Drucken

Die Druckerverwaltung in Ihrer Umgebung umfasst verschiedene Stufen:

  1. Machen Sie sich, falls erforderlich, mit den Druckkonzepten vertraut.
  2. Planen der Druckarchitektur. Dazu gehört die Analyse folgender Faktoren: Unternehmensanforderungen, vorhandene Druckinfrastruktur, derzeitige Interaktion von Benutzern und Anwendungen mit Druckvorgängen und das für Ihre Umgebung am besten geeignete Druckverwaltungsmodell.
  3. Konfigurieren Sie die Druckumgebung, indem Sie eine Druckerbereitstellungsmethode auswählen und dann Richtlinien zur Bereitstellung Ihres Druckkonzepts erstellen. Aktualisieren Sie Richtlinien, wenn neue Mitarbeiter oder Server hinzugefügt werden.
  4. Testen einer Druckkonfiguration, bevor sie den Benutzern bereitgestellt wird.
  5. Pflegen Sie die Citrix Druckumgebung durch Verwalten von Druckertreibern und Optimieren der Druckleistung.
  6. Beseitigen Sie evtl. auftretende Probleme.

Umfassende Informationen zum Drucken in einer Citrix Virtual Apps and Desktops-Umgebung finden Sie unter Drucken. Von diesem Artikel aus können Sie fortfahren mit:

Installieren des universellen Druckservers auf den Druckservern

  1. Stellen Sie sicher, dass auf jedem Druckserver Microsoft Virtual C++ Runtime 2013 (32-Bit- und 64-Bit-Edition) installiert ist.
  2. Navigieren Sie zur Downloadseite für den universellen Citrix Druckserver und klicken Sie auf Datei herunterladen.
  3. Führen Sie einen der folgenden Befehle auf jedem Druckserver aus:

    • Für ein 32-Bit-Betriebssystem: UpsServer_x86.msi.
    • Für ein 64-Bit-Betriebssystem: UpsServer_x64.msi.

Nach der Installation des universellen Druckservers konfigurieren Sie ihn anhand der Anweisungen unter Bereitstellen von Druckern.

Drucken