Citrix Virtual Apps and Desktops Service

Tags

Einführung

Tags sind Zeichenfolgen zur Identifizierung von Elementen wie z. B. Maschinen, Anwendungen, Desktops, Bereitstellungsgruppen, Anwendungsgruppen und Richtlinien. Durch Erstellen und Hinzufügen von Tags können Sie festlegen, dass bestimmte Vorgänge nur an Elementen stattfinden, die ein spezifisches Tag haben.

  • Sie können die Suchanzeige in der Verwaltungsoberfläche “Vollständige Konfiguration” anpassen.

    Wenn Sie beispielsweise nur Anwendungen anzeigen möchten, die für Testzwecke optimiert wurden, erstellen Sie ein Tag mit dem Namen “Test” und fügen es den Anwendungen hinzu. Sie können dann die Suche nach dem Tag “Test” filtern.

  • Veröffentlichen von Anwendungen aus einer Anwendungsgruppe oder von bestimmten Desktops aus einer Bereitstellungsgruppe unter ausschließlicher Berücksichtigung einer Teilmenge der Maschinen in den ausgewählten Bereitstellungsgruppen Dies wird als Tagbeschränkung bezeichnet.

    Mit Tagbeschränkungen können Sie Ihre vorhandenen Maschinen für mehrere Veröffentlichungstasks verwenden und sparen so die Kosten für die Bereitstellung und Verwaltung weiterer Maschinen. Die Verwendung von Tagbeschränkungen kann man sich als Unterteilung (oder Partitionierung) der Maschinen in einer Bereitstellungsgruppe vorstellen. Die Funktionsweise von Tagbeschränkungen ähnelt der von Workergruppen in XenApp-Releases vor 7.x, ist mit dieser jedoch nicht identisch.

    Anwendungsgruppen und Desktops mit Tagbeschränkungen können auch zur Isolierung von Maschinengruppen in einer Bereitstellungsgruppe zur Problembehandlung nützlich sein.

    Details zu und Beispiele für die Verwendung von Tagbeschränkungen werden weiter unten beschrieben.

  • Planen regelmäßiger Neustarts für eine Teilmenge der Maschinen in einer Bereitstellungsgruppe

    Unter Einsatz einer Tagbeschränkung für Maschinen können Sie neue PowerShell-Cmdlets zum Konfigurieren mehrerer Neustart-Zeitpläne für Teilmengen von Maschinen in einer Bereitstellungsgruppe verwenden. Beispiele und Einzelheiten finden Sie unter Verwalten von Bereitstellungsgruppen.

  • Zielgerichtete Anwendung (Zuweisung) von Citrix Richtlinien auf Maschinen in Bereitstellungsgruppen, Bereitstellungsgruppentypen oder Organisationseinheiten, die ein bestimmtes Tag haben (oder nicht haben)

    Wenn Sie beispielsweise eine Citrix Richtlinie nur auf leistungsstarke Arbeitsstationen anwenden möchten, fügen Sie diesen Maschinen ein Tag mit dem Namen “Hohe Leistung” hinzu. Wählen Sie dann auf der Seite Richtlinie zuweisen des Assistenten zum Erstellen von Richtlinien dieses Tag und das Kontrollkästchen Aktivieren. Sie können auch einer Bereitstellungsgruppe ein Tag hinzufügen und eine Citrix Richtlinie auf die Gruppe anwenden. Einzelheiten finden Sie unter Erstellen von Richtlinien.

Sie können Tags auf Folgendes anwenden:

  • Maschinen
  • Anwendungen
  • Bereitstellungsgruppen
  • Anwendungsgruppen

Sie können Tagbeschränkungen beim Erstellen und Bearbeiten der folgenden Elemente in der Verwaltungsoberfläche “Vollständige Konfiguration” konfigurieren:

  • Desktops in einer freigegebenen Bereitstellungsgruppe
  • Anwendungsgruppen

Tagbeschränkungen für Desktops oder Anwendungsgruppen

Das Erstellen von Tagbeschränkungen umfasst mehrere Schritte:

  • Erstellen Sie das Tag und fügen Sie es Maschinen hinzu.
  • Erstellen oder bearbeiten Sie eine Gruppe mit der Tagbeschränkung (d. h. beschränken Sie Starts auf Maschinen mit Tag x).

