Benutzererfahrung

Nach der Installation und Konfiguration von Citrix Receiver für Chrome starten Sie die Anwendung durch Auswählen des Citrix Receiver-Symbols in der Chrome-Apps-Liste (siehe Abbildung). Zum Entfernen von Citrix Receiver für Chrome vom Gerät klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Citrix Receiver-Symbol in der Chrome-Apps-Liste und wählen Deinstallieren.

Chrome-Symbolbild

Nach der Anmeldung werden Desktops und Anwendungen angezeigt. Sie können Ressourcen suchen und auf ein Symbol klicken, um einen Desktop oder eine Anwendung in einem neuen Fenster zu starten.

Wenn Sie eine weitere Anwendung starten, prüft Citrix Receiver für Chrome, ob die Anwendung in der bestehenden Sitzung gestartet werden kann, bevor eine neue Sitzung erstellt wird. Auf diese Weise können Sie in einer Sitzung auf mehrere Anwendungen zugreifen.

Für eine Sitzungsfreigabe müssen die Anwendungen auf derselben Maschine gehostet werden und für den Seamlessfenstermodus mit identischen Einstellungen für Parameter wie Fenstergröße, Farbtiefe und Verschlüsselung konfiguriert sein. Die Sitzungsfreigabe wird standardmäßig aktiviert, wenn eine gehostete Anwendung zur Verfügung gestellt wird.

Wenn eine gehostete Anwendung zur Verfügung gestellt wird, ist die Sitzungsfreigabe standardmäßig aktiviert.

Sie können standardmäßige Windows-Tastenkombinationen verwenden, um Daten, einschließlich Text, Tabellen und Bilder, zwischen gehosteten Anwendungen in derselben Sitzung und in verschiedenen Sitzungen zu kopieren. Es kann nur Text im Unicode-Nur-Text-Format zwischen gehosteten Anwendungen und der Zwischenablage auf dem lokalen Computer kopiert werden.

Benutzer können in Citrix Receiver für Chrome standardmäßige Windows-Tastenkombinationen verwenden, da diese vom Chrome OS an gehostete Anwendungen übergeben werden. Auch Tastenkombinationen für spezifische Anwendungen können verwendet werden, sofern keine Konflikte mit Chrome OS-Tastenkombinationen vorliegen. Da jedoch auch die Windows-Taste gedrückt werden muss, damit Funktionstasten erkannt werden, ist eine externe Tastatur ist erforderlich. Weitere Informationen über die Verwendung von Windows-Tastaturen mit Chrome OS finden Sie unter https://support.google.com/chromebook/answer/1047364. Citrix-spezifische Tastenkombinationen, z. B. zum Wechseln zwischen Sitzungen und Fenstern, können nicht mit Citrix Receiver für Chrome verwendet werden.

Beim Drucken von Dokumenten in einer gehosteten oder auf einem virtuellen Desktop ausgeführten Anwendung erhält der Benutzer die Option zur Ausgabe in PDF. Die PDF-Datei wird dann auf das lokale Gerät zur Ansicht übertragen und kann auf einem lokal angeschlossenen Drucker oder über Google Cloud Print ausgedruckt werden. Die Datei wird nicht in Citrix Receiver für Chrome gespeichert.

Protokollierung aktivieren

Citrix Receiver für Chrome bietet Zeitstempel für Protokolle, die vom Benutzergerät erstellt wurden.

Zur Erleichterung der Behandlung von Verbindungsproblemen können Protokolle auf Benutzergeräten und den Maschinen, über die Desktops und Anwendungen bereitgestellt werden, erstellt werden.

Aktivieren der Protokollierung auf Benutzergeräten

  1. Wählen Sie auf dem Benutzergerät unten rechts auf der Citrix Receiver für Chrome-Anmeldeseite die Schaltfläche mit dem Symbol für Einstellungen.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Einstellungen die Option Protokollierung starten.

    Details zu den gesammelten Protokolldateien werden im Dialogfeld “Einstellungen” angezeigt.

