Product Documentation

Beispiele

Jun 16, 2016

Die folgenden Beispiele zeigen, wie Daten mit der Überwachungsdienst-OData-API exportiert werden.

Beispiel 1 – unformatiertes XML

  1. Geben Sie die URL für jede Datengruppe in einen Webbrowser ein, der mit den für die XenApp- bzw. XenDesktop-Site erforderlichen Administratorrechten ausgeführt wird. Citrix empfiehlt die Verwendung des Chrome-Browsers mit dem Add-In Advanced Rest Client.
  2. Zeigen Sie die Quelle an.

Beispiel 2 - PowerPivot für Excel

Bei diesen Anweisungen wird davon ausgegangen, dass Sie Microsoft Excel und PowerPivot bereits installiert haben.

Öffnen Sie Excel mit den für die XenApp- bzw. XenDesktop-Site erforderlichen Administratorrechten.

Bei Verwendung von Excel 2010:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte "PowerPivot".
  2. Klicken Sie auf "PowerPivot-Fenster".
  3. Klicken Sie im Menüband auf Aus Datenfeeds.
  4. Wählen Sie einen Anzeigenamen für die Verbindung aus (z. B. XenDesktop-Überwachungsdaten) und geben Sie die Datenfeed-URL ein: http://{dc-host}/Citrix/Monitor/OData/v1/Data (oder "https:", falls Sie TLS verwenden).
  5. Klicken Sie auf Next.
  6. Wählen Sie die Tabellen aus, die Sie in Excel importieren möchten, und klicken Sie auf Fertig stellen. Die Daten werden abgerufen.
  7. Sie können die Daten jetzt über PowerPivot mit PivotTables und PivotCharts anzeigen und analysieren. Weitere Informationen finden Sie im Learning Center: http://www.microsoft.com/en-us/bi/LearningCenter.aspx.

Bei Verwendung von Excel 2013:

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte "Daten".
  2. Wählen Sie "Aus anderen Quellen > Aus OData-Datenfeed".
  3. Geben Sie die URL des Datenfeeds ein: http://{dc-host}/Citrix/Monitor/OData/v1/Data (oder "https:", wenn Sie TLS verwenden) und klicken Sie auf Weiter.
  4. Wählen Sie die Tabellen aus, die Sie in Excel importieren möchten, und klicken Sie auf Weiter.
  5. Akzeptieren Sie die Standardnamen oder passen Sie Namen an und klicken Sie auf Fertig stellen.
  6. Wählen Sie Nur Verbindung oder Pivot Report. Die Daten werden abgerufen.
  7. Sie können die Daten jetzt über PowerPivot mit PivotTables und PivotCharts anzeigen und analysieren. Weitere Informationen finden Sie im Learning Center: http://www.microsoft.com/en-us/bi/LearningCenter.aspx.

Beispiel 3 – LINQPad

Bei diesen Anweisungen wird davon ausgegangen, dass Sie LINQPad bereits installiert haben.

  1. Führen Sie LinqPad mit den für die XenApp- bzw. XenDesktop-Site erforderlichen Administratorrechten aus.
    Tipp: Die einfachste Methode ist Download, Installation und Ausführung auf dem Delivery Controller.
  2. Klicken Sie auf den Link "Add connection".
  3. Wählen Sie "WCF Data Services 5.1 (OData 3)" und klicken Sie auf Weiter.
  4. Geben Sie die URL des Datenfeeds ein: http://{dc-host}/Citrix/Monitor/OData/v2/Data (oder "https:", wenn Sie TLS verwenden). Falls erforderlich, geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort für den Zugriff auf den Delivery Controller ein. Klicken Sie auf OK.
  5. Sie können jetzt LINQ-Abfragen für den Datenfeed ausführen und die Daten nach Bedarf exportieren. Beispiel: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Catalogs" und wählen Sie Catalogs.Take(100) aus. Damit werden die ersten 100 Kataloge in der Datenbank zurückgegeben. Wählen Sie "Export > Export to Excel with formatting" aus.

Weitere funktionierende Beispiele für die Verwendung der API mit LINQPad finden Sie unter http://blogs.citrix.com/2014/01/14/creating-director-custom-reports-for-monitoring-xendesktop/.