die Jabber-Medienverarbeitung vom Citrix Server auf das Benutzergerät.
Windows-Multimediaumleitung Ermöglicht das Rendern von Windows-Multimedia auf Benutzergeräten, wodurch der Server entlastet wird.
UDP-Audio Unterstützung für Audioeingang und -ausgang über UDP.

Sicherheit

Feature Windows 2311.1 und Windows Store 2309.1 Windows 2203.1 LTSR Linux 2402 Mac 2311 iOS 24.3.5 Android 24.3.5 HTML5 2312 ChromeOS 2402
TLS 1.2 Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
TLS 1.0/1.1 Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
DTLS 1.0 Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein
DTLS 1.2 Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein
SHA2 Cert Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Smart Access Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Remotezugriff über Citrix Gateway Ja (1) Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Workspace für Web-Zugriff Ja Ja Ja Ja Über ICA-Datei Ja Ja Ja
IPV6 Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
App Protection Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein
Feature Definition
TLS 1.2 Nachfolger von SSL, starke Sicherheit für Kommunikationskanäle.
TLS 1.0/1.1 Nachfolger von SSL, starke Sicherheit für Kommunikationskanäle.
DTLS 1.0 DTLS ist eine Ableitung des SSL-Protokolls. Es bietet dieselben Sicherheitsdienste (Integrität, Authentifizierung und Vertraulichkeit), jedoch unter dem UDP-Protokoll.
DTLS 1.2 DTLS ist eine Ableitung des SSL-Protokolls. Es bietet dieselben Sicherheitsdienste (Integrität, Authentifizierung und Vertraulichkeit), jedoch unter dem UDP-Protokoll.
SHA2 Cert Ermöglicht die Verwendung von SHA2-Zertifikaten.
Smart Access Steuert den Zugriff auf verfügbare Apps mithilfe von Gateway-Richtlinien und -Filtern.
Remotezugriff über Gateway Bietet Benutzern ortsunabhängig sicheren Zugriff auf Unternehmensapps, virtuelle Desktops und Daten ohne VPN-Client.
Workspace für Web-Zugriff Zugriff auf gehostete Anwendungen oder virtuelle Desktops über einen Browser.
IPV6 Ermöglicht die Verwendung in IPv6-Netzwerken.

HDX-Grafik

Feature Windows 2311.1 und Windows Store 2309.1 Windows 2203.1 LTSR Linux 2402 Mac 2311 iOS 24.3.5 Android 24.3.5 HTML5 2312 ChromeOS 2402
H.264-erweiterter SuperCodec Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Clienthardwarebeschleunigung Ja Ja Ja Ja Nein Ja Nein Nein
3DPro-Grafiken Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Unterstützung für externe Bildschirme Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Desktopgestaltungsumleitung Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein
True Multi-Monitor Ja Ja Ja Ja Nein Nein Ja Ja
Feature Definition
H.264-erweiterter SuperCodec Ermöglicht die optimierte Bereitstellung von Anwendungen mit XenApp/Desktop 7.X H264-erweitertem Supercodec.
Clienthardwarebeschleunigung Ermöglicht Hardwarebeschleunigung für HDX-Features (z. B. Grafik und Webcam). Die Verwendung der Hardwarefunktionen variiert je nach Citrix Workspace-App.
3DPro-Grafiken Ermöglicht die Verwendung von professionellen im Datencenter gehosteten 3D-Grafikanwendungen.
Unterstützung für externe Bildschirme Ermöglicht die Verwendung eines externen Bildschirms.
Desktopgestaltungsumleitung Ermöglicht Rendering-Grafikbefehle remote vom Client zur Gewährleistung der Serverskalierbarkeit. In der Version 12.9 von Receiver für Mac veraltet.
True Multi-Monitor XenApp oder XenDesktop erstellt dieselbe Anzahl von Bildschirmen gemäß Unterstützung des Clients.