Tagbeschränkungen erweitern die Maschinenauswahl durch den Broker. Der Broker wählt Maschinen aus Bereitstellungsgruppen auf der Basis der Zugriffsrichtlinie, konfigurierten Benutzerlisten, der Zonenpräferenz, der Startbereitschaft und, falls vorhanden, der Tagbeschränkung aus. Bei Anwendungen berücksichtigt der Broker Bereitstellungsgruppen in der Reihenfolge der Priorität unter Anwendung der gleichen Maschinenauswahlregeln für jede Bereitstellungsgruppe.

Beispiel 1: einfache Anordnung

Dieses Beispiel ist eine einfache Anordnung mit Tagbeschränkungen, die festlegen, welche Maschinen für bestimmte Desktop- und Anwendungsstarts in Betracht gezogen werden. Es gibt eine freigegebene Bereitstellungsgruppe, einen veröffentlichten Desktop und eine Anwendungsgruppe mit zwei Anwendungen.

Beispiel für die Verwendung von Tagbeschränkungen in einer einfachen Anordnung.

  • Allen drei Maschinen (VDA 101–103) wurden Tags hinzugefügt.
  • Der Desktop in der Bereitstellungsgruppe wurde mit der Tagbeschränkung Red erstellt. Der Desktop kann daher nur auf Maschinen in dieser Bereitstellungsgruppe mit dem Tag Red (VDA 101 und 102) gestartet werden.
  • Die Anwendungsgruppe wurde mit der Tagbeschränkung Orange erstellt. Die enthaltenen Anwendungen (Calculator und Notepad) werden daher nur auf Maschinen in dieser Bereitstellungsgruppe mit dem Tag Orange: VDA 102 und 103, gestartet.

Maschine VDA 102 hat beide Tags (Red und Orange) und kann daher für das Starten von Anwendungen und Desktops verwendet werden.

Beispiel 2: komplexere Anordnung

Dieses Beispiel enthält mehrere Anwendungsgruppen mit Tagbeschränkungen. Auf diese Weise können mehr Anwendungen mit weniger Maschinen als bei bloßer Verwendung von Bereitstellungsgruppen bereitgestellt werden.

(Unter Konfigurieren von Beispiel 2 werden die Schritte zum Erstellen und Anwenden der Tags und zum Konfigurieren der Tagbeschränkungen erläutert.)

Beispiel für die Verwendung von Tagbeschränkungen in einer komplexen Anordnung.

In diesem Beispiel hat die Umgebung 10 Maschinen (VDA 101–110), eine Bereitstellungsgruppe (D01) und drei Anwendungsgruppen (A100, A200, A300). Durch Anwenden von Tags auf jede Maschine und Festlegen von Tagbeschränkungen beim Erstellen jeder Anwendungsgruppe wird Folgendes erreicht:

  • Die Benutzer der Gruppe “Accounting” können auf die benötigten Anwendungen auf fünf Maschinen (101–105) zugreifen.
  • CAD-Designer können auf die benötigten Anwendungen auf fünf Maschinen (106–110) zugreifen.
  • Benutzer, die Office-Anwendungen benötigen, können auf Office-Anwendungen auf 10 Maschinen (VDA 101–110) zugreifen.

Es werden nur 10 Maschine mit nur einer Bereitstellungsgruppe verwendet. Bei ausschließlicher Verwendung von Bereitstellungsgruppen ohne Anwendungsgruppen würden doppelt so viele Maschinen benötigt, da jede Maschine nur zu einer Bereitstellungsgruppe gehören kann.

Verwalten von Tags und Tagbeschränkungen

Zum Erstellen, Hinzufügen (Anwenden), Bearbeiten und Löschen von Tags für ausgewählte Elemente wird die Aktion Tags verwalten in der Verwaltungsoberfläche “Vollständige Konfiguration” verwendet.

