Endpoint Management Analyzer

Endpoint Management Analyzer ist ein cloudbasiertes Tool, mit dem Sie die Authentifizierungs- und Registrierungseinrichtung für Citrix Endpoint Management überprüfen können.

Konfigurieren Sie das Tool, sodass es auf den Endpoint Management-Server verweist, und geben Sie Informationen wie Serverbereitstellungstyp, mobile Plattform, Authentifizierungstyp und Anmeldeinformationen an. Das Tool stellt dann eine Verbindung mit dem Server her und scannt die Umgebung auf Konfigurationsprobleme. Wenn Endpoint Management Analyzer Probleme erkennt, gibt das Tool Empfehlungen zum Beheben der Probleme.

Hauptfeatures

  • Sicherer, cloudbasierter Microservice zur Behandlung von mit Endpoint Management verbundenen Problemen
  • Empfehlungen zur Lösung von Konfigurationsproblemen bei Endpoint Management
  • Weniger Supportanrufe und schnellere Problembehandlung in Endpoint Management-Umgebungen
  • Zero-Day-Support für Endpoint Management-Releases
  • Planung täglicher oder wöchentlicher Systemdiagnosen
  • Citrix ADC-Konfigurationsprüfung. Der Citrix ADC-Konfigurationsbericht enthält einen Zähler mit der Anzahl der Empfehlungen.
  • Prüfung des Autodiscovery-Diensts für Secure Mail

Voraussetzungen

Produkt Unterstützte Version
Citrix ADC 10.5 und höher
Simulation der Clientregistrierung iOS und Android

Zugriff auf Endpoint Management Analyzer

Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um auf Endpoint Management Analyzer zuzugreifen:

  • Klicken Sie in der Endpoint Management-Konsole auf das Schraubenschlüsselsymbol oben rechts, um die Seite Problembehandlung und Support anzuzeigen.
  • Rufen Sie das Tool über https://xmanalyzer.xm.citrix.com/ unter Verwendung Ihrer Citrix Anmeldeinformationen auf. Klicken Sie auf der Seite “Checks” in Endpoint Management Analyzer auf Endpoint Management Environment.

    Abbildung von Endpoint Management Analyzer

Endpoint Management Analyzer enthält die folgenden Optionen:

  • Environment Check: Mit dieser Option richten Sie Tests ein, um das Setup auf Probleme zu prüfen. Die Option bietet auch Empfehlungen und Lösungen zu Problemen bei der Registrierung und Authentifizierung von Geräten und Benutzern.
  • Gateway Configuration Check: Diese Option führt Sie durch die Überprüfung der Citrix ADC-Konfigurationen auf Bereitstellungsbereitschaft in Endpoint Management.
  • Secure Mail Readiness: Diese Option führt Sie durch das Herunterladen der Exchange ActiveSync Test-Anwendung. Sie können mit diesem Tool prüfen, ob die ActiveSync-Server für die Bereitstellung in einer Endpoint Management-Umgebung geeignet sind.
  • Server Connectivity: Mit dieser Option testen Sie die Konnektivität Ihrer Server.
  • Citrix Insight Services: Diese Option öffnet Citrix Insight Services, um weitere Probleme zu finden, die bei der Umgebungsüberprüfung möglicherweise übersehen wurden.
  • Contact Citrix Support: Wenn Sie immer noch Probleme haben, können Sie einen Citrix Supportfall erstellen.

In den folgenden Abschnitten werden die einzelnen Optionen detailliert erläutert.

Ausführen einer Umgebungsprüfung

  1. Melden Sie sich bei Endpoint Management Analyzer an und klicken Sie auf Endpoint Management Environment.

  2. Klicken Sie auf Add Test Environment.

  3. Führen Sie im Dialogfeld Add Test Environment die folgenden Schritte aus:

    Abbildung der Seite zum Hinzufügen einer Testumgebung a. Geben Sie einen eindeutigen Namen für den Test ein, damit Sie den Test zukünftig leicht identifizieren können.

    b. Geben Sie unter FQDN, UPN login, Email or URL Invitation die Zugangsinformationen für den Server ein.

    c. Wenn Sie eine benutzerdefinierte Instanz verwenden, geben Sie den Wert in Instance Name ein.

    d. Wählen Sie unter Choose Platform entweder iOS oder Android.

    e. Erweitern Sie Advanced Deployment Options in der Liste Deployment Mode und wählen Sie den Bereitstellungsmodus aus. Es gibt folgende Optionen:

    • Enterprise (MDM + MAM)
    • App Management (MAM)
    • Device Management (MDM).
  4. Klicken Sie auf Weiter.

