Product Documentation

Behandeln von Benutzerproblemen

Feb 29, 2016

In der Ansicht Helpdesk (Seite Aktivitäts-Manager) in Director zeigen Sie Informationen über den Benutzer an:

  • Überprüfen Sie die Details zur Anmeldung des Benutzers, zur Verbindung und zu den Anwendungen.
  • Spiegeln Sie die Maschine des Benutzers.
  • Behandeln Sie das Problem mit den in der folgenden Tabelle empfohlenen Aktionen und eskalieren Sie das Problem ggf. an den entsprechenden Administrator.

Tipps zur Problembehandlung

Problem des BenutzersLösungsvorschläge:
Anmeldung dauert lange oder schlägt periodisch oder wiederholt fehlDiagnose von Benutzeranmeldeproblemen
Anwendung ist langsam oder reagiert nicht mehrBeheben von Anwendungsfehlern
Verbindung ist fehlgeschlagenWiederherstellen von Desktopverbindungen
Sitzung ist langsam oder reagiert nichtWiederherstellen von Sitzungen
Video ist langsam oder von schlechter QualitätAusführen von Systemberichten für HDX-Kanäle
Hinweis: Um sicherzustellen, dass der Computer nicht im Wartungsmodus ist, überprüfen Sie in der Ansicht Benutzerdetails den Bereich Maschinendetails.

Suchtipps

Wenn Sie den Namen des Benutzers im Suchfeld eingeben, sucht Director in Active Directory nach Benutzern in allen Sites, die für Director konfiguriert wurden.

Wenn Sie den Namen einer Maschine, die von mehreren Benutzern verwendet wird, in ein Suchfeld eingeben, zeigt Director die Maschinendetails für die angegebene Maschine an.

Wenn Sie einen Endpunktnamen in ein Suchfeld eingeben, verwendet Director die nicht authentifizierten (anonymen) und die authentifizierten Sitzungen, die mit einem bestimmten Endpunkt verbunden sind, sodass Probleme in nicht authentifizierten Sitzungen behandelt werden können. Stellen Sie sicher, dass Endpunktnamen eindeutig sind, damit die Problembehandlung von nicht authentifizierten Sitzungen durchgeführt werden kann.

Die Suchergebnisse schließen auch Benutzer ein, die derzeit keine Maschine verwenden bzw. keiner Maschine zugewiesen sind.

  • Bei der Suche wird die Groß- und Kleinschreibung nicht beachtet.
  • Teileinträge ergeben eine Liste möglicher Übereinstimmungen.
  • Nachdem Sie einige Buchstaben eines zweiteiligen Namens (Benutzername, Nachname und Vorname oder Anzeigename) durch Leerzeichen getrennt eingegeben haben, enthalten die Ergebnisse Übereinstimmungen für beide Zeichenfolgen. Wenn Sie beispielsweisejo robeingeben, werden Zeichenfolgen wie "John Robertson" oder "Robert, Jones" als Ergebnisse angezeigt.

Klicken Sie auf das Director-Logo, um zur Startseite zurückzukehren.

Hochladen von Problembehandlungsinformationen zum technischen Support von Citrix

Führen Sie Citrix Scout auf einem Delivery Controller oder VDA aus, um wichtige Datenpunkte und CDF-Traces (Citrix Diagnosis Facility) für die Fehlerbehebung auf ausgewählten Computern zu erfassen. Mit Scout können Sie Daten sicher an Citrix Insight Services (CIS) hochladen, um den technischen Support von Citrix bei der Problembehandlung zu unterstützen. Der technische Support von Citrix nutzt die CIS-Plattform, um von Kunden gemeldete Probleme schneller zu lösen.

Scout wird mit XenApp- bzw. XenDesktop-Komponenten installiert. Je nach Windows-Version erscheint Scout im Startmenü bzw. Startbildschirm nach der Installation von (bzw. einem Upgrade auf) XenDesktop 7.1, XenDesktop 7.5, XenApp 7.5, XenDesktop 7.6, XenApp 7.6, XenDesktop 7.7 oder XenApp 7.7.

Zum Starten von Scout über das Startmenü oder den Startbildschirm wählen Sie Citrix > Citrix Scout.

Weitere Informationen zum Verwenden und Konfigurieren von Scout und häufig gestellte Fragen finden Sie unter CTX130147.