Product Documentation

Sichern der Receiver-Kommunikation

Nov 20, 2015

Zum Sichern der Kommunikation zwischen der Serverfarm und Receiver können Sie Receiver-Verbindungen zur Serverfarm mit zahlreichen Sicherheitsverfahren integrieren, u. a.:

  • Einen SOCKS-Proxyserver oder Secure Proxyserver (auch Security Proxyserver, HTTPS-Proxyserver oder SSL-Tunneling-Proxyserver genannt) Mit Proxyservern schränken Sie den Zugriff auf das und vom Netzwerk ein und verarbeiten Verbindungen zwischen Receiver und Servern. Receiver unterstützt die Protokolle SOCKS und Secure Proxy.
  • Secure Gateway- oder SSL-Relay-Lösungen mit Transport Layer Security (TLS)-Protokollen. Die TLS-Versionen 1.0 bis 1.2 werden unterstützt.
  • Eine Firewall. Firewalls entscheiden anhand der Zieladresse und des Zielports von Datenpaketen, ob diese Pakete weitergeleitet werden. Wenn Sie Receiver mit einer Firewall verwenden, die die interne Netzwerk-IP-Adresse des Servers einer externen Internetadresse zuweist (d. h. Netzwerkadressübersetzung oder NAT), konfigurieren Sie die externe Adresse.