Citrix

Produktdokumentation



Ganzes Dokument herunterladen

Speichern von Benutzernamen und Kennwörtern

Dec. 13, 2016

Wenn das Unternehmen das Feature aktiviert hat, erkennt Single Sign-On automatisch, wenn Sie kennwortgeschützte Websites oder Programme öffnen. Single Sign-On meldet Sie automatisch am Programm an, wenn Sie den Benutzernamen, das Kennwort oder andere Anmeldeinformationen gespeichert haben.

Wenn Sie eine kennwortgeschützte Website öffnen oder ein kennwortgeschütztes Programm starten, für die noch keine Anmeldeinformationen gespeichert sind, können Sie die Anmeldeinformationen mit den folgenden Methoden in Single Sign-On speichern, abhängig von den Features, die das Unternehmen bereitgestellt hat:

  • Wenn Single Sign-On erkennt, dass Sie eine kennwortgeschützte Website geöffnet oder ein kennwortgeschütztes Programm gestartet haben, wird automatisch ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie gefragt werden, ob Sie diese Informationen speichern möchten.
  • Wenn Single Sign-On das Programm nicht erkennt, können Sie die Anmeldeinformationen manuell hinzufügen.

Single Sign-On speichert Anmeldeinformationen von folgenden Programmen:

  • Windows-basierte Programme: Diese Programme werden normalerweise vom Startmenü oder vom Desktop aus gestartet. Lotus Notes ist ein Beispiel.
  • Webbasierte Programme oder Sites: Dies sind Programme oder Sites, die Sie mit einem Webbrowser anzeigen oder starten. Beispiele sind Internetläden und webbasierte Schulungsprogramme.

    Wichtig: Single Sign-On unterstützt nur Microsoft Internet Explorer (32-Bit-Version) als Webbrowser.

  • Terminalemulator-basierte Programme: Dies sind die textbasierten Programme, die normalerweise für einen Terminalemulator-Computer gelten. Diese Programmfenster haben oft eine dunkle Hintergrundfarbe, z. B. Grün, und eine hellere Schattierung der Farbe wird für den Text verwendet.

Hinweis: Die erforderlichen Anmeldeinformationen hängen vom Programm ab. Meistens müssen Sie einen Benutzernamen oder eine ID und ein Kennwort eingeben. Wenn Sie nach Angaben gefragt werden, die Sie nicht wissen, wenden Sie sich an den Helpdesk des Unternehmens.

Automatisches Speichern von Anmeldeinformationen

  1. Öffnen Sie eine kennwortgeschützte Website oder starten Sie ein kennwortgeschütztes Programm. Das Anmeldedialogfeld der Website oder des Programms wird angezeigt.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld, in dem Sie gefragt werden, ob Single Sign-On die Anmeldeinformationen für die Website oder das Programm speichern soll, auf Speichern.
  3. Wenn Sie Ihre Anmeldeinformationen für eine Website oder ein webbasiertes Programm speichern, werden die Felder und Schaltflächen im Anmeldefenster der Website markiert, mit denen die Anmeldeinformationen gesendet werden. Klicken Sie angezeigten im Dialogfeld auf Ja, wenn die richtigen Felder und Schaltflächen markiert sind.
  4. Geben Sie im Dialogfeld Neue Anmeldung die Anmeldeinformationen ein und klicken Sie auf Fertig stellen. Das Dialogfeld Neue Anmeldung wird geschlossen, die Anmeldeinformationen werden von Single Sign-On gespeichert und Sie werden am Programm angemeldet.

Manuelles Speichern von Anmeldeinformationen

  1. Öffnen Sie eine kennwortgeschützte Website oder starten Sie ein kennwortgeschütztes Programm. Das Anmeldedialogfeld der Website oder des Programms wird angezeigt.
  2. Wenn kein Dialogfeld angezeigt wird, in dem Sie gefragt werden, ob Single Sign-On Ihr Kennwort für diese Website oder dieses Programm speichern soll, fordern Sie Single Sign-On auf, das manuelle Speichern der Anmeldeinformationen zu ermöglichen. Klicken Sie im Microsoft Windows-Infobereich (normalerweise ganz rechts auf der Taskleiste) mit der rechten Maustaste auf das Citrix Receiver-Symbol und wählen Sie Kennwörter > Kennwort senden.

