Product Documentation

Automatisches Konfigurieren von Mobilgeräten

Apr 13, 2015

Administratoren oder Benutzer können mit dem Citrix Mobile Receiver Setup URL Generator auf einem PC oder Mac die Konfiguration von Citrix Receiver für Mobilgeräte vereinfachen. Konfigurieren Sie mit diesem Dienstprogramm die Einstellungen für XenApp-Konten und senden Sie die Konfigurationen per E-Mail gleichzeitig an viele Geräte.

Da der Benutzer den Benutzernamen und das Kennwort eingibt, werden nur der Servername, die Serveradresse, der Domänenname und die Access Gateway-Informationen für die Konfiguration benötigt.

  1. Öffnen Sie den URL-Generator von Mobile Receiver Setup auf einem PC oder MAC über http://community.citrix.com/MobileReceiverSetupUrlGenerator/.
  2. Geben Sie im Feld Account Description den Namen des Kontos ein, z. B. die Gruppe oder Abteilung (Produktion oder Vertrieb).
  3. Geben Sie im Feld Server Address die Adresse der XenApp-Serverfarm ein, z. B. gateway.meineServerfarm.net.
  4. Geben Sie für Domain den Domänennamen der Serverfarm ein, mit der sich die Benutzer verbinden.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Use Gateway, um eine Access Gateway-Konfiguration zu ermöglichen.
    1. Wählen Sie unter Gateway type die Access Gateway-Edition, die in der Serverfarm bereitgestellt ist, mit der sich die Benutzer verbinden. (Wenden Sie sich an Ihren Administrator, wenn Sie die richtige Edition nicht kennen.)
    2. Wählen Sie unter Gateway Authentication Type die Authentifizierungsmethode aus, die in der Infrastruktur verwendet wird.
  6. Klicken Sie auf Generate URL.
  7. Klicken Sie in Your Result auf configuration link und kopieren Sie den erstellten Link.
Senden Sie den Link direkt per E-Mail an Mobilgeräte, damit Benutzer die Konfiguration des Kontos für Receiver auf dem Gerät abschließen können.
Wichtig: Bei einigen BlackBerry-Geräten muss eine Nur-Text-E-Mail verwendet werden, um die vorkonfigurierte URL richtig Receiver zuzuordnen. Die URL sollte aus diesem Grund immer in einer Nur-Text-E-Mail an BlackBerry-Benutzer gesendet werden.