  3. Wählen Sie Protokollierung anhalten, um die Protokollierung auf dem Benutzergerät zu beenden.

Individuelle Symbole auf der Chrome OS-Taskleiste

Anwendungen und Desktops, die mit XenApp und XenDesktop in einer aktiven Sitzung konfiguriert wurden, werden als individuelle Apps in der Taskleiste (Ablage) auf einem Chrome-Gerät angezeigt. Dieses Feature gilt für veröffentlichte Anwendungen und Desktops. Die Funktionalität und das Verhalten dieses Features sind ähnlich wie die Benutzererfahrung der Taskleiste beim Windows-Betriebssystem.

Standardmäßig ist dieses Feature aktiviert.

Konfigurieren von Taskleistensymbolen mit einer Google-Verwaltungsrichtlinie

Hinweis

Citrix empfiehlt diese Methode nur, wenn Citrix Receiver für Chrome für Benutzer neu verpackt wird.

  1. Melden Sie sich an der Google Admin-Konsole an.

  2. Navigieren Sie zu “Geräteverwaltung” > “Chrome Management” > “Nutzereinstellungen”.

  3. Fügen Sie die unten angegebenen Zeichenfolgen der Datei policy.txt hinzu.

    Abbildung von showInShelf

  4. Klicken Sie auf “Speichern” und schließen Sie die Datei.

Konfigurieren von Taskleistensymbolen mit web.config in StoreFront

Hinweis

Citrix empfiehlt, eine Konfiguration mit der Datei web.config nur vorzunehmen, wenn eine Storeversion von Receiver für Chrome verwendet wird.

  1. Öffnen Sie die Datei web.config für die Citrix Receiver für Web-Site. Die Datei befindet sich normalerweise unter C:\inetpub\wwwroot\Citrix\<storename>, wobei <storename> der Name des Stores ist, der bei seiner Erstellung festgelegt wurde.
  2. Navigieren Sie zum Feld chromeAppPreferences und konfigurieren Sie den Wert als JSON-Zeichenfolge.

Beispiel:

chromeAppPreferences='{"seamless":{"showInShelf":false}}

Konfigurieren von Taskleistensymbolen mit der Datei configuration.js

Die Datei configuration.js ist im ChromeApp-Stammordner. Greifen Sie direkt auf diese Datei zu, um Änderungen an Citrix Receiver für Chrome vorzunehmen.

Hinweis: Zum Bearbeiten der Datei configuration.js müssen Sie sich mit Administratoranmeldeinformationen anmelden. Verpacken Sie die App nach dem Bearbeiten der Datei neu, damit die Änderungen wirksam werden.

Ändern der Chrome OS-Taskleiste mit der Datei configuration.js:

  1. Öffnen Sie die Datei configuration.js und legen Sie das Attribut showInShelf auf “true” fest.

Beispiel:

Abbildung von showInShelf

Einschränkungen:

  1. Wenn mehrere Instanzen derselben Anwendung gestartet werden, wird das Anwendungssymbol nicht als Stapel sondern als separate Symbole angezeigt. Bei zwei Instanzen des Editors werden z. B. zwei Editor-Symbole in der Taskleiste angezeigt.
  2. App-Pinning wird nicht unterstützt.

Konfigurieren von CEIP

Hinweis

  1. Wenn das Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit (CEIP) deaktiviert ist, werden wöchentlich nur minimale Informationen (die installierte Version von Receiver für Chrome) hochgeladen. Mit dieser Information kann die Verteilung der verschiedenen, von Kunden verwendeten Versionen festgestellt werden, daher ist sie für Citrix sehr wichtig.
  2. Wenn Citrix Receiver für Chrome im öffentlichen Sitzungsmodus gestartet wird, werden keine CEIP-Daten erfasst.

