Citrix Receiver für Windows 4.12

HINWEIS:

Im August 2018 wurde Citrix Receiver durch die Citrix Workspace-App ersetzt. Neue Features und Verbesserungen werden nur für die Citrix Workspace-App veröffentlicht.

Die Citrix Workspace-App ist ein neuer Client von Citrix, der ähnlich wie Citrix Receiver funktioniert und vollständig abwärtskompatibel mit der Citrix-Infrastruktur Ihres Unternehmens ist. Die Citrix Workspace-App bietet alle Funktionen von Citrix Receiver sowie neue Funktionen, die auf der Citrix-Bereitstellung Ihres Unternehmens basieren.

Die Citrix Workspace-App basiert auf der Citrix Receiver-Technologie und ist vollständig abwärtskompatibel mit allen Citrix-Lösungen.

Weitere Informationen finden Sie auf der FAQ-Seite zur Workspace-App.

Die Dokumentation für Citrix Workspace-App für Windows ist hier verfügbar.

Citrix Receiver für Windows ist eine einfach zu installierende Software, die den Zugriff auf Ihre Anwendungen und Desktops von einem Remote-Clientgerät mit XenApp und XenDesktop ermöglicht. Citrix Receiver für Windows kann vom Desktop, dem Startmenü, der Receiver-Benutzeroberfläche oder einem Webbrowser aufgerufen werden.

Verwenden Sie Citrix Receiver für Windows auf in Domänen eingebundenen oder nicht eingebundenen PCs, Tablets und Thin Clients. Bei Einsatz von Citrix Receiver für Windows mit Citrix StoreFront erhalten Sie Self-Service-Zugriff auf Ihre Anwendungen und Desktops - jeweils mit einheitlicher Benutzeroberfläche und unabhängig von der Hardware des Endpunktgeräts, dem Betriebssystem (32-Bit- oder 64-Bit-Edition) und dem Formfaktor.

Dies ist die Dokumentation für Citrix Receiver für Windows 4.12 – das aktuelle Release von Citrix Receiver.

Informationen zum Long Term Service Release (LTSR) von Citrix Receiver für Windows finden Sie unter [Citrix Receiver für Windows 4.9 LTSR].(/de-de/receiver/windows/4-9.html)

Informationen zu den Unterschieden zwischen LTSR und aktuellen Releases finden Sie unter Lifecycle Milestones for Citrix Receiver.

Version

Citrix Receiver für Windows 4.12

In this article