Product Documentation

Bereitstellen der Kontoinformationen für Benutzer

Nov 20, 2015
Teilen Sie den Benutzern die Kontoinformationen mit, die sie zum Zugriff auf die virtuellen Anwendungen und Desktops benötigen. Sie können diese Informationen folgendermaßen bereitstellen:
  • Konfigurieren der Kontodiscovery mit der E-Mail-Adresse
  • Bereitstellen einer Provisioningdatei für Benutzer
  • Benutzerseitige manuelle Eingabe der bereitgestellten Informationen
Wichtig: Fordern Sie Erstbenutzer von Receiver auf, Receiver nach der Installation neu zu starten. Der Neustart von Receiver stellt sicher, dass Benutzer Konten hinzufügen können, und dass Receiver USB-Geräte erkennen kann, die bei der Installation von Receiver im ausgesetzten Zustand waren.

Konfigurieren der e-mail-basierten Kontenermittlung

Wenn Sie Receiver für die Kontodiscovery mit der E-Mail-Adresse konfigurieren, geben Benutzer ihre E-Mail-Adresse statt einer Server-URL während der Erstinstallation und -konfiguration von Receiver ein. Receiver ermittelt den NetScaler Gateway-, Access Gateway- oder StoreFront-Server, der der E-Mail-Adresse auf der Basis von DNS-Dienstdatensätzen zugeordnet ist, und fordert den Benutzer dann zur Anmeldung auf, um auf virtuelle Desktops und Anwendungen zuzugreifen.

Hinweis: Die e-mail-basierte Kontenermittlung wird nicht in Bereitstellungen mit dem Webinterface unterstützt.

Weitere Informationen zur Konfiguration des DNS-Servers für die e-mail-basierte Kontenermittlung finden Sie unter Konfigurieren der e-mail-basierten Kontenermittlung in der StoreFront-Dokumentation.

Weitere Informationen zur Konfiguration von NetScaler Gateway finden Sie unter Connecting to StoreFront by using email-based discovery in der NetScaler Gateway-Dokumentation.

Bereitstellen von Provisioningdateien für Benutzer

StoreFront bietet Provisioningdateien, die Benutzer für eine Verbindung mit Stores öffnen können.

  • Sie können mit StoreFront ein Provisioningdateien erstellen, die Verbindungsdetails für Konten enthalten. Stellen Sie diese Dateien den Benutzern zur Verfügung, damit sie Receiver automatisch konfigurieren können. Nach der Receiver-Installation öffnen Benutzer die Datei, um Receiver zu konfigurieren. Wenn Sie Receiver für Web-Sites konfigurieren, können Benutzer Receiver-Provisioningdateien auch von diesen Seiten abrufen.

    Weitere Informationen finden Sie unter Exportieren der Store-Provisioningdateien für Benutzer in der StoreFront-Dokumentation.

Bereitstellen der manuell einzugebenden Kontoinformationen für Benutzer

Stellen Sie sicher, dass Benutzer die nötigen Informationen zum Verbinden mit ihren virtuellen Desktops und Anwendungen haben, damit sie Konten manuell erstellen können.
  • Für Verbindungen mit einem StoreFront-Store teilen Sie den Benutzern die URL für den betreffenden Server mit. Beispiel: https://servername.company.com

    Für Webinterface-Bereitstellungen teilen Sie den Benutzern die URL für die XenApp Services-Site mit.

  • Für Verbindungen über NetScaler Gateway legen Sie fest, ob Benutzer alle konfigurierten Stores sehen oder nur den Store, für den der Remotezugriff auf einen bestimmten NetScaler Gateway aktiviert ist.
    • Anzeigen aller konfigurierten Stores: Teilen Sie den Benutzern den FQDN für NetScaler Gateway mit.
    • Beschränken des Zugriffs auf einen bestimmten Store: Teilen Sie den Benutzern den FQDN für NetScaler Gateway und den Storenamen wie folgt mit:
      NetScalerGatewayFQDN?MyStoreName

      Wenn z. B. für Store namens "SalesApps" der Remotezugriff auf server1.com aktiviert ist und für Store namens "HRApps" Remotezugriff auf server2.com aktiviert ist, dann muss ein Benutzer server1.com?SalesApps für den Zugriff auf SalesApps eingeben, oder er muss server2.com?HRApps für den Zugriff auf HRApps eingeben. Für dieses Feature muss ein Erstbenutzer ein Konto erstellen, indem er eine URL eingibt, und die e-mail-basierte Kontenermittlung ist nicht verfügbar.

Wenn ein Benutzer Angaben für ein neues Konto macht, versucht Receiver, die Verbindung zu überprüfen. Wenn die Verbindung hergestellt werden kann, fordert Receiver den Benutzer auf, sich an dem Konto anzumelden.

Zum Verwalten von Konten öffnet ein Receiver-Benutzer die Receiver-Homepage, klickt auf das Symbol und dann auf Konten.