CEIP sammelt in der Kundenumgebung keine personenbezogenen Daten. Folgende Daten werden u. a. gesammelt:

  • Systeminformationen wie die Version des Betriebssystems, die installierte Version von Citrix Receiver, die Sprache und die Version des Browsers.
  • Nutzungsdaten wie Statistiken zum Anwendungsstart für eine Woche, Bildschirmauflösungen, Grafikmodus, Decoder und Renderer.
  • Für die Qualität entscheidende Informationen wie Verbindungs- und Startfehler sowie Statistiken zur Sitzungsverbindungszeit.
  • Konfigurationsverlaufsdaten wie Datenpunkte zum Überprüfen, ob ein Feature aktiviert oder deaktiviert ist.

Deaktivieren von CEIP mit der Google-Verwaltungsrichtlinie

Hinweis: Zum Ausführen des Vorgangs sind Administratoranmeldeinformationen erforderlich.

  1. Melden Sie sich an der Google Admin-Konsole an.
  2. Navigieren Sie zu Geräteverwaltung > Chrome Management > Nutzereinstellungen.
  3. Fügen Sie die unten angegebenen Zeichenfolgen der Datei policy.txt im Schlüssel engine_settings hinzu.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Weitere Informationen über die Google-Richtlinie finden Sie im Knowledge Center-Artikel CTX141844.

Abbildung von "ceip enabled false"

Deaktivieren von CEIP mit configuration.js

Die Datei configuration.js ist im ChromeApp-Stammordner. Bearbeiten Sie diese Datei, um Citrix Receiver für Chrome zu konfigurieren.

Hinweis

  • Citrix empfiehlt, ein Backup der Datei configuration.js zu machen, bevor Sie Änderungen daran vornehmen.
  • Citrix empfiehlt diese Methode nur, wenn Citrix Receiver für Chrome für Benutzer neu verpackt wird.
  • Zum Bearbeiten der Datei configuration.js müssen Sie sich mit Administratoranmeldeinformationen anmelden. Verpacken Sie die App nach dem Bearbeiten der Datei neu, damit die Änderungen wirksam werden.
  1. Öffnen Sie die Datei configuration.js und legen Sie das Attribut “enabled” auf “false” fest. Beispiel:

Abbildung von "ceip enabled false"

Deaktivieren von CEIP über die grafische Benutzeroberfläche (GUI)

Hinweis

Sie können die CEIP-Einstellungen mit der grafischen Benutzeroberfläche nur ändern, wenn der Administrator sie mit einer der oben angegebenen Methoden aktiviert hat.

  1. Starten Sie Citrix Receiver für Chrome.
  2. Wählen Sie “Einstellungen” > “Allgemein”.
  3. Deaktivieren Sie Anonyme Nutzungsstatistiken senden, um Receiver zu verbessern.

Starten Sie die Sitzung neu, damit die Änderungen wirksam werden.

Deaktivieren von CEIP mit configuration.js in der Datei web.config

  1. Öffnen Sie die Datei web.config für die Citrix Receiver für Web-Site. Die Datei befindet sich normalerweise unter C:\inetpub\wwwroot\Citrix\<storename>, wobei “storename” der Name des Stores ist, der bei seiner Erstellung festgelegt wurde.
  2. Navigieren Sie zum Feld chromeAppPreferences und konfigurieren Sie den Wert als JSON-Zeichenfolge. Beispiel:
chromeAppPreferences='{"ceip":{" enabled":false}}

Neu gestaltete Symbolleiste

Die Symbolleiste in Citrix Receiver für Chrome wurde neu gestaltet, um die Benutzererfahrung zu verbessern. Diese Verbesserung ermöglicht über die Symbolleiste einfachen Zugriff auf neue Optionen für häufige Aufgaben wie die Folgenden:

  • Wechseln zum Vollbildmodus
  • Upload oder Download von Dateien
  • Kopieren von Inhalt aus einer aktiven Sitzung in die Zwischenablage, um ihn zwischen Sitzungen zu teilen
  • Zugreifen auf weitere Optionen

Abbildung der neu gestalteten Symbolleiste

Konfigurieren der neu gestalteten Symbolleiste

Standardmäßig ist die erweiterte Symbolleiste aktiviert.

Ausblenden der Symbolleistenkonfiguration mit der Datei configuration.js:

Die Datei configuration.js ist im ChromeApp-Stammordner. Bearbeiten Sie direkt diese Datei, um Änderungen an Citrix Receiver für Chrome vorzunehmen.

