Product Documentation

HDX 3D Pro

Jul 08, 2016

Mit HDX 3D Pro können Sie Desktops und Anwendungen bereitstellen, die am besten mit einem Grafikprozessor (GPU) für die Hardware-Beschleunigung arbeiten, einschließlich professioneller auf OpenGL und DirectX basierender 3D-Grafikanwendungen. Der Standard-VDA unterstützt die GPU-Beschleunigung nur für DirectX. Weitere Informationen zur Auswahl des Standard- oder HDX 3D Pro-VDAs finden Sie unter Angaben bei der VDA-Installation unter Vorbereiten der Installation.

Beispiele für professionelle 3D-Anwendungen:
  • CAD-, CAM- und CAE-Anwendungen
  • Geografische Informationssystemsoftware (GIS)
  • Bildarchivierungskommunikationssystem (PACS) für bildgebende Diagnostik
  • Anwendungen, die die aktuellen Versionen von OpenGL, DirectX, NVIDIA, CUDA, OpenCL und WebGL verwenden
  • Rechenintensive Nichtgrafik-Anwendungen, die NVIDIA CUDA-GPUs (Compute Unified Device Architecture)für paralleles Computing verwenden
HDX 3D Pro bietet die beste bandbreitenunabhängige Benutzererfahrung:
  • Für WAN-Verbindungen: Stellen Sie eine interaktive Benutzererfahrung über WAN-Verbindungen mit geringen Bandbreiten bis zu 1,5 MBit/s bereit.
  • LAN-Verbindungen: Stellen Sie eine Benutzererfahrung wie bei einem lokalen Desktop bei LAN-Verbindungen mit Bandbreiten von 100 MBit/s bereit.

    Sie können komplexe und teure Arbeitsstationen durch einfache Benutzergeräte ersetzen, da die Grafikverarbeitung in das Datencenter für eine zentralisierte Verwaltung verschoben wird.

HDX 3D Pro stellt Windows-Desktopbetriebssystemmaschinen und Windows-Serverbetriebssystemmaschinen die GPU-Beschleunigung bereit. HDX 3D Pro bietet vGPU-Beschleunigung für Windows-Desktopbetriebssystemmaschinen bei Verwendung mit Citrix XenServer und NVIDIA GRID-GPUs. Informationen zu den unterstützten XenServer-Versionen finden Sie unter Citrix Virtual GPU Solution.

Mit dem HDX Monitor-Tool, dass das Tool für die Systemdiagnose ersetzt, können Sie den Betrieb und die Konfiguration von HDX-Visualisierungstechnologien überprüfen und HDX-Probleme diagnostizieren und beheben. Das Tool und weitere Informationen stehen unter https://taas.citrix.com/hdx/download zur Verfügung.