Authentifizierung

Feature Windows 2311.1 und Windows Store 2309.1 Windows 2203.1 LTSR Linux 2402 Mac 2311 iOS 24.3.5 Android 24.3.5 HTML5 2312 ChromeOS 2402
Verbundauthentifizierung (SAML/Azure AD) Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
ADC Voll-VPN Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein
RSA-Softwaretoken Nein Nein Nein Nein Ja Ja Nein Nein
Challenge-Response-SMS (Radius) Ja Ja Nein Ja Nein Nein Nein Nein
Authentifizierung von Benutzerzertifikaten über Gateway (über die native Workspace-App) Nein Nein Nein Nein Ja Ja Ja Ja
Authentifizierung von Benutzerzertifikaten über Gateway (über den Browser) Ja (4) Ja (4) Nein Ja Nein Nein Ja Ja
Smartcard (CAC, PIV usw.) Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Ja
Proximity-/kontaktlose Karte Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein Ja
Einfügen von Anmeldeinformationen (z. B. Fast Connect, Storebrowse) Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein Ja
Passthrough-Authentifizierung Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Anmeldeinformationen speichern *On-Premises und nur StoreFront Ja Ja Nein Ja Nein Nein Nein Nein
ADC nFactor-Authentifizierung Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
ADC-natives OTP Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Biometrische Authentifizierung (Touch ID, Face ID) Nein Nein Nein Nein Ja Nein Nein Nein
Single Sign-On bei mobilen Citrix Apps Nein Nein Nein Nein Ja Ja Nein Nein
Anonymer Store-Zugriff Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Feature Definition
Verbundauthentifizierung (SAML/Azure AD) Aktiviert den FAS-Server für die Benutzerauthentifizierung, wobei der Microsoft AD FS-Server (oder ein anderer SAML-fähiger IdP) von Azure AD oder SAML delegiert wird.
ADC (NetScaler), vollständiges VPN Erstellt einen vollständigen VPN-Tunnel für Gateway.
RSA-Softwaretoken Ermöglicht eine vereinfachte Authentifizierung bei der Verwendung von RSA-Softwaretoken.
Challenge-Response-SMS (Radius) Ermöglicht die Verwendung der Challenge-Response-Authentifizierung, z. B. die Verwendung von SMS-Passcodes.
Authentifizierung von Benutzerzertifikaten über Gateway (nur über den Browser) Ermöglicht die Verwendung von Benutzerzertifikaten als Authentifizierungsfaktor mit Gateway (für die browserbasierte Authentifizierung unter Windows).
Smartcard (CAC, PIV usw.) Ermöglicht die Verwendung einer standardmäßigen PCSC-kompatiblen kryptografischen Smartcard zur Authentifizierung und Signatur.
Proximity-/kontaktlose Karte Ermöglicht Benutzern die Verwendung von Citrix Apps oder Desktops unter Authentifizierung mit einer Proximity- oder kontaktlosen Smartcard.
Einfügen von Anmeldeinformationen (z. B. Fast Connect, Storebrowse) Ermöglicht Benutzern die Verwendung von Citrix Apps oder Desktops unter Authentifizierung mit einer Proximity- oder kontaktlosen Smartcard. Storebrowse ist ein mit der Citrix Workspace-App für Windows verfügbares Befehlszeilenhilfsprogramm. Mit Storebrowse und Skripts können Sie die Citrix Workspace-App anpassen.
Passthrough-Authentifizierung Übergibt Benutzeranmeldeinformationen an eine Webinterface-Site und von dort an die Citrix Virtual Apps and Desktops-Server. Dadurch wird verhindert, dass sich Benutzer beim Citrix App-Start zu einem beliebigen Zeitpunkt explizit authentifizieren.
Anmeldeinformationen speichern *On-Premises und nur StoreFront Ermöglicht das Speichern von Anmeldeinformationen on-premises und nur unter Verwendung von Citrix StoreFront.
Gateway-natives OTP Gateway unterstützt Einmalkennwörter (OTP) ohne Erfordernis des Servers eines Drittanbieters, da die gesamte Konfiguration auf der NetScaler-Appliance verbleibt.
NetScaler nFactor-Authentifizierung nFactor-Authentifizierung ermöglicht dynamische Authentifizierungsflüsse basierend auf dem Benutzerprofil. Diese können einfach und für den Benutzer intuitiv sein. Die erforderliche Mindestversion von NetScaler ist 12.1.49.x.
Biometrische Authentifizierung (Touch ID, Face ID) Ermöglicht die biometrische Authentifizierung, etwa per Touch ID oder Face ID.
Single Sign-On bei mobilen Citrix Apps Aktiviert Single Sign-On bei mobilen Citrix Apps.
Anonymer Store-Zugriff Unterstützung des Zugriffs durch nicht authentifizierte (anonyme) Benutzer