(Ausnahme: Tags für Richtlinienzuweisungen werden über die Aktion Tags verwalten erstellt, bearbeitet und gelöscht. Die Tags werden jedoch beim Erstellen der Richtlinie angewendet (zugewiesen). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Erstellen von Richtlinien.)

Tagbeschränkungen konfigurieren Sie beim Erstellen oder Bearbeiten von Desktops in Bereitstellungsgruppen und beim Erstellen und Bearbeiten von Anwendungsgruppen.

Verwenden des Features “Tags verwalten”

Wählen Sie unter Verwalten > Vollständige Konfiguration die Elemente aus, auf die Sie ein Tag anwenden möchten. Dazu gehören:

  • Eine oder mehrere Maschinen
  • Eine oder mehrere Anwendungen
  • Ein Desktop, eine Bereitstellungsgruppe oder eine Anwendungsgruppe
  • Ein Maschinenkatalog

Wählen Sie dann in der Aktionsleiste Tags verwalten. Das Dialogfeld Tags verwalten zeigt alle vorhandenen Tags, nicht nur die Tags für die von Ihnen ausgewählten Elemente.

  • Ist das Kontrollkästchen eines Tags aktiviert, wurde das Tag den ausgewählten Elementen bereits hinzugefügt. (In der Abbildung unten hat die ausgewählte Maschine das Tag “Tag1”.)

  • Wenn Sie mehrere Elemente auswählen, wird durch ein Kontrollkästchen mit einem Strich angezeigt, wenn das Tag einigen (aber nicht allen) Elementen hinzugefügt wurde.

Dialogfeld "Tags verwalten"

Die folgenden Aktionen stehen im Dialogfeld Tags verwalten zur Verfügung. Lesen Sie die Hinweise zum Arbeiten mit Tags.

  • Erstellen von Tags:

    Wählen Sie Erstellen. Geben Sie einen Namen und eine Beschreibung ein. Tagnamen müssen eindeutig sein, die Groß- und Kleinschreibung spielt keine Rolle. Wählen Sie dann OK.

    Durch das Erstellen eines Tags wird es nicht automatisch auf Elemente angewendet, die Sie ausgewählt haben. Verwenden Sie zum Anwenden die Kontrollkästchen.

  • Hinzufügen von Tags:

    Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Tagnamen. Ein Kontrollkästchen mit einem Strich zeigt an, wenn das Tag auf einige (aber nicht alle) ausgewählten Elemente angewendet wurde. Wenn Sie mehrere Elemente auswählen und das Kontrollkästchen eines Tags einen Strich enthält, wirkt sich das Ändern in ein Häkchen auf alle ausgewählten Maschinen aus.

    Wenn Sie versuchen, ein als Einschränkung in einer Anwendungsgruppe verwendetes Tag Maschinen hinzuzufügen, werden Sie gewarnt, dass die Maschinen dadurch evtl. für Starts verfügbar gemacht werden. Wenn dies beabsichtigt ist, fahren Sie fort.

  • Entfernen von Tags:

    Deaktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den entsprechenden Tagnamen. Ein Kontrollkästchen mit einem Strich zeigt an, wenn das Tag auf einige (aber nicht alle) ausgewählten Elemente angewendet wurde. Wenn Sie mehrere Elemente auswählen und das Kontrollkästchen eines Tags einen Strich enthält, wird bei Deaktivieren des Kontrollkästchens das Tag von allen ausgewählten Maschinen entfernt.

    Wenn Sie versuchen, ein Tag von einer Maschine zu entfernen, werden Sie gewarnt, dass diese Aktion sich auf die für Starts infrage kommenden Maschinen auswirken kann. Wenn dies beabsichtigt ist, fahren Sie fort.

  • Bearbeiten von Tags:

    Wählen Sie ein Tag und dann Bearbeiten. Geben Sie einen neuen Namen und/oder eine Beschreibung ein. Sie können immer nur ein Tag bearbeiten.

  • Löschen von Tags:

    Wählen Sie die Tags und dann Löschen. Im Dialogfeld Tag löschen wird angezeigt, von wie vielen Elementen die ausgewählten Tags verwendet werden (z. B. “2 Maschinen”). Wählen Sie ein Element, um weitere Informationen anzuzeigen (z. B. die Namen der beiden Maschinen, auf die das Tag angewendet wurde). Bestätigen Sie, dass Sie die Tags löschen möchten.