  1. Öffnen Sie die Datei configuration.js und legen Sie das Attribut “menubar” auf “false” fest.

Sie können auch einzelne Symbole ausblenden, sodass sie nicht in der Symbolleiste angezeigt werden. Beispielsweise blenden Sie die Schaltfläche Strg+Alt+Entf in der Symbolleiste wie folgt aus:

  1. Öffnen Sie die Datei configuration.js und legen Sie das Attribut “lock” auf “false” fest.

Hinweis

  • Citrix empfiehlt, die Datei configuration.js zu sichern, bevor Sie Änderungen daran vornehmen.
  • Zum Bearbeiten der Datei configuration.js müssen Sie sich mit Administratoranmeldeinformationen anmelden. Verpacken Sie die App nach dem Bearbeiten der Datei neu, damit die Änderungen wirksam werden.

Connection Center

Connection Center vereinfacht die Anwendungsverwaltung in Seamlesssitzungen. Dies wird durch eine Taskleiste ermöglicht, in der alle offenen Anwendungen aufgelistet sind.

Sie starten Connection Center, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Citrix Receiver-Symbol klicken und dann Connection Center wählen.

Abbildung von Connection Center

In Connection Center können Sie eine Anwendung auswählen und folgende Aktionen ausführen:

  1. Anzeigen von Geräten
  2. Senden des Befehls Strg+Alt+Entf
  3. Trennen der Verbindung mit einer Sitzung
  4. Abmelden von einer Sitzung

Abbildung von Connection Center

Sie können mit dem Connection Center eine Anwendung beenden, indem Sie das Optionsfeld für die entsprechende Anwendung aktivieren und auf Terminate klicken.

Integration von Seamlessfenstern

Citrix Receiver für Chrome bietet eine verbesserte Benutzererfahrung durch die Seamlessintegration mehrerer Apps, die in separaten Fenstern in einer aktiven Sitzung gehostet werden. Statt alle Anwendungen für eine Sitzung in einem einzigen Fenster zu starten, können Sie mit dieser Funktionalität Anwendungen mit Citrix Receiver für Chrome in einer unabhängigen Benutzeroberfläche starten.

Seamlessanwendungen können in separaten Fenstern gehostet werden. Auf diese Weise werden Remoteanwendungen nativ im Clientgerät ausgeführt.

Abbildung des Seamlessfensters

Einschränkungen

  • In der Chrome-Taskleiste werden zusätzliche Einträge angezeigt. Klicken Sie darauf, damit die ausgewählte Sitzung in der Vordergrund verschoben wird.
  • Alle offenen Apps in einer aktiven Sitzung werden in einem Fenster ausgeführt. Wenn der Fokus auf einer App in einer aktiven Sitzung ist, erhalten das Fenster und alle anderen Apps in dieser Sitzung den Fokus.

Mit der Taskleiste für Seamlesssitzungen können Sie schnell zwischen Apps wechseln:

Abbildung des Seamlessfensters

Tipp

Alle Apps in einer Sitzung werden in einem Fenster ausgeführt. Wenn Sie eine App auf einen zweiten Monitor verschieben, werden alle Apps in dieser Sitzung auf den zweiten Monitor verschoben.

Schaltfläche zum erneuten Laden der Store-URL

Dem Fenster von Citrix Receiver für Chrome wurde eine Schaltfläche zum erneuten Laden hinzugefügt. Wenn Sie auf die Schaltfläche klicken, werden die Cookies für den Store gelöscht und die Seite des Stores wird neu geladen.

Unterstützung für Hardwarecodierung für Webcam

Citrix Receiver für Chrome bietet eine Verbesserung für die Webcamumleitung. H.264-Hardwarecodierung für Webcameingabe verringert die CPU-Last und verbessert die Batterieleistung für Chromebook-Geräte. Diese Geräte haben Codierer für H.264 und nutzen Intel-Funktionalität über die PPB_VideoEncoder-API.