Eingabe

Feature Windows 2311.1 und Windows Store 2309.1 Windows 2203.1 LTSR Linux 2402 Mac 2311 iOS 24.3.5 Android 24.3.5 HTML5 2312 ChromeOS 2402
Tastaturlayoutsynchronisierung - Client zu VDA (Windows VDA) Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein
Tastaturlayoutsynchronisierung - Client zu VDA (Linux VDA) Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein
Tastaturlayoutsynchronisierung - VDA zu Client (Windows VDA) Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Tastaturlayoutsynchronisierung - VDA zu Client (Linux VDA) Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Unicode-Tastaturlayoutzuordnung Nein Nein Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Tastatureingabemodus - Unicode Nein Nein Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Tastatureingabemodus - Scancode Ja Ja Ja Ja Nein Nein Ja Ja
Server-IME Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Generischer Client-IME (CTXIME) für CJK-IMEs Ja Ja Nein Ja Ja Ja Ja Ja
Befehlszeilenschnittstelle Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Benutzeroberfläche und Konfigurationen für die Tastatursynchronisierung Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein
Benutzeroberfläche und Konfigurationen für den Eingabemodus Nein Nein Ja Ja Ja Nein Nein Nein
Benutzeroberfläche und Konfigurationen für die Sprachenleiste Ja Ja Nein Ja Nein Nein Nein Nein
Feature Definition
Tastaturlayoutsynchronisierung - Client zu VDA (Windows VDA) Ermöglicht Benutzern, aktive Tastaturlayouts zu synchronisieren oder zwischen bevorzugten Tastaturlayouts auf dem Clientgerät zu wechseln. Das Tastaturlayout auf dem Clientgerät wird automatisch auf dem Windows VDA festgelegt.
Tastaturlayoutsynchronisierung - Client zu VDA (Linux VDA) Ermöglicht Benutzern, aktive Tastaturlayouts zu synchronisieren oder zwischen bevorzugten Tastaturlayouts auf dem Clientgerät zu wechseln. Das Tastaturlayout auf dem Clientgerät wird automatisch auf dem Linux VDA festgelegt.
Tastaturlayoutsynchronisierung - VDA zu Client (Windows VDA) Ermöglicht Benutzern, aktive Tastaturlayouts zu synchronisieren oder zwischen bevorzugten Tastaturlayouts auf dem Windows VDA zu wechseln. Das Tastaturlayout auf dem Windows VDA wird automatisch auf dem Clientgerät festgelegt.
Tastaturlayoutsynchronisierung - VDA zu Client (Linux VDA) Ermöglicht Benutzern, aktive Tastaturlayouts zu synchronisieren oder zwischen bevorzugten Tastaturlayouts auf dem Linux VDA zu wechseln. Das Tastaturlayout auf dem Linux VDA wird automatisch auf dem Clientgerät festgelegt.
Unicode-Tastaturlayoutzuordnung Unterstützt die Unicode-Tastaturlayoutzuordnung für Windows VDAs mit einer Citrix Workspace-App für andere Plattformen (nicht Windows).
Tastatureingabemodus - Unicode Der Unicode-Eingabemodus sendet die Tasteneingabe von der clientseitigen Tastatur an den VDA, der das gleiche Zeichen auf dem VDA generiert. Wendet clientseitiges Tastaturlayout an.
Tastatureingabemodus - Scancode Der Scancode-Eingabemodus sendet die Tastenposition von der clientseitigen Tastatur an den VDA, der das entsprechende Zeichen generiert. Wendet serverseitiges Tastaturlayout an.
Server-IME Bietet die Benutzerfreundlichkeit und -erfahrung des Eingabemethoden-Editors (IME) auf der Seite des Dienstes (oder VDA).
Generischer Client-IME (CTXIME) für CJK-IMEs Bietet eine höhere Benutzerfreundlichkeit für den Client-IME und ein besseres nahtloses Erlebnis für ostasiatische Sprachen (Chinesisch, Japanisch, Koreanisch).
Befehlszeilenschnittstelle Benutzer können den Client-IME mit den Befehlszeilenschnittstellen aktivieren oder deaktivieren.
Benutzeroberfläche und Konfigurationen für die Tastatursynchronisierung Benutzer können mit der grafischen Benutzeroberfläche verschiedene Synchronisierungsoptionen für das Tastaturlayout auswählen.
Benutzeroberfläche und Konfigurationen für den Eingabemodus Benutzer können mit der grafischen Benutzeroberfläche verschiedene Optionen für den Tastatureingabemodus auswählen.
Benutzeroberfläche und Konfigurationen für die Sprachenleiste Die Benutzer können die Anzeige der Remotesprachenleiste in einer VDA-App-Sitzung über die grafische Benutzeroberfläche ein- und ausblenden. Auf der Sprachenleiste wird die bevorzugte Eingabesprache von Sitzungen angezeigt.
Administrative Gruppenrichtlinienobjektvorlage für die Synchronisierung des Tastaturlayouts Administratoren können die Synchronisierungskonfigurationen für das Tastaturlayout überschreiben, indem sie die entsprechenden Richtlinien mit der administrativen Gruppenrichtlinienobjektvorlage der Citrix Workspace-App bereitstellen.