  5. Wählen Sie auf der Registerkarte Test Options einen oder mehrere der folgenden Tests und klicken Sie auf Continue.

    Abbildung der Registerkarte mit den Testoptionen

    • Secure Web Connectivity: Geben Sie eine Intranet-URL an. Das Tool testet die Erreichbarkeit der URL. Dadurch werden mögliche Konnektivitätsprobleme in Secure Web erkannt, die beim Versuch, Intranet-URLs zu erreichen, auftreten können.

    • Secure Mail ADS: Geben Sie die E-Mail-Adresse eines Benutzers an. Endpoint Management Analyzer verwendet diese ID, um die automatische Erkennung von Exchange Server in der Umgebung zu testen.

    • ShareFile SSO: Endpoint Management Analyzer testet auf eine erfolgreiche ShareFile-DNS-Auflösung. Das Tool überprüft auch, ob ShareFile Single Sign-on (SSO) mit den angegebenen Anmeldeinformationen kompatibel ist.

  6. Auf der Registerkarte Benutzeranmeldeinformationen werden je nach Serversetup verschiedene Felder für die Secure Hub-Anmeldeinformationen angezeigt, z. B. Benutzername **, **Benutzername und Kennwort oder Benutzername, Kennwort und Registrierungs-PIN.

  7. Klicken Sie auf Save & Run, um die Tests zu starten.

    Eine Statusanzeige wird angezeigt. Sie können das Statusdialogfeld offen lassen oder schließen, die Tests werden fortgesetzt.

    Bestandene Tests werden grün angezeigt. Nicht bestandene Tests werden rot angezeigt.

    Abbildung von Tests mit Problemen

  8. Klicken Sie auf das Symbol View Report zum Anzeigen der Testergebnisse.

    • Zum Wiederholen des Tests klicken Sie auf Run Again.
    • Zum Herunterladen des Berichts klicken Sie auf Download Report.
    • Um eine andere Endpoint Management Analyzer-Option auszuwählen, klicken Sie auf Go To Endpoint Management Analyzer Checks.
    • Um zur Liste der Tests auf der Seite Environment Lists zurückzukehren, klicken Sie oben links auf Environment Check.
  9. Auf der Seite Environment Lists können Sie Tests kopieren und bearbeiten. Wählen Sie hierfür einen Test aus, klicken Sie auf More und wählen Sie Duplicate and Edit.

    Es wird eine Kopie des ausgewählten Tests erstellt und das Dialogfeld Add Test Environment wird geöffnet, in dem Sie den neuen Test ändern können.

Erstellen eines Zeitplans für Umgebungsprüfungen

Tests können auch automatisch auf der Basis eines Zeitplans ausgeführt werden. Die Ergebnisse werden dann an eine konfigurierte Liste von Benutzern gesendet.

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um einen Zeitplan hinzuzufügen:

    a. Wählen Sie auf der Seite Environment List die Umgebung aus, für die Sie einen Zeitplan einrichten möchten, und klicken Sie auf Add Schedule. b. Klicken Sie in einem Testergebnis auf Add Schedule.

    Abbildung des Berichts mit Link zum Hinzufügen eines Zeitplans

  2. Im Fenster Add Schedule werden Sie in einer Warnmeldung darauf hingewiesen, dass die Anmeldeinformationen für das Ausführen geplanter Tests von Endpoint Management Analyzer gespeichert werden. Citrix empfiehlt, dass Sie zum Ausführen von geplanten Tests ein Konto mit eingeschränktem Zugriff verwenden. Klicken Sie zum Fortfahren auf I Agree.

  3. Geben Sie unter Username einen Benutzernamen und unter Password ein Kennwort für den Test ein.

  4. Konfigurieren Sie einen Zeitplan für den Test.

    a. Wählen Sie Daily oder Weekly.

    b. Wählen Sie eine Uhrzeit und eine Zeitzone für den Test aus.

    c. Legen Sie mit der Datumsauswahl einen Endtermin für den Test fest oder lassen Sie das Feld frei, um den Test dauerhaft auszuführen.

    d. Geben Sie unter “Recipients” die E-Mail-Adressen der Berichtempfänger ein und trennen Sie diese durch Kommas.

    e. Klicken Sie auf Speichern.

