Product Documentation

Verwalten der Anwendungs- und Desktopbereitstellung

Sep 29, 2015

Bearbeiten von Bereitstellungsgruppen

Sie können die Merkmale einer Bereitstellungsgruppe ändern.

Hinweis: Beim Bearbeiten einer Remote-PC-Zugriff-Bereitstellungsgruppe ist die Auswahl für Benutzerprofilauswahl und Neustartzeitplan nicht relevant und daher gesperrt.

Wählen Sie in Studio den Knoten Bereitstellungsgruppe, wählen Sie eine Bereitstellungsgruppe aus und klicken Sie auf Bereitstellungsgruppe bearbeiten. Die Änderungen der Bereitstellungsgruppe werden in der folgenden Tabelle zusammengefasst.

Seite:

Änderung:

Benutzer

Benutzer oder Benutzergruppen, die Zugriff auf Desktops und Anwendungen haben.

Sie können Benutzergruppen auswählen, indem Sie die Liste der Active Directory-Benutzer und -Gruppen durchsuchen oder Benutzer und Benutzergruppen eingeben. Trennen Sie mehrere Einträge durch Semikolons.

Bei Desktopbetriebssystem-Bereitstellungsgruppen werden Daten aus einer Datei importiert, nachdem die Gruppe erstellt wurde.

Benutzerzuweisungen

Maschinen, die der Bereitstellungsgruppe durch Auswählen und Zuweisen von Maschinen zugewiesen wurden. Optional können Sie einen Benutzer wie unter Benutzer beschrieben zuweisen.

Bereitstellungstyp

Wählen Sie je nach Katalogtyp die Komponenten, die dem Benutzer bereitgestellt werden sollen:
  • nur Desktops
  • nur Anwendungen
  • Desktops und Anwendungen (bei statischen Desktopbetriebssystemmaschinen nicht verfügbar)

StoreFront

Wählen Sie die StoreFront-URLs für Citrix Receiver aus, damit Receiver ohne Benutzereingriff verbunden werden kann.

Dieses Feature ist nicht für Anwendungsbereitstellungsgruppen nicht verfügbar.

Geltungsbereiche

Wählen Sie den Geltungsbereich für die Bereitstellungsgruppe aus oder ändern sie ihn.

Geltungsbereiche sind Gruppen von Objekten, die Teile der Bereitstellung und der Organisation repräsentieren. Beispiel: Ein Geltungsbereich für Bereitstellungsgruppen wird vom Vertriebsteam verwendet, ein anderer wird dem Supportteam zugewiesen. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Geltungsbereiche wählen, damit die richtigen Benutzer auf die Desktops dieser Bereitstellung zugreifen können.

Endbenutzereinstellungen

Ändern Sie die Beschreibung der Bereitstellungsgruppe, die Anzahl der Desktops pro Benutzer, die Farbtiefe, die Zeitzone oder die Einstellung für Secure ICA.

Energieverwaltung

Verwalten Sie die folgenden Energieverwaltungseinstellungen:
  • Datum und Uhrzeit, zu denen Maschinen ausgeschaltet werden
  • Angabe der Verzögerung (in Minuten), bevor getrennte Maschinen angehalten werden, und zwar für Spitzenzeiten und Nicht-Spitzenzeiten
  • Angabe der Aktion bei Trennen der Maschine: Nichts, Anhalten oder Herunterfahren

Zugriffsrichtlinie

Gibt an, ob die Bereitstellungsgruppenverbindungen über NetScaler Gateway abgewickelt werden.

Geben Sie mit Filtern an, welche Maschinen, eine Verbindung über NetScaler Gateway herstellen.

Neustartzeitplan

(nur Serverbetriebssystem-Bereitstellungsgruppen)

Ändern Sie die folgenden Einstellungen für Serverbetriebssystem-Bereitstellungsgruppen:
  • Ob und wie Benutzer von dem Neustart benachrichtigt werden sollen
  • Automatischer Neustart von Maschinen und ggf. Zeitplan

Entfernen der Maschinenkatalogzuordnung einer Remote-PC-Zugriff-Bereitstellungsgruppe

Beim Erstellen eines Remote-PC-Zugriff-Maschinenkatalogs wird dieser einer Bereitstellungsgruppe zugeordnet. Dies bedeutet, dass dem Maschinenkatalog später hinzugefügte Maschinenkonten oder Organisationseinheiten in der Bereitstellungsgruppe hinzugefügt werden können. Die Zuordnung kann deaktiviert oder aktiviert werden.