    Sie können keine Tags löschen, die als Einschränkung verwendet werden. Bearbeiten Sie zuerst die Anwendungsgruppe entfernen Sie und die Tagbeschränkung oder wählen Sie ein anderes Tag.

Wenn Sie im Dialogfeld Tags verwalten fertig sind, wählen Sie Speichern.

Um festzustellen, ob auf eine Maschine Tags angewendet werden, gehen Sie folgendermaßen vor: Wählen Sie im linken Bereich Bereitstellungsgruppen. Wählen Sie eine Bereitstellungsgruppe und wählen Sie dann in der Aktionsleiste Maschinen anzeigen. Wählen Sie eine Maschine und dann im Bereich Details die Registerkarte Tags.

Verwalten von Tagbeschränkungen

Das Verfahren zum Konfigurieren von Tagbeschränkungen besteht aus mehreren Schritten. Zunächst erstellen das Tag und wenden es auf Maschinen an. Anschließend fügen Sie der Anwendungsgruppe oder dem Desktop die Einschränkung hinzu.

  • Tag erstellen und anwenden:

    Erstellen Sie mithilfe des Dialogfelds Tags verwalten das Tag und wenden Sie es dann auf die Maschinen an, für die die Beschränkung gelten soll.

  • Tagbeschränkung einer Anwendungsgruppe hinzufügen:

    Erstellen oder bearbeiten Sie die Anwendungsgruppe. Wählen Sie auf der Seite Bereitstellungsgruppen die Option Starts auf Maschinen mit Tag beschränken und dann aus der Liste das Tag.

  • Tagbeschränkung für eine Anwendungsgruppe ändern/entfernen:

    Bearbeiten Sie die Gruppe. Wählen Sie auf der Seite Bereitstellungsgruppen ein anderes Tag aus der Liste oder entfernen Sie die Tagbeschränkung vollständig durch Deaktivieren der Option Starts auf Maschinen mit Tag beschränken.

  • Tagbeschränkung einem Desktop hinzufügen:

    Erstellen oder bearbeiten Sie eine Bereitstellungsgruppe. Wählen Sie auf der Seite Desktops entweder Hinzufügen oder Bearbeiten. Wählen Sie im Dialogfeld Desktop hinzufügen die Option Starts auf Maschinen mit Tag beschränken und dann aus dem Menü das Tag.

  • Ändern/Entfernen von Tagbeschränkung für eine Bereitstellungsgruppe:

    Bearbeiten Sie die Gruppe. Wählen Sie Bearbeiten auf der Seite Desktops. Wählen Sie in dem Dialogfeld ein anderes Tag aus der Liste oder entfernen Sie die Tagbeschränkung vollständig durch Deaktivieren der Option Starts auf Maschinen mit Tag beschränken.

Hinweise zum Arbeiten mit Tags

Ein auf ein Element angewendetes Tag kann für verschiedene Zwecke verwendet werden. Das Hinzufügen, Entfernen und Löschen eines Tags kann ungewollte Auswirkungen haben. Sie können mit einem Tag Maschinenanzeigen sortieren, wenn Sie die Suche in der Verwaltungsoberfläche “Vollständige Konfiguration” verwenden. Sie können dasselbe Tag beim Konfigurieren einer Anwendungsgruppe oder eines Desktops als Einschränkung verwenden. Dadurch wird die Startauswahl auf Maschinen in den Bereitstellungsgruppen beschränkt, die das Tag haben.

Wenn Sie ein Tag einer Maschine hinzufügen, nachdem es als Tagbeschränkung für einen Desktop oder eine Anwendungsgruppe konfiguriert wurde, werden Sie gewarnt, dass die Maschinen durch das Hinzufügen des Tags zum Starten zusätzlicher Anwendungen oder Desktops verfügbar gemacht werden könnten. Wenn dies beabsichtigt ist, fahren Sie fort. Fall nicht, brechen Sie den Vorgang ab.

