Verbindungszeitplanrichtlinie für Geräte

Sie erstellen Richtlinien für die Verbindungszeitplanung, um zu steuern, wie und wann Benutzergeräte eine Verbindung zu Endpoint Management herstellen.

Wichtig:

Aufgrund von Änderungen in Android 6.0 empfiehlt Citrix, dass Sie Firebase Cloud Messaging verwenden, um Verbindungen zu Android- und Android Enterprise-Geräten zu steuern. Die in diesem Artikel beschriebene Option Immer wird für diese Geräte nicht empfohlen.

Sie können festlegen, dass Benutzer eine Verbindung manuell herstellen oder dass die Geräte in einem festgelegten Zeitrahmen eine Verbindung herstellen.

Zum Hinzufügen oder Konfigurieren dieser Richtlinie gehen Sie zu Konfigurieren > Geräterichtlinien. Weitere Informationen finden Sie unter Geräterichtlinien.

Android-, Android Enterprise- und Chrome OS-Einstellungen

  • Geräte müssen Verbindung herstellen: Klicken Sie auf die Option, die Sie für diesen Zeitplan festlegen möchten.
    • Immer: Die Verbindung bleibt jederzeit bestehen. Diese Option wird für Android- oder Android Enterprise-Geräte aufgrund von Änderungen in Android 6.0 nicht empfohlen. Endpoint Management auf dem Benutzergerät versucht nach einer Netzwerkverbindungsunterbrechung, die Verbindung mit dem Endpoint Management-Server wiederherzustellen, und überwacht die Verbindung durch regelmäßige Übertragung von Steuerpaketen. Wenn Sie Immer wählen, verwenden Sie für das Gerät auch die Tunnelrichtlinie und legen Sie die Einstellung Verbindungstimeout definieren fest, um sicherzustellen, dass die Verbindung nicht den Akku belastet. Wenn Sie die Verbindung aufrechterhalten, können Sie Sicherheitsbefehle, wie Löschen und Sperren, bei Bedarf per Push auf dem Gerät bereitstellen. Aktivieren Sie auch unter Bereitstellungszeitplan die Option Bereitstellen für immer aktive Verbindungen für jede auf dem Gerät bereitgestellte Richtlinie.
    • Nie: Die Verbindung muss manuell hergestellt werden. Die Benutzer müssen die Verbindung mit Endpoint Management auf ihrem Gerät herstellen. Citrix empfiehlt, diese Option nicht für Produktionsumgebungen zu verwenden, da sie die Bereitstellung von Sicherheitsrichtlinien auf Geräten verhindert, sodass Benutzer nie neue Apps und Richtlinien erhalten.
    • Alle: Die Verbindung wird in dem hier ausgewählten Intervall hergestellt. Wenn diese Option aktiviert ist und Sie eine Sicherheitsrichtlinie wie eine Sperrung oder eine Datenlöschung senden, verarbeitet Endpoint Management die Aktion auf dem Gerät, wenn das Gerät das nächste Mal eine Verbindung herstellt. Wenn Sie diese Option auswählen, wird das Feld Alle N Minuten verbinden eingeblendet, in dem Sie die Zeitdauer (in Minuten) eingeben müssen, nach der Geräte eine Verbindung wiederherstellen. Der Standard- und Mindestwert ist 120.
    • Zeitplan festlegen: Wird diese Option aktiviert, versucht Endpoint Management auf dem Benutzergerät nach einer Netzwerkverbindungsunterbrechung, die Verbindung mit dem Endpoint Management-Server wiederherzustellen, und überwacht die Verbindung durch regelmäßige Übertragung von Steuerpaketen innerhalb des von Ihnen definierten Zeitrahmens. Informationen zum Einrichten eines Verbindungszeitrahmens finden Sie unter “Definieren eines Verbindungszeitrahmens”.
      • Dauerverbindung während dieser Zeit erhalten: Die Geräte der Benutzer müssen während der definierten Zeiten verbunden sein.
      • Verbindung in jedem dieser Zeiträume erforderlich: Die Geräte der Benutzer müssen während der definierten Zeiten mindestens einmal verbunden sein.
      • Lokale Zeitzone des Geräts statt UTC verwenden: Der Zeitrahmen soll auf die lokale Zeit des Geräts synchronisiert werden, anstelle die koordinierte Weltzeit (UTC) zu verwenden.

Definieren eines Verbindungszeitrahmens

Wenn Sie die folgenden Optionen aktivieren, wird eine Zeitachse angezeigt, mit der Sie den gewünschten Zeitrahmen definieren können. Sie können jeweils eine oder beide Optionen für eine bleibende Verbindung zu einer spezifischen Zeit oder zum Erzwingen einer Verbindung innerhalb bestimmter Zeitrahmen aktivieren. Jedes Quadrat der Zeitachse repräsentiert 30 Minuten. Wenn Sie beispielsweise eine Verbindung zwischen 8:00 und 9:00 Uhr an jedem Werktag wünschen, klicken Sie für jeden Werktag auf die beiden Quadrate zwischen 8:00 und 9:00 Uhr.

Beispiel: Die beiden Zeitachsen in der folgenden Abbildung definieren die Erfordernis einer bleibenden Verbindung zwischen 8:00 und 9:00 Uhr an allen Werktagen und zwischen 12:00 Samstag und 1:00 Uhr Sonntag sowie mindestens eine Verbindung an allen Werktagen zwischen 5:00 und 8:00 Uhr oder zwischen 10:00 und 23:00 Uhr.

Bild des Konfigurationsbildschirms für Geräterichtlinien

Verbindungszeitplanrichtlinie für Geräte