  1. Wählen Sie in Studio den Knoten Bereitstellungsgruppe im linken Bereich aus und wählen Sie eine Remote-PC-Zugriff-Bereitstellungsgruppe aus.
  2. Wählen Sie im Abschnitt "Details" Maschinenkataloge aus.
  3. Wählen Sie einen Maschinenkatalog aus und klicken Sie dann auf Zuordnung entfernen, um die Maschinenkatalogzuordnung für die Bereitstellungsgruppe zu entfernen.
  4. Sie können eine Zuordnung auch hinzufügen oder wiederherstellen, indem Sie auf Desktops hinzufügen klicken.

Suchen nach einer Bereitstellungsgruppe

Verwenden Sie zum Suchen nach Bereitstellungsgruppen den Knoten Suchen, wie unter Suchen nach Maschinen, Sitzungen, Maschinenkatalogen, Anwendungen und Bereitstellungsgruppen erläutert. Sie können in der Registerkarte Bereitstellungsgruppe keine Suche ausführen.

Erstellen einer Bereitstellungsgruppenanwendung

Mit dem Feature Anwendung erstellen in Studio wählen Sie Anwendungen aus, auf die die Benutzer beim Anmelden am Desktop zugreifen können. Studio erkennt die Anwendungen in den Masterimages bzw. Vorlagen. Sie können außerdem manuell benutzerdefinierte Anwendungen hinzufügen, die auf den Maschinen einer Bereitstellungsgruppe gespeichert sind. Die folgenden Anwendungstypen sind verfügbar:

  • Auf Bereitstellungsgruppenmaschinen installierte Anwendungen: Der Assistent von Studio erkennt diese Anwendungen und stellt sie auf den Desktops der Bereitstellungsgruppe zur Verfügung. Die folgenden Anwendungstypen werden möglicherweise ermittelt und zur Verfügung gestellt:
    • 16-Bit- und 32-Bit-Anwendungen, die auf Computern mit Windows XP oder Windows 7 gehostet werden
    • Auf App-V-Servern gehostete Anwendungen
    • Auf Benutzermaschinen gehostete Anwendungen
  • Benutzerdefinierte Anwendungen:
    • Alle Anwendungen, die nicht vom Assistenten ermittelt wurden, die jedoch eingeschlossen werden sollen.
    • Anwendungen, die auf dem Benutzergerät installiert sind. Sobald sie ausgewählt wurden, werden diese Anwendungen auf dem Desktop im Startmenü von Windows angezeigt.
  • Offline-App-V-Anwendungen: Wenn Sie planen, für einen längeren Zeitraum ohne Verbindung zum Netzwerk zu arbeiten, dann können Sie über den Microsoft App-V-Client im Offlinemodus arbeiten. Folgen Sie den Anweisungen unter How to Work Offline or Online with Application Virtualization.

    Wenn der App-V 5-Client an dem Endpunkt installiert ist, von dem Sie Offline-App-V-Anwendungen aus anbieten möchten, werden die für den Benutzer über den App-V 5-Verwaltungsserver veröffentlichten Anwendungen dem Benutzer zugänglich gemacht.

Hinweis: Sie können Anwendungen für Remote-PC-Zugriff-Bereitstellungsgruppen erstellen.

