Product Documentation

Importieren und Exportieren von Benutzerdaten

Sep 29, 2015

Sie können den Benutzern Desktops und Anwendungen zuweisen, indem Sie Daten aus einer CSV-Datei importieren, vorausgesetzt:

  • Die Bereitstellungsgruppe basiert auf vorhandenen oder physischen Maschinen.
  • Sie haben die erforderlichen Berechtigungen für den Zugriff auf die Datei und die Bereitstellungsgruppe

Diese CSV-Datei kann Daten aus einer vorherigen Version enthalten und Sie können Sie nur verwenden, um Bereitstellungsgruppen zu aktualisieren, die auf physischen Maschinen basieren.

Sie können auch Benutzerdaten in eine Datei exportieren.

Import- und Exportdateien müssen folgende Eigenschaften aufweisen:

  • Sie müssen CSV-Dateien sein.
  • Die erste Zeile in der Datei muss eine der folgenden Spaltenüberschriften enthalten:
    • [ADComputerAccount],[AssignedUser],[VirtualMachine],[HostId].
    • Die Spaltenüberschriften können in beliebiger Reihenfolge sein, müssen jedoch durch Trennzeichen getrennt sein.
  • Die folgenden Zeilen enthalten die entsprechenden, durch Trennzeichen getrennten Daten: Die ADComputerAccount- Einträge können Folgendes sein:
    • Allgemeine Namen (z. B. Computer01)
    • IP-Adressen (z. B. 10.50.10.80)
    • Distinguished Name (z. B. Computer01.meineDomäne.com)
    • Domänen- und Computernamenpaare (z. B. meineDomäne\Computer01)

Importieren von Daten aus einer Datei oder Exportieren von Daten in eine Datei

  1. Wählen Sie in Studio unter Bereitstellungsgruppen die Bereitstellungsgruppe aus, deren Daten importiert oder exportiert werden sollen.
  2. Klicken Sie auf Bereitstellungsgruppe bearbeiten.
  3. Klicken Sie auf der Seite Zuweisung bearbeiten auf Importieren oder Exportieren.