Angenommen, Sie erstellen eine Anwendungsgruppe mit der Tagbeschränkung Red. Später fügen Sie der von der Anwendungsgruppe verwendeten Bereitstellungsgruppe mehrere Maschinen hinzu. Wenn Sie versuchen, das Tag Red den Maschinen hinzuzufügen, wird folgende Meldung angezeigt: Das Tag Red dient als Beschränkung auf folgende Anwendungsgruppen. Durch das Hinzufügen des Tags werden die ausgewählten Maschinen möglicherweise für den Start von Anwendungen in dieser Anwendungsgruppe verfügbar gemacht. Sie können das Hinzufügen des Tags zu den zusätzlichen Maschinen dann bestätigen oder abbrechen.

Wenn ein Tag in einer Anwendungsgruppe zum Beschränken von Starts verwendet wird, können Sie das Tag erst löschen, wenn Sie es durch Bearbeiten der Gruppe als Beschränkung entfernt haben. (Wenn Sie das Tag löschen dürften, könnte das dazu führen, dass Anwendungen auf allen Maschinen in den der Anwendungsgruppe zugewiesenen Bereitstellungsgruppen gestartet werden könnten). Das Löschen ist auch nicht möglich, wenn ein Tag als Beschränkung für Desktopstarts verwendet wird. Sobald Sie die Tagbeschränkung von der Anwendungsgruppe oder dem Desktop in der Bereitstellungsgruppe entfernt haben, können Sie das Tag löschen.

Nicht alle Maschinen haben unbedingt den gleichen Satz Anwendungen. Ein Benutzer kann mehreren Anwendungsgruppen mit unterschiedlichen Tagbeschränkungen und verschiedenen oder einander überlagernden Maschinengruppen aus Bereitstellungsgruppen angehören. Die folgende Tabelle enthält Informationen dazu, welche Maschinen für einen Start berücksichtigt werden.

Anwendung gehört zu Für Starts berücksichtigte Maschinen in den ausgewählten Bereitstellungsgruppen
Einer Anwendungsgruppe ohne Tagbeschränkung Beliebige Maschinen
Einer Anwendungsgruppe mit Tagbeschränkung A Maschinen mit Tag A
Zwei Anwendungsgruppen, die eine mit Tagbeschränkung A, die zweite mit Tagbeschränkung B Maschinen mit Tag A und B. Sind keine solchen verfügbar, Maschinen mit Tag A oder Tag B.
Zwei Anwendungsgruppen, die eine mit Tagbeschränkung A, die zweite ohne Tagbeschränkung Maschinen mit Tag A; sind keine solchen verfügbar, beliebige Maschinen

Wenn Sie eine Tagbeschränkung in einem Neustartzeitplan für Maschinen verwenden, treten Änderungen an der Anwendung von Tags bzw. an Tagbeschränkungen beim nächsten Neustartzyklus in Kraft. Auf Neustartzyklen, die während der Durchführung von Änderungen laufen, haben diese keine Auswirkungen.

Konfigurieren von Beispiel 2

Nachfolgend wird erläutert, wie die im zweiten Beispiel gezeigten Tags erstellt und angewendet und die Tagbeschränkungen für die Anwendungsgruppen konfiguriert werden.

Die VDAs und Anwendungen wurden bereits auf den Maschinen installiert und die Bereitstellungsgruppe wurde erstellt.