Erstellen von Anwendungen für eine Bereitstellungsgruppe

  1. Wählen Sie in Studio den Knoten Bereitstellungsgruppe und dann die Registerkarte Anwendungen aus und klicken Sie auf Anwendungen erstellen.
  2. Wählen Sie auf der Seite Bereitstellungsgruppe eine Bereitstellungsgruppe zum Hosten der Anwendungen und klicken Sie dann auf Weiter.
  3. Fügen Sie auf der Seite Anwendungen vorhandene Anwendungen dieser Bereitstellungsgruppe aus der Liste der Anwendungen hinzu, die von Studio ermittelt und angezeigt werden.
    Hinweis: Der zugewiesene Benutzer bzw. die zugewiesene Gruppe muss Mitglied der Bereitstellungsgruppe sein, der die Anwendung zugewiesen wurde, um die Anwendung anzuzeigen oder darauf zuzugreifen.
  4. Wenn Sie eine benutzerdefinierte Anwendung hinzufügen möchten, klicken Sie auf Anwendungen manuell hinzufügen und klicken Sie dann auf Weiter. Geben Sie auf der Seite Anwendung manuell hinzufügen die folgenden Informationen über die Anwendung an:
    • Pfad zu der ausführbaren Datei
    • Optionale Befehlszeilenparameter
    • Verzeichnis
    • Anzeigenamen für Administrator und Benutzer: Name der Benutzer und Name, der nur Administratoren angezeigt wird
    • Speicherort: Pfad zur ausführbaren Datei der Anwendung, Arbeitsverzeichnis und optional ein Befehlszeilenargument.
    • Sichtbarkeit beschränken: Gibt an, für welche Benutzer oder Benutzergruppen die Anwendung angezeigt wird.
      Hinweis: Der zugewiesene Benutzer bzw. die zugewiesene Gruppe müssen Mitglied der Bereitstellungsgruppe sein, der die Anwendung zugewiesen wurde. Sonst können Benutzer die Anwendung nicht anzeigen oder auf sie zugreifen.
    • Dateitypzuordnung: Legt fest, welche Typen von Dateien automatisch in der Anwendung geöffnet werden.
  5. Überprüfen Sie auf der Seite Zusammenfassung alle Informationen.
  6. Wiederholen Sie die Schritte zum Erstellen von Anwendungen für zusätzliche Anwendungsbereitstellungsgruppen oder für Anwendungs- und Desktopbereitstellungsgruppen.

Ändern und Verwalten von Anwendungen

Ändern und Verwalten von Anwendungen

  1. Wählen Sie den Knoten "Bereitstellungsgruppe" und wählen Sie dann die Registerkarte Anwendungen.
  2. Wählen Sie die Anwendung auf der Registerkarte "Anwendungen".
  3. Wählen Sie eine Aufgabe im Aktionsbereich.

Änderungen an Anwendungen werden u. U. für Benutzer der Anwendung erst wirksam, wenn sie sich von ihren Sitzungen abgemeldet haben.

Aktion

Beschreibung

Aktualisieren der Anwendungsliste

Wählen Sie Aktualisieren auf der Registerkarte "Anwendungen".

Anzeigen oder Ändern von Anwendungseinstellungen

Wählen Sie die Anwendung aus, die Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

Verwenden Sie den Assistenten zum Ändern der Anwendungseinstellungen, um die Anwendungseinstellungen zu ändern. Weitere Informationen über das Konfigurieren der Einstellungen finden Sie unter Erstellen einer Bereitstellungsgruppenanwendung.

Kopieren

Wählen Sie die Anwendung aus, die Sie kopieren möchten und klicken Sie dann auf Anwendung kopieren.

Eine Kopie der Anwendung wird auf der Registerkarte Anwendungen angezeigt.

Disable

Stellen Sie sicher, dass die Anwendung nicht verwendet wird.

Wählen Sie die Anwendung auf der Registerkarte Anwendungen und klicken Sie dann im Aktionsbereich auf Deaktivieren.

Die Anwendung wird als Deaktiviert auf der Registerkarte Anwendungen angezeigt.

Umbenennen

Wählen Sie die Anwendung auf der Registerkarte "Anwendungen" und klicken Sie dann im Aktionsbereich auf Umbenennen.

Geben Sie den neuen Namen im eingeblendeten Dialogfeld ein.

Hinzufügen oder Bearbeiten durchsuchbarer Tags, die Anwendungen zugewiesen wurden und für die Kategorisierung von Anwendungen verwendet werden

Wählen Sie die Anwendung auf die Registerkarte Anwendungen und klicken Sie dann auf Tags bearbeiten.

Fügen Sie die Tags dann im angezeigten Dialogfeld Anwendungstags bearbeiten hinzu bzw. bearbeiten Sie die Tags.

Löschen der einer Bereitstellungsgruppe zugeordneten Anwendungen

Stellen Sie sicher, dass die Anwendung nicht verwendet wird.

Wählen Sie die Anwendung auf die Registerkarte "Anwendungen" und klicken Sie dann auf Löschen.

Beim Löschen der Anwendung wird die Anwendungszuweisung aus der Bereitstellungsgruppe entfernt, sie wird aber nicht aus dem Masterimage entfernt.

Search

Klicken Sie auf der Registerkarte Anwendungen im Dropdownmenü Gespeicherte Suchvorgänge auf eine gespeicherte Suche oder erstellen Sie eine neue Suche. Weitere Informationen zur Suche finden Sie unter Suchen von Maschinen, Sitzungen Maschinenkatalogen, Anwendungen und Bereitstellungsgruppen.

