Product Documentation

Systemanforderungen

Nov 30, 2017

Anforderungen für Benutzergeräte

Alle Geräte müssen die Mindestanforderungen hinsichtlich Hardware für das installierte Betriebssystem erfüllen.

Benutzergeräte müssen das Google Chrome-Betriebssystem (Version 50 oder höher) für den Zugriff auf Desktops und Apps über Citrix Receiver für Chrome ausführen. Citrix empfiehlt die Verwendung einer stabilen Version von Google Chrome für Citrix Receiver für Chrome. Citrix Receiver für Chrome wird nur unter Chrome OS unterstützt.

Von Citrix unterstützte Serverplattformen

Citrix Receiver für Chrome unterstützt Zugriff auf Desktops und Anwendungen über die nachfolgend aufgeführten StoreFront-Versionen. Der Zugriff auf die Stores muss über Citrix Receiver für Web-Sites erfolgen. Citrix Receiver für Chrome unterstützt keinen direkten Zugriff auf StoreFront-Stores über die Store- oder die XenApp Services-URL.

  • StoreFront 2.5 oder höher
  • Webinterface 5.4

Citrix Receiver für Chrome kann für den Zugriff auf Desktops und Anwendungen mit folgenden Produktversionen verwendet werden:

  • XenApp und XenDesktop 7.6 oder höher
  • XenApp 6.5

Sichere Benutzerverbindungen

Für Produktionsumgebungen empfiehlt Citrix die Sicherung der Kommunikation zwischen Receiver für Web-Sites und Benutzergeräten mit NetScaler Gateway und HTTPS. Citrix empfiehlt die Verwendung von SSL-Zertifikaten mit einer Schlüssellänge von mindestens 1024 Bits in der gesamten Umgebung, in der Citrix Receiver für Chrome bereitgestellt wird. Citrix Receiver für Chrome ermöglicht den Benutzerzugriff auf Desktops und Anwendungen von öffentlichen Netzwerken mit den folgenden Versionen von NetScaler Gateway.

  • NetScaler Gateway 10.5 oder höher
Citrix Receiver für Chrome unterstützt das Deaktivieren der Komprimierung und Druckerkomprimierung per CloudBridge sowie die Anzeige von HDX Insight Analytics in CloudBridge Insight Center.
  • CloudBridge 7.4 oder höher

Hinweis

Wenn ein Problem bei der Verbindung zwischen Citrix Receiver für Chrome und dem für SSL-aktivierten VDA auftritt, konfigurieren Sie die Verschlüsselungssammlungen wie unter TLS-Einstellungen auf VDAs angegeben.

Secure ICA

Ab Version 2.1 unterstützt Citrix Receiver für Chrome RC5-Verschlüsselung (128 Bit).

Hinweis

Wenn ein anderes Verschlüsselungsformat als Basic eingerichtet ist, führt Citrix Receiver für Chrome ein Upgrade auf RC5 (128 Bit) durch.

Tipp

Citrix empfiehlt, für End-to-End-SSL-Verschlüsselung für SSL aktivierte VDAs zu verwenden.