Product Documentation

Beheben von Anwendungsfehlern

Jul 08, 2016
Klicken Sie in der Ansicht Aktivitäts-Manager auf die Registerkarte Anwendungen. Sie können alle Anwendungen auf allen Maschinen anzeigen, auf die dieser Benutzer zugreifen kann, einschließlich der lokalen und der gehosteten Anwendungen für die derzeit verbundene Maschine und den aktuellen Status der einzelnen Maschine.
Hinweis: Wenn die Registerkarte Anwendungen abgeblendet ist, wenden Sie sich an einen Administrator, der die Berechtigung hat, die Registerkarte zu aktivieren.

Die Liste enthält nur die Anwendungen, die in der Sitzung gestartet wurden.

Für Serverbetriebssystemmaschinen und Desktopbetriebssystemmaschinen werden Anwendungen für jede getrennte Sitzung angezeigt. Wenn der Benutzer nicht verbunden ist, werden keine Anwendungen angezeigt.

Aktion Beschreibung
Beenden Sie die Anwendung, die nicht reagiert. Wählen Sie die Anwendung aus, die nicht reagiert, und klicken Sie auf Anwendung beenden. Wenn die Anwendung beendet ist, fordern Sie den Benutzer auf, sie erneut zu starten.
Beenden Sie Prozesse, die nicht reagieren. Wenn Sie die erforderlichen Berechtigungen haben, klicken Sie auf die Registerkarte Prozesse. Wählen Sie einen Prozess aus, der mit dieser Anwendung zusammenhängt oder der viele CPU-Ressourcen oder viel Speicher verbraucht, und klicken Sie auf Prozess beenden.

Wenn Sie nicht die erforderlichen Berechtigungen zum Beenden des Prozesses haben, schlägt das Beenden fehl.

Starten Sie die Maschine des Benutzers neu. Nur Desktopbetriebssystemmaschinen: Klicken Sie für die ausgewählte Sitzung auf Neu starten.

Sie können auch in der Ansicht Maschinendetails die Maschine mit den Energiesteuerelementen neu starten oder herunterfahren. Fordern Sie den Benutzer auf, sich neu anzumelden, sodass Sie die Anwendung überprüfen können.

Für Serverbetriebssystemmaschinen steht die Option "Neu starten" nicht zur Verfügung. Melden Sie stattdessen den Benutzer ab und fordern Sie ihn auf, sich neu anzumelden.

Setzen Sie die Maschine in den Wartungsmodus. Wenn das Image einer Maschine gewartet werden muss, z. B. mit Patches oder anderen Updates, setzen Sie die Maschine in den Wartungsmodus und eskalieren Sie das Problem an den entsprechenden Administrator. Klicken Sie in der Ansicht Maschinendetails auf Details und aktivieren Sie die Option "Wartungsmodus". Eskalieren Sie an den entsprechenden Administrator.