Product Documentation

Bereitstellen von virtuellen Desktops für Receiver-Benutzer

Nov 19, 2015

Jedes Unternehmen hat andere Ausgangsanforderungen und außerdem können sich die Unternehmenswünsche und -anforderungen an den Benutzerzugriff auf virtuelle Desktops im Laufe der Zeit ändern. Die Benutzererfahrung beim Verbinden mit virtuellen Desktops und der Umfang der Benutzereingriffe beim Konfigurieren der Verbindungen hängt davon ab, wie Sie Citrix Receiver für Windows einrichten. Für den benutzerseitigen Zugriff auf virtuelle Desktops stehen zwei Optionen zu Verfügung: Desktop Viewer oder Citrix Desktop Lock.

Verwenden Sie Desktop Viewer, wenn die Benutzer mit dem lokalen und dem virtuellen Desktop arbeiten. In diesem Zugriffsszenario kann der Benutzer mit der Funktionalität der Desktop Viewer-Symbolleiste einen virtuellen Desktop in einem Fenster öffnen und den Desktop im lokalen Desktop ziehen und skalieren. Benutzer können Einstellungen festlegen und mit mehreren Desktops über mehrere XenDesktop-Verbindungen an demselben Benutzergerät arbeiten.

Hinweis: Benutzer müssen Citrix Receiver zum Ändern der Bildschirmauflösung auf ihren virtuellen Desktops verwenden. Die Bildschirmauflösung kann nicht in der Windows-Systemsteuerung geändert werden.

Weitere Informationen zu Desktop Lock, das nur für CitrixReceiverEnterprise.exe unterstützt wird, finden Sie in der XenDesktop 7-Dokumentation in den eDocs.