Installieren

Das Installationspaket CitrixReceiver.exe kann mit einer der folgenden Methoden installiert werden:

  • Von einem Benutzer von Citrix.com oder Ihrer eigenen Downloadsite
    • Ein Erstbenutzer, der Citrix Receiver für Windows von Citrix.com oder Ihrer eigenen Downloadsite herunterlädt, kann ein Konto durch Eingabe einer E-Mail-Adresse statt einer Server-URL einrichten. Citrix Receiver für Windows ermittelt den der E-Mail-Adresse zugeordneten NetScaler Gateway oder StoreFront-Server und fordert den Benutzer zur Anmeldung und Fortsetzung der Installation auf. Dieses Feature wird als e-mail-basierte Kontenermittlung bezeichnet. Hinweis: Ein Erstbenutzer ist ein Benutzer, der Citrix Receiver für Windows nicht auf dem Gerät installiert hat. Hinweis: Die e-mail-basierte Kontenermittlung wird für einen Erstbenutzer nicht angewendet, wenn Citrix Receiver für Windows von einem anderen Speicherort (d. h. nicht Citrix.com) heruntergeladen wird (z. B. einer Receiver für Web-Site).
    • Wenn Citrix Receiver für Windows für Ihre Site konfiguriert werden muss, verwenden Sie eine andere Bereitstellungsmethode.
  • Automatisch von Receiver für Web oder von einem Webinterface-Anmeldebildschirm.
    • Ein Erstbenutzer kann ein Konto durch Eingabe einer Server-URL oder durch Download einer Provisioningdatei (CR-Datei) einrichten.
  • Mit einem ESD-Tool (Electronic Software Distribution)
    • Ein Erstbenutzer muss für das Einrichten des Kontos eine Server-URL eingeben oder eine Provisioningdatei öffnen.

Sie benötigen zur Installation von Citrix Receiver für Windows nur dann Administratorrechte, wenn Sie die Passthrough-Authentifizierung verwenden.

Überprüfen der Integrität von Citrix Receiver für Windows

Citrix Receiver für Windows ist digital signiert. Die digitale Signatur ist mit einem Zeitstempel versehen. Das Zertifikat ist also auch nach Ablauf gültig.

Installation mit Administrator- und Nicht-Administrator-Rechten

Die folgenden Unterschiede bestehen zwischen Installationen von Citrix Receiver für Windows, die von einem Administrator ausgeführt werden, und solchen, die von einem Benutzer (Nicht-Administrator) ausgeführt werden.

  Administrator Benutzer
Installationsordner C:\Programme (x86)\Citrix\ICA Client %USERPROFILE%\AppData\Local\Citrix\ICA Client
Installationstyp Installation pro System Installation pro Benutzer

Hinweis

Wenn eine vom Benutzer installierte Instanz von Citrix Receiver für Windows auf dem System vorhanden ist und ein Administrator Citrix Receiver für Windows auf demselben System installiert, verursacht dies einen Konflikt. Citrix empfiehlt, dass Sie alle vom Benutzer installierten Instanzen von Citrix Receiver für Windows deinstallieren, bevor Sie Citrix Receiver für Windows als Administrator installieren.

Manuelles Upgrade auf Citrix Receiver für Windows

Bereitstellungen mit StoreFront:

  • Sie sollten für BYOD-Benutzer (Bring Your Own Device) die aktuellen Versionen von NetScaler Gateway und StoreFront gemäß der zugehörigen Dokumentation auf der Website mit der Produktdokumentation konfigurieren. Senden Sie die von StoreFront erstellte Provisioningdatei als Anlage in einer E-Mail und teilen Sie den Benutzern mit, wie die Aktualisierung und das Öffnen der Provisioningdatei nach der Installation von Citrix Receiver für Windows ausgeführt wird.
  • Als Alternative zum Bereitstellen einer Provisioningdatei können Benutzer die URL von NetScaler Gateway eingeben. Oder, wenn Sie die e-mail-basierte Kontenermittlung konfiguriert haben, wie in der StoreFront-Dokumentation beschrieben, fordern Sie die Benutzer zur Eingabe der E-Mail-Adresse auf.
  • Eine andere Methode ist die Konfiguration einer Citrix Receiver für Web-Site, wie in der StoreFront-Dokumentation beschrieben, und der Abschluss der Konfiguration, wie unter Bereitstellen von Citrix Receiver für Windows über Citrix Receiver für Web beschrieben. Geben Sie den Benutzern die Informationen zum Upgrade von Citrix Receiver für Windows, zum Zugriff auf die Citrix Receiver für Web-Site und zum Download der Provisioningdatei von Citrix Receiver für Web (klicken Sie auf den Benutzernamen und dann auf “Aktivieren”).

Bereitstellungen mit dem Webinterface

Überlegungen zum Upgrade

Weitere Informationen zu Überlegungen vor dem Upgrade von Citrix Receiver für Windows finden Sie im Knowledge Center-Artikel CTX135933.

HDX RealTime Media Engine (RTME)

Ein Installer kombiniert den aktuellen Citrix Receiver für Windows mit dem HDX RTME-Installer. Beim Installieren von Citrix Receiver mit der ausführbaren Datei (.exe) wird HDX RTME ebenfalls installiert.

Wenn Sie die HDX RealTime Media Engine installiert haben, stellen Sie beim Deinstallieren und Neuinstallieren von Citrix Receiver für Windows sicher, dass Sie den gleichen Modus verwenden, den Sie bei der Installation der HDX RealTime Media Engine verwendet haben.

Hinweis

Für die Installation der aktuellen Version von Citrix Receiver mit integrierter Unterstützung für RTME sind Administratorrechte auf der Hostmaschine erforderlich.

Berücksichtigen Sie folgende HDX RTME-Probleme, wenn Sie Citrix Receiver für Windows installieren oder aktualisieren:

  • Die aktuelle Version von Citrix ReceiverPlusRTME enthält HDX RTME. Für die Installation von RTME sind keine weiteren Aktionen erforderlich.
  • Upgrades von einer früheren Version von Citrix Receiver für Windows auf das aktuelle Versionspaket (Citrix Receiver mit RTME) werden unterstützt. Bereits installierte Versionen von RTME werden mit der aktuellen Version überschrieben. Upgrades von derselben Version von Citrix Receiver für Windows auf das aktuelle Versionspaket (z. B. von Receiver 4.7 auf das Paket Receiver 4.7 einschließlich RTME) werden nicht unterstützt.
  • Wenn eine ältere RTME-Version vorhanden ist, wird bei der Installation der aktuellen Version von Citrix Receiver für Windows RTME auf dem Clientgerät automatisch aktualisiert.
  • Wenn eine aktuellere RTME-Version vorhanden ist, behält das Installationsprogramm die aktuelle Version bei.

Wichtig

Der HDX RealTime Connector muss mindestens Version 2.0.0.417 sein, um mit dem neuen RTME-Paket kompatibel zu sein. Das heißt, Sie können RTME 2.0 nicht mit dem 1.8 RTME Connector verwenden.