Bekannte Probleme

Version 7 1808 von Citrix Virtual Apps and Desktops enthält die folgenden Probleme. (Für Komponenten und Features mit eigener Dokumentation gibt es separate Artikel zu bekannten Problemen.)

Der folgende Warnhinweis gilt für alle Workarounds, bei denen ein Registrierungseintrag geändert werden muss:

Warnung

Eine unsachgemäße Bearbeitung der Registrierung kann schwerwiegende Probleme verursachen und ein erneutes Installieren des Betriebssystems erforderlich machen. Citrix übernimmt keine Garantie dafür, dass Probleme, die auf eine unsachgemäße Verwendung des Registrierungs-Editors zurückzuführen sind, behoben werden können. Die Verwendung des Registrierungs-Editors geschieht daher auf eigene Gefahr. Machen Sie auf jeden Fall eine Sicherungskopie der Registrierung, bevor Sie sie bearbeiten.

Installation und Upgrade

  • Beim StoreFront-Upgrade eines Delivery Controllers ab Version 7.12 tritt sporadisch ein Problem auf, wenn der Windows CEIP-Prozess über Nacht ausgeführt wird. Die folgende Meldung wird angezeigt:

    StoreFront kann nicht aktualisiert werden, weil das folgende Programm Dateien verwendet. Schließen Sie das Programm und versuchen Sie es erneut. Programmname: CompatTelRunner

    Folgen Sie zur Problemungehung den Anweisungen in der Nachricht. [DNA-51341]

  • Wenn Sie bei der Installation eines Controllers auf der Seite Smart Tools des Installationsassistenten Mit Smart Tools und Call Home Verbindung herstellen auswählen, wird Call Home möglicherweise nicht aktiviert. Verwenden Sie als Workaround entweder das Zeitplan-Feature in Citrix Scout oder aktivieren Sie [Call Home über die PowerShell].(/de-de/xenapp-and-xendesktop/current-release/manage-deployment/cis.html) [CAM-9907]

Allgemein

  • Nach dem Upgrade auf Version 1808.2 wird in Studio beim Anzeigen des Detailbereichs zu einer Bereitstellungsgruppe, beim Bearbeiten einer Bereitstellungsgruppe oder im Fenster “Konfiguration > StoreFront” möglicherweise die folgende Meldung angezeigt: "Could not load file or assembly ‘Citrix.Diagnostics.Tracing. Version= ... The system cannot find the file specified."

    Einen Workaround finden Sie unter CTX237904. [STUD-3339]

  • Bei der Installation eines VDAs der Version 7.16 auf einem Surface Pro 3 oder 4 kann sporadisch ein Stoppfehler (BlueScreen) auftreten. Der Intel-Treiber “igdkmd64” reagiert nicht mehr. Dieses Drittanbieterproblem tritt bei folgenden Intel-GPUs auf: Intel 5000 HD und Intel Iris 530. [HDX-12662]

  • Beim Starten einer Anwendung über StoreFront wird diese möglicherweise nicht im Vordergrund gestartet oder sie ist im Vordergrund, jedoch nicht im Fokus. Klicken Sie als Workaround auf das Symbol in der Taskleiste, um die Anwendung in den Vordergrund zu bringen bzw. auf das Anwendungsfenster, um sie in den Fokus bringen. [HDX-10126]

  • Bei Verwendung einer neueren Version von Citrix Receiver für Windows als 4.6 kann per Multicast möglicherweise kein Video angezeigt werden. Audio steht weiterhin zur Verfügung. Fügen Sie als Workaround dem Endpunkt folgenden Registrierungsschlüssel hinzu:

    HKEY_CURRENT_USER\Software\Citrix\HdxMediaStream
    Name: DisableVMRSupport Typ: DWORD Wert: 4 [HDX-10055]

  • Nach der Installation des Web-App-Plug-Ins für Skype for Business werden Webcams möglicherweise nicht aufgelistet und Besprechungsseiten in Firefox werden möglicherweise nicht automatisch aktualisiert. [HDX-13288]

  • Wenn Sie ein Video im Vollbildmodus wiedergeben und die selektive H.265-Codierung aktiviert ist, wird das Video evtl. beschädigt und die Sitzung kann u. U. getrennt werden. Deaktivieren Sie als Workaround die H.265-Codierung. [HDX-14363]

  • Sie installieren ein Audiogerät auf dem Client, aktivieren die Audioumleitung und starten eine RDS-Sitzung. Die Audiodateien können möglicherweise nicht wiedergegeben werden und eine Fehlermeldung wird angezeigt. Fügen Sie als Workaround folgenden Registrierungsschlüssel auf der RDS-Maschine hinzu und starten Sie diese anschließend neu:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\SCMConfig

    Name: EnableSvchostMitigationPolicy

    Typ: REG_DWORD

    Daten: 0 [HDX-15791]

  • Wenn Sie eine Verbindung zu einer neuen Sitzung herstellen, die Verbindung trennen und anschließend wieder herstellen, können die Symbole auf dem Desktop flimmern. Um dieses Problem zu umgehen, setzen Sie das Benutzerprofil zurück, melden Sie sich ab und melden Sie sich erneut an. [HDX-15926, UPM-1362]

Drucken

  • Auf dem virtuellen Desktop ausgewählte universelle Druckserver-Drucker werden im Fenster Geräte und Drucker in der Windows-Systemsteuerung nicht angezeigt. In den Anwendungen stehen diese Drucker den Benutzern jedoch zur Verfügung. Das Problem tritt nur unter Windows Server 2012, Windows 10 und Windows 8 auf. Weitere Informationen finden Sie im Knowledge Center-Artikel CTX213540. [HDX-5043, 335153]

  • Der Standarddrucker ist im Druckdialogfeld möglicherweise nicht korrekt gekennzeichnet. Dieses Problem hat keine Auswirkungen auf Druckaufträge, die an den Standarddrucker gesendet werden. [HDX-12755]

Probleme mit Drittanbieterprodukten

  • Ein unter Azure ausgeführter VDA kann bei Verwendung von Enlightened Data Transport (EDT) abstürzen und eine Wiederherstellung der Sitzungsverbindung erfordern. Legen Sie als Workaround in Azure-Umgebungen “udtMSS=1400” und “OutbufLength=1400” fest. Weitere Informationen finden Sie unter CTX231821. [HDX-12913]

  • Bei der Browserinhaltsumleitung funktioniert beim Abspielen eines YouTube-Videos mit dem YouTube-HTML5-Videoplayer der Vollbildmodus möglicherweise nicht. Nach dem Klicken auf das Symbol in der unteren rechten Ecke des Videos wird das Video nicht vergrößert und im gesamten Seitenbereich verbleibt ein schwarzer Hintergrund. Als Workaround klicken Sie auf die Schaltfläche “Vollbild” und wählen Sie Kinomodus. [HDX-11294]

Bekannte Probleme