  5. Ein Uhrsymbol links neben dem Test gibt an, dass ein Zeitplan konfiguriert wurde. Markieren Sie den Test und klicken Sie auf Edit Schedule, um den Zeitpunkt des Tests zu ändern.

    Abbildung des Bildschirms zum Bearbeiten des Zeitplans

    • Sie können den Zeitpunkt ändern, zu dem der Test ausgeführt wird.
    • Sie können den Test deaktivieren, indem Sie auf den Schalter oben klicken, um diesen von ON in OFF umzuschalten.

Durchführen eines Citrix ADC-Tests

  1. Melden Sie sich bei Citrix Endpoint Analyzer an und klicken Sie auf Gateway Configuration. Die Seite Gateway Configuration Check wird angezeigt.

    Abbildung: XenMobile Analyzer-Konfiguration und -Tests

  2. Laden Sie die aktuelle Version der Datei ns.conf von Ihrer Citrix Gateway-Instanz hoch. Ziehen Sie die Datei entweder in das Uploadfeld oder klicken Sie auf Browse, um ns.conf zu suchen und hinzuzufügen. Weitere Informationen zum Download der aktuellen ns.conf-Datei finden Sie im Support Knowledge Center.

    Hinweis:

    Endpoint Management Analyzer speichert die Datei ns.conf nicht. Nach Abschluss der Prüfung können Sie den Bericht anzeigen und herunterladen.

  3. Klicken Sie auf Run Check.

    Endpoint Management Analyzer bietet zwei Arten von Konfigurationsprüfungen.

    • Essential Checks: Hiermit werden die kritischen Komponenten für eine erfolgreiche Bereitstellung von Endpoint Management überprüft.
    • Advanced Checks: Hiermit werden ergänzende Komponenten überprüft, die für die Bereitstellung von Endpoint Management nicht entscheidend sind.
  4. Klicken Sie auf View Report, um Empfehlungen zu Essential Checks und Advanced Checks für Citrix Gateway anzuzeigen.

    Die Seite Configuration Report wird angezeigt.

    Hinweis:

    Endpoint Management Analyzer unterstützt Gatewayserver, die über den Citrix ADC-Assistenten konfiguriert wurden. Instanzen von Citrix Gateway folgen stets derselben Benennungskonvention: ‘_XM_*bei-Bereitstellung-gewählter-Name’.

    Die Prüfung war erfolgreich, wenn die Tests unter “Essential Configuration Checks” bestanden wurden.

    Wurde ein Test unter “Essential Configuration Checks” nicht bestanden, werden unter “Recommendations” die Richtlinie, Details sowie Ergebnisse/erforderliche Aktion aufgelistet.

    Wurde ein Test unter “Advanced Configuration Checks” nicht bestanden, werden unter “Recommendations” die Richtlinie, Details sowie Ergebnisse/erforderliche Aktion aufgelistet.

    Der Benachrichtigungszähler im Konfigurationsbericht zeigt die Anzahl der von der grundlegenden Konfigurationsüberprüfung für per Citrix ADC-Assistent konfigurierte Gateway-Server. Er zeigt auch die Anzahl der für von Benutzern konfigurierte Gateways ausgegebenen Empfehlungen.

    Auf der Seite Configuration Report sind folgende Optionen verfügbar.

    1. Zur Anzeige der Details klicken Sie auf Essential Configuration Checks/Advanced Configuration Checks oder auf das Erweiterungssymbol.

    2. Zum Ausführen einer weiteren Citrix Gateway-Konfigurationsprüfung klicken Sie auf Run another test.

    3. Zur Anzeige weiterer Tools zur Problembehandlung und Analyse klicken Sie auf Go to Citrix Endpoint Analyzer Checks.

    4. Zum Download eines Ergebnisberichts klicken Sie auf Download Report and ns.conf file bundle oder geben Sie neben Email report and ns.conf bundle Ihre E-Mail-Adresse ein. Klicken Sie auf Senden.

Bekannte Probleme

Im XenMobile Analyzer sind die nachfolgend aufgeführten Probleme bekannt:

  • Bei den Tests der Secure Web-Konnektivität ist die Eingabe mehrerer URLs in das Textfeld nicht zulässig.
  • Das Secure Hub-Feature zur Authentifizierung gemeinsam genutzter Geräte wird nicht unterstützt.
  • Secure Web-Tests prüfen nur die Verbindung mit den eingegebenen URLs und nicht die Authentifizierung bei den zugehörigen Sites.