Citrix Virtual Apps and Desktops Service

Migration von Cloud zu Cloud

Mit der automatischen Konfiguration können Sie das Verschieben Ihrer Cloud-Konfiguration auf eine andere Cloud-Site automatisieren und Ihre Cloud-Site wiederherstellen.

Durch Verwendung der automatischen Konfiguration können viele Anwendungsfälle gelöst werden:

  • Synchronisieren der Site von der Testumgebung in die Produktion
  • Backup und Wiederherstellen Ihrer Konfiguration
  • Ressourcenlimits werden erreicht
  • Migration von Region zu Region

Unter “Vollständige Konfiguration” in Citrix Cloud finden Sie im Knoten “Backup und Wiederherstellung” Informationen zur automatischen Konfiguration und dazu, wie sie für die Migration Ihrer Konfiguration von Cloud zu Cloud verwendet werden kann.

Migrieren in die Cloud – vollständige Konfiguration

Voraussetzungen für die Migration Ihrer Konfiguration

Für das Backup und die Wiederherstellung Ihrer Konfiguration benötigen Sie:

  • Citrix Virtual Apps and Desktops Service bereitgestellt.
  • Einen aktiven Ressourcenstandort mit installiertem Connector.
  • Verbindung zu Sites, die auf Citrix Cloud zugreifen, muss zulässig und verfügbar sein. Weitere Informationen finden Sie unter Virtual Apps and Desktops Service-Konnektivität.

Hinweis:

MCS kann nicht mithilfe der automatischen Konfiguration aus der Cloud gesichert werden.

Sichern der Citrix Virtual Apps and Desktops Service-Konfiguration

Wichtig:

  • Sie müssen eine CustomerInfo.yml-Datei mit Ihrer Kunden-ID, Client-ID und dem geheimen Schlüssel haben. Informationen zum Abrufen der Kunden- und Client-ID und des geheimen Schlüssels finden Sie unter Generieren der Kunden-ID, der Client-ID und des geheimen Schlüssels. Weitere Informationen zum Einfügen dieser Informationen in die Datei CustomerInfo.yml finden Sie unter Auffüllen der Kundeninformationsdatei.
  • Die Datei ZoneMapping.yml muss Informationen zur Zuordnung der Ressourcenstandorte in der Cloud enthalten. Weitere Informationen über die Zuordnung von Zonen finden Sie unter Auffüllen der Zonenzuordnungsdatei.
  • Wenn Sie Hostverbindungen haben, müssen Sie die entsprechenden Informationen in CvadAcSecurity.yml eingeben.
  1. Installieren Sie die automatische Konfiguration.

    Hinweis:

    Bei der Cloud-zu-Cloud-Migration kann die automatische Konfiguration auf einer Maschine mit Zugriff auf das Internet installiert werden, auf die der Administrator direkten Zugriff hat.

  2. Doppelklicken Sie auf das Symbol Automatisches Konfigurieren. Ein PowerShell Fenster wird angezeigt.
  3. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um ein Backup durchzuführen.

    Backup-CvadAcToFile

Nach der ersten Ausführung eines Cmdlets wird ein Exportordner mit den YML-Konfigurationsdateien und Protokollen erstellt. Der Ordner ist in %HOMEPATH%\Documents\Citrix\AutoConfig.

Bei Auftreten von Fehlern oder Ausnahmen konsultieren Sie den Abschnitt Fixups in der Protokolldatei.

Wiederherstellen einer Konfiguration in Citrix Virtual Apps and Desktops Service

  1. Doppelklicken Sie auf das Symbol Automatisches Konfigurieren. Ein PowerShell Fenster wird angezeigt.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um eine Wiederherstellung durchzuführen.

    Restore-CvadAcToSite -RestoreFolder <folder path of the backup files>

Überprüfen Sie den erwarteten Zustand gegen den neuen aktuellen Zustand.

Nach der Ausführung eines Cmdlets wird ein Exportordner mit den YML-Konfigurationsdateien und Protokollen erstellt. Der Ordner ist in %HOMEPATH%\Documents\Citrix\AutoConfig.

Bei Auftreten von Fehlern oder Ausnahmen konsultieren Sie den Abschnitt Fixups in der Protokolldatei.

Der Backup- und Wiederherstellungsprozess schützt vor unbeabsichtigten Änderungen oder Beschädigungen an der Cloud-Sitekonfiguration. Während der Backuperstellung durch die automatische Konfiguration spiegelt das Backup jeweils den Status der Konfiguration der Cloud-Site vor den Änderungen wider. Der Schutz erfordert das regelmäßige Backup der Cloud-Sitekonfiguration und das Speichern der Backups an einem sicheren Ort. Bei Auftreten einer unerwünschten Änderung oder Beschädigung, kann mit dem Backup die Änderung oder Beschädigung auf granularer Ebene oder für die vollständige Konfiguration rückgängig gemacht werden.

Granulare Migration

Wichtig:

Weitere Informationen zur Reihenfolge der Komponentenmigration finden Sie unter Reihenfolge der Komponentenmigration.

Wiederherstellen kompletter Komponenten

Beim Wiederherstellen einer Komponente muss mindestens ein Komponentenparameter ausgewählt werden.

Folgen Sie zum Wiederherstellen der gesamten Bereitstellungsgruppen- und Maschinenkatalogkomponenten folgendem Beispiel:

Restore-CvadAcToSite -RestoreFolder %HOMEPATH%\Documents\Citrix\AutoConfig/Backup_yyyy_mm_dd_hh_mm_ss

Wiederherstellen von Komponentenelementen

Beim Wiederherstellen eines oder mehrerer Komponentenelemente wird das Feature IncludeByName verwendet. Das Cmdlet Restore wird mit dem Parameter RestoreFolder, der ausgewählten Einzelkomponente und der Aufnahmeliste verwendet.

Gehen Sie beispielsweise folgendermaßen vor, um zwei Gruppenrichtlinien aus einem Backup wiederherzustellen:

Restore-CvadAcToSite -RestoreFolder %HOMEPATH%\Documents\Citrix\AutoConfig/Backup_yyyy_mm_dd_hh_mm_ss

-GroupPolicies -IncludeByName Policy1,Policy2

-DeliveryGroups -MachineCatalogs

Wiederherstellen der gesamten Cloud-Sitekonfiguration

Zur Wiederherstellung der vollständigen Konfiguration der Cloud-Site werden alle Komponenten ausgewählt.

Folgen Sie zum Wiederherstellen der gesamten Cloudsite-Konfiguration folgendem Beispiel:

Restore-CvadAcToSite -RestoreFolder %HOMEPATH%\Documents\Citrix\AutoConfig/Backup_yyyy_mm_dd_hh_mm_ss

Aktivieren der Sites

Durch die Siteaktivierung können Sie vorgeben, welche Site aktiv ist und Ihre Ressourcen steuert. Weitere Informationen zum Aktivieren von Sites finden Sie unter Aktivieren von Sites.

Migration von Cloud zu Cloud