Bedeutung der Kennzahlen in den Tabellen

Kennzahl Beschreibung
1 Nur StoreFront
2 HDX 3D Pro wechselt für diese Citrix Workspace-Apps zu JPEG. 3 Mbit/s empfohlen, im Gegensatz zu 1,5 Mbit/s bei H.264-Tiefenkomprimierung.
3 Unterstützung für NSAP VC durch die Workspace-App für iOS/Android, für ADC/ADM Unterstützung noch ausstehend.
4 Die Authentifizierungsmethode Authentifizierung von Benutzerzertifikaten über Gateway (nur über den Browser) unterstützt die Erkennung von Citrix Workspace-App-Clients nicht. Sie können eine virtuelle App oder einen virtuellen Desktop mit der Citrix Workspace-App nur öffnen, wenn die ICA-Datei heruntergeladen wurde.

Hinweis:

Die Entwicklung, Veröffentlichung und Zeitpläne der für unsere Produkte beschriebenen Features oder Funktionen liegen in unserem alleinigen Ermessen. Die hier zur Verfügung gestellten Informationen dienen lediglich Informationszwecken und sind kein Versprechen, keine Zusage oder gesetzliche Verpflichtung zur Bereitstellung von Gütern, Code oder Funktionalitäten und sollten daher nicht als Grundlage für Kaufentscheidungen genommen oder in Verträge aufgenommen werden. Die Angaben zu Entwicklung, Release und Zeitplänen der für unsere Produkte beschriebenen Features oder Funktionen unterliegen unserem alleinigen Ermessen und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Citrix Workspace-App − Featurematrix