Tags erstellen und auf Maschinen anwenden

  1. Wählen Sie unter Verwalten > Vollständige Konfiguration im linken Bereich Bereitstellungsgruppen. Wählen Sie Bereitstellungsgruppe D01 und wählen Sie dann in der Aktionsleiste Maschinen anzeigen.
  2. Wählen Sie die Maschinen VDA 101–105 und dann in der Aktionsleiste Tags verwalten.
  3. Wählen Sie Erstellen im Dialogfeld Tags verwalten. Erstellen Sie ein Tag namens CADApps. Wählen Sie OK.
  4. Wählen Sie erneut Erstellen und erstellen Sie ein Tag namens OfficeApps. Wählen Sie OK.
  5. Fügen Sie die neu erstellten Tags den ausgewählten Maschinen hinzu, indem Sie die Kontrollkästchen neben den Tagnamen (CADApps und OfficeApps) aktivieren. Schließen Sie dann das Dialogfeld.
  6. Wählen Sie die Bereitstellungsgruppe D01. Wählen Sie in der Aktionsleiste Maschinen anzeigen.
  7. Wählen Sie die Maschinen VDA 106–110 und dann in der Aktionsleiste Tags verwalten.
  8. Wählen Sie Erstellen im Dialogfeld Tags verwalten. Erstellen Sie ein Tag namens AcctgApps. Wählen Sie OK.
  9. Fügen Sie die neu erstellten Tags AcctgApps und OfficeApps den ausgewählten Maschinen hinzu, indem Sie die Kontrollkästchen neben den Tagnamen aktivieren. Schließen Sie dann das Dialogfeld.

Anwendungsgruppen mit Tagbeschränkungen erstellen

  1. Wählen Sie unter Verwalten > Vollständige Konfiguration im linken Bereich Anwendungen.
  2. Wählen Sie in der Aktionsleiste Anwendungsgruppe erstellen. Der Assistent wird gestartet.
  3. Wählen Sie auf der Seite Bereitstellungsgruppen die Bereitstellungsgruppe D01 aus. Wählen Sie Starts auf Maschinen mit Tag beschränken und wählen Sie dann das Tag AcctgApps aus der Liste aus.
  4. Füllen Sie die restlichen Seiten des Assistenten unter Angabe der Benutzer und Anwendungen des Buchhaltungsteams aus. (Wählen Sie beim Hinzufügen der Anwendung als Quelle Vom Startmenü, damit die Anwendung auf den Maschinen mit dem Tag AcctgApps gesucht wird.) Geben Sie auf der Seite Zusammenfassung als Namen für die Gruppe A100 ein.
  5. Wiederholen Sie diese Schritte zum Erstellen der Anwendungsgruppe A200, wobei Sie Maschinen mit dem Tag CADApps sowie die entsprechenden Benutzer und Anwendungen angeben.
  6. Wiederholen Sie diese Schritte zum Erstellen der Anwendungsgruppe A300, wobei Sie Maschinen mit dem Tag OfficeApps sowie die entsprechenden Benutzer und Anwendungen angeben.

Anwenden von Tags auf Maschinenkataloge

Sie können Tags mit Verwalten > Vollständige Konfiguration oder PowerShell auf Maschinenkataloge anwenden.

(Wenn Sie Verwalten > Legacykonsole verwenden, müssen Sie PowerShell verwenden, um das Tag auf den Katalog anzuwenden.)

Beispiele für die Verwendung von Tags für Kataloge:

  • Eine Bereitstellungsgruppe umfasst Maschinen aus mehreren Katalogen, aber Sie möchten einen Vorgang (z. B. einen Neustartzeitplan) nur auf Maschinen eines bestimmten Katalogs anwenden. Dies erreichen Sie durch Anwenden eines Tags auf diesen Katalog.
  • In einer Anwendungsgruppe möchten Sie Anwendungssitzungen auf Maschinen in einem bestimmten Katalog beschränken. Dies erreichen Sie durch Anwenden eines Tags auf diesen Katalog.

Anwenden von Tags auf Kataloge mit PowerShell

Die folgenden PowerShell-Cmdlets sind verfügbar:

  • Sie können Katalogobjekte an Cmdlets wie Add-BrokerTag und Remove-BrokerTag übergeben.
  • Get-BrokerTagUsage zeigt an, wie viele Kataloge Tags enthalten.
  • Get-BrokerCatalog hat die Eigenschaft Tags.

Die folgenden Cmdlets fügen beispielsweise dem Katalog acctg ein zuvor erstelltes Tag namens fy2018 hinzu: Get-BrokerCatalog -Name acctg | Add-BrokerTag fy2018.

Anleitungen und Informationen zur Syntax finden Sie in der Hilfe zu PowerShell-Cmdlets.

Weitere Informationen

Blogbeitrag: How to assign desktops to specific servers.

Tags