Citrix Cloud

Verlängern von Citrix Cloud-Serviceabonnements

In diesem Artikel wird beschrieben, was geschieht, wenn erworbene Abonnements für Citrix Cloud Services ablaufen, und wie Sie Ihr Abonnement verlängern können. Die Art und Weise, wie ein Service abläuft, hängt davon ab, ob er im Monatsabonnement erworben wird (z. B. Virtual Apps and Desktops Essentials) oder im Jahres- oder Mehrjahresabonnement (z. B. Virtual Apps and Desktops Service).

In diesem Artikel bezieht sich der Begriff Monatsabonnement auf Services, die von Monat zu Monat erworben werden. Jahresabonnements sind Services, die jährlich erworben werden. Mehrjahresabonnements sind Services, die für mehrere Jahre erworben werden.

Tipp:

Das im Kurs Fundamentals of Citrix Cloud enthaltene Schulungsmodul “Getting Started with Citrix Cloud” enthält ein kurzes Video zum Ablauf von Abonnements. Der Kurs vermittelt zudem ein solides Grundlagenwissen zu Citrix Cloud und dessen Vorteilen für Unternehmen sowie wichtige Anwendungsfälle für die Citrix Cloud-Services.

Vor dem Ablauf

Für Monatsabonnements sendet Citrix Cloud vor Ablauf keine Benachrichtigungen.

Bei Jahres- und Mehrjahresabonnements benachrichtigt Citrix Cloud Sie in bestimmten Intervallen, wenn Ihr Abonnement bald abläuft. Diese Benachrichtigungen weisen Sie darauf hin, das Abonnement zu verlängern, um Serviceunterbrechungen zu vermeiden. Folgende Benachrichtigungen werden in der Citrix Cloud-Verwaltungskonsole angezeigt:

  • 90 Tage vor Ablauf: Ein gelbes Banner zeigt die zu verlängernden Dienste und ihr Ablaufdatum an. Diese Benachrichtigung erscheint alle sieben Tage in der Konsole oder bis der Dienst verlängert wird.
  • Sieben Tage vor Ablauf: Ein rotes Banner zeigt die zu verlängernden Services und ihr Ablaufdatum an. Diese Benachrichtigung wird in der Konsole angezeigt, bis der Dienst verlängert wurde oder bis zum Ende des 30-tägigen Kulanzzeitraums.

Sie können diese Benachrichtigungen schließen. Nach sieben Tagen werden sie jedoch erneut angezeigt.

Citrix sendet Ihnen außerdem eine E-Mail-Benachrichtigung mit einer Liste aller zu verlängernden Dienste und ihrem Ablaufdaten. Citrix sendet diese Benachrichtigung in folgenden Abständen:

  • 90 Tage vor Ablauf
  • 60 Tage vor Ablauf
  • 30 Tage vor Ablauf
  • Sieben Tage vor Ablauf
  • Einen Tag vor Ablauf

Nach Ablauf: Dienstkulanzzeitraum

Wenn Ihr Abonnement abläuft, gewährt Citrix einen Kulanzzeitraum, während dessen Sie Ihr Abonnement verlängern oder Ihre Daten aus dem Service entfernen können. Der Kulanzzeitraum ist bei Monats- und Jahresabonnements unterschiedlich.

Monatliche Abonnements

Wenn Sie ein monatliches Abonnement kündigen, sendet Citrix Ihnen zum Ablaufdatum eine E-Mail mit einer Ablaufbenachrichtigung. Das Ablaufdatum ist der letzte Tag des Monats, in dem Sie das Abonnement kündigen. Nach Ablauf können, erlaubt Citrix Administratoren und Benutzern weitere fünf Tage lang den Zugriff auf den Service. Während dieser Zeit können Administratoren nur Enumerations- und Löschfeatures nutzen. Citrix stellt die Gebühren für jegliche Ressourcennutzung während des fünftägigen Kulanzzeitraums in Rechnung.

Wenn Sie Ihr Abonnement während des Kulanzzeitraums nicht verlängern, sperrt Citrix nach Ablauf der Frist den Zugriff auf den Service für Administratoren und Benutzer. Zur Erinnerung sendet Citrix eine E-Mail-Benachrichtigung in folgenden Abständen:

  • Ein Tage nach Ablauf (fünf Tage vor Sperrung des Service)
  • Drei Tage nach Ablauf (zwei Tage vor Sperrung des Service)

Nach Ablauf des Kulanzzeitraums werden alle mit dem Service verknüpften Ressourcen heruntergefahren. Wenn Sie Daten, die Sie dem Service nach Ablauf des Kulanzzeitraums hinzugefügt haben, abrufen müssen, können Sie innerhalb von 30 Tagen nach dem Service-Ablaufdatum eine entsprechende Anfrage an den technischen Support von Citrix senden.