Ändern der Benutzereinstellungen für Bereitstellungsgruppen

Sie können die folgenden Benutzereinstellungen für alle Maschinen in einer Bereitstellungsgruppe ändern.
  1. Wählen Sie in Studio den Knoten Bereitstellungsgruppe und dann die Bereitstellungsgruppe, deren Eigenschaften Sie ändern möchten.
  2. Klicken Sie auf Bereitstellungsgruppe bearbeiten.
  3. Klicken Sie auf Endbenutzereinstellungen und ändern Sie die Desktopeigenschaften nach Bedarf.

    Sie können die folgenden Benutzereigenschaften ändern:

    Eigenschaft Beschreibung

    Beschreibung

    Beschreibung der Bereitstellungsgruppe, die den Benutzern in Citrix StoreFront angezeigt wird.

    Aktiviert

    Macht die Bereitstellungsgruppe für die Bereitstellung von Ressourcen verfügbar.

    Desktops pro Benutzer (nur Desktopbetriebssystemmaschinen)

    Schränkt die Anzahl der freigegebenen Desktopinstanzen ein, die der Benutzer gleichzeitig starten kann.

    In Erstverwendungsfällen schränkt diese Eigenschaft die Anzahl der Desktops ein, die Benutzer sich selbst zuweisen können.

    Farbtiefe

    Beachten Sie, dass der Grafiktreiber auf Virtual Desktop Agent neben Rot-, Grün- und Blaudaten auch Alpha-Daten (Transparenz) verarbeitet. Vorausgesetzt, dass ein geeignetes Citrix Plug-In, das verwendet wird, ausreichend Grafikspeicher hat, um 32-Bit-Farbe anzuzeigen, werden Sitzungen in dieser Farbtiefe angezeigt, selbst wenn Sie hier True Color (24 Bit) auswählen.

    Zeitzone

    Die Zeitzone, in der die Bereitstellungsgruppe verwendet wird.

    Secure ICA aktivieren

    Verbirgt sämtliche Kommunikation zwischen Maschinen in der Bereitstellungsgruppe mit dem SecureICA-Feature, dass das ICA-Protokoll verschlüsselt.

Suchen nach Maschinen, Sitzungen, Maschinenkatalogen, Anwendungen und Bereitstellungsgruppen

Verwenden Sie die Suchfunktion, um bestimmte Maschinen, Sitzungen, Maschinenkataloge, Anwendungen oder Bereitstellungsgruppen ausfindig zu machen.
Hinweis: Sie können mit dem Suchfeld der Registerkarten "Maschinenkataloge" oder "Bereitstellungsgruppen" keine Suche durchführen. Verwenden Sie den Knoten "Suchen".
  1. Wählen Sie den Knoten Suchen.

    Zum Anzeigen weiterer Suchkriterien klicken Sie auf das Pluszeichen neben den Dropdownlisten. Zum Entfernen eines Suchkriteriums klicken Sie auf die Minuszeichen-Schaltfläche.

  2. Geben Sie den Namen ein oder verwenden Sie die Dropdownliste, um eine andere Suchoption für das gesuchte Studio-Element auszuwählen.
  3. Falls gewünscht, können Sie die Suche zur späteren Verwendung mit Speichern unter speichern. Die Suche wird unter Gespeicherte Suchvorgänge gespeichert.

Sie können auch auf das Symbol "Suche erweitern" () klicken, um eine Dropdownliste mit Sucheigenschaften anzuzeigen. Führen Sie eine erweiterte Suche durch, indem Sie einen Ausdruck anhand der Eigenschaften in der Dropdownliste zusammenstellen.

Befolgen Sie die folgenden Tipps zum Beschleunigen der Suche:
  • Um zusätzliche Eigenschaften in die Anzeige zu integrieren, anhand derer Sie dann suchen und sortieren können, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Spalte und wählen Sie Spalten auswählen.
  • Um ein mit einer Maschine verbundenes Benutzergerät zu suchen, verwenden Sie Endpunkt und Ist und geben Sie den Gerätenamen ein oder verwenden Sie Client-IP und Ist und geben Sie die IP-Adresse des Geräts ein.
  • Wenn Sie aktive Sitzungen suchen, verwenden Sie Sitzungszustand, Ist und Verbunden.
  • Um alle Maschinen in einer Bereitstellungsgruppe aufzuführen, wählen Sie die Gruppe im Knoten "Bereitstellungsgruppen" und klicken Sie auf Maschinen anzeigen.