Product Documentation

Einstellungen der Richtlinie "Receiver"

Sep 29, 2015

Der Abschnitt "Receiver" enthält Richtlinieneinstellungen zum Konfigurieren einer Liste von Storefront-Adressen, die für auf dem virtuellen Desktop ausgeführte Windows-Betriebssysteme per Push an Receiver für Windows übertragen werden sollen.

StoreFront-Kontenliste

Mit dieser Einstellung geben Sie eine Liste der StoreFront-Stores an, die Administratoren für die Übertragung per Push an Receiver für Windows auswählen können. Beim Erstellen einer Bereitstellungsgruppe können Administratoren auswählen, welche Stores für Receiver für Windows auf virtuellen Desktops, der in dieser Gruppe ausgeführt werden, per Push übertragen werden sollen.

In der Standardeinstellung sind keine Stores angegeben.

Geben Sie für jeden Store die folgenden Informationen in Form eines durch Semikolons getrennten Eintrags an:
  • Storename: der Name des Stores wie er Benutzern angezeigt wird.
  • Store-URL: die URL des Stores.
  • Storeaktivierungszustand: gibt an, ob der Store für Benutzer verfügbar ist. Dies ist entweder ein oder aus.
  • Store-Beschreibung: die Beschreibung des Stores, die Benutzern angezeigt wird.

Beispiel:

Verkaufs-Store;https://sales.mycompany.com/Citrix/Store/discovery;On;Store für Verkaufsmitarbeiter