Product Documentation

Bekannte Probleme

Jun 21, 2017

Bekannte Probleme in Citrix Receiver für Windows 4.4 CU5 (4.4.5000)

Es wurden bisher keine neuen Probleme beim CU5 gefunden.

Bekannte Probleme in Citrix Receiver für Windows 4.4 CU4 (4.4.4000)

Es wurden bisher keine neuen Probleme beim CU4 gefunden.

Bekannte Probleme in Citrix Receiver für Windows 4.4 CU3 (4.4.3000)

In diesem Release bestehen die folgenden bekannten Probleme zusätzlich zu den bekannten Problemen in Citrix Receiver für Windows 4.4, 4.4 CU1 (4.4.1000) und 4.4 CU2 (4.4.2000):

  • Das Schließen von Citrix Receiver nach einem ACR/SR-Timeout funktioniert möglicherweise nicht. Als Workaround melden Sie sich von Citrix Receiver ab und wieder an oder beenden Sie den Prozess wfcrun32.

    [#336, #4115]

Bekannte Probleme in Citrix Receiver für Windows 4.4 CU2 (4.4.2000)

In diesem Release bestehen die folgenden bekannten Probleme zusätzlich zu den bekannten Problemen in Citrix Receiver für Windows 4.4 und 4.4 CU1 (4.4.1000):

  • "Beim Starten eines veröffentlichten Desktops in einer Remotedesktopsitzung ohne Desktop Viewer-Symbolleiste wird die QuickInfo mit der Meldung "Vollbildmodus beenden" nicht angezeigt. Die Tastenkombination Umschalt+F2 steuert die Darstellung der Titelleiste des Sitzungsfensters. Drücken Sie als Workaround Umschalt+F2, um den Desktop anzuzeigen, und minimieren Sie dann das Sitzungsfenster." 

    [#LC4445, #639585]

Bekannte Probleme in Citrix Receiver für Windows 4.4 CU1 (4.4.1000)

In diesem Release bestehen die folgenden bekannten Probleme zusätzlich zu den bekannten Problemen in Citrix Receiver für Windows 4.4:

  • Nach der Deinstallation von Citrix Receiver für Windows ist der Registrierungswert "Installer" unter dem Registrierungsschlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Citrix\ (32-Bit-Systeme) und HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Citrix\ (64-Bit-Systeme) möglicherweise nicht entfernt worden.

    [#635242]

Bekannte Probleme in Citrix Receiver für Windows 4.4

In diesem Release bestehen die folgenden bekannten Probleme:

  • Beim Ändern der Ausrichtung einer gehosteten Anwendung auf Windows 10 Surface Pro-Geräten wird eine QuickInfo mit der Meldung "Vollbildmodus beenden" angezeigt. Sie lösen das Problem, indem Sie QuickInfo-Meldungen deaktivieren. Legen Sie dazu den folgenden Registrierungsschlüssel fest:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Citrix\ica client\keyboard mappings\tips

Bei 1 sind QuickInfos deaktiviert und bei 0 sind sie aktiviert. Wenn der Registrierungsschlüssel auf 1 festgelegt wird, sind alle QuickInfos deaktiviert.

[#608346]

Warnung

Eine unsachgemäße Bearbeitung der Registrierung kann schwerwiegende Probleme verursachen und eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen. Citrix übernimmt keine Garantie dafür, dass Probleme, die auf eine unsachgemäße Verwendung des Registrierungs-Editors zurückzuführen sind, behoben werden können. Die Verwendung des Registrierungs-Editors geschieht daher auf eigene Gefahr. Machen Sie auf jeden Fall eine Sicherungskopie der Registrierung, bevor Sie sie bearbeiten.

  • Wenn in VDA-Sitzungen auf Windows 7-Clients ein weiß schattierter Hintergrund hinter Bildschirmtext angezeigt wird, können Anzeigeprobleme auftreten. Dieses Problem tritt auf, wenn die aktuellen GFX-Treiber nicht auf dem Client installiert sind. Problemlösung bei einem Client mit älteren NVIDIA-Treibern

    Problemlösung bei einem Client mit älteren NVIDIA-Treibern

    1. Greifen Sie auf die NVIDIA-Systemsteuerung zu.
    2. Greifen Sie auf die Videoeinstellungen zu.
    3. Wählen Sie im Bereich "How do you make color adjustments?" die Option "With NVIDIA Settings" aus.
    4. Wählen Sie in den NVIDIA-Einstellungen die Registerkarte "Advanced".
    5. Legen Sie auf der Registerkarte "Advanced" die Einstellung "Dynamic Range" auf "Full (0-255)" fest.

    Statt des Workarounds können Sie die Clientmaschine mit den aktuellen GFX-Treibern aktualisieren.

    [#610197]
 

Hinweis

Weitere Informationen zur Verwendung von NVIDIA-Treibern finden Sie auf der Seite Dynamic RGB Range Capability auf der Supportsite von NVIDIA.

