Product Documentation

Installieren über die grafische Oberfläche

Jul 08, 2016

Hinweis: Dieser Artikel gilt für die Installation von Komponenten auf Maschinen mit Windows-Betriebssystem. Informationen über die VDAs für Linux finden Sie unter VDAs unter Red Hat Linux sowie VDAs unter SUSE Linux.

Dieser Abschnitt enthält folgende Themen:

Einführung

Wichtig: Lesen Sie vor Beginn jeglicher Installation den Artikel Vorbereiten der Installation. Er enthält eine Beschreibung der Installationsprogramme und wichtige Informationen, mit denen Sie sich vor der Installation vertraut machen müssen. Er enthält zudem einen Leitfaden für die Elemente, die Sie im Assistenten festlegen müssen. In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie die grafische Oberfläche in einem Produktinstallationsprogramm starten.

Die grafische Oberfläche ermöglicht Folgendes:

  • Installieren einer oder mehrerer der Kernkomponenten: Delivery Controller, Citrix Studio, Citrix Director, Lizenzserver und StoreFront.
  • Installieren von Virtual Delivery Agent (VDA) auf einem Masterimage bzw. auf einer virtuellen oder physischen Maschine. Sie können auch die Skripts anpassen, die auf dem Medium sind, und sie zum Installieren und Entfernen von VDAs in Active Directory verwenden.
  • Anpassen bereits installierter VDAs.
  • Installieren eines universellen Druckservers. Der Controller hat bereits die Clientfunktionen des universellen Druckerservers; Sie müssen nur die Serverkomponente auf den Druckservern installieren. Nach der Installation der Komponente folgen Sie den Anweisungen im Artikel zum Konfigurieren von Druckern.
  • Aktualisieren von Komponenten; Informationen hierzu finden Sie unter Upgrade einer Bereitstellung.

Das Produktinstallationsprogramm und das dedizierte VDA-Installationsprogramm haben beide eine grafische Benutzeroberfläche.

Verwenden des Produktinstallationsprogramms

Sie können Kernkomponenten, VDAs und die Komponenten des universellen Druckservers mit dem Produktinstallationsprogramm installieren.

  1. Laden Sie das Produktpaket von Citrix herunter. Zum Zugriff auf die Downloadsite benötigen Sie Citrix Kontoanmeldeinformationen.
  2. Entpacken Sie die Datei. Optional können Sie die ISO-Datei auch auf DVD brennen.
  3. Melden Sie sich mit einem lokalen Administratorkonto am Server an, auf dem Sie die Komponenten installieren.
  4. Legen Sie die DVD in das Laufwerk ein oder stellen Sie die ISO-Datei bereit. Doppelklicken Sie auf Automatische Auswahl, wenn das Installationsprogramm nicht automatisch gestartet wird, oder klicken Sie auf das bereitgestellte Laufwerk.
  5. Wählen Sie aus, ob XenApp oder XenDesktop installiert werden soll.
  6. Wählen Sie die Komponente aus, die Sie installieren möchten:
  • Wenn Sie ganz zu Beginn der Installation stehen, wählen Sie in der linken Spalte Delivery Controller. Im Lauf der Installation mit dem Assistenten können Sie auswählen, welche Komponenten (Delivery Controller, Studio, Director, Lizenzserver und StoreFront) auf dem Computer, auf dem Sie das Installationsprogramm ausführen, installiert werden sollen.
  • Wenn Sie bereits einige Komponenten installiert haben und Ihre Bereitstellung erweitern möchten, klicken Sie in der rechten Spalte auf die zu installierende Komponente. Diese Spalte enthält Kernkomponenten und den universellen Druckserver.
  • Klicken Sie zum Installieren eines VDA auf den VDA-Eintrag in der mittleren Spalte. Es stehen nur die VDAs zur Verfügung, die für das Betriebssystem, unter dem Sie das Installationsprogramm ausführen, geeignet sind.

Folgen Sie die Anweisungen des Assistenten. Informationen zu den Elementen, die Sie im Assistenten sehen und konfigurieren, finden Sie unter Vorbereiten der Installation. Für die Installation eines VDA ist standardmäßig ein automatischer Neustart nach Installationsabschluss aktiviert; dieser ist erforderlich, bevor der VDA in einer Site verwendet werden kann.

Verwenden des dedizierten VDA-Installationsprogramms

Wichtig: Informationen zu Elementen der Installation mit dem dedizierten VDA-Installationsprogramm, insbesondere zu Neustarts und dem für die Extraktion benötigen Speicherplatz, finden Sie unter Vorbereiten der Installation.

Zum Zugriff auf die Downloadsite benötigen Sie Citrix Kontoanmeldeinformationen. Für die Installation benötigen Sie erhöhte Administratorprivilegien oder verwenden Sie die Option Als Administrator ausführen. Deaktivieren Sie die Benutzerkontensteuerung (UAC).

  1. Laden Sie das benötigte Paket von Citrix herunter: VDAServerSetup.exe für Serverbetriebssystemmaschinen oder VDAWorkstationSetup.exe für Desktopbetriebssystemmaschinen Verwenden Sie für Einzelbenutzer-Einzelserverbereitstellungen (z. B. beim Bereitstellen von Windows Server 2012 für einen Benutzer zur Webentwicklung) das Paket VDAWorkstationSetup.exe. Weitere Informationen finden Sie im Artikel "Server-VDI".
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Paket und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  3. Folgen Sie die Anweisungen des Assistenten. Ein automatischer Neustart nach Installationsabschluss ist standardmäßig aktiviert; dieser ist erforderlich, bevor der VDA in einer Site verwendet werden kann.

Anpassen eines VDA

Einen installierten VDA können Sie auf folgende Weise anpassen:

  1. Klicken Sie in Windows im Dialogfeld zum Hinzufügen oder Entfernen von Programmen mit der rechten Maustaste auf Citrix Virtual Delivery Agent <Version> und wählen Sie Ändern.
  2. Wählen Sie Virtual Delivery Agent-Einstellungen anpassen. Wenn das Installationsprogramm startet, können Sie die Controlleradressen ändern sowie den TCP/IP-Port für die Registrierung beim Controller (Standard = 80) festlegen und ob Portausnahmen für die Windows-Firewall automatisch geöffnet werden sollen.