Citrix Endpoint Management

App-Deinstallationsrichtlinie

Mit der App-Deinstallationsrichtlinie können Sie Apps von Benutzergeräten entfernen. Sie entfernen eine App beispielsweise, wenn Sie sie nicht mehr unterstützen oder durch eine ähnliche App eines anderen Anbieters ersetzen möchten.

Die App wird entfernt, sobald diese Richtlinie auf den Benutzergeräten bereitgestellt wird. Bei allen Geräten mit Ausnahme von Samsung Knox-Geräten werden die Benutzer dazu aufgefordert, die entsprechende App zu deinstallieren. Benutzer von Samsung Knox-Geräten erhalten keine Aufforderung, die App wird automatisch deinstalliert.

Zum Hinzufügen oder Konfigurieren dieser Richtlinie gehen Sie zu Konfigurieren > Geräterichtlinien. Weitere Informationen finden Sie unter Geräterichtlinien.

iOS- und macOS-Einstellungen

Konfigurationsbildschirm für Geräterichtlinien

  • Paket-ID für verwaltete App: Wählen Sie in der Liste eine vorhandene App oder Hinzufügen. Wenn keine Apps für diese Plattform konfiguriert sind, ist die Liste leer und Sie müssen eine neue App hinzufügen. Wenn Sie Hinzufügen auswählen, wird ein Feld zur Eingabe eines App-Namens angezeigt.
    • Für iOS unterstützt die Richtlinie das Entfernen von verwalteten und nicht verwalteten Apps. Verfügbar für iOS 5.0 und höher.
    • Für macOS unterstützt die Richtlinie nur das Entfernen von Enterprise- und Volume Purchase-Apps, die als verwaltete Apps im Ordner Applications installiert werden. Um eine nicht verwaltete App zu entfernen, legen Sie zunächst über die Einstellung Verwaltung der App erzwingen fest, dass die App verwaltet wird. Weitere Informationen zu dieser Einstellung finden Sie unter Hinzufügen einer Unternehmensapp und Konfigurieren der Volume Purchase-Apps. Verfügbar für macOS 11.0 und höher.

Einstellungen für Android (Legacy-Geräteadmin), Samsung Knox, Android Enterprise, Windows Phone und Windows Desktop/Tablet

  • Apps zum Deinstallieren: Klicken Sie für jede App, die Sie hinzufügen möchten, auf Hinzufügen und führen Sie die folgenden Schritte aus:
    • App-Name: Klicken Sie in der Liste auf eine vorhandene App oder klicken Sie auf Hinzufügen, um einen neuen App-Namen einzugeben. Wenn keine Apps für diese Plattform konfiguriert sind, ist die Liste leer und Sie müssen neue Apps hinzufügen.
    • Klicken Sie auf Hinzufügen, um die App hinzuzufügen, oder auf Abbrechen, um den Vorgang abzubrechen.

Aktivieren Sie für Android Enterprise-Apps auch die App-Bestandsrichtlinie. Siehe App-Bestandsrichtlinie für Geräte.

Automatische Deinstallation einer Unternehmensapp nach Installation der entsprechenden App aus dem öffentlichen App-Store

Sie können Endpoint Management so konfigurieren, dass die Unternehmensversion von Citrix-Apps bei der Installation der Version aus dem öffentlichen App-Store entfernt wird. Durch dieses Feature wird verhindert, dass auf Benutzergeräten zwei identische App-Symbole angezeigt werden, nachdem die Version aus dem öffentlichen App-Store installiert wurde.

Eine Bereitstellungsbedingung der App-Deinstallationsrichtlinie veranlasst Endpoint Management, ältere Apps bei der Installation der neuen Version von Benutzergeräten zu entfernen. Dieses Feature ist nur für verwaltete iOS-Geräte verfügbar, die mit einem Endpoint Management-Server im Enterprise-Modus (XME) verbunden sind.

Konfigurieren einer Bereitstellungsregel mit der Bedingung “Name der installierten App”

  • Geben Sie die Paket-ID für verwaltete App für die Unternehmensapp an.

  • Fügen Sie eine Regel hinzu: Klicken Sie auf Neue Regel und wählen Sie dann wie im Beispiel gezeigt Name der installierten App und ist gleich. Geben Sie die App-Paket-ID für die App im öffentlichen App-Store ein.

In diesem Beispiel wird die Unternehmensversion der App (com.citrix.mail) von Endpoint Management entfernt, wenn die App-Version aus dem öffentlichen App-Store (com.citrix.mail.ios) auf einem Gerät in den angegebenen Bereitstellungsgruppen installiert wird.