    Hinweis: Möglicherweise hat das Unternehmen an dieser Stelle eine Identitätsüberprüfung festgelegt. Geben Sie in diesem Fall Ihren Windows-Benutzernamen und das Kennwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden. (Wenn Sie sich mit einer Smartcard oder anderen Authentifizierungsmethode anmelden, für die kein Benutzername und Kennwort benötigt wird, prüfen Sie hiermit Ihre Identität, wenn Sie dazu aufgefordert werden.)

  3. Klicken Sie im Dialogfeld, in dem Sie gefragt werden, ob Single Sign-On die Anmeldeinformationen für die Website oder das Programm speichern soll, auf Speichern.
  4. Wenn Sie Ihre Anmeldeinformationen für eine Website oder ein webbasiertes Programm speichern, werden die Felder und Schaltflächen im Anmeldefenster der Website markiert, mit denen die Anmeldeinformationen gesendet werden. Klicken Sie angezeigten im Dialogfeld auf Ja, wenn die richtigen Felder und Schaltflächen markiert sind.
  5. Geben Sie im Dialogfeld Neue Anmeldung die Anmeldeinformationen ein und klicken Sie auf Fertig stellen. Das Dialogfeld Neue Anmeldung wird geschlossen, die Anmeldeinformationen werden von Single Sign-On gespeichert und Sie werden am Programm angemeldet.

Speichern mehrerer Benutzernamen und Kennwörter für eine Anwendung

Manchmal haben Sie mehrere Konten für ein Programm oder eine Website. Beispiel:

  • Sie haben Zugriffsrechte auf das allgemeine E-Mail-Konto Ihres Unternehmens, das Zugriffsrechte genannt wird, und auf Ihr eigenes E-Mail-Konto.
  • Sie müssen Materialien für zwei Projekte kaufen und haben auf der Website des Lieferanten getrennte Konten für jedes Projekt.

Wenn das Mehrkontenfeature von Single Sign-On im Unternehmen verwendet wird, können Sie mehrere Kontoinformationen für dasselbe Programm oder dieselbe Website speichern. Nach dem Speichern der Informationen für diese Konten können Sie in der Anmeldungsauswahl von Single Sign-On auswählen, welche Anmeldeinformationen Sie für die Anmeldung verwenden möchten.

Hinzufügen weiterer Kennwörter für bereits in Single Sign-On gespeicherte Programme und Websites

  1. Klicken Sie im Microsoft Windows-Infobereich (normalerweise ganz rechts auf der Taskleiste) mit der rechten Maustaste auf das Citrix Receiver-Symbol und klicken Sie dann auf Kennwörter > Kennwörter verwalten.
  2. Wählen Sie im Fenster "Kennwörter verwalten" das Programm oder die Website aus, für das bzw. die Sie weitere Anmeldeinformationen hinzufügen möchten.
  3. Klicken Sie auf Kopieren.

    Hinweis: Möglicherweise hat das Unternehmen an dieser Stelle eine Identitätsüberprüfung festgelegt. Geben Sie in diesem Fall Ihren Windows-Benutzernamen und das Kennwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden. (Wenn Sie sich mit einer Smartcard oder anderen Authentifizierungsmethode anmelden, für die kein Benutzername und Kennwort benötigt wird, prüfen Sie hiermit Ihre Identität, wenn Sie dazu aufgefordert werden.)

    Ein weiterer Eintrag für das Programm oder die Website wird in der Liste angezeigt.
  4. Markieren Sie den neuen Eintrag und klicken auf Bearbeiten. Ein Dialogfeld mit den Anmeldeinformationen für das Programm oder die Website wird angezeigt.
  5. Ändern Sie die Anmeldeinformationen entsprechend.
  6. Ändern Sie im Feld Anwendungsname den Namen des Programms oder der Website, damit Sie diesen Eintrag von dem anderen Eintrag für das Programm unterscheiden können.
  7. Klicken Sie auf OK.

Anmelden mit mehreren Konten

Wenn Sie mehrere Konten für ein Programm oder eine Website haben, startet Single Sign-On die Anmeldungsauswahl, damit Sie das Konto für die Anmeldung auswählen können.

Anmelden an einem Programm oder einer Website, für das bzw. für die mehrere Konten in Single Sign-On gespeichert sind

  1. Starten Sie das Programm oder die Website. Das Dialogfeld Anmeldungsauswahl und die Anmeldeseite des Programms werden angezeigt.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Anmeldungsauswahl auf das entsprechende Anmeldekonto und klicken Sie dann auf OK. Das Dialogfeld Anmeldungsauswahl wird geschlossen, und Single Sign-On meldet Sie am Programm oder der Website an.

Back to Top