Citrix

Produktdokumentation



Ganzes Dokument herunterladen

Behobene Probleme

Nov. 03, 2016

Behobene Probleme in Citrix Receiver für Mac 12.3

Vergleich mit Citrix Receiver für Mac 12.2

Citrix Receiver für Mac 12.3 enthält alle Fixes, die in den Versionen 12, 12.1, 12.1.100 und 12.2 enthalten waren, und darüber hinaus folgenden neuen Fix:

  • Wenn Citrix Receiver für Mac für die Verwendung eines Proxyservers konfiguriert wird, schlagen SSL-Verbindungen (Secure Socket Layer) u. U. fehl.

    [#640652]

Behobene Probleme in Citrix Receiver für Mac 12.2

Vergleich mit Citrix Receiver für Mac 12.1.100

Citrix Receiver für Mac 12.2 enthält alle Fixes, die in den Versionen 12, 12.1 und 12.1.100 enthalten waren, und darüber hinaus die folgenden neuen Fixes:

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Receiver für Mac eine Sitzung im Vollbildmodus startete, wenn der Parameter "ScreenPercent" in der ICA-Datei angegeben war.

    [#605353]

  • Ein Problem wurde behoben, das den Absturz von Receiver für Mac verursachte, wenn eine Sitzung getrennt wurde, während eine Webcam remote in einer aktiven Sitzung verwendet wurde.

    [#612051]

  • Ein Problem wurde behoben, das einen Fehler bei der Server-zu-Client-Inhaltsumleitung verursachte, wenn die umgeleitete URL nicht-ASCII-Zeichen enthielt.

    [#LC4470]

  • Dieses Release behob ein Problem, bei dem Receiver für Mac beim Herunterladen von Zertifikatsperrlisten nicht die Proxykonfiguration des Systems verwendete.

    [#638176]

  • Das Problem, dass Strg-Tab-Tastenkombinationen nicht an aktive Desktopsitzungen weitergeleitet wurde, wurde behoben.

    [#LC5395]

  • Wenn die Benutzerzertifikatauthentifizierung auf NetScaler Gateway konfiguriert war, schlug die Verbindung von Sitzungen fehl. Dieses Problem wurde behoben.

    [#LC5455]

  • Bei der Wiederverbindung mit einer vorhandenen Sitzung war die Tastaturzuordnung der Sitzung u. U. falsch. Dieses Problem wurde behoben.

    [LC5395]

  • Ein Problem, das Fehler bei der Smartcard-Passthrough-Authentifizierung verursachte, wurde behoben.

    [LC4907]

  • In einem HDX-App-Fenster wurden gelegentlich Zeichenartefakte angezeigt, wenn das Fenster minimiert oder maximiert worden war. Dieses Problem wurde behoben.

    [#LC4668]

  • Das Problem, dass die Alt-Taste auf deutschen Tastaturen nach Eingabe von Alt-l nicht freigegeben wurde, wurde behoben.

    [#LC157]

  • Audio, das von einem Mikrofon remote über den Server übermittelt wurde, klang u. U. sehr abgehackt. Dieses Problem wurde behoben.

    [#LC5157]

  • Ein Problem, bei dem ein Microsoft Remote Desktop Client, der in einer HDX-Sitzung ausgeführt wird, keinen Zugriff auf Smartcards hatte, wurde behoben.

    [#LC5454]

Behobene Probleme in Citrix Receiver für Mac 12.1.100

Vergleich mit Citrix Receiver für Mac 12.1

Citrix Receiver für Mac 12.1.100 enthält alle Fixes, die in den Versionen 12 und 12.1 enthalten waren, und darüber hinaus die folgenden neuen Fixes:

  • Ein Problem wurde behoben, das den Absturz einer Sitzung verursachte, wenn eine App oder ein Desktop gestartet wurde, deren/dessen Name mit einem @ beginnt.

    [#LC4296]

  • Ein Problem wurde behoben, das das Fehlschlagen von IPv6-Verbindungen zu NetScaler Gateway verursachte.

    [#LC4512]

  • Ein Problem wurde behoben, das das Fehlschlagen einer Receiver für Mac-Sitzung verursachte, wenn die Verbindung über ein Cisco ASA 9.32 SSL VPN hergestellt wurde.

    [#LC3887]

  • Ein Problem wurde behoben, das das Trennen von Sitzungen verursachte, sodass folgende Fehlermeldung angezeigt wurde: "Der Remote-SSL-Peer hat eine Warnung über einen MAC-Fehler gesendet."

    [#LC4367]

  • Ein Problem wurde behoben, das beim Eingeben eines einzelnen japanischen oder chinesischen Zeichens dazu führte, dass kein Zeichen auf dem Sitzungsdesktop angezeigt wurde.

    [#603635]

Behobene Probleme in Citrix Receiver für Mac 12.1

Vergleich mit Citrix Receiver für Mac 12

Citrix Receiver für Mac 12.1 enthält alle Fixes, die in Version 12 enthalten waren, und darüber hinaus die folgenden neuen Fixes:

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Citrix Receiver bei aktivem VPN manchmal keine Verbindung mit einem konfigurierten Konto herstellen konnte, wenn die VPN-Unterstützung in OS X integriert war.

  • Ein Problem in OS X El Capitan wurde behoben, bei dem Sitzungen nicht richtig in der geteilten Ansicht angezeigt wurden.

    [#582397]

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem ein Fehler bei der Beaconerkennung auftrat, wenn versucht wurde, über einen F5-Proxy eine externe Verbindung herzustellen.

    [#582885]

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem in den Systemeinstellungen konfigurierte Tastenkombinationen in der Sitzung nicht angewendet wurden.

    [#583033]

  • Ein Problem mit den "+"-Tastatursignalen in Citrix Receiver für Mac 11.9.15 und 12 wurde behoben, das den Absturz des Viewer verursachte.

    [#586179, #577922]

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Citrix Receiver nach dem Starten einer App zur Authentifizierung an einer anderen App aufforderte.

    [#592460]

  • Ein Problem in Desktopsitzungen wurde behoben, bei dem die Tastenkombination Strg+Q nicht richtig weitergegeben wurde.

    [#600601]

Behobene Probleme in Citrix Receiver für Mac 12

In diesem Release wurden mehrere mit der Smartcardintegration zusammenhängende Probleme behoben. Einige Probleme konnten noch nicht gelöst werden, aber es wird daran gearbeitet.

Weitere Probleme, die in diesem Release behoben wurden:

  • Eine falsche Meldung wurde im Dialogfeld "Anmeldeinformationen" in japanischen Umgebungen angezeigt ("デモアカウント にログオンしてください", bedeutet "melden Sie sich am Demokonto an"). Diese Meldung sollte lauten "Melden Sie sich am eigenen virtuellen Desktop an."

    [#LC2682]

  • Das gleichzeitige Bereitstellen mehrerer Receiver-Datenträgerimages kann zum Start des falschen Installationsprogramms führen.

    [#551605]

  • OS X-Proxy-Umgehungseinträge in der CIDR-Notation wurden ignoriert.

    [#564250]

  • Nur die ersten 256 Zeichen der OS X-Umgehungsliste werden verwendet.

    [#567089]

  • Eine falsch positive Überprüfung eines internen Beacons kann ggf. für bestimmte ISPs fehlschlagen, die DNS-Fehlerumleitungssoftware von Barefruit installiert haben.

    [#572456]
Back to Top