Product Documentation

Konfigurieren von Receiver für HTML5 1.3

Nov 20, 2015

Sie benötigen einen StoreFront-Store mit einer Receiver für Web-Site, um Desktops und Anwendungen, die mit XenDesktop und XenApp bereitgestellt werden, für Receiver für HTML5-Benutzer verfügbar zu machen. Stellen Sie ggf. StoreFront bereit und erstellen Sie einen Store, in dem die Ressourcen aggregiert werden, die den Benutzern zur Verfügung gestellt werden sollen. Eine Receiver für Web-Site wird automatisch für den neuen Store erstellt. Weitere Informationen zum Erstellen und Konfigurieren von Stores und Receiver für Web-Sites finden Sie in der Dokumentation für StoreFront.

Stellen Sie sicher, dass Sie beim Erstellen des Stores den Remotezugriff über Access Gateway konfigurieren. Benutzer müssen sich mit Receiver für Web-Sites über Access Gateway verbinden, um auf XenDesktop-Desktops, AppController-Web- und -SaaS-Anwendungen und XenApp-Anwendungen (die meisten unterstützten Versionen) zuzugreifen. Weitere Informationen finden Sie unter Systemanforderungen für Receiver für HTML5 1.3.
Wichtig: Beachten Sie, dass Receiver für HTML5 nur die Basic-Verschlüsselung unterstützt, wenn Sie die Kommunikation zwischen Benutzergeräten und XenDesktop- und XenApp-Servern mit SecureICA verschlüsseln. Weitere Informationen zum Konfigurieren von SecureICA für XenDesktop und XenApp finden Sie unter Sichern einer Desktopgruppe bzw. unter Einstellen einer Richtlinie für die ICA-Verschlüsselung.

Konfigurieren von XenApp 6.5 Feature Pack 1 für den lokalen Benutzerzugriff

Wenn Sie mit Receiver für HTML5 den lokalen Zugriff auf Anwendungen aktivieren möchten, die mit XenApp 6.5 Feature Pack 1 bereitgestellt werden, ohne die Verbindungen durch Access Gateway zu leiten, müssen Sie die ICA-Richtlinie WebSockets-Verbindungen auf dem XenApp-Server konfigurieren. Weitere Informationen zum Konfigurieren von XenApp-Richtlinien finden Sie unter Arbeiten mit Citrix Richtlinien.
  1. Installieren Sie auf dem XenApp 6.5-Server das aktuelle XenApp 6.5 Hotfix Rollup Pack und Hotfix XA650R01W2K8R2X64051 (verfügbar unter http://support.citrix.com/article/CTX138537). Starten Sie dann den Server neu.
  2. Installieren Sie die Updates für die Gruppenrichtlinien, die zu XenApp 6.5 Feature Pack 1 gehören, und starten Sie den Server neu.
  3. Stellen Sie mit Citrix AppCenter oder dem Microsoft Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor auf dem XenApp-Server die ICA-Richtlinie WebSockets-Verbindungen auf Zulassen.
  4. Um den Zugriff auf den XenApp-Server einzuschränken, geben Sie eine durch Trennzeichen getrennte Liste mit vertrauenswürdigen Receiver für Web-URLs für die Einstellung Liste vertrauenswürdiger WebSocket-Ursprungsserver an.

    Die Standardeinstellung für die Richtlinie ist, allen Receiver für Web-URLs zu vertrauen.

  5. Geben Sie an der Eingabeaufforderung folgenden Befehl ein, um die Richtlinie anzuwenden.
    gpupdate /force
  6. Starten Sie der Dienst "Citrix Independent Management Architecture" (IMA) neu, warten Sie für 10 Sekunden und starten Sie dann den Dienst "Citrix XTE-Server" neu.

Konfigurieren der Verwendung eines anderen Ports für Receiver für HTML5

Standardmäßig verwendet Receiver für HTML5 Port 8008 für direkte Verbindungen zu XenDesktop. Sie können jedoch auch einen anderen Port verwenden, wenn Firewall- oder andere Einschränkungen innerhalb der Netzwerkinfrastruktur bestehen. Sie konfigurieren einen anderen Port für Receiver für HTML5, indem Sie die Sitekonfigurationsdatei ändern.
Wichtig: Verwenden Sie in einer Multiserverbereitstellung jeweils nur einen Server, um Änderungen an der Konfiguration der Servergruppe vorzunehmen. Stellen Sie sicher, dass die Citrix StoreFront-Verwaltungskonsole nicht auf den anderen Servern der Bereitstellung ausgeführt wird. Wenn Sie mit dem Bearbeiten der Sitekonfigurationsdatei fertig sind, übertragen Sie die Konfigurationsänderungen auf die Servergruppe, damit die anderen Server in der Bereitstellung aktualisiert werden.
  1. Legen Sie auf dem Desktop Delivery Controller für die WebSockets-Portnummer einen neuen Port fest.
  2. Öffnen Sie die Datei web.config für die Receiver für Web-Site in einem Text-Editor. Die Datei befindet sich normalerweise im Verzeichnis C:\inetpub\wwwroot\Citrix\storenameWeb\, wobei Storename der Name des Stores ist, der bei seiner Erstellung festgelegt wurde.
  3. Suchen Sie in der Datei das folgende Element:
  4. Stellen Sie den Wert des Attributs "Einstellungen" auf wsPort:8011 ein, damit Receiver für HTML5 den neuen Port verwenden kann. Bei diesem Port muss es sich um denselben Port handeln, den Sie in Schritt 1 konfiguriert haben.
Übertragen Sie die Konfigurationsänderungen auf die Servergruppe, sodass die anderen Server der Bereitstellung aktualisiert werden.
Hinweis: Wenn Sie Port 8008 verwenden, prüfen Sie, dass der Port nicht durch Firewalls blockiert wird und keine Anwendungen diesen Port verwenden. Stellen Sie sicher, dass für den Port keine Umleitung zu anderen Ports besteht.