Installation und Konfiguration

HINWEIS:

Informationen zu Änderungen an Produktnamen finden Sie hier.

Folgen Sie beim Einrichten Ihrer Citrix Virtual Apps and Desktops-Bereitstellung der nachfolgend aufgeführten Reihenfolge. Machen Sie sich mit dem gesamten Prozess vertraut, bevor Sie mit der Bereitstellung beginnen, damit Sie wissen, was zu erwarten ist. Links zu Produktdokumentationen und Videos werden bereitgestellt.

Wenn Sie nicht mit den Komponenten und der Terminologie von Citrix Virtual Apps and Desktops vertraut sind, lesen Sie die Informationen unter Citrix Virtual Apps and Desktops Service.

Erste Schritte

Als ersten Schritt registrieren Sie sich, um ein Citrix Konto zu erhalten, und fordern eine Citrix Virtual Apps and Desktops-Testversion an.

Einrichten eines Ressourcenstandorts und Installation von Cloud Connectors

Ressourcenstandorte enthalten Infrastrukturserver (z. B. Active Directory und Citrix Cloud Connectors) und die Maschinen, über die Apps und Desktops für Benutzer bereitgestellt werden.

Hier finden Sie ein Video zur Installation von Cloud Connectors.

Video: Erstellen eines Ressourcenstandorts

Erstellen einer Verbindung zum Ressourcenstandort

Nachdem Sie einen Ressourcenstandort hinzugefügt haben, verwenden Sie die Studio-Verwaltungskonsole zum Erstellen einer Verbindung von der Steuerungsebene des Diensts zum Ressourcenstandort.

Beim Bereitstellen einer einfachen Machbarkeitsstudie ist dieser Schritt nicht erforderlich.

Installieren von VDAs

Auf jeder Maschine, über die Anwendungen und Desktops bereitgestellt werden, muss ein Citrix Virtual Delivery Agent (VDA) installiert sein. Wenn Sie VMs mithilfe eines Masterimages bereitstellen, installieren Sie auf dem Masterimage einen VDA.

  • Anweisungen zur Installation finden Sie unter Installieren von VDAs. Neben der schrittweisen Anleitung enthält der Artikel technische Informationen zu VDAs und eine Beschreibung der VDA-Installationsprogramme.
  • Anweisungen zur VDA-Installation über die Befehlszeile finden Sie unter Installieren von VDAs über die Befehlszeile.

Installieren Sie für Remote-PC-Zugriff-Bereitstellungen einen VDA für Desktopbetriebssysteme auf jedem Büro-PC. Sie können Ihre gewohnten Methoden zur elektronischen Softwareverteilung verwenden.

Beim Bereitstellen einer einfachen Machbarkeitsstudie laden Sie lediglich einen VDA herunter und installieren ihn auf einer Maschine.

Hier finden Sie ein Video zum Herunterladen und Installieren eines VDA.

Video: Installation eines VDA

Bei einer vollständigen Bereitstellung können Sie mit Citrix Tools einen Maschinenkatalog bereitstellen, der mehrere Maschinen enthält. Hierfür erstellen Sie auf dem Hypervisor oder Cloudservice ein Masterimage, das für die Bereitstellung verwendet werden soll. Neben Apps oder Desktops installieren Sie auch einen VDA auf dem Masterimage. Jede mit diesem Masterimage bereitgestellte Maschine enthält dann diesen VDA. Das Erstellen von Masterimages wird unter Erstellen von Maschinenkatalogen erläutert.

Erstellen eines Maschinenkatalogs

Hinweis:

Wenn Sie Ihre Ressourcen mit Azure Resource Manager hosten, können Sie optional die Bereitstellungsmethode “Schnelle Azure-Bereitstellung” statt der nachfolgend beschriebenen vollständigen Konfiguration verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Schnelle Azure-Bereitstellung.

Nach dem Erstellen einer Verbindung für den Resourcenstandort führt Sie der Studio-Workflow durch das Erstellen eines Maschinenkatalogs. Kataloge enthalten die physischen oder virtuellen Maschinen, über welche den Benutzern Apps und Desktops bereitgestellt werden.

Hier finden Sie ein Video zum Erstellen eines Maschinenkatalogs.

Video: Erstellen eines Maschinenkatalogs

In der Produktdokumentation wird auch beschrieben, wie Sie ein Masterimage erstellen und damit einen Katalog von Maschinen definieren, die mit einem Citrix Tool bereitgestellt wurden.

Erstellen einer Bereitstellungsgruppe

Wenn Sie den ersten Maschinenkatalog in Studio erstellt haben, werden Sie durch die Erstellung einer Bereitstellungsgruppe geführt.

Bereitstellungsgruppen legen fest, welche Maschinen in einem ausgewählten Maschinenkatalog verwendet werden können. Sie können vorgeben, welche Benutzer die Maschinen verwenden können und welche Anwendungen auf den Maschinen zur Verfügung stehen sollen.

Alternativ zur direkten Konfiguration über Bereitstellungsgruppen können Sie Benutzer und Anwendungen über Citrix Cloud-Bibliotheksangebote angeben.

Hier finden Sie ein Video zum Erstellen einer Bereitstellungsgruppe. Video: Erstellen einer Bereitstellungsgruppe

Starten von Anwendungen und Desktops

Nach Abschluss der zuvor erläuterten Schritte wird automatisch die Veröffentlichung eingeleitet. Die von Ihnen definierten Anwendungen und Desktops stehen dann Benutzern in ihrem Workspace zur Verfügung. Ein Benutzer gibt einfach die Workspace-URL ein und wählt eine Anwendung oder einen Desktop aus, die danach sofort gestartet werden.

Als Administrator haben Sie zwei Möglichkeiten, die Workspace-URL anzuzeigen:

  • Klicken Sie in der Citrix Cloud-Konsole im Menü links oben auf Workspacekonfiguration. Weitere Informationen finden Sie unter Workspacekonfiguration.
  • Auf dem Begrüßungsbildschirm des Citrix Virtual Apps and Desktops-Service wird am unteren Seitenrand die Workspace-URL angezeigt.

Hier finden Sie ein kurzes Video zum Starten von Anwendungen und Desktops in Ihrem Workspace.

Video: Starten von Anwendungen und Desktops