  • Bei einer Verbindung mit einem Windows 2008 R2 VDA im H.264-Grafikmodus verschlechtert sich die Leistung, wenn Hardwaredecodierung auf dem Client aktiviert wird. Citrix empfiehlt die Verwendung des Legacygrafikmodus auf dem VDA, um das Problem zu verhindern.

    [#609292, 611580]

  • Nach mehrmaligem Trennen und Wiederverbinden kann ACR die Verbindung mit einer Sitzung nicht wiederherstellen und Benutzer müssen sich erneut an StoreFront anmelden.

    [#567938]
  • Das NetScaler Gateway-Plug-In für die Endpunktanalyse (EPA) bietet keine Unterstützung für den nativen Windows Receiver.

    [#534790]

  • In einigen lokalisierten Instanzen (z. B. chinesische Version von Citrix Receiver) werden virtuelle Desktops und Anwendungen u. U. nicht gestartet, wenn die lokalisierten Anmeldeinformationen Surrogatzeichenpaare in einem Benutzernamen enthalten.

    [#556174]

  • Wenn Sie Receiver als Domänenadministrator installieren und die Option "CEIP aktivieren" während der Installation auswählen, ist das CEIP-Fenster im Info-Menü ausgegraut.

    [#556179]
  • Für RealTimes für Real Player funktioniert innerhalb der Sitzung die Lautstärkesteuerung aufgrund von Kompatibilitätsproblemen mit RAVE nicht.

    [#573549]

  • Im Offlinemodus treten bei Receiver die folgenden Probleme auf:
    • Der Verlust der Netzwerkverbindung löst keine Fehlermeldung aus, sodass der Benutzer nicht über die Situation informiert wird. Das Aktualisieren und Abonnieren einer App sowie das Kündigen eines Abonnements für eine App ist nicht möglich, wenn Receiver im Offlinemodus verwendet wird. [#559792] [#560091] [#560360]
    • Änderungen, die an Apps oder Desktops vorgenommen werden, während Receiver offline ist, werden nicht synchronisiert, wenn die Netzwerkverbindung wiederhergestellt wird. [#560362]
  • Wenn Benutzer sich von Receiver abmelden und dann wieder anmelden, wird der Benutzername nicht oben rechts auf der Benutzeroberfläche angezeigt.

    [#562107]

  • Die Smartcard-Autorisierung funktioniert bei XenApp Services-Sites nicht. Bei StoreFront-Sites ist die Funktion jedoch vorhanden. Sei lösen das Problem, indem Sie die Smartcard-Autorisierung an eine StoreFront-Site verweisen.

  • Verweise auf SSL werden möglicherweise in Feldnamen auf der Benutzeroberfläche noch angezeigt, z. B. bei der Konfiguration von TLS und Konformitätsmodus. Diese werden in einem künftigen Release aktualisiert.

  • Die Sprachenleiste wird nicht im Anmeldebildschirm des Desktop Lock-Clients angezeigt. Zur Problemvermeidung verwenden Sie die unverankerte Sprachenleiste.

    [#502678]

  • Die Optionen für Verknüpfung in Citrix Desktop Viewer funktionieren nicht, wenn die Sitzung im Fenstermodus geöffnet wird.

    [#510529]

  • Die Desktop Viewer-Warnung beim Trennen der Verbindung gilt nicht für Sitzungen anonymer Benutzer. Dies ist beabsichtigt.

    [#481561]

  • Receiver für Windows kann auf Windows 2012 R2-Computern nicht mit einem einfachen Benutzerkonto (nicht-Administratorkonto) installiert werden.

    Lösen des Problems:

    1. Klicken Sie auf Start, geben Sie regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    2. Suchen Sie folgende Einstellung:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Microsoft\Windows\Installer

    Erstellen: DisableMSI Typ: REG_DWORD Wert = 0 (0 sollte die Installation zulassen)

    [#492508]
  • Benachrichtigungen im Infobereich werden manchmal im Desktop Lock-Modus angezeigt.

    [#488620]

  • Die virtuelle Tastatur wird für den Terminalserver-VDA nicht automatisch angezeigt. Zur Problemumgehung öffnen Sie die virtuelle Tastatur über das Symbol auf der Desktop Viewer-Symbolleiste oder – bei Apps – über das Symbol für die virtuelle Tastatur auf der Taskleiste.

    [#502774]

  • Die Audioqualität ist beim Remoting eines USB-Headsets (Logitech USB H340) über die generische USB-Umleitung niedriger als erwartet. Dies ist beabsichtigt. Bei der USB-Umleitung wird keine Audiooptimierung durchgeführt. Eine entsprechende Erweiterung wird bei einem zukünftigen Release in Erwägung gezogen.

    [#469670]

  • Die Gesten zum Aufziehen und Zuziehen funktionieren nicht beim Anwendungsremoting über XenApp- bzw. XenDesktop-Versionen vor 7.0 und über XenApp und XenDesktop ab Version 7.0 unter Windows 2008 R2.

    [#517877]