Jahres- und Mehrjahresabonnements

Bei Jahres- und Mehrjahresabonnements erlaubt Citrix bei Ablauf des Serviceabonnements weitere 30 Tage Zugriff auf den Dienst. Wenn Sie Ihr Abonnement in dieser Zeit nicht verlängern, sperrt Citrix nach Ablauf der Frist den Zugriff auf den Dienst für Administratoren und Benutzer. Zur Erinnerung sendet Citrix eine E-Mail-Benachrichtigung in folgenden Abständen:

  • 15 Tage nach Ablauf (15 Tage vor Sperrung des Dienstes)
  • 22 Tage nach Ablauf (sieben Tage vor Sperrung des Dienstes)
  • 29 Tage nach Ablauf (einen Tag vor Sperrung des Dienstes)

Die E-Mail-Benachrichtigung enthält eine Liste der abgelaufenen Dienste und ihre Ablaufdaten.

Wenn Sie Ihr Abonnement während des 30-tägigen Kulanzzeitraums verlängern, beginnt Ihre Abonnementlaufzeit mit dem ursprünglichen Ablaufdatum des Service. Wenn der Service beispielsweise am 31. Mai abläuft und Sie Ihr Abonnement am 25. Juni verlängern (also vor Ende des Kulanzzeitraums), beginnt das neue Abonnement am 31. Mai.

Nach Ablauf: Dienstsperre und Datenbeibehaltung

Wird das Abonnement während des Kulanzzeitraums nicht verlängert, sperrt Citrix den Zugriff wie folgt:

  • Bei abgelaufenen Monatsabonnements werden Administratoren und Benutzer fünf Tage nach Ablaufdatum ausgesperrt.
  • Bei abgelaufenen Jahres- und Mehrjahresabonnements werden Administratoren und Benutzer 30 Tage nach Ablaufdatum ausgesperrt.

Citrix speichert alle Daten, die Sie einem Service hinzugefügt haben, für 30 Tage nach Ablaufdatum. Wenn Sie Ihr Abonnement vor Ablauf des 30-tägigen Beibehaltungszeitraums verlängern, können Ihre Administratoren und Benutzer wieder auf den Dienst und Ihre Daten zugreifen. Ein verlängertes Abonnement beginnt wie folgt:

  • Bei Monatsabonnements ist das Anfangsdatum des ersten Abonnementmonats das Datum, an dem Sie die Verlängerung erwerben. Danach erfolgt automatisch eine Verlängerung am 1. jedes Folgemonats.
  • Die Verlängerung von Jahres- und Mehrjahresabonnements beginnt zu dem Termin, an dem Sie die Verlängerung erworben haben.

Wenn Sie Ihr Abonnement vor Ablauf des 30-tägigen Aufbewahrungszeitraums nicht verlängern, setzt Citrix den Service zurück und löscht alle von Ihnen hinzugefügten Daten. Wenn Sie zugestimmt haben, dass Citrix Ihre Cloudbereitstellung verwaltet (z. B. bei Citrix Essentials Services oder der Azure Quick Deploy-Option in Virtual Apps and Desktops Service), führt Citrix die folgenden Aktionen durch, wenn der 30-tägige Aufbewahrungszeitraum abgelaufen ist:

  • Alle kundenbezogenen Daten werden aus Citrix Datenbanken entfernt.
  • Alle Ressourcen im Zusammenhang mit Citrix Cloud-Services, einschließlich von Citrix verwalteter VMs, die Citrix in Ihrer Cloud-Umgebung bereitgestellt hat, werden gelöscht. Eine Beschreibung der von Citrix verwalteten Komponenten in den verschiedenen Citrix Cloud-Services finden Sie in der Dokumentation zum jeweiligen Service.

Vom Kunden verwaltete Azure-Abonnements

Wenn Sie Ihr eigenes Azure-Abonnement für einen Citrix Cloud-Service verwenden, installiert der Service eine App, wenn Sie das Azure-Abonnement mit dem Service verbinden. Wenn Sie Ihr Citrix Cloud-Abonnement nicht verlängern, entfernt Citrix diese App nicht aus Ihrem Azure-Abonnement, wenn der 30-tägige Aufbewahrungszeitraum abgelaufen ist. Sie müssen die App löschen, um den Service vollständig aus Ihrem Azure-Abonnement zu entfernen. Sie können die App mit einer der folgenden Methoden löschen:

  • Wenn Sie noch Administratorzugriff auf den Service haben, löschen Sie die App im Service.
  • Wenn Sie keinen Administratorzugriff mehr auf den Service haben, löschen Sie die App im Azure-Portal.

Erwerb von Dienstverlängerungen

Zum Verlängern des Abonnements von Citrix Cloud-Services besuchen Sie https://www.citrix.com/products/citrix-cloud/.

Sie benötigen für den Kauf die ID Ihres Unternehmens, die Sie in der Citrix Cloud-Verwaltungskonsole finden.

Seite "Kontoeinstellungen" in der Citrix Cloud-Konsole mit dem Menü "Kontoeinstellungen" und dem Feld "Organisations-ID" hervorgehoben

Verlängern von Citrix Cloud-Serviceabonnements